Renovierung bei Mietantritt, wer zahlt ?

Diskutiere Renovierung bei Mietantritt, wer zahlt ? im Renovierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, bin Vermieter unseres EFH da wir uns getrennt haben. Aber nun zum Problem: Meine Mieterin hat sich das Mietobjekt im Feb....

  1. Dooyy

    Dooyy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    bin Vermieter unseres EFH da wir uns getrennt haben.
    Aber nun zum Problem:
    Meine Mieterin hat sich das Mietobjekt im Feb. 2012 angesehen. EFH Bj.2003 freistehend.

    Der Zustand der Wände / Tapeten war im EG sehr gut, im OG musste tapeziert werden , was dem Mieter auch bewusst war , da ja schon die alten Tapeten von uns entfernt wurden da das Objekt alternativ auch verkauft werden sollte.Haben uns aber dann doch zur Vermietung entschieden. Es wurde mündlich im Feb. 2012 vereinbart ,das folgende Kosten vom Vermieter übernommen werden:
    Streichen der Haustür 100% der Kosten ca. 400,00 EUR
    Teppichboden im Gästezimmer 50% der Materialkosten ca. 250,00
    Der Teppich im Gästezimmer war durch einen Kleber nicht mehr zu reinigen darum übernehmen wir die Kosten anteilig.
    Im Gästezimmer , sowie in beiden Schlafzimmern oben im 1.OG wurde durch uns Anfang Feb. 2012 die Tapeten schonmal selber entfernt damit der Nachmieter dies nicht mehr machen musste.
    Der Mieter sagte , das er einen Anstreicher habe und einiges im Haus machen wolle, ich fragte ihn ob er dann auch die Haustür streichen könnte. Die Kosten der Haustür streichen würde ich übernehmen da dies Aufgabe des Vermieters ist.
    Jetzt Ende Oktober 2012 rief der Mieter an und verlangt das folgende Kosten übernommen werden ,die vom Mieter eigenständig ohne Rücksprache mit dem Vermieter extern vergeben wurden.
    Grundreinigung des Haus
    Säuberung der Jalusien von außen und innen
    Säuberung der Heizungskörper Streicharbeiten und Tapezierarbeiten im gesamten Haus Verlegung von Laminat Verlegung von neuen Fußleisten im gesamten Haus.
    Kosten Gesamt 6.000,00 EUR

    Es wurde nie eine Silbe vorher , von einer gemeinsamen Kostenübernahme der Renovierung mitgeteilt. Dies war auch nie besprochen worden.
    Im Mietvertrag wurde keine Bemerkung zur Renovierung des Objekt festgehalten.
    Es gibt folgenden Passus im Vertrag " Die Kosten der Schönheitsreparaturen trägt der Mieter" Im Mietvertrag Parag. 19 steht das der Mieter die Räume besenrein verlassen muss,
    muss dann der Vermieter noch beim Einzug für den Mieter renovieren?
    Ich habe das Gefühl das unsere Nettigkeit und Gutmütigkeit hier schamlos ausgenutzt wird.
    Der Mieter betonte heute ,das er nicht vor eine rechtl. Auseinandersetzung zurück schreckt. Er will sich die Kosten über ein zurückhalten der Miete wiederholen.
    Liege ich da denn komplett falsch, wieso habe ich früher immer selber meine Renovierungen bei Mietantritt übernommen?
    Vielen Dank für Eure Kommentare im voraus.
    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Lass dich von deiner Mieterin nicht ins Bockshorn jagen. Wenn sie meint 6000€ in ein Mietobjekt stecken zu müssen, dann ist das ihre Sache. Wohnt sie denn schon drin? Bzw. läuft der MV schon und sind die ersten Mieten bereits gekommen?
     
  4. #3 Papabär, 31.10.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.895
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    Berlin
    Hallo Dooyy,

    grundsätzlich würde ich sagen, kannst Du Dich relativ entspannt zurücklehnen. Allerdings muss natürlich auch berücksichtigt werden, welcher Zustand vertraglich vereinbart wurde und in welchem Zustand die Mietsache übergeben wurde. Ich lese hier viel von "vereinbart" und "besprochen" ... letztlich wird es aber nur um das gehen können, was zu belegen ist.

    Dafür hat der liebe Gott die Übergabeprotokolle erfunden.
     
  5. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    das nenn ich doch mal "á la minute" ;-)
     
  6. Dooyy

    Dooyy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Kathi und papabär,

    Die Mieterin ist seit März 2012 eingezogen.
    Das Haus ist ein Neubau aus 2003 und ist sehr gut gepflegt worden, die letzen Tapeten wurden vor 3 Jahren erneuert.
    Ich muss sagen die Mieterin ist sehr pingelig, sie muniert unterm Waschbecken am Sifon ,das dort Grünspan sich bildet, ganze 3x3 mm groß.
    Sie hat die Einstellung das Häuser immer renoviert übergeben werden müssen.

    Ich verstehe selber die Welt nicht mehr....

    Gruß
    Frank
     
  7. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Dass das Haus nicht renoviert übergeben wird, wusste sie aber.
    Sie hat jetzt die Wahl: entweder sie macht ihre Drohung wahr und versucht ihre Renovierungsarbeiten mit der Miete zu verrechnen, dann hat sie nach 2 Monaten die Kündigung und möglicherweise eine Räumungsklage am Hals und hat nichts von der Summe, die sie in das Haus gesteckt hat oder sie hält die Klappe und versteht, dass sie das nunmal freiwillig investiert hat und hat dann die nächsten Jahre was von ihrer Investition.
     
Thema: Renovierung bei Mietantritt, wer zahlt ?
Die Seite wird geladen...

Renovierung bei Mietantritt, wer zahlt ? - Ähnliche Themen

  1. Kaufüberlegungen / Planung Renovierung für selbstgenutze ETW

    Kaufüberlegungen / Planung Renovierung für selbstgenutze ETW: Hallo Forianer, in absoluter Wunschlage (an ein Naturschutzgebiet angrenzend, fast dörflicher Charakter, absolut ruhig, trotzdem innerhalb...
  2. Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?

    Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?: Hallo, ich begrüße Euch hier im Forum. Ich habe mich angemeldet, weil ich ein Problem nicht allein so lösen kann. Es wäre sehr schön, wenn ich...
  3. Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen

    Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen: Hallo, folgendes Problem habe ich: Meine Mieter haben irgendwann selbst eine Sat-Schüssel gekauft und montiert. Jetzt ist das LNB in der...
  4. Renovierung bei Auszug?

    Renovierung bei Auszug?: Hallo, ich hätte eine Frage zur Renovierung bei Auszug. Seit 01.02.2011 war die Wohnung vermietet, die Wohnung wurde frisch gestrichen...
  5. Nutzer Direktkosten / Nutzerwechselkosten, wer bezahlt sie

    Nutzer Direktkosten / Nutzerwechselkosten, wer bezahlt sie: Hallo, ich habe schon so viel Ausführungen und Gerichtsurteile diesbezüglich bei Google gelesen, Steuerberater, Heizkostenabrechner und die...