Projekt Altbausanierung

Dieses Thema im Forum "Was nicht passt - der Small-Talk" wurde erstellt von GSR600, 13.07.2012.

  1. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    im März haben wir das momentan noch übergangsweise vermietet Haus mit angebauter Scheune meiner Großtante gekauft. Ab ca. Herbst 2013 können wir dann in das Haus und es sanieren. Bis auf das Dach muss alles gemacht werden :unsicher026:.

    Da auf dem Grundbuchamt leider nur Unterlagen ab 1948 zu finden sind, alles andere ging verloren :142: habe ich im Stadtarchiv nachgefragt ob die noch Unterlagen haben.
    Aus den uns vorliegenden Grundbuchauszügen geht hervor, dass mein Urgroßvater das Haus 1910 gekauft hat. 1948 wurde das Haus dann abgerissen und neu aufgebaut die Scheune jedoch blieb stehen, das konnte mir ein Großonkel sagen, der beim Neubau damals als Lehrling mitgearbeitet hat.

    Gestern konnten wir dann ins Stadtarchiv und dort die Überraschung, das alte Haus mit Scheune war das ehem. Badehaus des Dorfes in dem auch immer die Bader gewohnt und gearbeitet haben. Das ganze reicht zurück bis ins 17 Jh.
    Da es laut dem Archivar schon immer in der Beschreibung hies Haus mit Scheune, können wir davon ausgehen, das die Scheune ca. 300-400 Jahre alt ist.

    Somit haben wir quasi ein 400 Jahre altes Hallenbad gekauft.

    Den Sanierungsverlauf würde ich hier dann gerne etwas beschreiben wenn es soweit ist und auch was wir dabei noch so zutagefördern und wie die Sanierung allg. so klappt oder auch nicht *lach*

    Das Objekt liegt im Einzugsgebiet von Stuttgart.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    dann kosch ja noch eun uff Bademeister mache!

    Gute Idee und viel Erfolg beim Renovieren.
     
  4. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    So mal ein Update, der Neubau der Mieter verzögert sich leider, da deren Bauträger wohl massive Liquiditätsprobleme hat.
    Laut Vertrag Bezug 12/2012 inzwischen heisst es evtl 08-09/2013 und die Baustelle steht weil die Handwerker kein Geld bekommen.
    Der Mieter zahlt inzwischen die Handwerker teilweise selbst damit die kommen. Problem ist, dass die fenster hätten im Oktober bestellt werden sollen und im dezember eingebaut werden, der Fensterbauer bei 6 DHH auf einen Vorschuß von 4.000 pro DH besteht, also 24.000 Euro und diese nicht gezahlt werden.

    Wir hängen jetzt natürlich auch in der Luft mit der Planung der Sanierung.
    Gestern hatten wir mal einen termin mit dem Architekten vor Ort damit er sich mal ein Bild machen kann aber planen kann man mit diesen Aussichten leider garnicht.

    Hier mal ein Bild der Giebelseite.

    [​IMG]
     
  5. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    So nach langer Zeit malwieder Infos.

    Also unsere Mieter die eigentlich 12/2012 in ihren neubau ziehen wollten, haben momentan noch einen Rohbau mit Fenstern stehen, da deren bauträger Insolvent ist. Jetzt beauftragen sie die Handwerker selber und es sollte demnächst weitergehen.

    Wir bekommen einen Schlüssel und dürfen jederzeit im von den Mietern nicht genutzten 2 Stock bereits mit unseren Eigenleistungen, wie taqpeten abziehen, 1 Wanddurchbruch machen usw bwereits anfangen, auch der fenstertausch und die Fassadensanierung können wir bereits beginnen.

    Alles sehr unschön, aber wenigstens gehts jetzt langsam mal los.
     
  6. #5 mabau196, 14.08.2013
    mabau196

    mabau196 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Da habt ihr ja Glück das ihr wenigstens anfangen könnt mit den Umbaumaßnahmen.

    Meine Mieter sollen zum Ende Augsut ausziehen. Machen Sie allerdings nicht. Jetzt gibts ne Räumungsklage die sich ungewisse Zeit hinzieht bis ich anfangen kann mit der Sanierung.

    Gruss Mabau
     
  7. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    Oh Mabau, das ist nicht schön, da wünsch ich viel Glück, dass es schnell durchgeht.
     
  8. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    So das Dach ist in der Dämmphase :verrueckt009: und langsam wird es, sobald der Dachbereich im Dachboden ganz zu ist, kommt der Bodenmensch und schleift die wunderschönen Dielenböden ab und lässt sie ein. Wenn der Boden dann wieder begehbar ist, wird alles nach oben geschafft was so rumsteht und der Boden 2. Stock kann dann ebenfalls geschliffen und eingelassen werden.
    Im Januar kommen die neuen Fenster und im März ist dann die Fassadendämmung angedacht.
    Bei unseren Mietern geht es auch langsam weiter und wir alle (die Mieter auch) hoffen, dass diese im Januar in ihren Neubau ziehen können.
     

    Anhänge:

  9. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    Malwieder was neues.

    Nachdem unsere Mieter ja Probleme mit der Dertigstellung ihres Neubaues haben.
    Laut Bauvertrag Erstbezug Dezember 2012 und die immer noch nicht einziehen können und uns auch keinen Termin zum Auszug nennen konnten, wir wohnen mittlerweile seit 1 Jahr bei meiner Mutter *stöhn* haben wir am 28.11.2013 eine Eigenbedarfskündigung zum 28.02.2014 ausgesprochen.
    Die Mieter haben nun mit Schreiben vom 03.12.2013 darauf reagiert und fordern die uns zum Sanieren des DG überlassenen Schlüssel zurück, sowie die Entfernung unserer Rigipsplatten aus der Scheune.
    Meine Mutter hatte damals vor Notartermin (Haus wurde meiner Großtante abgekauft) leider einen unbefristeten Mietvertrag über Haus incl. Scheune für 300 Euro/Monat gemacht.
    Am Samstag werden wir jetzt das Material aus der Scheune nehmen und die Schlüssel zurückgeben.

    Somit verschiebt sich der Fenstereinbau und die Dämmung natürlich auch nach hinten. *nerv*

    Es wird spannend werden wie das weitergeht, jedenfalls ist der Dielenboden (Fichte 3cm) auf dem Dachboden inzwischen fertig abgeschliffen und eingelassen und sieht superschön aus.
     
  10. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo GRS600

    Hab grad dieses Thema gelesen und hoffe natürlich das sich alles zum Guten wendet.

    Die Schlüsselrückgabe birgt natürlich ein gewisses Risiko das deine M die schon gemachten Böden ruinieren. Hast du dich da irgendwie abgesichert?

    VG Syker
     
  11. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    Das ist auch größte Sorge, zum Glück gibt es genug Bilder wie der Boden aussieht.

    Inzwischen wissen wir, dass sie wohl schon was neues gefunden haben, warum nicht schon vor 6 Monaten *nerv*. Sie wollen nur nicht das wir wissen wo sie hinziehen, der totale Kindergarten.
    Meine Hoffnung ist jetzt das sie noch im Dezember umziehen, da bisher die Miete noch an meine Großtante ging und ab Januar dann an uns erfolgen soll, ich vermute jetzt mal, dass ihr das nicht passt und sie uns nichts bezahlen will, wir werden sehen wie es da weitergeht, ich werde berichten.

    [​IMG]
     
  12. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    Oton am Donnerstag zu einer meiner Großtanten:

    "Deine zwei haben uns jetzt rausgeschmissen"

    Ja ne is klar, so eine **********.

    :smile001:
     
  13. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    Geplante Aufteilung des Hauses:

    EG = Waschküche (wird noch eine Dusche mit eingebaut), ehem. Stall als Heizraum, ehem. Futterkammer als Pelletlager, ehem. Hühnerstall in der Scheune als WC.

    1 OG = Gästezimmer, Bad mit Wanne und WC, Küche mit Teildurchbruch in den Wohnbereich, Wohnbereich, Speisekammer.

    2 OG = offenes Büro ca 25 m², Schlafzimmer mit Durchbruch in Nebenzimmer als Ankleidezimmer, Umbau ehem. Küche in ein Bad mit Dusche und WC.

    DG = Bücherzimmer


    So mal ein paar Bildchen

    Unser Schätzelein, darf dann schön ins Bad im 1 OG

    [​IMG]

    Das wird mal das Büro *stöhn* inzwischen ist der Raum aber leer.

    [​IMG]

    Schlaf- / Ankleidebereich

    [​IMG]

    Die ganzen Innenwände sind Fachwerk, somit können schön alle Wände raus solang die Balken bleiben.
     
  14. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    Am 30.12.13 ging nun die Mietzahlung für Januar 2014 ein, allerdings 203,23 anstatt 300 Euro. Das wären 21 Tage, wir warten jetzt mal ab ob noch ein Schreiben kommt, oder ob die Schlüssel kommentarlos zugeschickt werden.
     
  15. #14 Papabär, 02.01.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Berlin
    Ähem ... also Dir wird sicherlich aufgefallen sein, dass da überall Dachschrägen sind :160:. Wie da wohl die Bücherregale aussehen? :?


    Oh, Vorsicht ... ich hab´ mal so´n Fachwerkhaus zusammenfallen* gesehen, weil man im 1. OG sämtliche Gefache - allerdings auch außen - gleichzeitig entfernt hatte ohne das Gewicht des Daches zu berücksichtigen.

    *besser gesagt hatte es sich an das Nachbargebäude gelehnt.
     
  16. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    Jau, deswegen kommen da nur niedrige Kommoden hin bzw Weinkisten und bei 12 Meter Raumlänge kriegt man da einiges an Fläsche zusammen.:smile024:

    Wir nehmen nur im 1OG 1,5 Wände raus und im 2 OG eine Wand, die restlichen Wände bleiben drin.
     
  17. #16 Papabär, 02.01.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Berlin
    Ja, JETZT verstehe ich ... von wegen "Bücherzimmer" >zwinker< :33:

    Du, GSR600 ... der Plural von Flasche lautet aber Flaschen.
     
  18. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    AAhhhh Fläche natürlich, die Flaschen kommen in den Gewölbekeller.
     
  19. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    Update:


    Inzwischen ist das Haus leer und laut Energieversorger auch der Strom zum 13.01.2014 abgemeldet worden.
    Jetzt warten wir einfach mal auf den Schlüssel.
     
  20. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    Heute lagen die Schlüssel im Briefkasten, nachher gleich mal ins Haus gehen.
     
  21. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
Thema: Projekt Altbausanierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. projekt altbausanierung

    ,
  2. Altbausanierung Saara

    ,
  3. hilfe bei altbausanierung 2013

Die Seite wird geladen...

Projekt Altbausanierung - Ähnliche Themen

  1. Umfrage zum Projekt moderne Kundenkommunikation in der Immobilienwirtchaft

    Umfrage zum Projekt moderne Kundenkommunikation in der Immobilienwirtchaft: Moderne Kundenkommunikation in der Immobilienwirtschaft Guten Tag an alle, wir (Miro Baumgart, Marc Mrozik, Pascal Kettler, Raimund Köster)...
  2. Hilfe bei erstem Projekt

    Hilfe bei erstem Projekt: Hallo Leute, stehe kurz vor meinem ersten Immobilienkauf und benötige Eure Hilfe. Ich möchte eine DHH BJ 2000 kaufen. Kaufpreis 215.000...
  3. Projekt Zinshauskauf - Community Based

    Projekt Zinshauskauf - Community Based: Guten Tag! Ich beschäftige mich privat seit ca. einem Jahr relativ intensiv mit dem Immobilienmarkt in meiner Stadt. Ich wohne derzeit in einer...
  4. Begrenzungswarnung vor ÖPP Projekten des XYZ Unternehmens XYZ

    Begrenzungswarnung vor ÖPP Projekten des XYZ Unternehmens XYZ: Warnung vor dem vermeintlichen Geschäftsmann W, Vorstandsvorsitzender der XYZ Bodensee: Die Verflechtungsinformation von Herrn Wxxx liest sich...