Renovierung wenn Mieter noch darin wohnen

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von oogli, 29.01.2014.

  1. #1 oogli, 29.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2014
    oogli

    oogli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich schon dabei bin, alle meine rechtlichen Fragen hier einmal auf den Tisch zu legen, dann diese auch.

    Da nun alle erblichen Streitigkeiten zwischen den Geschwistern abgeschlossen sind und ich endlich mal mit meinen Wohnungen nach vorne schauen kann würde ich gerne das ein oder andere an den Wohnungen verbessern, da sie schon sehr herunter gekommen sind.
    Es sind Altbauwohnungen von 1918 und sie haben sowohl Stuckdecken, als alte Holzdielenfußböden etc.
    Die Wohnung mit der ich gerne anfangen möchte wird von 2 Damen und einer deren Mütter bewohnt. Die Mutter wohnt dort seit 40 Jahren. Die Miete für 200qm im Altbau beläuft sich leider auf knapp 800 Euro.
    Meine Frage wäre nun, kann ich obwohl die Mieter noch in der Wohnung wohnen sie teilweise neu in Stand setzen lassen, also ein Stück weit sanieren und im Anschluss die Miete entsprechend anpassen? Oder muss ich dazu erst den Mietern kündigen, was ich sehr schade fände. Die Wohnung muss überarbeitet werden, bisher wollten die Mieter das immer selber machen, aber das will ich nicht, das sollen Profis machen.
    Wie kann ich richtig dabei vorgehen und welchen rechtlichen Spielraum habe ich überhaupt?
    Würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir dabei weiterhelfen könntet.

    Vielen Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    Stuttgart
    Mit welcher Begründung würdest Du denn hier den Mietvertrag kündigen wollen?
    Oder gehts hier um den Eigenbedarf der 100m2 Wohnung?
     
  4. #3 Aktionär, 29.01.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Renovierung der Wohnung ist kein Kündigungsgrund.
     
  5. oogli

    oogli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nein das ist nicht die 100qm Wohnung... die ist 220qm groß und ich will gerne darin Renovieren, geht das so einfach wenn Mieter darin wohnen, oder kann ich das erst wenn die Wohnung leer steht und kann ich daraufhin die Miete entsprechend erhöhen oder nur Stufenweise...15-20% alle 3 Jahre oder so?
     
  6. #5 urban.overload, 29.01.2014
    urban.overload

    urban.overload Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage, ob du mit Mietern in der Wohnung renovieren kannst, hängt sicherlich stark vom Umfang deines Vorhabens ab. Wir sind auch gerade mit der Renovierung einer Altbauwohnung beschäftigt (mit weit weniger qm) und da kann sicherlich niemand während der Arbeiten wohnen. Alleine das Abschleifen und Lackieren des alten Dielenbodens verlangt ja ein vollständiges Ausräumen der Wohnung - zwei Wochen allein müssen die verschiedenen Lackschichten trocknen. Das Bad, Küche, Klo sind seit Monaten unbenutzbar, da neue Leitungen, Kacheln, usw.

    Da kannst du dir deine Frage sicherlich selbst beantworten...
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.382
    Zustimmungen:
    1.415
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Erst mal die Begriffe klären: was willst du? Sanieren oder nur renovieren?

    Renovieren machen die Damen bitteschön mal mit sich aus, du erst wieder nach den Auszug. Eine Sanierung kann auch im laufenden Wohnbetrieb stattfinden. Um etwas Zusammenarbeit und "Goodwill" der Mieter wird man dabei regelmäßig nicht rum kommen.
    Dann kommt es auf den Einzelfall an. Stränge innerhalb der Wohnung und anschließend gleich Küche und Bad aufhübschen? Neue Fenster? Neue Elektrik? Raumweise?

    Unabhängig von Sanierungsmaßnahmen würde ich den Mietzins immer anheben, wenn ich unterhalb des Ortsüblichen bin, also die rechtlichen Möglichkeiten entsprechend nutzen. Das ist nämlich genau das Geld, dass du dringend brauchst für allfällige Sanierungen und Renovierungen. Treppenhäuser sind übrigens einigen Mietern ganz furchtbar wichtig. Die lassen sich auch recht gut bei Vollvermietung instandsetzen.
     
  8. oogli

    oogli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich denke es sollte sich um eine Sanierung handeln. Bei der Wohnung gibt es 2 Bäder und ich denke das ich das eine wohl erneuern müsste und in einigen Bereichen Boden und Wände neu überarbeiten lassen müsste. Fenster zum Glück nicht. Elektrik nur Phasenweise. Aber gut, dann muss ich wohl auf die Mieter hoffen, dass sie sich verständlich zeigen.
    Aber man kann nur nach gängigen Vorschriften erhöhen, keinen neuen Mietvertrag ansetzen bzgl Wertsteigerung zum Beispiel?
    Ja sie liegen leider weit weit drunter...
     
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.707
    Zustimmungen:
    1.248
    Ich habe im Beitrag bis jetzt noch von keiner Maßnahme gelesen, die eine Modernisierungserhöhung begründen würde. Deine Wortwahl im ersten Beitrag war ganz richtig: Es handelt sich um Instandsetzungen, teilweise sicher auch um Instandhaltung. Das ist grundsätzlich von dir zu bezahlen und nicht umlagefähig, weil mit der Miete abgegolten.

    Wenn du jetzt irgendwelche baulichen Maßnahmen beginnst, kann das für die Dauer der Arbeiten auch eine Minderung begründen, daher würde ich das nicht ohne Not machen. Größere Maßnahmen, z.B. an den Versorgungssträngen, Fliesen, Decken und Bodenbelägen, werden nach Möglichkeit beim Mieterwechesel durchgeführt. Da ist auch die Baufreiheit viel leichter herzustellen. Solche Maßnahmen würde ich während des Mietverhältnisses nur aus zwingenden Gründen durchführen, z.B. weil der Zustand so schlecht ist, dass eine Minderung auch ohne die Maßnahme schon gerechtfertigt wäre :91: oder weil die Mieter die Maßnahme unbedingt wollen und man die Mieter halten will.

    Wenn es einen Mietspiegel gibt, ist das doch sehr schön für dich und du kannst die Miete erst einmal an das ortsübliche Niveau anpassen, max. 20 % (15 %, falls das deine Landesregierung für diese Wohngegend beschlossen hat) in 3 Jahren. Wenn dadurch dann chronischer Reichtum bei dir ausbricht, kannst du meine Empfehlungen aus dem 2. Absatz ja ignorieren ...
     
Thema: Renovierung wenn Mieter noch darin wohnen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter will haus renovieren und ich wohn noch drin

    ,
  2. Darf der Vermieter renovieren wenn ich noch in der Wohnung wohne?

    ,
  3. eigenbedarf renovierung wenn mieter noch drin wohnt

    ,
  4. darf vermieter mit umbau beginnen wenn man noch drin wohnt,
  5. darf man ein bad renovieren wenn der mieter noch drin wohnt,
  6. vermieter renoviert haus während ich drin wohne
Die Seite wird geladen...

Renovierung wenn Mieter noch darin wohnen - Ähnliche Themen

  1. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  2. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  3. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  4. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  5. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...