Quickimmobilie: Mehrer Heizanlagen pro Gebäude

Diskutiere Quickimmobilie: Mehrer Heizanlagen pro Gebäude im Sonstige Programme Forum im Bereich Immobilien Software; Hallo, ich mache die Nebenkostenabrechnung für ein Gebäude mit zwei Heizanlagen (Öllager u. -einkauf, Schornsteinfeger, etc. alles getrennt) in...

  1. #1 Chekker888, 24.04.2015
    Chekker888

    Chekker888 Gast

    Hallo,
    ich mache die Nebenkostenabrechnung für ein Gebäude mit zwei Heizanlagen (Öllager u. -einkauf, Schornsteinfeger, etc. alles getrennt) in "Quickimmobilie 2015".
    Ich habe nun separate Unterkonten für die Heizkosten der einen Anlage angelegt. Allerdings gelingt es mir nicht, ein neues Sammelkonto für die Heizanlagen anzulegen, um die Unterkonten darauf abzurechnen.
    Hat jemand von euch eine Idee, wie das geht, oder wie man das stattdessen machen kann?

    Viele Grüße,
    Chris
     
  2. Anzeige

  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Chris,

    wenn ich das richtig im Kopf habe, redet die Betriebskostenverordnung von den "Kosten der Beheizung" (sinngemäß) - jedenfalls NICHT von Kosten der Heizanlage(n) oder so.

    Ich würde die Kosten für die Beheizung des gesamten Gebäudes vermutlich nicht trennen.
     
  4. #3 Chekker888, 24.04.2015
    Chekker888

    Chekker888 Gast

    Hallo Dots,
    das wäre ein Ansatz.
    Heizölbestände, Wartungskosten, etc. könnte ich ja immer noch separat fahren. Geht dann aber alles über ein Sammelkonto.
    Physisch habe ich allerdings zwei Gebäude, im Systen aber nur eins angelegt, weil viele andere Kosten gemeinsam anfallen (Müll, Gebäudeversicherung, etc.).
    Wenn das der Zielrichtung des Gesetzes nicht widerspricht, werde ich im Datentechnisch eine Heizanlagen fahren.
    Besten Dank und Grüße,
    Chris
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Münsterland
    Wozu?

    Klar, kann man machen, aber in meinen Augen hat das genau einen einzigen Vorteil: Es ist komplizierter.
     
  6. #5 Chekker888, 24.04.2015
    Chekker888

    Chekker888 Gast

    Die meisten Heizkosten lassen sich bestimmt zusammen erfassen.
    Ja, stimmt! Bei den Ölbeständen sollte es auch keine Rolle spielen (wegen der Bewertung am Jahresende): Ich habe einfach einen großen virtuellen Tank, aus dem sich jeder bedient.
    Also, auch nur jeweils ein Unterkonto.
    Grüße,
    Chris
     
  7. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Münsterland
    Was ist mit denen, die sich nicht "zusammen erfassen" lassen? Gilt da nicht der einfache Grundsatz "x € + y € = z €"?

    Wie erfasst du Heiz
    ? Hoffentlich nicht mit Zählern und/oder Messdingern an den Heizkörpern ...
     
  8. #7 Chekker888, 25.04.2015
    Chekker888

    Chekker888 Gast

    Hallo,

    Die Heizkosten lassen sich nach deiner Formel zusammenfassen. :-)
    Heizöl geht nach bewerteten Anfangsbestand + Einkauf und dann FIFO.

    Die einzigen Bedenken, die ich an Stelle der Mieter haben könnte, wären, dass eine schlechtere Heizanlage in dem anderen Haus meine Heizkosten nach oben treiben könnten.
    Ich werde jetzt in Quickimmobilie die beiden Anlagen in einer zusammenbringen. Eine getrennte Betrachtung fände ich trotzdem noch schöner.
    Grüße,
    Chris
     
  9. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Münsterland
    Drei Häuser? Wer bietet mehr?

    Damit dürftest du dann endgültig auf die Schnauze fliegen.
     
  10. Laithy

    Laithy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    17
    Da kann ich mithalten...
    Ein Gebäude mit vier Einheiten: zwei Thermen (Gas rechnet der Mieter direkt ab) und zwei mit einer Gaszentralheizung
    Ein Gebäude mit sechs Thermen - das ist das einfachste...
    Ein Gebäude mit sechs Einheiten und einer Ölzentralheizung. Abrechnung über Ista.
    Hier buche ich die HeizkostenVorauszahlungen, aber er schmeißt mir diese immer als Vorrauszahlungen in die Nebenkostenabrechnung...
    Buche ich sie nicht stimmt meine betriebswirtschaftliche Auswertung nicht mehr... auch blöd.
     
Thema: Quickimmobilie: Mehrer Heizanlagen pro Gebäude
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sammelkonto heizung in nebenkostenabrechnung

Die Seite wird geladen...

Quickimmobilie: Mehrer Heizanlagen pro Gebäude - Ähnliche Themen

  1. Austausch der Heizungskörper - Betreiber der Heizanlage zuständig?

    Austausch der Heizungskörper - Betreiber der Heizanlage zuständig?: Moin zusammen! Ich brauche dringend Rat. Seit zwei Wochen telefoniere ich mit den verschiedensten Stellen, um mein Problem zu lösen. Das ist der...
  2. Mehrer Immobilien - Mit passiven Einkommen leben

    Mehrer Immobilien - Mit passiven Einkommen leben: Guten Tag miteinander. In naher Zukunft bekomme ich einen sehr hohen Geldbetrag mit dem ich Immobilien (Mehrfamilienhäuser, Parteien Häuser)...
  3. Berechnung 15 % Grenze der Anschaffungskosten des Gebäudes

    Berechnung 15 % Grenze der Anschaffungskosten des Gebäudes: Hallo zusammen, Gebäudekaufpreis: 300.000 € (ohne Grund/Boden) inkl. Nebenkosten: 334.710 € (ohne Grund/Boden Liegt die 15%-Grenze bei 45.000 €...
  4. WG-Mieter nicht mehr auffindbar

    WG-Mieter nicht mehr auffindbar: Ich muss mal wieder um eure Ideen und Erfahrungen bitten in folgendem (natürlich rein fiktiven) Fall: Es wurde ein Mietvertrag über Wohnraum mit...
  5. CO2 Neutralität (Heizanlage)

    CO2 Neutralität (Heizanlage): ich stehe im Jahre 2025 vor dem Problem daß meine Heizung (derzeit Gas) 30 Jahre alt ist. Also werde ich ab da erneuern müssen (3 Einheiten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden