Rechnung aus Polen

Diskutiere Rechnung aus Polen im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo zusammen, leider habe ich zu meinem Anliegen keine konkrete Antwort finden können, deshalb habe ich ein neues Thema eröffnet: Ich habe...

  1. deno

    deno Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    leider habe ich zu meinem Anliegen keine konkrete Antwort finden können, deshalb habe ich ein neues Thema eröffnet:

    Ich habe vor, meine Fenster austauschen zu lassen und habe mich für Fenster aus Polen entschieden. Es geht um ein MFH voll vermietet.

    Das Unternehmen hat mir nun vorab eine Rechnung erstellt, wo einmal die Warenkosten (Fenster) und die Montagekosten (alles als Netto) ausgewiesen sind.

    Hinzu kommen zusätzlich 23% VAT (polnische MwSt.)
    Einbauort: Deutschland (MFH voll vermietet)
    Unternehmenssitz: Polen

    Kann mir jemand sagen ob das so korrekt ist? Da der Einbauort in D ist, muss da nicht die deutsche MwSt. i. H. v. 19% ausgewiesen sein? Oder kann ich alles erstmal Netto beziehen und gebe die 19% MwSt. dann direkt dem Finanzamt?

    Mir ist wichtig dass ich eine korrekte Rechnung erhalte, sodass ich diese dem Finanzamt vorlegen kann.

    Vielen Dank für eure Antworten

    Vg Denis
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Rechnung aus Polen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.006
    Zustimmungen:
    4.250
    Das war auch genau richtig. Ein Problem - ein Thema.


    Ich glaube nicht. Meiner bescheidenen Meinung nach müsste das ein in Deutschland steuerbarer Umsatz sein. Er wird im Zusammenhang mit einem in Deutschland belegenen Grundstück ausgeführt und der Leistungsempfänger hat seinen Sitz ebenfalls in Deutschland.


    Ich bin überfragt, ob das hier einer der Fälle ist, in denen es so abläuft. Hoffentlich meldet sich unser Experte für Steuerfragen @taxpert noch zu diesem Thema.
     
  4. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    268
    Ort:
    Westerwald
    Meines Wissens nach, angenommen das der PL Unternehmer die Fenster liefert und einbaut:
    -gilt die Deutsche USt.
    -muss der Auftraggeber diese ans Deutsche FA abführen.
    -haftet der Auftraggeber auf jeden Fall für die Zahlung der USt.
     
    taxpert gefällt das.
  5. #4 ehrenwertes Haus, 22.04.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.245
    Zustimmungen:
    2.504
  6. #5 taxpert, 23.04.2019
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    826
    Ort:
    Bayern
    Nicht böse sein, aber der link ist schlicht Müll in steuerlicher Hinsicht, da er verschiedene ust-liche Problematiken vermischt und dadurch schlicht mehr verwirrt als hilft!
    Im Sinne der USt bist Du damit Unternehmer, auch wenn deine Umsätze grundsätzlich alle steuerfrei sind!

    Ich gehe davon aus, dass Du auf §3a Abs. 3 UStG hinaus willst, der wäre hier jedoch nicht einschlägig!

    Solange Lieferung und Einbau durch den gleichen Unternehmer erfolgen, liegt eine Werklieferung im Sinne §3 Abs.4 und Abs.7 Satz 1 UStG vor, die im Inland steuerbar und steuerpflichtig ist! Steuerschuldner ist hier jedoch nicht der polnische Unternehmer, sondern der Leistungsempfänger in D, §13b Abs.2 Nr.1 UStG.

    Das "fiese" an §13b UStG ist, dass er hier nicht nur für den unternehmerischen Bereich, also Werklieferungen für vermietete Objekte, greift, sondern auch im nichtunternehmerischen Bereich, also für das eigene Haus, greift!

    Eine Zahlung der polnischen USt an den polnischen Leistungserbringer würde nicht zu einer "Steuerfreiheit" in D führen, so dass man ggf. doppelte USt zahlt!

    taxpert
     
    Andres gefällt das.
  7. #6 ehrenwertes Haus, 23.04.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.245
    Zustimmungen:
    2.504
    Warum sollt ich böse sein?
    1. Weiß ich, dass ich ein Steuerdoofi bin...
    2. Weiß ich, warum ich meine Steuererklärung machen lasse, in der Hoffnung ein Profi hat da mehr drauf wie ich ;)
     
Thema: Rechnung aus Polen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenster aus polen und Mehrwertsteuer

Die Seite wird geladen...

Rechnung aus Polen - Ähnliche Themen

  1. Dubiose Handwerker, aktuell: Rechnung eines Entrümplers

    Dubiose Handwerker, aktuell: Rechnung eines Entrümplers: Hallo allerseits, wie würdet Ihr folgenden SV bewerten und weiter damit umgehen? Wegen undichtem Flachdach habe ich sofort Dachdecker und einem...
  2. Spätere Verrechnung der Nebenkosten, weil Rechnung nicht vorliegt

    Spätere Verrechnung der Nebenkosten, weil Rechnung nicht vorliegt: Hallo zusammen, ich lese schon eine Weile hier im Forum mit und habe bereits viele gute Tipps bekommen. Jetzt wollte ich auch mal "Hallo" sagen...
  3. Gegliderte/differenzierte Handwerker-Rechnung auch bei Werbungskosten?

    Gegliderte/differenzierte Handwerker-Rechnung auch bei Werbungskosten?: Liebes Forum, Eigentümer A möchte seine ETW vermieten und lässt hierzu notwendige Renovierungsarbeiten durch Firma B durchführen. Muss die...
  4. Gelten Rechnungen bevor man Eigentümer ist

    Gelten Rechnungen bevor man Eigentümer ist: Hallo zusammen, ich habe mich gerade gefragt wie das ist wenn man eine neue Immobilie erwirbt die Renovierungsbedürftig ist. Man ist dann ja...
  5. Eine Rechnung zu hoch,

    Eine Rechnung zu hoch,: hallo Zusammen, Ich würde gerne Ihre Meinung zu einem Fall hören. Bei der Eigentümerversammlung vor 2 Jahre wurde mit 10 ja und 0 nein Stimmen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden