Probleme schon vor dem Einzug

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von piascho, 25.11.2013.

  1. #1 piascho, 25.11.2013
    piascho

    piascho Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Fuße der Schwäbischen Alb
    Guten Tag, ich habe meinen alten Account aktiviert und frage heute für meine Tochter!
    Folgender Sachverhalt: Tochter (30 J) hat 2 Zimmer Wohnung angemietet, Vermieterehepaar ist Mitte 60, sehr nett.
    Der Mietvertrag läuft ab 16.11. und meine Tochter hat freundlicherweise schon 2 Schlüssel bekommen. Wir haben den Keller schon eingeräumt und die Wohnung geputzt. Vermieter möchte noch Waschbecken erneuern und so haben wir mitbekommen, dass er den 3. Schlüssel hat. Auf Nachfrage von ihr, ob sie beim Einzug den 3. Schlüssel bekommt (für mich, wenn was ist) , hieß es nein, er wolle ihn für sich für "alle Fälle". Sie hat sehr bestimmt noch mal nachgefragt und es war offensichtlich, dass ihm das unangenehm war. Vielleicht überlegt der Vermieter es sich auch noch. Falls jedoch nicht, hier die erste Frage: Dürfen wir dann an der Wohnungstüre ohne großes Fackeln das Schloss auswechseln?
    Nächstes Problem, im Bad ist eine Badewanne und ein Aufsatz als Duschwand, schwer zu beschreiben, ein Stab, der eingeklemmt ist an der Decke und auf der Badewanne, daran hängen zwei Wände als Wasserschutz, von Hüppe Duscha (bestimmt schon 15 Jahre alt). Der Stab an der Decke hängt schief und hat keine Spannung mehr, Gelenke sind ausgeleiert, Dichtungen unten schließen nicht ab.
    Der Vermieter möchte das aber nicht reparieren, weil er lt. seiner Aussage Angst hat, sie geht ganz kaputt. Meine Tochter wird ihn noch mal um ein Treffen bitten und ihn darauf ansprechen. Wenn der Vermieter uneinsichtig bleibt, können wir das Gestell abmontieren, einlagern (um es wieder beim Auszug zu montieren) und eine einfache Variante mit einem Duschvorhang wählen?
    Danke fürs lesen!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    16.11. oder 16.12?

    Der Vermieter darf nur einen Schlüssel haben wenn der Mieter das wünscht.

    Wenn er den Schlüsel nicht rausrückt dann würde ich den Zylinder tqauschen und beim späteren Auszug wieder zurückbauen.
     
  4. #3 piascho, 25.11.2013
    piascho

    piascho Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Fuße der Schwäbischen Alb
    Danke, so haben wir uns das auch gedacht, wir sprechen den Vermieter noch einmal darauf an und sehen dann, wie er reagiert.
    Noch jemand Ideen wegen der Duschabtrennung?
     
  5. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo

    Die Duschwand hat deine Tochter wie gesehen gemietet, oder ist etwas im MV dazu vermerkt?

    Dann darfst du zwar abmontieren, einlagern und eine eigene Duschwand bzw Vorhang montieren musst aber nach Mietende "zurück bauen".

    Ein Mangel an der Mietsache da bei Mietbeginn bekannt liegt nicht vor. Also keine Mietminderung, Reparaturanspruch gegen den VM.

    VG Syker
     
  6. #5 piascho, 25.11.2013
    piascho

    piascho Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Fuße der Schwäbischen Alb
    Dass die Klemm Duschabtrennung schief ist, haben wir Beide bei der Besichtigung nicht bemerkt, erst als wir zum zweiten Mal drin waren. Da war der Vertrag aber schon unterschrieben.

    O.k, das heißt dann, für meine Tochter, das war Pech!

    Dass die Abtrennung wieder zurück gebaut wird, ist selbstverständlich!
     
  7. Tisha

    Tisha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hierzu ein relativ altes, aber dennoch geltendes Urteil:
    Darf der Vermieter darauf bestehen, sich im Grunde jederzeit Zugang zu "seiner" Wohnung zu verschaffen?

    Die Antwort ist eindeutig: Er darf es nicht. Natürlich kann der Mieter ihm einen Wohnungsschlüssel überlassen, er muss es aber nicht. Der Mieter ist sogar berechtigt, seine Wohnung dagegen abzusichern, wenn er den Verdacht hat, dass der Vermieter einen Zweitschlüssel besitzt.

    AG Köln, Urteil vom 18.02.1994 - Az. 217 C 483/93

    Beim Auszug der Tochter wäre das alte Schloss wieder einzusetzen.
    Es gab sogar ein Urteil, in dem festgehalten wurde, dass in einem solchen Fall sogar der Mieter einen Anspruch auf Kostentragung des Vermieters hat für das "neue Schloss, finde es leider nicht.
    Darüber hinaus sollte dem Vermieter mitgeteilt werden, wo ein Schlüssel für Notfälle erreichbar ist, sonst darf er in Notfällen die Tür aufbrechen. Also machts dann wird er hoffentlich Ruhe geben.
     
  8. #7 immodream, 25.11.2013
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.209
    Zustimmungen:
    461
    Hallo piascho,
    ein einfacher Schließzylinder kostet mit 3 Schlüsseln max. 10 € und der Austausch dauert , wenn alles gut geht, wenige Minuten.
    Ich würde den Vermieter gar nicht über den Schlosstausch informieren, sondern es einfach machen. Nach dem Auszug kannst du das alte Schloss ja wieder einbauen.
    Grüße
    Immodream
     
  9. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Eine ganz gute Alternative wäre noch:
    Schloss austauschen und dem Vermieter einen Schlüssel in einem versiegelten Umschlag überlassen. So kann er sich nicht einfach einen Schlüssel nachmachen und hat für seine Sicherheit, falls doch mal was sein sollte, eben den Schlüssel.
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    340
    Leider muss ich feststellen, dass die erste Frage im Posting #2 noch nicht beantwortet wurde...:unsicher033:
     
  11. #10 piascho, 26.11.2013
    piascho

    piascho Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Fuße der Schwäbischen Alb
    Danke für die vielen Antworten.
    @berny: welche Frage?
     
  12. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Berny meint wann mietbeginn ist oder war 16.11 oder 16.12 siehe Beitrag #2 (1. Antwort) ganz oben

    VG Syker
     
  13. #12 piascho, 26.11.2013
    piascho

    piascho Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Fuße der Schwäbischen Alb
    Der Mietbeginn ist am 16.12.
     
  14. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    321
    Das würde ich jetzt nicht machen. Ihn würde es sicherlich nicht interessieren wenn der Umschlag versiegelt ist. Dann könnte er auch seinen Schlüssel versiegeln lassen, wo er ja kein Interesse zeigt.
     
  15. #14 Carolin, 28.11.2013
    Carolin

    Carolin Gast

    Wohnungsschlüssel

    Eine neue Schließanlage habe ich im letzten Jahr einbauen lassen. Im versiegelten Umschlag mit Unterschrift versehen besitze ich von jedem Mieter einen Schlüssel nur für Notfälle und da würde ich den Mieter auch vorher versuchen zu erreichen).
     
  16. #15 Pharao, 29.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    weil ich es schon öfters gelesen hab, was ist ein "versiegelter Umschlag" ? Ich mein, ein altmodisches Siegel kann man ja problemlos erneuern, gerade wer den Stempel hat oder ist das irgendwas spezielles ?
     
  17. #16 Aktionär, 29.11.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Da reicht ein herkömmlicher Briefumschlag. Schlüssel rein, zukleben und der Mieter schreibt seinen Namen selber auf die verklebte Lasche. Einfache Handhabung und durch den Vermieter nicht zu erneuern.
     
  18. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Also, als Kind haben wir ja mal mit Wasserdampf, mal mit dem Bügeleisen, ect rumgespielt ......
     
  19. #18 Aktionär, 29.11.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Okay, dann nimmst Du eben noch einen Tacker zur Hand, oder Paketband. Sei ein wenig kreativ. :smile043:
     
  20. #19 piascho, 29.11.2013
    piascho

    piascho Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Fuße der Schwäbischen Alb
    Mit dem Schlüssel wird meine Tochter es so machen: Bei der Wohnungsübergabe den Vermieter noch mal drauf ansprechen, wenn er weiterhin auf den 3. Schlüssel besteht, zur Kenntnis nehmen und nach dem Umzug den Zylinder tauschen. Mit der Dusche das Gleiche, nochmal ansprechen, wenn keinen Sinn, lassen, aber alles in das Übergabeprotokoll aufnehmen.
    Danke für die Antworten.
     
  21. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Nachdem die Fragen von piascho beantwortet sind, möchte ich mal zwei Fragen an die "versiegelte Umschlag"-Fraktion stellen:
    1. Ist euch bekannt, dass es vor gar nicht so langer Zeit in Deutschland eine Einrichtung gab, die sich professionell damit beschäftigt hat, verschlossene Umschläge unbemerkt zu öffnen? Glaubt ihr, dass dieses Wissen in Zeiten des Internets einfach verloren gegangen ist?
    2. Was macht ihr eigentlich, wenn der Umschlag bei Ende des Mietverhältnisses geöffnet ist? Was ist damit dann bewiesen - außer dass man rückwirkend weiß, dass dem Vermieter nicht zu trauen war?
     
Thema: Probleme schon vor dem Einzug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neue einzug mit tochter schon die erste probleme

Die Seite wird geladen...

Probleme schon vor dem Einzug - Ähnliche Themen

  1. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  2. Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.

    Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.: Hi zusammen. Ich habe seit vier Jahren Probleme mit dem hydraulisch geregelten Durchlauferhitzer in meiner Wohnung. Das Wasser ist entweder zu...
  3. Probleme mit Nebenkosten

    Probleme mit Nebenkosten: Hallo, ich bin Mieter und habe dieses Problem Vorher war mein Bruder der Vermieter. Das ist jetzt egal. Außerdem er hat kein Interesse mir zu...
  4. Altes schönes Landhaus im Bezirk Kitzbühel

    Altes schönes Landhaus im Bezirk Kitzbühel: Wir benutzen das Haus nur noch selten, haben es aber noch nie vermietet. Wir würden es an sehr seriöse Mieter vermieten, sofern diese auf das...