Protokoll Eigentümerversammlung Diktat durch 1 WEG Einheit (Beirat) ?

Diskutiere Protokoll Eigentümerversammlung Diktat durch 1 WEG Einheit (Beirat) ? im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Guten Tag, ich als Eigentümerin soll meine 3. Unterschrift auf das letzte Protokoll geben, das bereits auf Wunsch des Beirats (2. Unterschrift)...

  1. Gast

    Gast Gast

    Guten Tag, ich als Eigentümerin soll meine 3. Unterschrift auf das letzte Protokoll geben, das bereits auf Wunsch des Beirats (2. Unterschrift) von der Verwaltung (1. Unterschrift) einmal korrigiert wurde . Unter "Sonstiges" sind nun mehrere Punkte enthalten, die m. E. nicht ganz richtig dargestellt sind und nur im Interesse des Beirats (gleichzeitig Eigentümer/Nutzer) liegen. Diese Punkte sind so geschrieben, dass im Namen der gesamten WEG formuliert wurde, in Form von "die WEG weist darauf hin...", dabei geht es um Aussagen/Einwände, die lediglich der o. g. Eigentümer/Beirat während der Versammlung machte. Ist dies zulässig ? Muss es nicht eher heißen "eine Einheit der WEG weist darauf hin" ? Oder haben die restlichen Eigentümer durch Stillschweigen automatisch zugestimmt ? Für einen hilfreichen Rat/Antwort bin ich sehr dankbar.

    Unwissend
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fremdling, 08.10.2014
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    410
    Das Protokoll dokumentiert vornehmlich die Beschlusslage. Unter 'Sonstiges' werden i.d.R. keine Beschlüsse gefasst und damit auch nicht dokumentiert. Eine stillschweigende Zustimmung derjenigen, die sich nicht zu Wort meldeten, kann also nicht gegeben worden sein. Du kannst ja um eine weitere Protokoll-Änderung bitten. Ob Du Deine Unterschrift ansonsten verweigern möchtest, falls das Erleben nicht korrekt wiedergegeben wird, entscheidest Du.
     
  4. #3 Martens, 08.10.2014
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Ich bekomme gelegentlich ein Protokoll von den Beiräten zurück, in denen vor Unterschrift noch handschriftliche Änderungen oder Korrekturen vorgenommen wurden. Dies geschieht immer dann, wenn jemand meint, daß der Verlauf der Versammlung sonst nicht richtig wiedergegeben würde.

    Um den anderen Eigentümern den Ablauf von der Protokollerstellung bei uns bis zur Unterschrift durch die Beiräte / Eigentümer deutlich zu machen, verschicke ich solche Protokolle in der Form, wie ich sie zurückbekommen habe, also ggfs. mit den handschriftlichen Ergänzungen.

    Christiian Martens
     
  5. #4 PHinske, 09.10.2014
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    90
    Mir hat mal ein scheinbar überqualifizierter Verwalter weißmachen wollen, ich würde eine Urkundenfälschung begehen, wenn ich als Beiratsvorsitzender eine Anmerkung ins Protokoll schreiben würde.

    Der war so überheblich, dass er das Protokoll verschickt hat, bevor die weiteren bestimmten Eigentümer unterzeichnet haben.

    Tja.

    Zur Lösung des Problems hier in der Diskussion würde ich anregen, dass die 3 Personen sich mal eben zusammensetzen, um zu einem gemeinsam getragenen Formulierungsergebnis zu kommen.

    Ansonsten würde ich eine deutliche Anmerkung auf dem Originalprotokoll besser finden als die Verweigerung der Unterschrift.
    Im Übrigen sollte überlegt werden, ob der betreibende Wohnungseigentümer nicht auch namentlich in den Protokolltext aufgenommen werden soll. (Oder steht er nicht hinter dem, was er will oder wollte?)
    MfG PHinske
     
Thema:

Protokoll Eigentümerversammlung Diktat durch 1 WEG Einheit (Beirat) ?

Die Seite wird geladen...

Protokoll Eigentümerversammlung Diktat durch 1 WEG Einheit (Beirat) ? - Ähnliche Themen

  1. Kassenprüfung - Entlastung des Beirates

    Kassenprüfung - Entlastung des Beirates: Hallo, wir sind eine ETG mit 4 ETW. Zum 31.12.2016 wurde die Hausverwaltung gewechselt. Die Abrechnung für 2016 hat die alte Hausverwaltung nun...
  2. Mieter fordert 1 Monat nach Auszug Gegenstaende zurück

    Mieter fordert 1 Monat nach Auszug Gegenstaende zurück: Liebe Kollegen, ich habe einen urkomischen Mieter, der nun 1 Monate nach Auszug 1 Handtuchhalter sowie eine "Überkopf"/Regendusche zurückfordert....
  3. Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?

    Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?: Hallo darf ich so Mietvertrag machen - Laufzeit 01.06.2017 - 01.06.2018 (wenn vor dem Ablauf nicht eher als 3 Wochen gekündigt wird, verlängert...
  4. 1. Vermietung nach Eigennutzung

    1. Vermietung nach Eigennutzung: Guten Tag. Ich werde dieses Jahr beruflich den Wohnort wechseln und möchte meine Wohnung vermieten. Nun habe ich eine Frage die ich über die...
  5. selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer

    selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer: Hallo ich möchte meine selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer davon knapp 12 Quadratmeter groß das Zimmer Darf der...