Putz von der Decke gefallen und andere Sachen

Dieses Thema im Forum "Kleinreparaturen" wurde erstellt von Shinji, 30.09.2008.

  1. Shinji

    Shinji Gast

    Hallo zusammen!

    Hoffe ich bin hier richtig. Aber ich finde das meine Sachen am ehesten in dieses Forum passen :) Vier Dinge liegen mir auf dem Herzenm bei denen ich nicht weiß wie ich mich richtig verhalten soll.

    Ich bin im Mai in eine laut Mietvertrag "fachmännisch renovierte" Altbauwohnung gezogen. Jetzt zeigen sich so langsam die ersten Probleme:

    1) In meinem Badezimmer war eine verrauchte Metallstrebendecke drin. Da die echt total hässlich aussah und ich an der Decke auch kein Licht habe, habe ich die Metallstreben mit Zustimmung des Vermieters entfernt um die Decke abzuhängen bzw. eine Lampe an die Decke zu setzen. Bezahlen sollte ich das selber weil die alte Decke ja noch total toll sei. Naja....
    Als ich aber die Halterungen der Metalldecke entfernte ist mir aber der gesamte Deckenputz großflächig entgegen gekommen. Als ich den Vermieter darauf angesprochen hatte meinte der nur das wäre ja nicht schlimm, weil ich die Decke ja eh abhängen wollte. Gibt es eine Chance das ich zumindest einen Teil der Decke mir bezahlen lassen kann? Weil ich kjönnte ja auch sagen, das ich die Decke NICHT abhängen will und lieber neuen Putz hätte, oder?

    2) Ich darf in meine Fliesen/Fugen im Bad nicht bohren. Das steht so handschriftlich im Mietvertrag drin. Also wollte ich oberhalb der Fliesen eine Halterung anbringen die nach unten über die Fliesen geht und an diese Regalbretter als Ablage anbringen. Leider habe ich feststellen müssen das der Putz an den Wänden nur noch aus Sand zu bestehen scheint und einzig und alleine durch die 4 Lagen Tapete gehalten wird. Mein an die Wand gehangener Spiegelschrank hängt zwar noch, hat sich aber schon mal was zur Seite geneigt. Kann ich auf eine Neuverputzung der Wände bestehen? Ich muss ja irgendwie mal was befestigen können. Mein Vermieter meint man könne das alles ankleben. Die Powerstrips will ich sehen die meinen 30kg Spiegelschrank halten.....

    3) Meine Toilette zieht nicht richtiug ab. Sobald sich die kleinste Luftblase unter dem Toilettenpapier gebildet hat stehe ich da und muss 1 Minute auf den Abziehhahn drücken. Oder halt einen Tag warten bis das Papier aufgeweicht ist. :( Ist das etwas um das sich der Vermieter kümmern muss oder muss ich es hinnehmen das die Toilette etwas "empfindlich" ist?

    4) Ich habe in meiner Wohnung zwei Sicherungen. Die eine ist für den herd und die andere für den Rest der Wohnung. Jetzt hatte ich letztens meinen PC und das Licht in Wohnzimmer und Küche an. Als ich dann die Mikrowelle angemacht habe war die Wohnung dunkel. Es handelt sich um eine uralte Sicherung aus den 50er Jahren würd eich mal sagen. Kann ich das auch reklmaieren und einen neuen Sicherungsautomaten einbauen lassen? Selber machen kann ich das zwar, aber das muss ja im Altbau alles nachgemessen werden. In diversen Verteilerdosen habe ich schon die alten Lüsterklemmen durch Steckklemmen ersetzt. Denn bei vielen war der Kontakt so schlecht geworden das die Verbindung bei leichter Bewegung gefunkt hat.

    Mehr fällt mir momentan nicht ein... aber ich finde das reicht auch, oder?

    Gruß
    Thorsten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 30.09.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    ich denke nicht dass du damit durchkommst - der vermieter hat seine zustimmung erteilt, damit du die decke abhängen kannst. da kannst du jetzt nicht plötzlich deine meinung ändern und neuverputzen verlangen.

    eigentlich gilt "gemietet wie gesehen". aber wenn man nichts befestigen kann, dann würde ich das durchaus als mangel sehen. allerdings könnte ich den vermieter verstehen wenn er dann mit entsprechenden hohlraumdübeln (oder je nachdem was hier halt nötig ist) anrückt, denn irgendwie kriegt man den spiegelschrank ganz sicher angedübelt, wenn auch vielleicht mit mörder-dübeln und -schrauben.

    hört sich für mich so an als würde da was nicht stimmen. das solltest du dem vermieter unbedingt SCHRIFTLICH melden, wenn nichts passiert nochmals mit fristsetzung.

    wie oben: unbedingt SCHRIFTLICH dem vermieter melden. es stellt sich hier die frage ob die wohnung mit dieser uralt-verstromung überhaupt ungefährlich ist. da gibt's ja auch gewisse vorschriften!

    lass um himmels willen die finger davon!
    du darfst als mieter da überhaupt nicht dran rumfummeln!
    sollte jetzt irgendwas schieflaufen (kabelbrand etc.) dann kann das mächtigen ärger für dich bedeuten, da das versicherungsrechtliche konsequenzen hat!
    will heissen: das kann für dich sehr, sehr teuer werden!

    wie gesagt, es gilt: "vermietet wie gesehen".
    d.h. bezüglich der wände und decken wirst du höchstwahrscheinlich nicht viel erreichen können.
    die toilette muss man halt mal nachgucken, woran es hängt - sollte keine grosse sache sein.

    die elektrik, die würde mir allerdings allergrösste sorgen machen!
    hast du dir den sicherungskasten denn nicht angeschaut, bevor du den mietvertrag unterschrieben hast?
    das steht auf meiner checkliste bezüglich wohnungssuche ganz weit oben auf der liste, dass man sich sowas genauestens anschaut...
     
  4. Shinji

    Shinji Gast

    Nunja, da hast du wohl Recht. Aber die Bausubstanz ist ja wirklich nicht in Ordnung. Muss ja jetzt beim Unterbau für die Decke die ganzen Unebenheiten ausgleichen.

    Ich habe die Dübel ja schon eingegipst. Aber all das hält ja nicht wenn um den Gips rum der Putz sich auflöst. Ich kann ja kein 20cm Gipslöcher machen für nen 8er Dübel. Und das der Putz so kacke ist sieht man ja vorher leider nicht.

    Genau das dachte ich mir auch. Habe ja noch nicht mal einen Schutzleiter. Das ist alles noch klassische Nullung.

    Ich muss ja irgendwie die Deckenlampen anschließen. Und wenn ich dabei dann in den Dosen Verbindungen sehe die bei Bewegung funken... was soll ich dann machen? Das so lassen? Das ist doch noch viel gefährlicher. Ich habe ja Elektriker gelernt.

    Viel mehr Sorgen macht mir das mein tolles Leitungssuchgerät an einer Wand überall Spannung anzeigt. Wenn ich danach gehe steht die ganze Wand unter Spannung. Und eigentlich funktionierte das immer einwandfrei.

    Hmmm... weiß nicht mehr ob ich da reingesehen habe. Ich glaube nicht. Das habe ich wohl vergessen :(

    Gruß
    Thorsten
     
  5. #4 lostcontrol, 30.09.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    du wolltest doch die decke ABHÄNGEN - da brauchst du keine unebenheiten auszugleichen *hinweis*.

    lass dich im baumarkt beraten - gibt wirklich tolle sachen heutzutage für solche fälle...

    das problem wird sein, dass der elektriker dann eigentlich ALLES neu machen muss (zumindest sagte mir das der elektriker bei meiner letzten komplett-sanierung, dass er nicht nur da ein bisschen, dort ein bisschen machen kann sondern dass er verpflichtet ist die ganze wohnung auf die entsprechende neue norm zu bringen...
    wurde entsprechend ganz schön teuer...

    wenn du elektriker gelernt hast, dann dürfte es auch kein problem sein, die entsprechenden argumente dem vermieter sachlich vorzutragen (wohlgemerkt: SCHRIFTLICH!!!).

    *ggg* - und das als gelernter elektriker?
    da hätte ich vermutet dass das das ERSTE ist was man anschaut...
     
  6. #5 Thomas123, 01.10.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
     
Thema: Putz von der Decke gefallen und andere Sachen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. putz von der decke gefallen

    ,
  2. Putz fällt von der Decke

    ,
  3. deckenputz anbringen

    ,
  4. decke unebenheiten ausgleichen,
  5. putz von decke gefallen,
  6. putz fällt von decke,
  7. deckenputz fällt runter,
  8. deckenputz fällt ab,
  9. toilette zieht nicht ab,
  10. mietwohnung decke kommt runter,
  11. Deckenputz Mietwohnung,
  12. lampe von der decke gefallen,
  13. putz von der decke,
  14. mietwohnung putz fällt von der decke,
  15. wenn putz von der decke fällt,
  16. beim bohren putz von der decke gefallen,
  17. putz von der decke vermietersache,
  18. putz decke abhängen,
  19. unebenheiten decke ausgleichen,
  20. putz fällt von der decke wie kann das sein,
  21. decke vermieter,
  22. mietwohnung putz fällt,
  23. putz fällt von der decke wer zahlt,
  24. deckenputz hält nicht,
  25. putz von der decke vermieter
Die Seite wird geladen...

Putz von der Decke gefallen und andere Sachen - Ähnliche Themen

  1. Wer muss was putzen?

    Wer muss was putzen?: Wir leben in einem 4-Parteien Haus (ich bin der VM), habe vor einigen Wochen schon eine Hausordnung erstellt, weil mir das Chaos ums Haus einfach...
  2. Sachen vom Vormieter übernehmen

    Sachen vom Vormieter übernehmen: Ein Stück Gartenzaun, den ich bei Übernahme eines Mietobjektes von meinem Vormieter übernommen habe, wurde während meiner Mietzeit durch ein...
  3. Mieter streicht Decke, die nun kaputt ist

    Mieter streicht Decke, die nun kaputt ist: Guten Tag, ich bin neu hier, würde aber gerne meinen Fall schildern und hoffe auf neuen Einblicke. Eine langjährige Mieterin (10 Jahre) hat in...
  4. Mieter möchte Markise & div. andere Sachen

    Mieter möchte Markise & div. andere Sachen: Hallo Eigentümer! Bin noch recht "fresh" in der Eigentümer-Welt, deswegen ein Sorry, falls diese Fragen schon mal gestellt wurden sind aber die...
  5. Muss man sich alles gefallen lassen ?

    Muss man sich alles gefallen lassen ?: Hallo zusammen ! Seit ca. 3 Jahren bewohnt ein Ehepaar unsere 3 ZKB Wohnung mit Garage, Garten und Terrasse. War auch alles soweit ok. Bis sie...