Quickimmobilie: Mehrer Heizanlagen pro Gebäude

Diskutiere Quickimmobilie: Mehrer Heizanlagen pro Gebäude im Sonstige Programme Forum im Bereich Immobilien Software; Hallo, ich mache die Nebenkostenabrechnung für ein Gebäude mit zwei Heizanlagen (Öllager u. -einkauf, Schornsteinfeger, etc. alles getrennt) in...

  1. #1 Chekker888, 24.04.2015
    Chekker888

    Chekker888 Gast

    Hallo,
    ich mache die Nebenkostenabrechnung für ein Gebäude mit zwei Heizanlagen (Öllager u. -einkauf, Schornsteinfeger, etc. alles getrennt) in "Quickimmobilie 2015".
    Ich habe nun separate Unterkonten für die Heizkosten der einen Anlage angelegt. Allerdings gelingt es mir nicht, ein neues Sammelkonto für die Heizanlagen anzulegen, um die Unterkonten darauf abzurechnen.
    Hat jemand von euch eine Idee, wie das geht, oder wie man das stattdessen machen kann?

    Viele Grüße,
    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    880
    Hallo Chris,

    wenn ich das richtig im Kopf habe, redet die Betriebskostenverordnung von den "Kosten der Beheizung" (sinngemäß) - jedenfalls NICHT von Kosten der Heizanlage(n) oder so.

    Ich würde die Kosten für die Beheizung des gesamten Gebäudes vermutlich nicht trennen.
     
  4. #3 Chekker888, 24.04.2015
    Chekker888

    Chekker888 Gast

    Hallo Dots,
    das wäre ein Ansatz.
    Heizölbestände, Wartungskosten, etc. könnte ich ja immer noch separat fahren. Geht dann aber alles über ein Sammelkonto.
    Physisch habe ich allerdings zwei Gebäude, im Systen aber nur eins angelegt, weil viele andere Kosten gemeinsam anfallen (Müll, Gebäudeversicherung, etc.).
    Wenn das der Zielrichtung des Gesetzes nicht widerspricht, werde ich im Datentechnisch eine Heizanlagen fahren.
    Besten Dank und Grüße,
    Chris
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    880
    Wozu?

    Klar, kann man machen, aber in meinen Augen hat das genau einen einzigen Vorteil: Es ist komplizierter.
     
  6. #5 Chekker888, 24.04.2015
    Chekker888

    Chekker888 Gast

    Die meisten Heizkosten lassen sich bestimmt zusammen erfassen.
    Ja, stimmt! Bei den Ölbeständen sollte es auch keine Rolle spielen (wegen der Bewertung am Jahresende): Ich habe einfach einen großen virtuellen Tank, aus dem sich jeder bedient.
    Also, auch nur jeweils ein Unterkonto.
    Grüße,
    Chris
     
  7. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    880
    Was ist mit denen, die sich nicht "zusammen erfassen" lassen? Gilt da nicht der einfache Grundsatz "x € + y € = z €"?

    Wie erfasst du Heiz
    ? Hoffentlich nicht mit Zählern und/oder Messdingern an den Heizkörpern ...
     
  8. #7 Chekker888, 25.04.2015
    Chekker888

    Chekker888 Gast

    Hallo,

    Die Heizkosten lassen sich nach deiner Formel zusammenfassen. :-)
    Heizöl geht nach bewerteten Anfangsbestand + Einkauf und dann FIFO.

    Die einzigen Bedenken, die ich an Stelle der Mieter haben könnte, wären, dass eine schlechtere Heizanlage in dem anderen Haus meine Heizkosten nach oben treiben könnten.
    Ich werde jetzt in Quickimmobilie die beiden Anlagen in einer zusammenbringen. Eine getrennte Betrachtung fände ich trotzdem noch schöner.
    Grüße,
    Chris
     
  9. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    880
    Drei Häuser? Wer bietet mehr?

    Damit dürftest du dann endgültig auf die Schnauze fliegen.
     
  10. Laithy

    Laithy Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    15
    Da kann ich mithalten...
    Ein Gebäude mit vier Einheiten: zwei Thermen (Gas rechnet der Mieter direkt ab) und zwei mit einer Gaszentralheizung
    Ein Gebäude mit sechs Thermen - das ist das einfachste...
    Ein Gebäude mit sechs Einheiten und einer Ölzentralheizung. Abrechnung über Ista.
    Hier buche ich die HeizkostenVorauszahlungen, aber er schmeißt mir diese immer als Vorrauszahlungen in die Nebenkostenabrechnung...
    Buche ich sie nicht stimmt meine betriebswirtschaftliche Auswertung nicht mehr... auch blöd.
     
Thema: Quickimmobilie: Mehrer Heizanlagen pro Gebäude
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sammelkonto heizung in nebenkostenabrechnung

Die Seite wird geladen...

Quickimmobilie: Mehrer Heizanlagen pro Gebäude - Ähnliche Themen

  1. Wohnungskauf mit mehreren Eigentümern Grundbuch vs Privatvertrag

    Wohnungskauf mit mehreren Eigentümern Grundbuch vs Privatvertrag: Hallo, Ich habe eine Frage zum Thema wertigkeit des Grundbucheintrages gegen einen selbstgeschlossenen Vertrag. Folgendes Szenario: 3 Parteien,...
  2. Welcher Mietspiegel ist verbindlich, wenn es mehrere gibt?

    Welcher Mietspiegel ist verbindlich, wenn es mehrere gibt?: Hallo, es ist so: Ich habe eine Mietwohnung in Leipzig. Parallel dazu lasse ich eine Suchanfrage für eine vergleichbare Mietwohnung auf einem...
  3. Berechnung AfA - Aufteilung Gebäude und Grundstück - Wie berechnen?

    Berechnung AfA - Aufteilung Gebäude und Grundstück - Wie berechnen?: Nachdem ich seit einiger Zeit das Forum lesend verfolge, habe nun auch ich eine Frage bzgl. oben genannten Betreffs und hoffe dass die Profis...
  4. Korrekte Zuordnung der Werbungskosten bei mehreren Objekten

    Korrekte Zuordnung der Werbungskosten bei mehreren Objekten: Hallo zusammen, meine Steuererklärung erfasse ich seit Jahren mit derselben bewährten Software, dort erfasse mich meine Nichtselbständigen...
  5. Nebenkosten oder Nebenkostensaldo nach einem Jahr nicht mehr nachforderbar?

    Nebenkosten oder Nebenkostensaldo nach einem Jahr nicht mehr nachforderbar?: Anlässlich eines aktuellen Urteils zur Verjährung von Nebenkostenforderungen des Vermieters an den Mieter:...