Reinigung des Trockenraumes nur, wenn kein einziges Wäschestück aufgehängt ist?

Dieses Thema im Forum "Reinigung" wurde erstellt von Dr.Seltsam, 10.06.2016.

  1. #1 Dr.Seltsam, 10.06.2016
    Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Meine Hausverwaltung behauptet, es sei nicht möglich, den Trockenraum durch die Reinigungsfirma gereinigt zu bekommen, sobald dort auch nur ein einziges Wäschestück hängt, egal in welcher Ecke es hängt und wie groß der Raum tatsächlich ist. Die Reinigung würde in diesem Fall aus Prinzip nicht durchgeführt, um Streitigkeiten über verschmutzte Wäsche zu vermeiden. Dies sei keine Eigenart der beauftragten Firma, sondern bei allen Reinigungsfirmen üblich und vertraglich auch nicht anders durchsetzbar. Ich kann das kaum glauben.

    Sicher ist es nachvollziehbar, dass eine Reinigungskraft einen vollgehängten Raum, in dem man sich nicht richtig bewegen kann, nicht reinigen kann. Allerdings habe ich diesen Zustand bisher nicht erlebt. Praxis ist, dass bei mehreren Mietparteien im Haus ständig ein paar Dinge auf den Leinen hängen. Entscheidend ist für mich aber, dass dadurch die Reinigung nicht grundsätzlich unmöglich wird, denn weite Teile des Raums sind stets leer. Wenn die Mieter die Möglichkeit haben, zumindest an den frei zugänglichen Stellen Dreck aufzuwischen (und dies auch notgedrungen schon tun, obwohl sie die Reinigung in den Nebenkosten regelmäßig mitbezahlen), dann sollte dies einer bezahlten Reinigungskraft m.E. erst recht möglich sein. Hier entsteht eher der Eindruck, dass ein paar einzelne Kleidungsstücke bei der Reinigungskraft als willkommener Anlass dafür herhalten müssen, gar nichts zu tun, obwohl es möglich wäre.

    Wäre die Reinigung nicht an einen Dienstleister fremdvergeben, wären laut Hausordnung übrigens die Mieter verpflichtet, den Trockenraum sauber zu halten - ohne Einschränkung, dass nur ein völlig leerer Raum gereinigt werden darf.

    Mich würde interessieren, ob solche Klauseln in Reinigungsverträgen tatsächlich üblich sind.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 10.06.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Ich kann mir sehr gut vorstellen das dies so ist. Es geht ja nicht um eine mögliche Verschmutzung, sondern auch darum das Mieter nicht behaupten können Wäsche wurde gestohlen.

    Ich sehe das nicht als Anlass für die Reinigungskraft nichts zu tun, sondern als Absicherung.
     
  4. #3 Dr.Seltsam, 10.06.2016
    Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    na ja, klauen könnte die Reinigungskraft auch dann, wenn sie den Raum nicht reinigt. Den Schlüssel hat sie ja.
     
  5. #4 immobiliensammler, 10.06.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    594
    Ort:
    bei Nürnberg
    Könnte in der Tat mit der Betriebshaftpflicht der Reinigungsfirma zu tun haben, erscheint mir auch logisch, sonst kommt nach der Reinigung die Rechnung über irgendwelche verschmutzten Teile, also lehnt man die Durchführung ab wenn der Raum nicht frei ist.
     
    anitari gefällt das.
  6. #5 Fremdling, 10.06.2016
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    135
    Was steht in Eurem Dienstleistungsvertrag mit dem Reinigungsunternehmen?
     
    dots gefällt das.
  7. #6 Dr.Seltsam, 10.06.2016
    Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    ich kenne ihn nicht, weil die Hausverwaltung ihn nicht rausrückt. Sie sagt nur, es stünde eine solche Klausel drin.
     
  8. #7 immobiliensammler, 10.06.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    594
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wenn Du Eigentümer bist dann hast Du ein Einsichtsrecht, d.h. Du darfst jederzeit in alle WEG-Unterlagen (auch den Vertrag) einsehen. Wenn Du nur Mieter bist dann natürlich nicht!
     
  9. #8 Dr.Seltsam, 10.06.2016
    Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    ich weiss. In diesem Fall bin ich tatsächlich nur Mieter. Bei meiner vermieteten Wohnung steht in dem dortigen Reinigungsvertrag keine derartige Klausel drin. Ist allerdings ein anderes Bundesland.
     
  10. #9 Fremdling, 10.06.2016
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    135
    Wenn es so ist, dass der Raum komplett frei sein muss, dürfte es notwendig sein, dass ein genereller Reinigungstag bekannt ist oder individuell angekündigt wird, um Euch Mietern Gelegenheit zu geben, die Wäschestücke zu entfernen. Dann löst Ihr das Problem pragmatisch, indem jemand sich den Raum anschaut und notfalls kurzerhand verbliebene Teile am Vorabend entfernt. - Wo steckt da das praktische Problem?
     
  11. #10 Dr.Seltsam, 10.06.2016
    Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt 8 Mietparteien im Haus, darunter einige ganz 'Spezielle'.
    Es hängt ständig irgendwas im Trockenraum. Der Termin ist zwar bekannt, aber ich möchte nicht die Wäsche fremder Leute abnehmen, in meiner Wohnung zwischenparken und am nächsten Tag wieder anhängen. Hängt ja nirgendwo ein Name dran.
     
  12. #11 Fremdling, 10.06.2016
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    135
    Damit bist Du m.E. nicht auf dem Weg der Lösung sondern auf dem "Klageweg", womit Du ein Gespräch mit Deinen "speziellen" Mitbewohnern oder eine pragmatische Abhilfe ersetzt, um ...?
    Nach meiner unmaßgeblichen Meinung solltest Du doch die Reinigungskraft dann wohl am besten verstehen können und ihren Anspruch auf Wäschefreiheit nur logisch finden, statt nach der "Üblichkeit" des Handelns zu fragen. - Das war's meinerseits. Viel Glück!
     
    Nanne gefällt das.
  13. #12 Dr.Seltsam, 10.06.2016
    Dr.Seltsam

    Dr.Seltsam Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    nein, ich verstehe die Reinigungskraft nicht, weshalb sie einen 50 m² großen Raum nicht betritt, nur weil hinten links in der Ecke zwei kleine Handtücher hängen.
    Das Problem sind m.E. nicht die Mitbewohner, sondern eine zu unflexible Reinigungskraft
     
  14. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Das Problem ist also nicht die sinnvolle Regelung im Vertrag der Reinigungsfirma sondern allein ein paar wenig wünschenswerte Mieter...
    Wie wäre es da mal anzupacken?
     
  15. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    genau das Gegenteil ist der Fall!
    Die Reinigungskraft verhält sich hier vorbildlich!
    Die Mitbewohner sind hier das einzige Problem.
     
    Fremdling, anitari und immobiliensammler gefällt das.
  16. #15 anitari, 10.06.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke

    Nein, die sturen (seltsamen) Mieter/Bewohner!
     
    immobiliensammler gefällt das.
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    336
    bei unseren acht Mietparteien jedoch keine, bei der das Mitdenken abgeschafft wurde.
     
Thema:

Reinigung des Trockenraumes nur, wenn kein einziges Wäschestück aufgehängt ist?

Die Seite wird geladen...

Reinigung des Trockenraumes nur, wenn kein einziges Wäschestück aufgehängt ist? - Ähnliche Themen

  1. Reinigung von Gemeinschaftsgarten von Mieter bezahlen

    Reinigung von Gemeinschaftsgarten von Mieter bezahlen: Hallo! Bin Vermieter und habe ein Problem über welches ich noch nichts im Netz gefunden habe. Hoffe hier kann mir jemand weiter helfen. Es geht...
  2. Reinigung/Mülltonnen

    Reinigung/Mülltonnen: Hallo zusammen, 1. Ihr kennt das Problem natürlich: Im Mietvertrag steht, daß die Mieter verpflichtet sind, das Treppenhaus zu reinigen. Manche...
  3. Womit Fensterbänke/-simse außen "reinigen"?

    Womit Fensterbänke/-simse außen "reinigen"?: Hallo, die Fensterbänke/-simse außen haben den ein oder anderen Kratzer, hervorgerufen durch das Aufsetzen der Rolläden beim Herunterfahren. Die...
  4. Treppenhaus Reinigung durch Putzfee (neuer NK Posten)

    Treppenhaus Reinigung durch Putzfee (neuer NK Posten): Hallo ihr Lieben ;-) Kurze Nachfrage zur Absicherung dass nichts falsch gemacht wird: In einem Haus von uns klappt es nicht mit der Treppenhaus...
  5. Treppenhausreinigung-sind Handelsübliche Mittel ausreichend?

    Treppenhausreinigung-sind Handelsübliche Mittel ausreichend?: Hallo, kann man sich bei einer Verschmutzung des Treppenhauses eines Mehrfamilienhauses durch Hundekot, verursacht durch nicht ausreichend...