Rauchmelder umlagefähig?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von murgi, 14.02.2016.

  1. murgi

    murgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2016
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    92
    Leider habe ich keine aktuellen Posts gefunden. Könnt Ihr mir sagen, ob Rauchmelder zu den umlagefähigen Kosten gehören?

    Danke.
     
    Goldhamster gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Such nochmal, die Antworten der letzten 2 Jahre sind auf aktuellem Stand.
    Es Fehlen wichtige Angaben um deine Frage beantworten zu können. Welche das sind findest in den genannten Beiträgen.
     
  4. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    505
    Das kommt ganz stark darauf an, was zwischen Mieter und Vermieter vereinbart wurde.
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Auch das steht aktuell hier im Forum.
     
  6. murgi

    murgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2016
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    92
    konnte es nicht finden...habt ihr evtl. den direkten Link?

    welche Angaben? die frage ist doch easy..sind die umlagefähig ja oder nein?
     
    Goldhamster gefällt das.
  7. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    505
    Das kommt auf mehrere Aspekte an, die man durchaus hier im Forum finden kann. Natürlich findet man keine Antwort auf seine ach so easy-Frage, sondern muss schon mal ein bisschen lesen und das Gelesene auf seine Situation übertragen.
     
    Syker gefällt das.
  8. murgi

    murgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2016
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    92
    nenne mir zwei
     
    Goldhamster gefällt das.
  9. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    505
    Bundesland und das, was ich oben schon mal genannt habe.
     
  10. murgi

    murgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2016
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    92
    NRW
    8 Wohneinheiten

    habe mich erkundigt...die Anschaffungskosten kann man nicht auf die Mieter umlegen (im rahmen der betriebskostenabrechnung) -> der einbau von Rauchmeldern ist aber eine modernisierungsmaßnahme nach §559 BGB -> d. H. ich kann eine Mieterhöhung von 11 % verlangen.

    wartungskosten kann ich umlegen...
     
    Goldhamster gefällt das.
  11. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Wow es lernt ...
     
    SingleBells, dots und Duncan gefällt das.
  12. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Und als iTüppfelchen sei erwähnt das man die Dinger auch mieten kann. Und die Rauchmeldermiete ist auf den WHG-Besitzer umlegbar
     
  13. murgi

    murgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2016
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    92
    ja muss man halt lesen...:D
     
    Goldhamster und Akkarin gefällt das.
  14. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    geht doch.
     
    murgi gefällt das.
  15. #14 ImmerPositiv, 15.02.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    320
    ...ein Fleisskärtchen für Murgi ...hipp,hipp ...hurra !!

    LG :001sonst:
     
    Syker gefällt das.
  16. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Wenn die RWM-Miete im Mietvertrag als umlagefähig in den NK aufgeführt ist, ja, wenn nicht aufgeführt, nein. So einfach ist das. Du kannst aber die Anschaffungskosten mit 11% Mieterhöhung umlegen, die Wartungskosten mit den NK verrechnen, je nach Länderrecht. Bei uns in Bad-Württ. ist die Wartung Sache der Mieter.
     
  17. murgi

    murgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2016
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    92
    die Mietverträge sind von 2010....das heißt da steht nichts zu Rauchmeldern...ich komme aus NRW..das heißt ich kann die Anschaffungskosten bspw. 50 € zu 11 % auf die Miete umschlagen?
     
    Goldhamster gefällt das.
  18. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    505
    Klar kannst du. Wenn du kannst.
    Das sagt allerdings absolut gar nichts über die Legalität deines Vorhabens aus.

    Außerdem: Kannst du lesen? Nanne hat das Wort "Miete" nicht deshalb geschrieben, weils besser klingt als "Anschaffungskosten".

    Als nächstes kannst du ja mal drüber nachdenken, worin der Unterschied zwischen "Miete" und "Anschaffungskosten" besteht.
     
  19. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Wenn die RWM gemietet werden kann die Mietgebühr voll auf die Mieter umgelegt werden. Bei Anschaffungskosten ist die Möglichkeit gegeben zu 11% der Ansch-Kosten als sozusagen Mieterhöhung zu verrechnen.

    Dots, erst mal lesen....
     
  20. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Das versteht Murgi sicher.
     
    dots gefällt das.
  21. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Nach meiner Kenntnis, genau so.
    Miete die Dinger doch an, hast weniger Scherereien. Du hast sicher eine HK-Abrechnungs-Firma, die haben das i.d.R. im Service. In Deinem Fall, wenn nichts entsprechend im MV vermerkt ist, bleibt Dir wahrscheinlich nur die Mieterhöhung zu 11% der Anschaffungskosten.
     
Thema: Rauchmelder umlagefähig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kosten für Rauchmelder auf Mieter umlegbar

    ,
  2. Ersatz von Rauchmeldern sind umlagefähig

    ,
  3. miete für rauchmelder umlagefähig

    ,
  4. rwm-miete umlegbar,
  5. können kosten für rauchmelder auf die miete mit 11% umgeschlagen werden,
  6. Rauchmelder nrw umlage pdf
Die Seite wird geladen...

Rauchmelder umlagefähig? - Ähnliche Themen

  1. Rauchmelder Modernisierung?

    Rauchmelder Modernisierung?: Hallo, ich bin neu hier (und ziemlich unerfahren als Vermieterin). Habe seit ein paar Jahren ein Haus in NRW mit 4 Wohnparteien, nun müssen bis...
  2. Rauchwarnmelder nicht umlagefähig für Bestandswohnungen?

    Rauchwarnmelder nicht umlagefähig für Bestandswohnungen?: Bisher bin ich davon ausgegangen, dass die gemieteten Rauchwarnmelder als "regelmässige Kosten" umlagefähig im Rahmen der BetrKV sind. Nun liegt...
  3. Umlagefähige und nicht umlagefähige Handwerkerleistungen bei Vermietung

    Umlagefähige und nicht umlagefähige Handwerkerleistungen bei Vermietung: Hallo zusammen, ich hatte im Jahr 2015 bis Ende März noch selbst in meiner Wohnung gewohnt und diese ab April 2015 vermietet. Wie ich das...
  4. Einbau/ Wartung Rauchmelder

    Einbau/ Wartung Rauchmelder: Ist der Einbau/Anschaffung Rauchmelder umlagefähig?
  5. Pflicht zum Einbau von Rauchmeldern

    Pflicht zum Einbau von Rauchmeldern: Ist in Baden Württemberg Pflicht Rauchmelder im Treppenhaus oder im Keller anzubringen. Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus.Im Keller haben...