Programm zur Berechnung der Wasserkosten

Diskutiere Programm zur Berechnung der Wasserkosten im Kaltwasserversorgung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Und die 3 m³ (z.B. Kellerwasser) spendiert dann der Vermieter? Mache ich nicht, bei mir wird das gesamte verbrauchte Wasser (egal nach welchen...

  1. #21 ehrenwertes Haus, 23.04.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    1.967
    Nein.
    Die werden dem Reinigungsdienst in Rechnung gestellt. Kann er doch sein Wasser zum feucht Wischen selber mitbringen, wenn ihm das nicht passt...
    :006sonst:
     
    immobiliensammler gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #22 Jankrass, 23.04.2019
    Jankrass

    Jankrass Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ja natürlich zahlt das "Kellerwasser" irgendjemand, halt so wie im Mietvertrag angegeben. Aber das ändert doch nichts daran, ob die Menge direkt per eigenem Zähler oder aus der Differenz zum Hauptwasserzähler ermittelt wird.
     
  4. #23 ehrenwertes Haus, 23.04.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    1.967
    Nicht?
    Ok, dann ermittel mal die Kosten der Gartenbewässerung nach Wasserverbrauch in den Wohnungen...
     
  5. #24 Jankrass, 23.04.2019
    Jankrass

    Jankrass Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Es geht bei dem Thema um EINEN EINZELNEN Kellerwasserzähler, der auch rechnerisch ermittelt werden könnte wenn er nicht da wäre. Es geht nicht darum, wer das Wasser verbraucht und wofür, denn das kann man an einem einzelnen Zähler nunmal nicht ablesen. Wenn das ein Problem sein sollte, dann braucht jeder Mieter einen eigenen Kellerwasserzähler und zusätzlich natürlich noch einen für die Gartenbewässerung und einen fürs Wischen des Hausflurs. Aber darum ging es bei dem Thema nicht und ich versteh echt nicht so ganz, warum ihr da jetzt ummünzen wollt auf eine ganz andere Wohnsituation!?
     
  6. #25 ehrenwertes Haus, 23.04.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    1.967
    Ähm... nein.

    Die Summe der einzelnen Verbrauchszähler der Wohnungen ist praktisch nie identisch mit dem Wert des Hausanschlußzählers.

    Selbst in deinem Bsp. sind 3 m³ Differenz. Wie möchtest du die denn berechnen, mit nur Zählern für den Verbrauch innerhalb der Wohnungen?
     
    immobiliensammler gefällt das.
  7. #26 immobiliensammler, 23.04.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    2.700
    Ort:
    bei Nürnberg
    Nach seinem Beispiel wäre die Differenz ja das "Kellerwasser", er verkennt aber die immer auftretenden Differenzen der einzelnen Zähler, die Gesamtabrechnung wird dadurch nur noch angreifbarer!
     
  8. #27 Jankrass, 23.04.2019
    Jankrass

    Jankrass Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ein geeichter Zähler ist per Definition genau und der Vermieter darf ihn so behandeln als wäre der angezeigte Verbrauch identisch mit dem realen Verbrauch. Wäre das nicht der Fall müsste man vermutlich immer mindestens 2 Zähler ins selbe Wasserrohr einbauen um den einen mit dem anderen abzugleichen ...
     
  9. #28 immobiliensammler, 23.04.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    2.700
    Ort:
    bei Nürnberg
    Schon, nur hast Du bei jedem Zähler einen gewissen Nachlauf. Ich habe noch kein Haus erlebt, in welchem die Summe der Verbräuche der Zwischenzähler genau den Verbrauch des Hauptzählers ergeben. Wenn Deine Argumentation stimmen würde dann könnte man ja in jedem Haus einen Zwischenzähler einsparen (Verbrauch Hauptzähler - Summe Verbrauch Zwischenzähler Wohnungen 1 bis z.B. 3 = Verbrauch der Wohnung 4), komisch dass sich das noch nicht flächendeckend durchgesetzt hat.
     
  10. #29 ehrenwertes Haus, 23.04.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    1.967
    Nein, genau das besagt eine Eichung nicht.

    Eine Eichung bestätigt nur, das ein Zähler innerhalb, einer je nach Gerätetyp unterschiedlichen, Toleranz genau ist.
    Eine Eichung bestätigt sogar eine gewisse Meßungenauigkeit.

    Die zulässigen Toleranzbereiche findet man in den entsprechenden DIN-Vorschriften bzw. inzwischen EU-Normen.
     
  11. #30 Jankrass, 23.04.2019
    Jankrass

    Jankrass Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Aus kleineren Mietobjekten mit bis zu 4 Parteien kenne ich das eigentlich nur so. Wasserzähler für jede Partei, evtl. im Keller noch einen pro Waschmaschine und dann ohne Zähler z.B. noch das Gemeinschafts-Waschbecken im Waschkeller und der Wasseranschluss um den gemeinsam nutzbaren Grünbereich zu wässern. Das wird dann ausgerechnet und laut Mietvertrag zu gleichen Teilen auf die Parteien umgelegt. Da dann alle Genauigkeits-Fehler der Zähler auf die Gemeinschaft umgelegt werden ist das durchaus eine faire Sache.

    Und "genau" ist immer Definitionssache. Auch das Digitalthermometer für die Wohnraumtemperatur ist nicht genau, genau so wie der Zollstock mit dem die Quadratmeter ausgemessen werden. Und trotzdem liefern die Werte, diese mit einer Messtoleranz versehnene Methoden Werte, die vom Gesetz als "genau" akzeptiert werden.

    Aber ich werde ab hier nicht mehr weiter argumentieren, dafür istz mir das Thema dann doch nciht wichtig genug.
     
  12. #31 Papabär, 23.04.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.866
    Zustimmungen:
    1.543
    Ort:
    Berlin
    Wenn er so lange braucht, kann es mit der Erfahrung aber nicht weit her sein ...


    That´s it!
    Für gewöhnlich ist allerdings die Summe der Verbräuche lt. der Einzelwasserzähler ein wenig niedriger als der Verbrauch lt. Hauptwasserzähler. Das liegt daran, dass die Einzelwasserzähler nicht bei jedem tropfenden Wasserhahn reagieren - der Hauptwasserzähler allerdings schon. Zudem summieren sich dort ggf. mehrere tropfende Wasserhähne zu einem Rinnsal und im Laufe eines Jahres kann sich da schon eine durchaus bemerkenswerte Menge Wasser zusammendröppseln. (Ich habe den genauen Prozentsatz nicht im Kopf, aber ich meine irgendwas um die 10%+ des Gesamtverbrauches dürfen als normal erachtet werden. Das Phänomen ist zumindest auch den meisten Gerichten bekannt).


    Nope! Wenn der Keller vermietet ist (soll´s ja geben) sowieso nicht. Nur wird sich halt kaum ein Mieter beschweren, wenn der Vermieter einen Teil der Kosten auf seine Kappe nimmt.
     
    ehrenwertes Haus gefällt das.
Thema:

Programm zur Berechnung der Wasserkosten

Die Seite wird geladen...

Programm zur Berechnung der Wasserkosten - Ähnliche Themen

  1. Wohnung bei befristetem Arbeitsvertrag bzw. Trainee-Programm

    Wohnung bei befristetem Arbeitsvertrag bzw. Trainee-Programm: Hallo zusammen, es gibt ja schon einige Threads zu diesem Thema, habe aber noch ein paar Fragen. Kurz zu meiner Situation: Nach meinem Dualen...
  2. zusätzliche Kellerräume nachträglich berechnen?

    zusätzliche Kellerräume nachträglich berechnen?: Hallo, mein Mieter benutz seit Juni 2017 2 weitere leerstehende Kellerabteile die nicht seiner Wohnung zugeordnet sind ohne um Erlaubnis zu...
  3. Berechnung Heizkosten

    Berechnung Heizkosten: Hallo, ich habe schon mehrfach im Internet gelesen, dass die Verteilung der Heizkosten auch zu 100% nach Verbrauch erfolgen kann z.b....
  4. Kündigungsfrist berechnen - kurze Frage

    Kündigungsfrist berechnen - kurze Frage: Hallo Zusammen, nur eine kurze Frage ob ich mit meinen Gedanken auf dem Holzweg bin oder nicht: Übergabe der Wohnung 19.April 2014 (Samstag)...
  5. Berechnung Ansprüche aus Schäden und Inventarverlust

    Berechnung Ansprüche aus Schäden und Inventarverlust: Hallo, bei Rückgabe der Wohnung durch den Mieter fehlt eine SAT-Schüssel, dass Parket hat an einer Stelle eine ordentliche Beschädigung durch den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden