Provision oder Entgelt?

Diskutiere Provision oder Entgelt? im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, hier meine kurze Frage. Verwaltet wird ein Wohnungseigentumsobjekt mit 12 Wohneinheiten. Nun möchte ein Eigentümer seine Wohnung verkaufen...

  1. #1 Skygirl237, 26.07.2007
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hier meine kurze Frage.
    Verwaltet wird ein Wohnungseigentumsobjekt mit 12 Wohneinheiten.
    Nun möchte ein Eigentümer seine Wohnung verkaufen bzw. vermieten.
    Dem Wohnungsvermittlungsgesetz entnehme ich, daß ein Provisionsanspruch bei einer solchen Veräußerung nicht möglich ist.
    Lediglich besteht die Möglichkeit einer Vereinbarung für ein Entgelt. Darüber ist jedoch von vornherein aufzuklären und dies wäre auch vom Käufer zu tragen. Ist dies richtig?
    Und wie sieht es mit dem Provisionsanspruch bei einer Vermietung aus?
    Es wird ja nicht das Sondereigentum, also die Wohnung für sich, sondern das Gemeinschaftseigentum verwaltet!?
    Ist bei einer Vermietung einer Eigentumswohnung ein solcher Provisionsanspruch möglich oder grundsätzlich ausgeschlossen? Oder wäre hier auch ein Entgelt, wie bei einer Veräußerung möglich?
    Vielen Dank für Eure Hilfen….!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Provision oder Entgelt?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 27.07.2007
    Martens

    Martens Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin,

    wie jetzt?

    Du verwaltest eine WEG, ja?

    Und da will jemand seine Wohnung verkaufen, Du könntest makeln und es geht um die Frage der Provision?

    Sollte problemlos möglich sein, die WEG-Verwaltung schließt eine Tätigkeit für einzelne Eigentümer (auch als Makler) doch nicht aus.

    Wenn Du für einen Sondereigentümer vermietest, kannst Du dafür auch eine Gebühr nehmen, das sollte aber VORHER in einem Vertrag festgelegt werden.

    Eine Gebühr für eine Nichtleistung wird es jedoch kaum geben, wenn also jemand seine Wohnung verkauft, ohne daß Du involviert bist, wo ist Dein Gebührenanspruch? Gleiches gilt bei Vermietung...

    hoffe geholfen zu haben,
    Christian Martens
     
  4. #3 Skygirl237, 30.07.2007
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank für die Amtwort.
    Ja also verwaltet wird das Gemeinschaftseigentum von 12 WE’s und ein Eigentümer möchte nun seine Wohnung veräußern / vermieten und mich damit beauftragen.
    Eigentlich wird eine Veräußerung angestrebt aber sollte dies nicht gleich klappen, soll wenigstens vermietet werden.
    Nun wurde ich mit beidem (-> Vermietung & Verkauf ) beauftragt und meine Frage ist, ob ich bei diesen Geschäften eine Provision oder ein Entgelt verlangen kann.
    Meine Zustimmung als Verwalter zu dem Verkauf ist hierbei auch erforderlich.
    Ich denke bei einer Vermietung wäre eine Provision möglich, da ich ja die Wohnung an sich nicht „sonderverwalte“ sondern nur das Gemeinschaftseigentum oder???
    Aber wie sieht es mit einer Provision bei einer Veräußerung aus?
    Aber eigentlich greift das Wohnungsvermittlungsgesetz ja nur bei Vermietung von Wohnraum….somit wäre auch eine Provision beim Verkauf möglich oder?
    Vielen Dank schon mal…..!!!
     
Thema: Provision oder Entgelt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Provision Entgelt

    ,
  2. zustimmung der hausverwaltung zum vermieten eigentumswohnung

    ,
  3. zustimmung hausverwalter bei vermietung eigentumswohnung

    ,
  4. eigentümermöchte seine wohnung vermieten einverständnis vom verwalter erforderlich,
  5. provision als entgelt,
  6. wann greift das wohnungsvermittlungsgesetz,
  7. zustimmung verwalter verkauf eigentumswohnung entgelt
Die Seite wird geladen...

Provision oder Entgelt? - Ähnliche Themen

  1. Provision

    Provision: Hallo zusammen, nehmen wir an, ein Immobilienbesitzer schließt einen Maklervertrag ab, in dem festgehalten wird, dass der Käufer der vermittelten...
  2. Wer bekommt wie viel Provision

    Wer bekommt wie viel Provision: Hallo Forum, ich habe folgende Frage: Annahme- ich engagiere Makler 1, er soll mir eine Wohnung zum Kauf suchen. Weil die passende Immobilie von...
  3. Verwalter der WEG = Makler = Provision?

    Verwalter der WEG = Makler = Provision?: Nabend Gemeinde, ich habe 2016 eine Wohnung gekauft. Hier nun erstmal die harten Fakten: - Eingestellt auf Portal. Hier war von "Provision" 6,25%...
  4. Darf Verwalter von mir Provision bei Neuvermietung verlangen?

    Darf Verwalter von mir Provision bei Neuvermietung verlangen?: Der Verwalter einer meiner Eigentumswohnungen teilte mir die Kündigung durch einen Mieter mit. Für die Suche eines neuen Mieters verlangt er eine...
  5. Angemessenes Entgelt für Bescheinigung haushaltsnaher Dienstleistungen

    Angemessenes Entgelt für Bescheinigung haushaltsnaher Dienstleistungen: Hallo miteinander, im Pflichtenheft eines Verwalters gemäß WoEigG ist o.g. Bescheinigung m.W. laut juristischer Meinung nicht enthalten. Damit ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden