Räumung des Trockenbodens ohne Info an Mieter

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von bjoernschumi, 14.01.2009.

  1. #1 bjoernschumi, 14.01.2009
    bjoernschumi

    bjoernschumi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich hoffe sehr, jmd. hat für mein Problem Infos und/oder kann mir Tips geben, wie ich mich weiter verhalten soll.

    Ich lebe in einem 6 - Familienhaus. Zu jeder Wohnung gehört eine Kammer auf dem Dachboden. Zusätzlich steht nebenan ein Trockenboden zur Verfügung, der nur von den Anwohnern des Hauses mit einem Schlüssel erreichbar ist. Dieser wurde, da nie jmd. dort Wäsche aufgehängt hat, von uns genutzt, um zusätzlich Sachen - kein Sprerrmüll - zu lagern.

    Nun zu meinem Problem. Der Hausmeister ließ irgendwann in den letzten Tagen kurzerhand den Dachboden bzw. den Trockenboden dort räumen und alles auf den Sperrmüll bringen. Ich hatte hier einen Tisch, Regale und vor allem beschriftete Umzugkartons mit Klamotten (meiner 4 jährigen Tochter) und Technik untergestellt, die ich nicht wo anders lagern konnte.

    Darf der Vermieter ohne Vorankündigung Gemeinschaftsräume räumen lassen?
    Wenn nein, kann ich Schadensersatz verlangen?

    Vielen Dank,
    Björn
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 14.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    da es sich hier um eine fläche handelt, die nicht für die lagerung von gegenständen gedacht ist, haben die mieter auch keine rechte, hier gegenstände zu lagern.
    da diese fläche zum trocknen von wäsche gedacht ist, ist es völlig legitim, wenn dort gelagerter kram entrümpelt wird - immerhin verhindert dieser kram ja die eigentliche nutzung der fläche, die den mietern ja vermutlich vertraglich zugesichert wurde (und die diese auch einklagen können, was mit sehr hohen kosten für den verursacher verbunden ist).

    das problem dass mieter jede freie ecke nutzen um ihren kram dort zu entsorgen kenne ich leider auch zu genüge.
    dann weiss immer keiner wem das gehört und wo es herkommt.
    irgendwie scheint dieses zeuchs immer von irgendwelchen anderen universen hergebeamt worden zu sein.
    wir sind mittlerweile auch dazu übergegangen, das zeugs einfach wegzuschaffen. wer es nicht auf die reihe kriegt sein zeug auf bzw. in den ihm zugeordneten flächen bzw. räumlichkeiten zu lagern, dem gehörts nicht anders.
    beim nächsten mal werden wir sogar soweit gehen, die entrümpelungskosten den mietern in rechnung zu stellen - ich hab's endgültig satt mindestens einmal jährlich diese (nicht gerade geringen!!!) kosten auf unsere kappe zu nehmen.

    mit anderen worten:
    nicht DU darfst schadensersatz erwarten, sondern du kannst evtl. sogar mit einer rechnung fürs entrümpeln rechnen.
     
  4. #3 bjoernschumi, 15.01.2009
    bjoernschumi

    bjoernschumi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    In meinem Fall wurde der Trockenboden schon seit längerem von Anwohnern zur Lagerung genutzt. Durch den hohen Staubanteil im Raum, hat meines Wissens nie jmd. Wäsche zum Aufhängen gebracht. Ich habe mich dem nach meinem Einzug irgendwann angeschlossen.

    Ihre persönliche Verärgerung kann ich ja nachvollziehen. Jedch fällt mir die Vorstellung sehr schwer, dass die Entsorgung ohne vorige Ankündigung gemacht werden darf - zumal ersichtlich war, dass es sich nicht um irgendwelchen Kram bzw. Zeuch" handelte, was auf diese Weise entsorgt werden sollte.

    Hat noch jmd. von Euch Erfahrungen bzw. weiß einen Rat?

    Vielen Dank,
    Björn
     
  5. #4 lostcontrol, 15.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    das mag ja sein, dass die bewohner den trockenboden nicht so genutzt haben bzw. nutzen wie er gedacht ist, aber solange sich der eigentümer/vermieter damit nicht einverstanden erklärt hat, ist das trotzdem eine nicht vertragsgemässe nutzung.
    will heissen: die bewohner sind im unrecht und zeuchs das da rumsteht, gehört da nicht hin.

    sicherlich wäre es netter gewesen wenn der eigentümer/vermieter das angekündigt hätte. muss er aber nicht.
    es wäre sicherlich auch sinnvoller gewesen wenn die bewohner erstmal gefragt hätten, ob sie den trockenboden umnutzen dürfen. haben sie aber offensichtlich ja auch nicht.
    ergo sieht das für den eigentümer/vermieter so aus, dass die nutzung des trockenbodens (die sicherlich in den mietverträgen auch so aufgeführt ist) durch gerümpel verhindert wurde. er MUSSTE quasi die nutzungsmöglichkeit (die er ja den mietern vertraglich zugesagt hat) wieder herstellen.

    was hatte denn dieser kram dort verloren? warum wurde dieser kram nicht einfach dort verstaut, wo er hingehört, nämlich in den mitgemieteten dachboden- oder kellerabteilen? warum wurde ohne absprache mit dem eigentümer/vermieter eine fläche einfach zweckentfremdet?

    sorry, aber wer seinen kram einfach wild irgendwo hinstellt, wo er nicht hingehört, der muss sich nicht wundern wenn er verschwindet, kaputtgeht oder entrümpelt wird.
    man stellt doch keine sachen, die einem wichtig sind, dauerhaft irgendwo ausserhalb der eigenen, gemieteten räumlichkeiten oder abstellflächen ab!
    selbst schuld.

    mir hat auch mal ein vermieter einfach ohne vorwarnung meine gartenmöbel entsorgt.
    weil die nutzung des innenhofs zwar von den vorbesitzern erlaubt wurde, dies aber nicht im vertrag schriftlich festgehalten war.
    da konnte mir nicht mal der mieterschutzbund helfen. ich habe die möbel weder zurückbekommen noch eine entschädigung erhalten.

    stell deinen kram einfach dort ab, wo du das darfst, dann kannst du klagen.
    ansonsten hast du pech gehabt und kannst froh sein wenn du für die entrümpelung nicht auch noch zahlen musst.

    edit:

    und woher kommt der hohe staubanteil? vermutlich doch durch das dort unerlaubt gelagerte gerümpel, oder?
    will heissen: die zweckentfremdung verhindert die eigentliche nutzung (die vermutlich mietvertraglich festgelegt wurde), der vermieter/eigentümer MUSS also dafür sorgen, dass der trockenboden als solcher genutzt werden kann.
     
Thema: Räumung des Trockenbodens ohne Info an Mieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trockenboden nutzung

    ,
  2. Nutzung Trockenboden

    ,
  3. was ist ein Trockenboden

    ,
  4. Räumung Gemeinschaftsräume,
  5. vermieter entsorgt eigentum,
  6. nutzung des trockenbodens,
  7. darf der vermieter den Trockenboden räumen,
  8. vermieter entsorgt gartenmöbel,
  9. räumung dachboden,
  10. vermieter entsorgt eigentum mieters,
  11. was bedeutet trockenboden,
  12. räumung von gegenständen dachboden vermieter,
  13. zweckentfremdung trockenboden,
  14. berechtigung nutzung von trockenboden fällt weg,
  15. trockenboden,
  16. möbel auf trockenboden,
  17. sperrmüll dach trockenboden,
  18. was ist trockenboden,
  19. mietwohnung trockenboden,
  20. mietvertrag trockenboden nutzung,
  21. trockenboden sachen hinstellen,
  22. gemeinschaftsräume schadensersatz,
  23. ohne Trockenboden,
  24. Mietwohnung räumung Gemeinschaftsräume,
  25. waschraum in miethaus zweckentfremdet von mietern
Die Seite wird geladen...

Räumung des Trockenbodens ohne Info an Mieter - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...