Räumungsklage einreichen, Tipps?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Schmied, 05.11.2014.

  1. #1 Schmied, 05.11.2014
    Schmied

    Schmied Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    habe das Problem mit einem Mieter der nicht mehr zahlen möchte.

    Hatte diesen bereits abgemahnt pünktlich zu zahlen.

    Nun zahlt er kaum mehr was.

    Aktuell stehen 2 Kaltmieten und Nebenkosten für 1 Monat offen.

    Habe Ihm deshalb fristlos, hilfsweise fristgerecht, gekündigt und einen Termin zu Räumung gegeben.

    Es kam darauf natürlich keine Reaktion.

    Habe im Netz folgendes Formular für eine Räumungsklage gefunden:

    https://www.justiz.nrw.de/BS/formulare/zivilsachen/ziv_zwischentext/raeumungsklage/index.php

    Gilt dies bundesweit?

    Es liest sich ja relativ einfach, könnte ich das verwenden?

    Oder hat jemand ein Formular/Muster dazu?

    Bundesland wäre Baden-Württemberg, falls das erheblich sein sollte.

    Würde es, wenn es nicht zu schwer ist, gerne selbst einreichen. Die Kosten für einen Anwalt sehe ich nie wieder, der Mieter ist zwischenzeitlich zum Alkoholiker geworden.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 05.11.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Aus zwei aufeinander folgenden Monaten?



    U. Umständen, weil die Kündigung unwirksam ist?



    Den Gerichtskostenvorschuss für ein aus Unwissenheit verlorenes Verfahren auch nicht!
     
  4. #3 BHShuber, 05.11.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    tu dir selber einen Gefallen

    :154:Hallo,

    was geht denn ab hier?

    Tu dir bitte selber einen Gefallen und überlasse die Räumungsklage einem Rechtsanwalt bevor du dich noch unglücklich machst.

    Lass erstmal prüfen ob deine Kündigung so rechtens ist.

    Damit sparst du dir langfristig Zeit, Nerven und Geld!

    Gruß

    BHShuber
     
  5. #4 Glaskügelchen, 05.11.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Was die Rechtmässigkeit der Kündigung anbelangt da bin ich auch noch nicht so ganz sicher.
    Die Formulare sollten bundesweit gültig sein. Du könntest damit zum AG gehen und einen Rechtspfleger bitten sich das anzuschauen.
    Was mir an dem Formular aufgefallen ist und worauf du achten solltest:
    1. Wirklich die genaue Lage der Wohnung, des Kellerraums und des Stellplatzes angeben, wenn die nicht numeriert sind. Bei zwei Wohnungen im 1. OG muss dann z.B. noch rechts oder links oder woauchimmer stehen.
    2. Das Formular scheint davon auszugehen, dass die Beklagten gleichzeitig die Vertragspartner sind. Das stimmt auch oft, aber wenn noch weitere Erwachsene in der Wohnung leben, muss die Klage auch gegen diese gerichtet werden. Dadurch werden sie aber nicht zu Vertragspartnern und können auch nicht verklagt werden die bisher ausstehenden Mieten zu zahlen.
     
  6. #5 Schmied, 05.11.2014
    Schmied

    Schmied Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Habe vielleicht vergessen zu erwähnen, dass Kündigung durch einen Anwalt erstellt wurde und alle Punkte mehrmals geprüft worden sind.

    Mir ging es nun nur darum die Räumungsklage einzureichen.

    Wie gesagt, wenn es zu kompliziert ist, würde ich in den sauren Apfel beißen müssen.

    Wenn es jedoch formell nicht zu schwer ist, würde ich mich daran trauen.
     
  7. andi7

    andi7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    4
    Müssten es nicht 2 Warmmieten sein?

    Die Tips von Glaskügelchen unbedingt beachten.

    Unsere Räumungsklage sah ähnlich aus und wurde vom Rechtspfleger kontrolliert. War alles perfekt.

    @BHShuber: kann es sein, dass du Rechtsanwalt bist, oder in dem Bereich tätig bist?

    lg
    Andi
     
  8. #7 BHShuber, 06.11.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München

    Hallo Andi,

    nein ich bin kein Rechtsanwalt.

    Ich betreibe in der Nähe von München eine gewerbliche Tätigkeit, bzw. Immobilienservice.

    Gruß

    BHSHuber
     
  9. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Nein es reicht auch bei 2 aufeinanderfolgenden Monaten 1 komplette Miete und ein Teil der zweiten Miete.
     
  10. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch der Meinung das es nicht immer über den RA laufen muss, zumal wie hier ja schon einer tätig war. Also frsitlose Kündigung, Nachweis der Zustellung und Mietvertrag einpacken zum AG wandern, es dem Rechtspfleger vorlegen und gut ist! = ziemlich viel Geld gespart!!!! Sollte es dann dch zu Streitigkeiten kommen, kann man sich ja immer noch an einen RA wenden. Wir praktizieren das schon länger so. Die Dinge, wo wir Fehler gemacht haben stehen in keinem Verhältnis wo wir alles richtig und somit den RA gespart haben.
     
  11. #10 Aktionär, 06.11.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Es kommt auch immer darauf an, ob es das persönlich erste Mal ist, oder man schon Erfahrungswerte hat in dem Bereich.
     
  12. #11 Schmied, 06.11.2014
    Schmied

    Schmied Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Räumungsklage wäre das erste Mal, alles andere schon x Mal gehabt.

    Weiß nicht wie komplex das Ganze ist, das verunsichert mich nur.
     
  13. #12 BHShuber, 06.11.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Hallo,

    na dann lasse es deinem Anwalt machen, dieser ist in die Angelegenheit bereits involviert.

    Natürlich kann man auch selber ran, learning bei doing, wenn es denn dann nicht um sehr viel Geld gehen würde, könnte man das auch befürworten.

    Gruß

    BHShuber
     
  14. #13 Schmied, 06.11.2014
    Schmied

    Schmied Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Infos.

    Geht das überhaupt?

    1. Monat Kaltmiete nicht überwiesen

    2. Monat Kaltmiete und Nebenkosten überwiesen

    3. Monat weder Kaltmiete noch Nebenkosten überwiesen
     
  15. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Sollen wir es ausprobieren?
     
  16. #15 Papabär, 06.11.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    :engel005: Bestimmt ... denn
     
  17. ika

    ika Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Nur ein Tip: (D)einen Anwalt machen lassen.
     
  18. andi7

    andi7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    4
    Das ist ja hier nicht der Fall.

    lg
    Andi
     
  19. #18 Schmied, 06.11.2014
    Schmied

    Schmied Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Bitte für das Thema, rein rechtlich gesehen, ist eine fristlose Kündigung mit dieser Konstellation möglich:

    1. Monat Kaltmiete nicht überwiesen

    2. Monat Kaltmiete und Nebenkosten überwiesen

    3. Monat weder Kaltmiete noch Nebenkosten überwiesen
     
  20. andi7

    andi7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    4
    Dann reich die Räumungsklage ein, sobald die Frist der Kündigung abgelaufen ist.

    Keine Zeit verstreichen lassen.

    lg
    Andi
     
  21. #20 Schmied, 06.11.2014
    Schmied

    Schmied Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Also die fristlose Kündigung samt Fristsetzung zur Räumung ist schon abgelaufen, die ordentliche Kündigung hat noch zwei Monate circa.
     
Thema:

Räumungsklage einreichen, Tipps?

Die Seite wird geladen...

Räumungsklage einreichen, Tipps? - Ähnliche Themen

  1. Hausbesetzung - keine Räumungsklage gegen Besetzer möglich??

    Hausbesetzung - keine Räumungsklage gegen Besetzer möglich??: Guten Tag, § 546 Abs.2 BGB ??? Ich bin neu hier und muß gleich zu Anfang sagen, dass ich Vorgänge einer Räumungsklage gegen eine Hausbesetzerin...
  2. Räumungsklage

    Räumungsklage: Hallo, habe mal eine Frage/Anliegen an euch. Hier erst einmal die Geschichte (etwas ausführlicher). Habe letztes Jahr ein Dreifamilienhaus...
  3. Räumungsklage gegen Unbekannt geht das?

    Räumungsklage gegen Unbekannt geht das?: Hallo Zusammen, ich habe ein echtes Problem. Ich habe eine Mietbetrügerin, die bereits schon zwei Räumungsklagen hinter sich hat. Vor jeden Termin...
  4. Räumungsklage gegen Ex-Eigentümerin

    Räumungsklage gegen Ex-Eigentümerin: Hallo, ich hoffe einige Mitleidende können mir vielleicht helfen. Folgender Fall: Hauskauf 1.1.2015 mit drei Wohnunge, Garten vor und hinter dem...