Reduzierung der Kosten für Treppenhausreinigung

Dieses Thema im Forum "Reinigung" wurde erstellt von Siegbert, 04.02.2016.

  1. #1 Siegbert, 04.02.2016
    Siegbert

    Siegbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin Eigentümer einer vermieteten ETW.
    Laut Wirtschaftsplan liegen die Kosten für die Treppenhausreinigung bei ~4000 Euro pro Jahr für ein Haus mit 10 Wohnungen. Für mein Empfinden ziemlich hoch.
    Was wäre ein angemessener Satz (ungefähr)?
    Kann ich für die ETV den Antrag einreichen, diese Kosten zu reduzieren?

    Vielen Dank und beste Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Newbie15, 04.02.2016
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    75
    Einen Antrag einreichen kannst du natürlich. Sinnvoll ist das aber nur, wenn du auch ein Angebot vorlegen kannst, aus dem zukünftig geringere Kosten hervorgehen. Wirtschaftspläne werden ja üblicherweise aus den Kosten eines vorangegangenen Jahres unter Einbeziehung bereits bekannter Preissteigerungen für das entsprechende Wirtschaftsjahr erstellt. Wenn die Kosten also bei den 4000 € lagen und sich daran voraussichtlich auch nichts ändern wird durch einen Wechsel des Dienstleisters, dann ist es sinnvoll, das auch weiterhin so im Wirtschaftsplan zu haben.

    Wenn du das ziemlich hoch findest, kannst du versuchen, die anderen Eigentümer von einem anderen, günstigeren Anbieter zu überzeugen.
     
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.388
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ob das viel ist kommt auf die zu reinigende Fläche an. Sowohl auf Beschaffenheit (Bodenbelag) wie auch Größe. Was alles darin enthalten ist, Fenster, Türen z.B. und wie oft. Ob 2mal die Woche oder alle 14 Tage macht schon einen merklichen Unterschied.

    Also was ist vereinbart? Ist es sinnvoll den Leistungsumfang zu reduzieren?
    Bitte die Verwaltung doch bitte um eine Darlegung wie es dazu gekommen ist, wie die Vergleichsangebote bei Auftragserteilung aussahen und wie die Situation derzeitig ist.
    Die vorhergehenden Wirtschaftspläne hast du doch schon vor Erwerb der ETW eingesehen und gebilligt, dort werden die Kostenverhältnisse nicht so sehr abweichen. Da sich der Plan aus den Erfahrungen der Vorjahre und vorherzusehenden Änderungen (angekündigte Preiserhöhungen) ergibt.
     
  5. #4 Siegbert, 04.02.2016
    Siegbert

    Siegbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort. Ich habe mich nicht klar ausgedrückt. Natürlich möchte ich einen Antrag einreichen, einen günstigeren Anbieter zu suchen. Ist es dann meine Aufgabe einen günstigeren zu suchen oder kann ich den Hausverwalter dazu auffordern, z.B. für das Folgejahr, zwei oder drei Vergleichsangebote einzuholen? (Bzw. wieder einen Antrag stellen...)
     
  6. #5 ImmerPositiv, 04.02.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    320
    Hallo,

    Informiere Dich doch selbst mal ob Du günstigere Anbieter finden kannst so könntest Du im gleichen Zug auch gleich *Argumente* vorlegen.

    Ich würde es so machen und dann den Antrag einreichen.

    Wir haben auch eine TH Reinigungfirma, diese putzt 1x die Woche das TH (5 Etagen, 5 WE) inkl.Geländer, Hauseingangstür und Briefkästen, alle 4 Wochen wird dann zusätzlich der Keller und Mülleimerraum zusätzlich geputzt (inkl.2 kleiner Fenster)

    Das kostet mtl.ca 105,00 Euro gesamt.

    Aber es kommt drauf an wie gross die Etagen und Nebenräume etc sind, wieviel Fenster usw usw... deshalb kommen die Firmen eigentlich vorher und schauen sich das Objekt an um ein Angebot machen zu können.

    LG
    ImmerPositiv
     
  7. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    Vielleicht solltest Du mal mit dem Beirat kontakt aufnehmen um zu erfahren wie er das Thema sieht. Wenn er auch Deiner Meinung ist, wird es deutlich leichter den Verwalter vor der Versammlung dazu zu bewegen 3 Angebote zur Abstimmung ein zuholen und dann in der Versammlung eines der Angebote zu beschließen.
     
  8. #7 immobiliensammler, 04.02.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    595
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo Siegbert,

    Dir geht es doch darum, schnellstmöglich die Kosten zu senken oder?

    Wenn Du den Antrag einbringst, die Verwaltung möge billigere Anbieter finden dann kommt ein Jahr später wieder auf die Tagesordnung, dass zum - billigeren - Anbieter xxx gewechselt werden soll, also höhere Kosten mindestens ein Jahr länger.

    Wenn Du selbst Angebote einholst dann kannst Du - vor dem Versand der Einladungsschreiben - als Tagesordnungspunkt aufnehmen lassen, dass zum Anbieter xxx gewechselt werden soll.

    Du hast also selbst Arbeit damit, sparst aber - wenn die Suche erfolgreich ist - ein Jahr früher das Geld!

    Stefan
     
Thema:

Reduzierung der Kosten für Treppenhausreinigung

Die Seite wird geladen...

Reduzierung der Kosten für Treppenhausreinigung - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Wohnung gekauft - nun Kosten senken

    Wohnung gekauft - nun Kosten senken: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung (50qm; 26,3%) gekauft und will in diese selbst einziehen. Im gleichen Haus ist eine Wohnung (50qm; 26,3%)...
  3. Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?

    Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?: Hallo, Mehrfamilienhaus mit 4 Parteien und gemeinschaftliche Wiese/Rasen. Da ich keinen Gärtner anstellen will, möchte ich für den Rasen einen...
  4. Kosten für Auto-Aufzug

    Kosten für Auto-Aufzug: Hallo zusammen, in meiner Nebenkostenabrechnung werden Auto-Aufzugskosten aufgeführt. Dieser Aufzug wird von mir aber nie genutzt, da mein...
  5. Kosten des Notars rechtmässig?

    Kosten des Notars rechtmässig?: Hallo! Ich habe vor kurzem einen Kaufvertrag für einen TG-Stellplatz (Kaufpreis 6.400,-€)bei einem Notar abgeschlossen. Überall in den Rechnern im...