Reduzierung der Grundbesitzabgaben

Dieses Thema im Forum "Grundsteuer" wurde erstellt von Memo, 20.11.2009.

  1. Memo

    Memo Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach Möglichkeiten, die Grundbesitzabgaben zu reduzieren und bin dabei auf einiges gestoßen und möchte euch einige Fragen stellen:

    - die Kosten für "Abfallbeseitigung" habe ich etwas reduziert, da ich die Größen der Tonnen geändert habe und auch die Intervalle der Leerung (jetzt passt es besser)

    - die Grundsteuer kann ich leider nicht reduzieren (geh ich mal von aus, da hier keine Faktoren mitspielen, die ich verändern kann)

    Nach einer Recherche im Netz bin ich der Meinung, dass ich die Abwassergebühren (aufgeteilt in Niederschlagswasser und Schmutzwasser) reduzieren könnte. Und hier fangen meine Fragen an:

    - der Posten "Schmutzwasser" ist ja abhängig von Verbrauch von Wasser, welches wir von den Stadtwerken beziehen. Heißt das, dass die Stadtwerke nach der jährlichen Ablesung immer die Stadtverwaltung informiert, sodass die anhand der verbrauchten Menge die Schmutzwassergebühr berechnet? Wenn aber jedes Jahr im August der Zählerstand abgelesen wird (z.B. im August 2009 für den Zeitraum 08/2008 bis 08/2009) und ich aber den Bescheid im Januar 2009 für das ganze Jahr 2009 bekomme und im voraus bezahlen muss (vierteljährlich), heißt das doch, dass ich für die letzten 4 Monate in 2009 der Verbrauch noch gar nicht feststeht und ich aber trotzdem bezahle. Richtig? Wie wird dies berücksichtigt? Was kann ich tun, um die Kosten zu reduzieren? Das Objekt hat im Garten einen Wasserhahn zur Bewässerung des Gartens. Ich habe gelesen, wenn ich dort einen Zwischenzähler einbaue, kann die Menge, die für den Garten verbraucht wird, reduziert werden. Aber unter dem Wasserhahn wurde eine kleine Fläche als Abfluss eingerichtet (um sich evtl. mal die Hände waschen zu können, wenn im Garten gearbeitet wird). D.h.
    wenn ich den Zwischenzähler einbauen lasse, wird man mch doch bestimmt von der Stadtverwaltung fragen, was dieser Abfluss soll, wenn ich das Wasser eh für die Gartennutzung benötige. Richtig?

    - der Posten "Niederschlagswasser" ist ja abhängig von der (un)bebauten Fläche. D.h. je mehr unbebaute Fläche ich habe, desto weniger Niederschlagswasser läuft in die Kanalisation und desto günstiger wird die Gebühr. Nun habe ich aber auch bebaute Flächen, die auch überdacht sind. Wenn ich nun das Regenwasser aus den Rinnen in eine Tonne zusammenführe, könnte ich damit Kosten sparen?

    Ich danke euch, wenn ihr bis hierher gelesen habt. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Die Berechnung der Abwassergebühren erfolgt nach der entsprechenden - und für jede Gemeinde unterschiedlichen - Gebührensatzung. Die Satzung ist sowohl hinsichtlich der Mengen als auch hinsichtlich der Zeiträume die einzig maßgebliche Grundlage. Die Regelungung der Satzung kann man akzeptieren oder, wenn es Gründe für eine Rechtswidrigkeit gibt, dagegen klagen.

    Aus die Gebühren für Niederschlagwasser sind in einer Satzung geregelt. Wenn die Satzung eine Ermäßigung Vorsieht, kann es eine Ermäßigung geben. Sieht die Satzung keine Ermäßigung vor, werden auch noch so viele Tonnen nicht zum gewünschten Ergebnis führen.
     
  4. Memo

    Memo Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Ich dachte nicht, dass es so gravierende Unterschiede zwischen den Gemeinden gibt. Die Möglichkeiten und Aussagen, die ich oben erwähnt habe, habe ich aus einem Info-Blatt der Stadtverwaltung Monheim zur Reduzierung der Grundbesitzabgaben. Nach deiner Antwort habe ich die Satzung meiner Stadt gefunden und dort steht tatsächlich (soweit ich das verstanden habe), dass es keine Möglichkeit gibt, die Gebühren zu reduzieren.
     
Thema: Reduzierung der Grundbesitzabgaben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grundbesitzabgaben berechnung

    ,
  2. grundsteuer reduzieren

    ,
  3. Grundbesitzabgaben Niederschlagswasser

    ,
  4. grundbesitzabgaben senken,
  5. grundbesitzabgaben schmutzwasser,
  6. reduzierung der grundsteuer,
  7. grundbesitzabgaben reduzieren,
  8. reduzierung grundsteuer,
  9. niederschlagswassergebühr senken,
  10. niederschlagswasser reduzieren,
  11. niederschlagswasser grundbesitzabgaben,
  12. schmutzwasser grundbesitzabgaben,
  13. hauskauf grundbesitzabgaben,
  14. schmutzwassermenge reduzieren,
  15. grundbesitzabgaben verringern,
  16. niederschlagswasser kosten senken,
  17. grundsteuer senken,
  18. grundabgaben senken,
  19. nachberechnung niederschlagswasser,
  20. reduzierung der grundbesitzabgaben,
  21. Reduzierung Niederschlagswasser,
  22. niederschlagswasser reduzierung,
  23. grundbesitzabgabe,
  24. kann man grundsteuer reduzieren,
  25. grundsteuer verringern
Die Seite wird geladen...

Reduzierung der Grundbesitzabgaben - Ähnliche Themen

  1. Reduzierung der Kosten für Treppenhausreinigung

    Reduzierung der Kosten für Treppenhausreinigung: Hallo, ich bin Eigentümer einer vermieteten ETW. Laut Wirtschaftsplan liegen die Kosten für die Treppenhausreinigung bei ~4000 Euro pro Jahr für...
  2. nebenkostenabrechnung grundbesitzabgaben

    nebenkostenabrechnung grundbesitzabgaben: ich habe da mal eine Frage wir haben heute unsere Nebenkostenabrechnung bekommen. So ich verstehe jetzt nicht das bei den Grundbesitzabgaben...
  3. Vermieter hat Zurückbehaltungsrecht - Reduzierung von Wasser u. Heizung

    Vermieter hat Zurückbehaltungsrecht - Reduzierung von Wasser u. Heizung: Hallo liebe Foren-Gemeinde, an dieser Stelle wollte ich einmal mitteilen, dass wir gegen den uns als Vermieter belastenden Beschluss des AG in...
  4. Grundbesitzabgaben 2012

    Grundbesitzabgaben 2012: Hallo, ich bin gerade dabei die NK-Abrechnung für 2011 für meine Mieter fertig zu machen. Nun stehe ich aber etwas auf dem Schlauch. Von...
  5. Grundbesitzabgaben 2012

    Grundbesitzabgaben 2012: Hallo Zusammen, das ist mein erster Beiteg in diesem Forum. Stelle mal eine Frage zu den Greundbesitzabgaben. Habe Heute den Bescheid für 2012...