Regen kommt durchs geschlossene Fenster

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von Wired, 23.08.2009.

  1. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich um ein Haus aus den 50er Jahren mit Kastenfenstern.

    Immer wieder, wenn es stark regnet, kommt Regenwasser durch die geschlossenen Fenster einer Wohnung. Der Mieter muss dann ein Handtuch zwischen die Fenster klemmen, um das Wasser aufzuhalten.

    Es waren schon öfters Handwerker da, haben Schäden am Dach und der Fassade beseitigt, das Problem ist aber immer noch vorhanden. Offenbar sind die Regenrinnen dem heutzutage auftretenden Starkregen nicht gewachsen.

    Was kann man noch tun? Müssen die Mieter damit leben, immerhin tritt das Problem ja nur bei wirklich starkem Regen auf?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wenn man schon angibt, dass der Regen durch die Fenster kommt, warum untersucht man dann die Regenrinne auf Probleme? Die Fenster sind wohl schlicht und einfach verzogen. Vielleicht ist auch einfach nur eine Dichtung porös.
     
  4. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Mein Fehler: der Tischler war das erste Gewerk, dass sich mit diesem Problem auseinander gesetzt hat - die Fenster sind alt aber in Ordnung.

    Es könnte allerdings sein, dass es keine extra Dichtungen gibt. Wenn ja, kann man die gefahrlos einbauen, ohne das es Probleme gibt?
     
  5. #4 Christian, 24.08.2009
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie sollen wir ohne weitere Angaben beurteilen können, ob das bei DEINEN Fenstern geht?

    Ich würde das allerdings mal von der anderen Seite aus betrachten: Die Fenster waren doch mal dicht. Davon sollte man jedenfalls ausgehen, weil das nunmal ein entscheidendes Merkmal eines Fensters ist, Regen draußen zu halten.
    Also muss sich irgendwas verändert haben. Ob man das eigentliche Problem mit einer nachträglich reingepfriemelten Dichtung kaschieren kann, kann ich nicht beurteilen. Warum fragst du das nicht denjenigen, die Regenrinnen als Verursacher ausgemacht hat? Der scheint ja Ahnung zu haben ;)
     
  6. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich kann niemand etwas zu meinen Fenstern sagen, wenn er sie nicht gesehen hat. Diese Fragen sind einer gewissen Verzweiflung geschuldet - ich weiss wirklich nicht mehr, was ich machen soll...

    Wegen der Dichtung habe ich nur gefragt, weil ich immer wieder gelesen habe, dass Probleme mit Schimmel entstehen können, wenn die Fenster zu dicht sind und keine sonstigen Lüftungsmöglichkeiten bestehen. Man kann ja nicht davon ausgehen, dass die Mieter immer korrekt Stosslüften, so meine Erfahrung.

    Danke für Eure Hilfe!
     
  7. #6 Michael_62, 24.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Also hierfür ist ein Vermiet/Mietforum vielleicht der falsche Platz zur Diskussion.

    Ein Bauforum könnte dir vielleicht am Anfang weiterhelfen.

    Der sachgerechte Gebrauch und die Instandhaltung älterer Substanz beginnt immer damit, dass man versucht, die damaligen Konstruktionsprinzipien zu verstehen.

    Ansonsten knall hat ein paar Kunsttoffenster rein, dann hast du vielleicht Ruhe.

    Weiterhelfen können dir bei so etwas sogenannte Fachinformationszentren.

    Schau mal z.B. hier in den LinK:

    http://www.baufachinformation.de/literatur.jsp?bu=2000019013531

    Vielleicht solltest du anstelle von Dichtungen mal darüber nachdenken, dass du Wasser draussen, aber Luft leicht durchgängig haben willst.
    Du kannst das z.B. durch Erhöhung der Tropfleisten der äusseren Anschläge der Kastenfenster erreichen, je nachdem wie die Kastenfenster genau aufgebaut sind.
     
  8. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Die Bauforen, bei denen ich es bis jetzt versucht habe, waren immer irgendwie tot...

    Egal, danke für den Link zu www.baufachinformation.de

    Neue Fenster kommen derzeit leider nicht in Frage und wenn, dann sicher nicht aus Plastik. Aber derzeit muss erstmal eine Reparatur reichen...
     
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Die Kastenfenster haben ja die Eigenschaft, dass der Verbund zwischen äußerem und innerem Fensterteil eine Schwachstelle ist. Wenn aber Regen komplett eindringt und sich nicht nur im Fenster sammelt, kann man das schon ausschließen.
    Dann hätten wir die Stelle zwischen Rahmen und Fenster. Ein zu gut gemeinter Anstrich kann da schonmal lücken entstehen lassen.

    Das habe ich auch mal mit einer Metallnase über die gesamte Breite mit Silikon verklebt provisorisch behoben. Die Nase hat praktisch das Wasser am Fenster herablaufend über den Rahmen geführt. Nicht schön, aber funktionell.
    Ob eine gummilippe am äußeren Fenster das Wasser draussen hält bezweifel ich, weil das Wasser dann ja schon im Fenster ist.

    ein Schreiner sollte aber in der Lage sein, die Gummilippe reinzukleben (wenn er vorher etwas abschleift).

    btw: Verbund- oder Kastenfenster finde ich klasse. Der K-Wert ist den modernen Fenstern sehr ähnlich und die sehen einfach außergewöhnlich aus. Also ruhig behalten. Das lohnt sich sehr lange. Wenn bei einem modernen Fenster etwas klemmt, hast du gleich eine Rechnung von 200€ oder mehr an der Backe, weil die Einzelteile einfach ausgetauscht werden, was sehr aufwendig oder/ teuer ist.
     
  10. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Privat bin ich über meine Kastenfenster auch sehr froh, auch wenn das Glas recht dünn ist aber diese Wellen-Optik, wenn man den Kopf beweg, erinnert mich an meine Jugend, als ich beim Opa durch die Fenster schaute. :D

    Bei den Mieter gibt es aber immer wieder Genöle ob der "ollen Fenster". Ich habe aber auch schon gehört, dass diese Fenster eine gute Wärmedämmung bieten, leider habe ich dafür aber keine Quelle gefunden. Kann mir jemand eine nennen?
     
  11. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Die Fenster im Vergleich

    Damit liegst du mit deinen Kastenfenstern auf der Höhe von Isolierfenstern vor 2000.

    Je niedriger der U-Wert, umso besser ist die Isolierung.
    (u-Wert = Wärmedurchgangskoeffizient; je niedriger, umso weniger Wärme wird übertragen)
     
  12. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank, sowas habe ich gesucht.
     
Thema: Regen kommt durchs geschlossene Fenster
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. regen durch fenster

    ,
  2. es regnet durch die fenster

    ,
  3. regen durch geschlossene fenster

    ,
  4. wasser kommt durch fenster,
  5. regnet durch fenster rein,
  6. wasser kommt durchs fenster,
  7. regnet durchs fenster,
  8. regen durch geschlossenes fenster,
  9. regen durch dachfenster,
  10. fenster regen,
  11. es regnet durchs fenster,
  12. Regenwasser durch geschlossenes Fenster,
  13. regnet durch fenster,
  14. dachfenster regnet rein,
  15. es regnet durch das fenster,
  16. wasser durch fenster,
  17. fenster regnet rein,
  18. regen fenster,
  19. kastenfenster regen,
  20. wasser durch geschlossenes fenster,
  21. holzfenster regnet rein,
  22. regen drückt durch fenster,
  23. am dachfenster regnet es rein,
  24. wasser läuft durchs fenster,
  25. regen kommt durch fenster
Die Seite wird geladen...

Regen kommt durchs geschlossene Fenster - Ähnliche Themen

  1. Extrem kondensierende Fenster normal?

    Extrem kondensierende Fenster normal?: Hallo, wir haben hier morgens extrem kondensierende Fenster nach dem Aufwachen, oft befinden sich regelrechte Pfützen auf der Fensterbank. Jeden...
  2. Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?

    Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?: Darauf warte ich wirklich brennend, in der Hoffnung, dass sich dann auch hier die Spreu vom Weizen trennt. Ich arbeite mit genügend...
  3. Mieter stellt absichtlich mehrere Flaschen Schimmelspray ans Fenster

    Mieter stellt absichtlich mehrere Flaschen Schimmelspray ans Fenster: Nachdem ein Mieter nach dem 2. Gutachter in Folge immer noch nicht einsieht, dass sein Heiz und Lüftungsverhalten zu dem von ihm angezeigten...
  4. Warum kommt denn keiner auf die Idee, das Wohnen säumigen Mietern auf legalem Wege madig zu machen?

    Warum kommt denn keiner auf die Idee, das Wohnen säumigen Mietern auf legalem Wege madig zu machen?: Viele Vermieter haben Probleme mit Mietern, die nicht zahlen und die sie nicht loswerden. Warum kommt denn keiner auf die Idee, es den Mietern...