Rechnung über telefonische Beratung gerechtfertigt??

Diskutiere Rechnung über telefonische Beratung gerechtfertigt?? im Schornsteinfeger Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo Zusammen, ich habe zwecks Heizung in meinem Neubau ein kurzes telefonisches Gespräch mit dem zuständigen Schornsteinfeger geführt. Ich...

  1. #1 Ninotschka, 02.02.2015
    Ninotschka

    Ninotschka Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Zusammen,

    ich habe zwecks Heizung in meinem Neubau ein kurzes telefonisches Gespräch mit dem zuständigen Schornsteinfeger geführt. Ich wollte allgemeine Fragen klären.
    Insgesamt dauerte das Gespräch vielleicht max 20 Min.
    Nun (6 Monate später) flattert eine Rechnung : Beratung Feuer technische Fragen über 60 Euro ins Haus.
    In dem Gespräch wurde in keinster Weise darauf hingewiesen dass dieses etwas kosten würde zumal es ja um eine einmalige und relativ belanglose Auskunft war?!
    Kann ich da irgendwas dagegen machen?
    DANKE für Eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alibaba, 02.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    da musste mal die Innung der Schornsteinfeger anrufen ,ob soetwas rechtens

    ist glaube ich nicht , schongarnicht wenn vorher kein Preis besprochen

    noch vereinbart wurde :hut012:

    ansonsten Anwalt anrufen ,wenn du geschickt bist und frägst macht er die Auskunft

    auch mal Gratis :117: musste gleich am anfang des Gespräch zart einflechten

    " wenig Geld Hauskredit ,Arbeitsstelle schwierig oder gekündigt "

    ansonsten den nächsten Anwalt anrufen ,bis es klappt :117::hut012:

    Gruss
    alibaba :D
    PS: bei solch Anlage brauchste garkein Schornsteinfeger mehr http://www.ebay.de/itm/121163396976?_trksid=p2060778.m1438.l2649&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    1.742
    Ok, neues Forum, neues Glück. Vielleicht bekommst du diesmal Antworten, die dir gefallen.

    Man kann das auch anders formulieren: Du hast 17 Minuten seiner Zeit mit nutzlosem Gelaber verschwendet und er hat keine Chance, im Anschluss daran noch irgendwie mit dir ins Geschäft zu kommen.


    Fragen, auf welcher Rechtsgrundlage dir die Beratung in Rechnung gestellt wird. Dann sieht man weiter.
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    390
    Frage bei der Innung nach, ob das rechtens ist.
     
  6. #5 Martens, 03.02.2015
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Mir stellt sich ja eher die Frage, wie man meinen könnte, eine Beratung über 20 Minuten wäre kostenfrei...
    Aber der Tip, dazu doch eine anwaltliche Beratung in Anspruch zu nehmen, ist großartig!

    Christian Martens
     
  7. #6 alibaba, 03.02.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
  8. #7 Nero, 03.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    136
    Mir sind vor Jahren auch einmal über einer telefonischen Rückfrage von kurzer Dauer aufgrund des schriftlichen Messbescheides ca. 10 Minuten unverhofft in Rechnung gestellt worden. Kleckerbetrag, aber den Stil des Hauses fand ich auch nicht prickelnd, da langjähriger Kunde.

    Eine Nachfrage bei einem anderen Schornsteinfeger ergab, dass es ein Kann, aber kein Muss ist.

    Ich würde mich aber auch - wenn die Sache so unter den Nägeln brennt - vorab bei der Innung erkundigen.
    Denn etwas überzogen - von Seiten des Fegers - halte ich es schon.

    Er hätte fairerweise an einem bestimmten Zeitpunkt die Sache beenden oder "Bescheid" sagen können.
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    608
    Ninotschka,

    aufgrud welcher Gebürenordnung wurde denn berechnet?
    Ich würde nichts zahlen, Gier frisst Hirn.
     
  10. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    136
    Ich habe die besagte Rechnung gesucht, aber leider nicht gefunden.
    Deshalb kann ich! nicht mehr sagen, wie er sie damals begründet hat.
    Ich weiß nur, dass ich sie bezahlt habe -

    Im Betreff habe ich mir mit Sicherheit andere Titel als den eigentlichen zumindest gedacht.
    Ich finde die/deine Sache immer noch ärgerlich, weil sehr unfäir.

    Aber ich würde ohne zu zucken zahlen, wenn ich keine Argumente (siehe objektivere Auskunfststellen) in der Hand hätte.
    Letztendlich ist es ein eher geringer - wenn auch ärgerlicher - Betrag. Ich würde ihn gegen meinem Zorn abwägen und notfalls abbuchen.
     
  11. Nomi

    Nomi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    aus meiner Sicht brauchst du für nichts zu zahlen. Kontaktiere erstaml die Firma und frage nach, warum, wieso. Danach, wenn der Fall es brauchen wird, geh zum Rechtsanwalt
    :12:
     
  12. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    1.742
    Negative Feststellungsklage wegen 60 €? Oder was willst du als Empfänger der Rechnung beim Anwalt machen? Dir erzählen lassen, dass alle anderen böse sind?
     
  13. #12 Ninotschka, 08.02.2015
    Ninotschka

    Ninotschka Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,
    ich bedanke mich für viele Tipps.
    Ich werde unbedingt die Innung kontaktieren und werde nichts zahlen.
     
  14. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    608
    Selbst schuld.
     
  15. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    136
    Berny - Na und - geht mir doch am A. vorbei!
     
Thema: Rechnung über telefonische Beratung gerechtfertigt??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. BAD Rechnung bei telefonischer beratung

Die Seite wird geladen...

Rechnung über telefonische Beratung gerechtfertigt?? - Ähnliche Themen

  1. Dienstleister schickt keine Vertragskopie und Rechnung, erstattet keine Koste

    Dienstleister schickt keine Vertragskopie und Rechnung, erstattet keine Koste: Bei uns werden die Betriebs- und Heizkostenabrechnungen von einem Dienstleistern erstellt. Das läuft schon seit Jahren nur schleppend, vermutlich...
  2. Rechnungen, Mahnungen Strom, Grundsteuer usw.. vom alten Besitzer erhalten

    Rechnungen, Mahnungen Strom, Grundsteuer usw.. vom alten Besitzer erhalten: Hallo ich habe in November 2016 ein Mehrfamilienhaus gekauft. Im Januar 2017 war ich schon im Grundbuch. Letzte Woche habe ich gestaunt, wieso...
  3. Telefonkabel reichen nicht aus für Telefon mit Internet

    Telefonkabel reichen nicht aus für Telefon mit Internet: Hallo. Im zu verwalteten Mietshaus sind zu wenig Telefonleitungen, eine Wohnung und 3 Einzelzimmer können nicht über Festnetz telefonieren und...
  4. Rechnung Legionellen

    Rechnung Legionellen: Es war ja irgendwie zu erwarten, dass der Herr Gröhe es nochmal wissen will ... also ob´s im Trinkwassernetz der Wohnanlage auch wirklich keine...
  5. Wasserschaden, Versicherung erkennt Schaden an aber begleicht Rechnungen nicht

    Wasserschaden, Versicherung erkennt Schaden an aber begleicht Rechnungen nicht: Vor einem Vierteljahr hatten wir in einem frisch vermieteten Ladenlokal undefinierten Wasserverlust im Heizungssystem. Es stellte sich heraus,...