Renovierung beim (Auszug) einer frisch renoviert angemieteten Wohnung.

Diskutiere Renovierung beim (Auszug) einer frisch renoviert angemieteten Wohnung. im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, Ich habe einige Fragen die mich derzeit beschäftigen. In dem Mietvertrag ( von 2016) sind keine starren Renovierungsklausel...

  1. #1 esses, 31.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2018
    esses

    esses Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    Ich habe einige Fragen die mich derzeit beschäftigen.

    In dem Mietvertrag ( von 2016) sind keine starren Renovierungsklausel drin.

    Der Mieter ist April 2016 in eine frisch renovierten Wohnung eingezogen. (Bad, Küche waren frisch gestrichen, Flur und Esszimmer frisch tapeziert)

    Wohnzimmer und zwei Kinderzimmer hat der Mieter selbst Tapeziert.

    Jetzt zu den Fragen:

    1) Auch wenn „nehmen wir mal an“ mit der Wohbung gepflegt umgegangen wurden, hat man trotzdem im Flur und Esszimmer, Küche, Bad Bohrlöcher. Wenn der Mieter diese einfach zuspachtelt, dann sieht man trotzdem die Flecken, wo vorher die Bohrlöcher waren( Farbunterschied). Das sieht trotz gespachtelten Bohrlöcher nicht wie vorher aus.

    Darf man jetzt einen Neuanstrich verlangen oder muss man als Vermieter sich damit zufrieden geben ? Dann lohnt sich ja nicht die Wohnung renoviert zu übergeben, weil man die Wohnung definitiv in einem schlechteren Zustand zurück bekommt als vorher (Tapete an den Bohrlöchern kaputt und einfach nur zugespachtelt, dass man die Stellen jetzt überall sieht)

    2) Die von Mieter angebrachten Tapeten (Kann oder muss er diese entfernen) ?

    3) kann man auch verlangen dass seine angebrachten Tapeten kleben bleiben ?

    LG
     
  2. Anzeige

  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Münsterland
    Warum sollte er?
    Bohrlöcher gehören zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache, der mit der Mietzahlung abgegolten ist. Hinzu kommt, dass ...
    .. im Mietvertrag vorhanden ist. Nun könnte im Mietvertrag eine nicht starre Renovierungsklausel enthalten sein - aber dazu hast du nichts geschrieben, daher gehe ich nicht davon aus.

    Natürlich darfst du einen Neuanstrich verlangen! Sogar und auch vom Mieter.
    Du musst dich mit gar nichts zufrieden geben.
    Es steht dir frei, unzufrieden zu sein.
    Warum hast du es dann getan?

    Natürlich!
    Genau so, wie ich verlangen kann, dass du bitte nicht mehr plenkst und Klammern korrekt verwendest, kannst du verlangen, dass "seine angebrachten Tapeten kleben bleiben".
     
    Sweeney, immodream und BHShuber gefällt das.
  4. esses

    esses Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1

    Klugscheißen bringt hier keinen weiter
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 31.10.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    2.227
    Mag sein, dass dir die Art von @dots nicht zusagt und noch weniger Was er dir gesagt hat.
    Ändert aber nichts daran, das es stimmt, was er sagt.


    Was erwartest du denn? Hier kennt niemand außer dir den Mietvertrag.
    Was dort wirksam vereinbart wurde ist bindend für Mieter und Vermieter.

    zu 1)
    Löcher in den Wänden gehören zum normalen Gebrauch einer Mietsache, oder willst du einem Mieter verbieten Bilder und Lampen aufzuhängen oder Möbel befestigen, weil das Löcher hinterläßt?
    Einen kompletten Neuanstrich der Wohnung wirst du nicht vor Gericht durchsetzen können.
    Außergerichtlich könnt ihr euch darauf einigen. Dein Mieter wäre aber blöde, das (ohne Finanzspritze für ihn) zu machen, nach der kurzen Mietzeit.

    zu 2) + 3)
    Du hast nicht (vollständig) renoviert an den Mieter übergeben.
    Wenn ihr keine wirksame Vereinbarung zu den vom Mieter eingebrachten Tapeten getroffen habt, müsst ihr euch eben jetzt einigen.


    Allgemein:
    Ein Mieter muss die Wohnung nicht im gleichem Zustand zurück geben wie er sie übernommen hat.
    Fordern darfst du alles was dir in den Sinn kommt. Ob sich diese Forderungen auch rechtlich umsetzen lassen, ist eine andere Frage.


    Dazu gibt es zig Beiträge im Forum, wie andere Vermieter dieses Thema erfolgreich lösen.
    Es ist und bleibt aber deine Entscheidung, ob die renoviert oder unrenoviert vermieten willst. Beides hat Vor- und Nachteile.
     
    Sweeney, immodream, immobiliensammler und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 esses, 31.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2018
    esses

    esses Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Konstruktive Kritik kann ich vertragen. Aber den Text von mir: "In dem Mietvertrag ( von 2016) sind keine starren Renovierungsklausel drin." extra so zu deuten als ob da nix drine steht, kann ich nicht nachvollziehen.

    Seine Antwort drauf: ".. im Mietvertrag vorhanden ist. Nun könnte im Mietvertrag eine nicht starre Renovierungsklausel enthalten sein - aber dazu hast du nichts geschrieben, daher gehe ich nicht davon aus."


    Desweiteren waren die Aussagen einfach Provokativ und haben hier nix zu suchen.
    Du musst dich mit gar nichts zufrieden geben.
    Es steht dir frei, unzufrieden zu sein.
    Natürlich!
    Genau so, wie ich verlangen kann, dass du bitte nicht mehr plenkst und Klammern korrekt verwendest

    Egal sowas Ignoriere ich einfach, weil es zur unsinniger Diskusion nur führt.

    ZU deinem Beitrag:

    Wenn der Mietvertrag eine – auch AGB-rechtlich – wirksame Schönheitsreparaturklausel enthält, muss der Mieter die von ihm gesetzten Dübellöcher wieder verschließen und, nicht nur bei farbig gestalteten Wänden, die betroffenen und die übrigen Wände des Raumes neu streichen.
    AG Pankow/Weißensee, Urt. v. 24.9.2014 – 7 C 135/14

    Urteil gerade erst gefunden.
    Richitg, aber zu dem Teil was renoviert wurde, kann man doch rechtlich verlangen, dass dieser Teil der Wohnung auch entsprechend auszusehen hat. (Dübellöcher wieder verschließen und, nicht nur bei farbig gestalteten Wänden, die betroffenen und die übrigen Wände des Raumes neu streichen.)

    Dazu nochmal das Urteil von AG Pankow/Weißensee, wie wird das jetzt angesehen ?
     
  7. #6 ehrenwertes Haus, 31.10.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    2.227
    Von Wem?

    Nochmal:
    Irgendwelche Gerichtsurteile vorkramen bringt gar nichts, wenn keiner hier die Vereinbarungen in dem konkreten Mietvertrag zwischen dir und deinem Mieter kennt.
    Die allgemeinen Vorschriften nach BGB reichen dir ja nicht.

    Wenn du eine rechtsverbindliche Antwort möchtest, musst du Klagen.
    Auch ein Anwalt kann nur eine persönliche Sichtweise abgeben, solange kein Richter ein Urteil gefällt hat.
    Er wird sie dir aber nur geben können, wenn er auch alle Fakten dazu kennt.
     
    immodream und immobiliensammler gefällt das.
  8. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Münsterland
    Plenken auch nicht, also lass das bitte sein.
    Da hast du vermutlich etwas falsch verstanden.
    Deine Aussage, dass keine starren Klauseln vorhanden sind, sagt genau das aus - nämlich, dass keine starren Klauseln drin sind. Über nicht starre Klauseln sagt das (und dein gesamter Text) nichts aus.
    Was anderes habe ich auch nicht geschrieben/behauptet.

    Aber mal was ganz anderes: Kannst du die Energie, die du hier in die Diskussion um irgendwelche Deutungen steckst, nicht in die Angabe der relevanten Tatsachen stecken? Dann wüsten hier alle Beteiligten, ob überhaupt irgendwelche Renovierungsklauseln im Vertrag enthalten sind - und wir beide müssten nicht weiter darüber diskutieren dass die Aussage, dass keine starren Klauseln vorhanden sind, rein gar nichts über nicht starre Klauseln aussagt.

    Wenn du das sagst, dass man das rechtlich verlange kann, wird es wohl so sein.
    Aber warum fragst du dann, wenn du die Antwort schon weißt?
     
  9. esses

    esses Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1


    [​IMG]
    [​IMG]
     
  10. #9 ehrenwertes Haus, 12.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    2.227
    Was haben Kleinreparaturen mit Renovierung zu tun?
     
  11. #10 Ich-bin-es, 12.11.2018
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    88
    Für mich wäre auch die Frage, ob er sich bzgl. Bohrlöcher nicht auf (falls vorhanden) eine Schönheitsreparatur Klausel wirksam berufen kann. Das wäre dann zwar etwas anderes als Renovierung, aber letzlich wird es esses wohl darum gehen, dass die Bohrlöcher zugemacht werden.
     
  12. esses

    esses Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube, dass die Bohrlöher zugemacht werden müssen, ist klar.
    Sind die Schönheitsreparaturen gemäß Mietvertrag wirksam auf den Mieter abgewälzt, so hat er die Dübel vor Durchführung der Streicharbeiten zu entfernen und die Dübellöcher fachgerecht zu verschliessen. (Ist hier der Fall)

    Die eigentliche Frage ist jetzt ob der Neuanstrich zu fachgerechten Verschliesung gehört oder nicht.
     
  13. #12 ehrenwertes Haus, 12.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    2.227
    Nochmal:
    Was hat die von dir eingestellte Kleinreparaturklausel mit einer von dir gewünschten Auszugsrenovierung zu tun?

    Wie gut, dass sich der Gesetzgeber nicht an deinem Glauben orientiert, weder in der Theorie noch in der Praxis.

    Warum gehst du mit deinen Vorstellungen nicht einfach zu einem Anwalt und läßt dich dort eingehend beraten?
    In der Zeit, in der du versucht eine rechtsverbindliche Anwort auf deine Frage, die du hier ohnehin nicht erhälst, zu bekommen
    + Zeit und Enegrieaufwand dafür...
    ... hättest du die Löcher längst selbst verschließen, die Wände streichen und auch noch die Tapeten tauschen erledigen können.


    Oder bist du so verkopft, dass dir die einfachsten und in der Praxis bewährten Lösungen einfach zu banal sind?
     
    sara und dots gefällt das.
  14. esses

    esses Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1

    Du kannst mein Thema getrost ignorieren und dein unnötiges geschwafel wo anders verbreiten. Dein rein garnix aussagende Kommentare interessieren hier keinen.
     
  15. Olbi

    Olbi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    292
    Dein(e) Problem(e) aber auch nicht!

    Deine Fragen wurden beantwortet.

    Sicher? Das glaube ja nicht wirklich....

    Gerne, und tschüß!
     
    dots, ehrenwertes Haus und immobiliensammler gefällt das.
  16. #15 ehrenwertes Haus, 12.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    2.227
    Du hast sehr gute Chancen einen Spitzenplatz im Ignorieren-Ranking in Kürze zu belegen.

    Überdenke mal deine Art, wie du hier mit Usern umgeht.
    Niemand muss dir Fragen beantworten.
    Wenn hier Jemand antwortet dann freiwillig.
    Mit andere User anpampen, nur weil dir die Anwtort nicht gefällt... mal sehen wie hoch da die Hilfsbereitschaft dir gegenüber noch ausfällt...


    Ein Anwalt übernimmt die Beantwortung deiner Probleme sicherlich gerne, gegen entsprechende Taschengeldaufbesserung.
     
  17. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Münsterland
    Das ist überhaupt nicht klar.
    Ich wette, dass die Bohrlöcher NICHT zugemacht werden müssen.
     
  18. #17 Ich-bin-es, 12.11.2018
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    88
    Das Thema interessiert mich auch. Wenn ich mal zusammenfasse, meint ihr

    - Bohrlöcher müssen nicht zwingend zugemacht werden, denn es gehört zum normalen Gebrauch der Wohnung, deren Abnutzung durch die Miete abgeglichen ist
    - ein Neuanstrich ist nicht erforderlich, solange nichts anderweitiges vertraglich vereinbart wurde, auch wenn die Wohnung frisch renoviert übergeben wurde

    Wenn das so ist, und davon gehe ich aus, weil ich den Eindruck habe, dass diejenigen, die das hier schreiben, schon Ahnung haben, dann stellt sich, wie essens auch mir die Frage, warum überhaupt renoviert vermieten? Ich bin auch noch nicht lange Vermieter und da Bohrlöcher wohl fast immer vorkommen, wäre es auch für mich wichtig zu wissen.

    Vermietet man also nur renoviert, weil dann die Wohnung ansprechender aussieht und leichter vermietbar ist? D.h. da, wo die Nachfrage hoch ist, eher unrenoviert, da wo die Wohnung schwer vermietbar ist, renoviert?

    Ist für die Kosten/Nutzzen Rechnung gut zu wissen. Klar können viele mal eben selber streichen, aber manche auch nicht. Wenn man es einen Maler machen lässt, ist es vielleicht fraglich, ob dann die Rechnung noch aufgeht.
     
  19. #18 ehrenwertes Haus, 12.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    2.227
    Such mal etwas hier im Forum.
    Ich finde das gerade nicht, aber es gibt einen Thread, in dem die Vor- und Nachteile von beiden Vermietungsvarianten recht gut erklärt sind.

    Nur Eines macht man grundsätzlich nicht ohne genau definierte Absprachen dazu, wenn man kein Streitpotential schaffen will:
    teilrenoviert vermieten.

    Es gibt kein pauschal Richtig oder Falsch, ob man renoviert vermietet oder nicht.
    Es ist aber mit eine Frage, welches Klientel man als Mieter haben möchte. Ob man erwartet, dass der Mieter selbst Zeit und Geld investiert für etwas "Wohnungs-Make-Up" oder ob die Wohnung auch nach 30 Jahren keine Farbe sehen muss. Das hat auch was mit dem Vermieterimage zu tun. Gute Wohnung, die auch gepflegt aussehen, erzielen i. d. R. auch höhere Mieten als abgeranzte Butzen.
     
  20. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    1.339
    Ort:
    Noris
    Meines Wissens ist es so, dass wenn eine Wohnung unrenoviert vermietet wird (dies somit vom neuen Mieter übernommen wird) und zusätzlich der neue Mieter nicht "angemessen" für die von ihm durchgeführte Einzugsrenovierung entschädigt wird, ein während dem Mietverhältnis ggf erforderlicher Neuanstrich in der Wohnung vom Vermieter (natürlich auf seine Kosten) durchzuführen ist.
     
  21. esses

    esses Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Überdenke deine Art auf Kommentare zu antworten. Wie man in den Wald ruft so schallt es heraus.
     
Thema: Renovierung beim (Auszug) einer frisch renoviert angemieteten Wohnung.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. im mietvertrag steht renoviert übergeben

    ,
  2. klausel schönheitsreparaturen muster 2018

    ,
  3. urteil renovierung wohnung

    ,
  4. klausel schönheitsreparaturen muster,
  5. muss eine wohnung bei auszug renoviert werden
Die Seite wird geladen...

Renovierung beim (Auszug) einer frisch renoviert angemieteten Wohnung. - Ähnliche Themen

  1. Renovierung von WG Zimmer als Eigentümer

    Renovierung von WG Zimmer als Eigentümer: Guten Tag, ich habe eine Wohnung gekauft, die bisher als WG vermietet ist. Jetzt von den 3 Zimmer ist nur 1 ZImmer vermietet, da alle andere schon...
  2. Mieterhöhung bei Wohnung unter 40 qm

    Mieterhöhung bei Wohnung unter 40 qm: Hallo zusammen, in meinem Objekt in Köln habe ich eine Wohnung mit 12,80 qm. Hier würde ich gerne die Miete erhöhen. Der Mietspiegel Köln gibt...
  3. Nach "Wohnrecht"-Ablöse zu wenig Geld für Renovierung für Vermietung... Ideen?

    Nach "Wohnrecht"-Ablöse zu wenig Geld für Renovierung für Vermietung... Ideen?: Hallo allerseits, ich habe ein Haus geerbt, das mit einem Wohnrecht vorbelastet war. Das Wohnrecht habe ich herausgekauft. Ein gigantischer...
  4. vermietete Wohnung ,Selbstbezug, Steuerproblem

    vermietete Wohnung ,Selbstbezug, Steuerproblem: ich möchte im august eine 2 Zi Wohnung kaufen, Der jetzige Mieter möchte bis Mai nächsten Jahres als Mieter weiterhin in der Wohnung wohnen, Dann...
  5. Mieter sucht Wohnung aufgrund angeblicher Eigenbedarfskündigung

    Mieter sucht Wohnung aufgrund angeblicher Eigenbedarfskündigung: Hallo, Ich hab eine relativ außergewöhnliche Frage. Kurz zur Erklärung. Hab ein 3 Familienhaus gekauft. Mieter DG ausgezogen - hatte schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden