Prüfung meiner (ersten) Abrechnung

Diskutiere Prüfung meiner (ersten) Abrechnung im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo Eigentümer, wäre jemand bitte so lieb und würde meine erste Abrechnung, welche seit Monaten vor mich hin geschoben wird entgegenchecken? –...

  1. #1 Zalthor, 12.07.2017
    Zalthor

    Zalthor Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Eigentümer,

    wäre jemand bitte so lieb und würde meine erste Abrechnung, welche seit Monaten vor mich hin geschoben wird entgegenchecken?

    – Eckdaten –
    Mietvertrag:
    Miete: 410 €, Betriebskosten: 120 € = 530 € warm
    Hausgeld:
    58 € mein Anteil, 85 € Mieter Anteil. = 143 € Hausgeldzahlung

    Abrechnung:
    Summe auf Mieter umlagefähige Anteile: 951,01 €

    Also:
    (120 * 12) - 951,01 = 488,99 € bekommt mein Mieter zurück?

    Im Anhang, die Abrechnung, falls benötigt.

    Vielen Dank im Voraus )
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 anitari, 12.07.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.559
    Zustimmungen:
    1.137
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke

    Rechnerisch korrekt. Nun mußt Du nur noch für den Mieter eine auch inhaltlich korrekte Abrechnung erstellen.
    Es ist doch vertraglich vereinbart das der Mieter Vorauszahlungen auf Betriebskosten leistet?
     
    Zalthor gefällt das.
  4. #3 immobiliensammler, 12.07.2017
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    3.451
    Ort:
    bei Nürnberg
    Das ist eine WEG-Abrechnung, damit diese jetzt einfach so für die Mieterabrechnung benutzt werden kann setzt einerseits voraus, das alle Positionen im Mietvertrag als umlagefähig vereinbart wurden (was die WEG-Verwaltung als umlagefähig bezeichnet muss im Mietvertrag z.B. nicht enthalten sein). Weiter lautet der Umlageschlüssel der WEG-Abrechnung auf MEA, dies ist in den seltensten Fällen im Mietvertrag als Umlageschlüssel definiert, wenn man da nicht aufgepasst hat stehen dort qm und schon kann es beim entsprechend informierten Mieter ein Problem geben. Weiter schenkst Du den Mieter die Grundsteuer, diese ist in der WEG-Abrechnung nämlich nicht enthalten, wird von Dir normalerweise direkt bezahlt.
     
    Sweeney, Zalthor und anitari gefällt das.
  5. #4 Zalthor, 12.07.2017
    Zalthor

    Zalthor Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Danke sehr
    und wegen der vertraglichen Vereinbarung:
    JA
    Zitat "Miete: 410 €, Betriebskosten: 120 € = 530 € warm" <-- Das alles ist so im Mietvertrag aufgeschlüsselt

    EDIT: Ahso halt, ich glaube ich habe die Frage nicht richtig verstanden. Ich checke nochmal den 0815 Mietvertrag
     
  6. #5 Zalthor, 12.07.2017
    Zalthor

    Zalthor Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Stimmt und stimmt! Die Grundsteuer sollte man einbeziehen.

    Danke auch Dir )
     
  7. #6 BHShuber, 13.07.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    1.890
    Ort:
    München
    Hallo,

    kann man vermuten, dass in dem genannten Betrag der Betriebskosten auch die Heizkostenvorauszahlung enthalten ist und im Mietvertrag auch so vereinbart oder eher nicht?

    Gruß
    BHShuber
     
Thema: Prüfung meiner (ersten) Abrechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieterabrechnungen erstellen

Die Seite wird geladen...

Prüfung meiner (ersten) Abrechnung - Ähnliche Themen

  1. ETW - Prüfung durch Bausachverständigen sinnvoll?

    ETW - Prüfung durch Bausachverständigen sinnvoll?: Hallo, ich bin schon eine Weile auf der Suche nach einer ETW und habe nun ein bisher recht brauchbares Objekt gefunden. Da man so etwas ja nicht...
  2. Bitte um Prüfung der Abrechnung

    Bitte um Prüfung der Abrechnung: Hallo Zusammen, Da bin ich meinen Lieblingsmieter letztes Jahr losgeworden und der gute meint nochmal ein wenig nachtreten zu müssen. Im Grunde...
  3. Jährliche Rauchmelder-Prüfung Pflicht? Versicherungseinspruch?

    Jährliche Rauchmelder-Prüfung Pflicht? Versicherungseinspruch?: Ist eigentlich die jährliche Rauchmelder-Prüfung durch eine EXTERNE (!) Firma Pflicht oder kann die auch vom Mieter/Eigentümer durchgeführt...
  4. Arbeitsvertrag - Prüfung

    Arbeitsvertrag - Prüfung: Guten Morgen, ich habe interessehalber eine Frage bezüglich Arbeitsverträge. Prüft Ihr, ob das vorliegende Arbeitsverhältnis eines...
  5. externe Prüfung Immobilienkaufmann

    externe Prüfung Immobilienkaufmann: Hallo, ich habe die Zulassung zur externen Prüfung zum Immobilienkaufmann erhalten und bin derzeit auf der Suche nach Lehrbüchern. Vielleicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden