Räumung nach Berliner Modell am 9.7.12 - was jetzt?

Dieses Thema im Forum "Räumungsklage" wurde erstellt von Bert, 19.08.2012.

  1. Bert

    Bert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe die Räumung meiner ETW am 9.7.12 nach dem Berliner Modell vornehmen lassen. In der Wohnung befinden sich noch Möbel, Kleidung und viele andere Dinge des Mieterehepaars. Seit der Räumung habe ich von dem Ehepaar nichts mehr gehört, ich weiß auch nicht, wo sie jetzt wohnen.

    Ich möchte die Wohnung renovieren und dann verkaufen. Mit all dem Mobiliar ist das aber nicht möglich. Zahlungsrückstände gibt es nur noch in geringem Umfang. Mein Hauptproblem ist deshalb im Moment, wie ich die Wohnung von persönlichen Gegenständen und Möbeln der Mieter frei bekommen kann, ohne dass mir nachträglich weitere Kosten durch eventuelle Schadenersatzforderungen entstehen.

    Was sollte ich nun tun? Vielen Dank für eure Zuschriften.

    Herzliche Grüße

    Bert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 19.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    warum hast du dir die neue adresse nicht geben lassen?
    du musst ihnen doch auch noch die betriebskostenabrechnung zukommen lassen, spätestens dafür brauchst du sie doch?
    am besten du fragst mal auf dem einwohnermeldeamt nach der neuen adresse - wenn du glück hast sind sie schon wo anders gemeldet.
     
  4. Bert

    Bert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Von den ehemaligen Mietern ist sowieso nichts mehr zu erwarten. Sie haben schon längst eine EV abgegeben. Das Einwohnermeldeamt ist über ihren Aufenthaltsort nicht informiert.

    Mich interessiert, ob ich die Wohnung einfach so entrümpeln kann, ohne dass ich damit rechnen muss, dass die ehemaligen Mieter nach einiger Zeit ihre Möbel oder auch Sonstiges wieder zurückfordern können.

    Gruß Bert
     
  5. #4 Papabär, 21.08.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Berlin
    Hallo Bert,

    wenn Du so fragst
    Nein!

    Mit der Berliner Räumung hast Du Dein Vermieterpfandrecht vollumfänglich geltend gemacht, d.h. alles was nicht verwertet (und somit den Mietrückständen angerechnet) werden kann, muss eingelagert werden, denn der ehem. Mieter könnte ansonsten eine Gegenforderung gegen Dich geltend machen.

    Dabei gibt es einige Fallstricke, auf die ich hier nicht näher eingehen will ... aber zu Deiner eigenen Absicherung solltest Du die vorgefundene Einrichtung genauestens dokumentieren ("besser 5 bilder zuviel als eines zuwenig").

    Meines Wissens nach beträgt die Einlagerungsfrist 6 Monate (bitte sicherheitshalber Fachanwalt fragen) - je nach Lage dauert der Verkauf mancher Wohnungen locker ebensolange.
     
  6. Bert

    Bert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Papabär, hallo lostcontrol,

    vielen Dank für eure Beiträge.

    Habe ich das jetzt richtig verstanden: Ich muss die Möbel weiterhin sechs Monate in der Wohnung belassen, danach erst kann ich die Möbel aus der Wohnung schaffen, ohne dass die ehemaligen Mieter irgendwelche Gegenforderungen stellen können???

    Eure kompetente Antwort hierauf ist mir sehr wichtig. Vielen Dank im Voraus!

    Gruß Bert
     
  7. #6 Papabär, 22.08.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Berlin
    Natürlich musst Du die Möbel nicht zwingend in der Wohnung belassen ... Du musst sie nur einlagern. Das kostet! Zwar kann man diese Kosten ggü. dem ehem. Mieter geltend machen, in der Regel bleibt man aber darauf sitzen.

    Wenn man also keine anderen geeigneten Flächen zur Verfügung hat, dann bietet es sich an, die Möbel dort stehen zu lassen, wo sie gerade sind. Mal abgesehen davon, dass das Risiko von Transportschäden hierbei doch erheblich minimiert wird.

    Ach ja, Kühl- und Küchenschränke lass ich stets sofort durchsuchen. Verderbliche Nahrungsmittel werden dabei kurzfristig entsorgt und E-Geräte möglichst vom Stromnetz getrennt. Wenn da irgendwelche Lebensmittel 6 Monate lang vor sich hin gammeln, will hinterher garantiert niemand mehr freiwillig in die Wohnung.
     
  8. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Es ist zwar im Prinzip richtig, dass man zurückgelassene Sachen des Mieters nicht einfach entsorgen darf, aber ich nehme an, dass Bert im Besitz eines Titels über eine gewisse Summe ist. Wenn also nichts mehr von Wert in der Wohnung ist, dann würd ich einfach entsorgen. Sollte der Exmieter dann doch noch auf die Idee kommen, dass er Schadensersatz für seine 10 Jahre alten Billyregale haben will, dann kann man ganz grosszügig sein und das mit den Schulden aus dem Titel verrechnen.
     
  9. Bert

    Bert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Beträge, ich bin jetzt besser informiert und werde sehen, wie es weitergeht.

    Gruß Bert
     
Thema: Räumung nach Berliner Modell am 9.7.12 - was jetzt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. berliner modell zwangsräumung

    ,
  2. berliner modell räumung

    ,
  3. räumungsklage berliner modell

    ,
  4. nach zwangsräumung eingelagerte möbel,
  5. räumung nach berliner modell,
  6. Berliner räumung kosten,
  7. wohnungsräumung berliner model eigenbedarf,
  8. Berliner Modell Räumungsklage,
  9. berliner räumung verwertung,
  10. zwangsräumung mobiliar,
  11. zwangsräumung einlagerung möbel,
  12. zwangsräumung-möbel einlagern,
  13. Räumungsklage Berlin Dauer,
  14. einlagerung nach berliner räumung,
  15. berlinermodell raeumung ersatz moebel,
  16. raeumungsklage berlin,
  17. verwertung möbel nach berliner räumung,
  18. zwangsräumung berliner modell forum,
  19. dauer zwangsräumung,
  20. einlagerung möbel nach zwangsräumung,
  21. Ich habe die Räumungsklage für meine Wohnung bekommen und nun,
  22. darf ich nach Wohnungsräumung nachträglich die möbel noch rausholen ?,
  23. berliner räumung was muss eingelagert werden,
  24. räumungsklage berliner modell gegenmaßnahmen,
  25. müssen möbel bei räumung eingelagert werden
Die Seite wird geladen...

Räumung nach Berliner Modell am 9.7.12 - was jetzt? - Ähnliche Themen

  1. Strafe bei eigenmächtigen Räumung ohne Titel

    Strafe bei eigenmächtigen Räumung ohne Titel: Gehen wir von einer Wohngemeinschaft aus. Der Hauptmieter kündigt einem Untermieter, dieser will jedoch nicht gehen. Da der Hauptmieter selbst die...
  2. Ablauf der Räumung

    Ablauf der Räumung: Hallo Zusammen, Frage, kommt der Gerichtsvollzieher direkt mit dem Schlüsseldienst? Oder wird der erst gerufen, wenn keiner aufmacht? Wir haben...
  3. Verzwickte Lage nach Räumung - wie komme ich an mein Geld

    Verzwickte Lage nach Räumung - wie komme ich an mein Geld: Hallo zusammen! Ich habe hier eine leicht unübersichtliche Lage und hoffe, Ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen ... Zu erst, der Mieter ist nach...
  4. Kalte Räumung - FINGER WEG!

    Kalte Räumung - FINGER WEG!: Liebe Vermietergemeinde, ich bin neu hier und habe mich mit Profil registriert, weil wir als Familie wegen eines Mieters vor der bisher...