Radio- und Fernsehgebühren bei vermieteter Ferienwohnung

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Gewerberäume" wurde erstellt von Hubert_whg, 16.06.2011.

  1. #1 Hubert_whg, 16.06.2011
    Hubert_whg

    Hubert_whg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine Ferienwohnung, die ich vermiete. Radio- und Fernsehgebühren werden bezahlt. Nun steht die Wohnung von Nov bis Apr erfahrungsgemäß leer, d.h. sie ist in dieser Zeit zwar angeboten, aber real nicht vermittelbar.
    Kann ich mir in dieser Zeit die ca. 18 Euro/Monat sparen, in dem ich die Geräte bei der GEZ abmelde? (Ja; ich weiß, daß die Bereitstellung alleine schon Kostenauslöser ist. Daher würde ich die Geräte aus der Wohnung herausnehmen und in den Keller stellen.)
    Hat jemand so etwas mit An-/Abmelden im jährlichen Abstand schon einmal praktiziert?
    Für einen Rat Merci
    Hubert_whg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OldDread, 17.06.2011
    OldDread

    OldDread Gast

    Nun...

    M.E.n. werden gewerblich genutzte Rundfunkgeräte in Ferienwohnungen mit "nur" 50% Gebühr belegt, um den Umstand auszugleichen, dass sie nicht das ganze Jahr über vermietet sind. Das waren, glaub' ich, so rund 18€ und bedeutet, der Zeitraum ohne Nutzung ist bereits "eingepreist" - gleich, ob 50% Auslastung der Realität entsprechen oder nicht. Im Gegenteil: auch ganzjährig vermietete Ferienwohnungen werden mit dieser Pauschale belegt; d.h. du "sparst" im Grunde, sobald du mehr als 50% Auslastung hast.
    Das mit eine saisonalen Abmeldung ist schwierig, da du ja offensichtlich regelmäßig wieder anmelden willst. Die Frage, die sich GEZ-Mitarbeiter dann stellen, ist, was macht der mit den Geräten. Sprich: empfangsfähige Geräte sind anmeldepflichtig, egal wo sie innerhalb des Verfügungsradius' stehen - also auch im Keller, in der Garage etc. Im Zweifelsfall wird zu deinen Ungungsten gewertet und du trägst die Beweislast, dass es anders ist.

    Fazit: Wenn du mit 18€ für die Monate "einverstanden" bist, solltest du dich fragen, ob es das Risiko bzw. den Aufwand wegen 100€ Einsparmöglichkeit wirklich wert ist. Und vielleicht ändert sich das ja mit einer Gesetzesnovelle mit den Rundfunkgebühren ja noch...

    Gruß
     
  4. #3 Hubert_whg, 18.06.2011
    Hubert_whg

    Hubert_whg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    neue Info

    Hallo,

    mit Deinem (OldDread) Hinweis habe ich bei der GEZ folgendes gefunden:

    ""Für Rundfunkgeräte in privat vermieteten Ferienwohnungen, die sich mit der privaten Wohnung des Rundfunkteilnehmers auf ein und demselben Grundstück befinden, sind ab der zweiten Ferienwohnung Rundfunkgebühren in Höhe von 50 Prozent zu zahlen. Die Rundfunkgebühren für die Geräte des Rundfunkteilnehmers in der privaten Wohnung und in der ersten Ferienwohnung sind jeweils in voller Höhe zu leisten.""

    Damit werde ich wohl zum Herbst/Frühjahr hin Ab-/Anmelden müssen. Die Geräte stellen ich dann in meinen Kellerraum; dann sind sie formal örtlich von der Ferienwohnung getrennt.

    Oder regelt dies jemand anders?
    Gruß Hubert_whg
     
  5. #4 Dominik, 21.09.2011
    Dominik

    Dominik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, das hat sich mittlerweile geändert. Nun brauch pro Person nur noch ein Gerät angemeldet werden oder habe ich das falsch verstanden?
     
Thema: Radio- und Fernsehgebühren bei vermieteter Ferienwohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gez ferienwohnung vermietung

    ,
  2. gez gebühren für ferienwohnung

    ,
  3. gez gebühren ferienwohnung

    ,
  4. gez vermietete ferienwohnung,
  5. gez für vermietete ferienwohnung,
  6. gez gebühren für ferienwohnungen,
  7. gez ferienwohnung gebühren,
  8. fernsehgebühren für ferienwohnungen,
  9. rundfunkgebühren für vermietete ferienwohnung,
  10. fernsehgebühren ferienwohnung,
  11. fernsehgebühren für ferienwohnung,
  12. ferienwohnung vermieter forum,
  13. gez ferienwohnung vermietet,
  14. gez vermietung ferienwohnung,
  15. gez in vermieteter ferienwohnung,
  16. rundfunkgebühren vermietete ferienwohnung,
  17. rundfunkgebühren ferienwohnung,
  18. gez gebühren ferienwohnungen,
  19. ferienwohnung gez-gebühren,
  20. gez gebühren bei ferienwohnung,
  21. fernsehgebühren in ferienwohnung,
  22. rundfunkgebühr ferienwohnung,
  23. gez gebühren für eine ferienwohnung,
  24. gez-gebühren in ferienwohnung,
  25. gez gebühren bei ferienwohnungen
Die Seite wird geladen...

Radio- und Fernsehgebühren bei vermieteter Ferienwohnung - Ähnliche Themen

  1. Vermietete Eigentumswohnung-Möbel abschreibbar

    Vermietete Eigentumswohnung-Möbel abschreibbar: Hallo, ich habe jetzt eine möblierte Wohnung vermietet. Diese wurde komplett eingerichtet und mich würde jetzt interessieren, ob und wie ich...
  2. Versicherung für Einbauküche und Fußboden in vermieteter Wohnung

    Versicherung für Einbauküche und Fußboden in vermieteter Wohnung: Vorab: Ich besitze eine Eigentumswohnung in einer WEG, die ich ab September vermieten werde. Ich habe mich jetzt hier im Forum gründlich...
  3. Vermietungsportal für Ferienwohnung

    Vermietungsportal für Ferienwohnung: hallo, bisher bin ich bei fewo-direkt und war auch einigermassen zufrieden. Das Portal möchte unbedingt direkt-Buchungen mit Inkassoberechtigung...
  4. Abschreibung für eine geerbte und vermietete Eigentumswohnung (Baujahr/Anschaffung 1975)

    Abschreibung für eine geerbte und vermietete Eigentumswohnung (Baujahr/Anschaffung 1975): Guten Tag, ich wende mich erstmalig an das Forum mit folgender Frage zu einer geerbten Eigentumswohnung. Nachstehend sind die Daten...
  5. Wer erfand das Radio und Telefon?

    Wer erfand das Radio und Telefon?: [...]