Rechnung für neuen Teppich

Diskutiere Rechnung für neuen Teppich im Was nicht passt - der Small-Talk Forum im Bereich Off-Topic; Nun ist meine Lehrer ausgezogen. die Wohnung wurde vertragsmäßig zurückgegeben, auch der verbrannte Teppich wurde ereuert. Da der Vater des...

  1. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.149
    Zustimmungen:
    917
    Nun ist meine Lehrer ausgezogen. die Wohnung wurde vertragsmäßig zurückgegeben, auch der verbrannte Teppich wurde ereuert. Da der Vater des Mieters selbständiger Handwerker ist, hat dieser den Teppich verlegt, die Kosten hierfür trug seine Versicherung. Nun möchte ich eine Rechnung für den evtl.nächsten Fall.
    Sollte wieder eine vorzeitige Beschädigung des Teppichs sein, müßte ich ja für eine Schadensersatzforderung den Preis und Zeit belegen können.
    Was meint Ihr? Danke für Eure Mühe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 01.04.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.716
    Zustimmungen:
    1.506
    Ort:
    München
    Hallo,

    warst du Auftraggeber und hast auf deine Kosten den Teppich erneuern lassen?

    Wenn nicht, steht dir in dieser Sache kein Beleg zu, wenn dir der Mieter einen solchen freiwillig überlasst, dann wäre das schon sehr nett von ihm.

    Gruß
    BHShuber
     
    Syker und Nanne gefällt das.
  4. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.149
    Zustimmungen:
    917
    Der Mieter hatte vor einem Jahr, 3 Tage nach Einzug, den Teppich mittels Spirituskocher verbrannt. Es kam damals ein vom M. bestellter Versicherungsvertreter, begutachtete das Werk und sagte Kostendeckung zu.
    Ich einigte mich dann mit dem M. auf Erneuerung nach dem Auszug.
    Der Handwerker, der nun den Teppich verlegte, ist zufällig der Vater des Mieters, was ja keine Rolle spielt. Der
    handelt als Geschäftsmann, und ich meine eine Rechnung verlangen zu können für den von mir genannten Grund, für evtl. Schadensanspruch bei späteren Beschädigungen.
    Ein Schaden ist mir durch das Brandloch (ca.1qm) ja entstanden, die Neuverlegung war nötig.

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich eine Rechnung verlangen kann/soll.
     
  5. #4 Papabär, 01.04.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    733
    Ort:
    Berlin
    Wer bezahlt den Handwerker denn? Wenn der Mieter (bzw. seine Versicherung) lediglich einen bereits vorhandenen Teppich ersetzen lässt, steht Dir die Rechnung garnicht zu. Sei doch froh, wenn er nicht noch eine Differenz (--> "Neu für alt") von Dir verlangt.
     
    Syker und Nanne gefällt das.
  6. #5 immobiliensammler, 01.04.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    1.238
    Ort:
    bei Nürnberg
    Du hast ja die Rechnung über den alten Teppich! Die Wertverbesserung durch den neuen Teppich hast du nicht bezahlt, also kriegst Du darüber auch keine Rechnung!
     
    Nanne gefällt das.
  7. #6 BHShuber, 01.04.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.716
    Zustimmungen:
    1.506
    Ort:
    München
    Hallo,

    nochmal, du hast kein Anrecht auf die Rechnung da du nicht der Auftraggeber bist sondern direkt oder indirekt die Versicherung, somit bleibe ich bei meiner ersten Aussage, es wäre nett vom Mieter wenn du davon eine Rechnungskopie bekommen könntest.

    Gruß
    BHShuber
     
  8. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.149
    Zustimmungen:
    917
    Der M.sprach mich eben selbst bezüglich der Rechnung an, also sein Vater wird mir eine Rechnung ausstellen.
    Der M. hat von seiner Haftpflicht-Vers. € 1000 erhalten. Möglicherweise wird von der Versicherung ein Beleg der Kosten verlangt.
    Ich kann mir denken, dass ich auf eine Rechnung keinen Anspruch habe. Wie dem auch sei, es geht so oder auch anders in Ordnung. Die Wohnung ist in Ordnung gebracht und das zählt.

    Um ehrlich zu sein, ich wäre tatsächlich froh wenn es keinen Abzug (Neu für Alt - oder heißt es "Alt für Neu"?) gäbe. Mal sehen.

    Die Rechnung für den verbrannten Teppich habe ich leider nicht mehr gefunden. Sollte es tatsächlich so sein, dass mir der nächste Mieter den nun neuen Teppich auch versaut, wird guter Rat teuer, sofern ich keine Rechnung erhalte.
    Aber ich rechne weiterhin mit einer Glückssträhne in Sache Vermietung. Ich habe meine Sünden längst abgebüsst.

    Danke Euch herzlich.
     
  9. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    390
    Du hast den Schriftverkehr zum Nachweis das er neu ist.
     
    Nanne gefällt das.
  10. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.149
    Zustimmungen:
    917
    Für die Neu-Verlegung des Teppichs habe ich den Nachweis, aber ohne Rechnung nicht für die Kosten. Sollte der nächste M. den Teppich auch so schnell und großflächig beschädigen, wüßte ich nicht, welche Summe ich für die Schadensberechnung benennen sollte. Auch eine Versicherung will ja neben der Zeit der Verlegung auch den Rechnungspreis wissen. Um das geht es mir.
    Wie schon erwähnt, wird mir der Handwerker (Vater des Mieters) eine Rechnung geben. Soll ja noch ehrliche Handwerker/Menschen geben.
     
  11. #10 BHShuber, 02.04.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.716
    Zustimmungen:
    1.506
    Ort:
    München
    Hallo,

    das ist völlig wurscht ob du einen Nachweis der Kosten hast oder nicht, im Streitfall wird das meist als erstes angefochten und dann der Wert eines Bodenbelages mittlerer Art und Güte herangezogen, zudem dann noch der Abzug Neu für Alt ab dem ersten Tag des Gebrauchs.

    Insofern durchaus dann zur Sprache kommen wird, was was wann wo und wie von wem gemacht wurde und welche Kosten er damit hatte.

    Gruß
    BHShuber
     
    Syker gefällt das.
  12. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.149
    Zustimmungen:
    917
    Danke, gut zu wissen.
     
Thema:

Rechnung für neuen Teppich

Die Seite wird geladen...

Rechnung für neuen Teppich - Ähnliche Themen

  1. Durchschnittliche Kosten Allgemeinstrom Wohnanlagen mit TG (neu)

    Durchschnittliche Kosten Allgemeinstrom Wohnanlagen mit TG (neu): Guten Tag ich bin besitzer einer Wohnung in einer Wohnanlage Baujahr 2016 mit 127 Wohneinheiten und 120 Tiefgaragenplätzen. Geheizt wird mit...
  2. Hauseingang neu gestalten

    Hauseingang neu gestalten: Hallo zusammen, wir haben ein Zweifamilien Mietshaus aus dem Jahr 1980. Die Gehwege auf dem Grundstück von den Garagen bzw. vom Bürgersteig zur...
  3. Neue Nebenkosten ankündigen

    Neue Nebenkosten ankündigen: Hallo zusammen, wie sollte ich neue Nebenkosten, die bisher nie erhoben wurden, aber laut Mietvertrag können, ankündigen? Durch Erbe bin ich...
  4. Neuen Mietvertrag abschließen - einige Fragen zur Formulierung

    Neuen Mietvertrag abschließen - einige Fragen zur Formulierung: Servus in die Runde, ich habe mich heute neu angemeldet nachdem ich schon seit einigen Tagen interessiert im Forum lese. Ich stehe vor der Frage,...
  5. Neue Dusche - muss ich zuzahlen?

    Neue Dusche - muss ich zuzahlen?: Moin moin. Seid etwa 10 Jahren wohnen wir in unserer Neubaublock-Mietwohnung. Der Vormieter hatte sich bei der letzten Vollsanierung (etwa 20...