Renovierung

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von roni, 24.10.2007.

  1. roni

    roni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    :o So :wink nochmal ich :Blumen

    Als wir auszogen, haben wir alles gestrichen, bis auf die Räume, bzw. Wände die mit Schimmel befallen waren.

    Wir haben die Wohnungsabnahme relativ früh gemacht ich glaube es war der 28.August um sicher zu sein, falls noch beanstandungen da sind, das wir noch Zeit haben die zu beheben.
    :banana
    Ein Zimmer, das Kinderzimmer, haben wir nicht mehr geschafft zu streichen. Bei der Abnahme sind wir nur gefragt worden, warum das nicht auch gestrichen ist, worauf mein Mann antwortete das wir es nicht mehr geschafft haben. Die Wohnung wurde uns abgenommen, allerdings ohne Protokoll, aber mit Zeugen.

    Im nachhinein, wurde uns gesagt, das sie das Zimmer haben noch Streichen lassen, versch. Dübel löscher noch zumachen lassen haben, und uns das wohl auch in Rechnung stellen, bzw. auch von der Kaution abziehen.

    Bis auf das Kinderzimmer, war alles Top frisch gemacht.
    Jetzt wieder meine frage :gehtnicht
    Hätten sie uns nicht die Möglichkeit geben müssen, das Kinderzimmer noch zu machen? Also wenn sie Beanstandungen gehabt hätten, hätten sie das nicht sagen müssen?
    Oder war das ok, einfach so ohne unseres Wissens das vom Handwerker machen zu lassen?

    Danke das Ihr so geduldig zuhört :o
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suzuki650, 24.10.2007
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    @roni
    Der VM hätte dir eine Frist zur Nachbesserung setzten müssen. Hat er dies getan?

    Wenn nicht bleibt er m.E. auf seiner Rechnung sitzten und darf selber bezahlen.

    Suzuki
     
  4. roni

    roni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    :wink Danke für die schnelle Antwort,

    also eine Frist gesetzt worden ist uns nicht.

    Nur auf die Anfrage hin, wann wir denn unsere Kaution wieder bekommen, hieß es erst, sie hätten ja noch was machen lassen in der Wohnung, wir sollten noch warten.
    :wand:
    Schon schlimm sowas......
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Das könnte unzutreffend sein...
    Nach der Sachverhaltsdarstellung hat der Mieter mehrere Tage vor Ende des Mietverhältnisses erklärt, er habe keine Zeit zur Ausführung von Schönheitsreparaturen. Dies könnte ein Gericht - Beweisbarkeit unterstellt - als endgültige Leistungsverweigerung bewerten mit der Folgen, dass die Nachfrist nicht erforderlich ist.
     
  6. roni

    roni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre so das typische : "Die Worte im Munde verdrehen".

    Wir sind gefragt worden, als sie kamen zur Wohnungsabnahme, warum das Kinderzimmer nicht auch gestrichen wurde......wir waren noch in Malerkleidung, ich mit Putzeimer in der Hand. Und mein Mann sagte, wir haben es bis eben nicht geschafft. Sind ja gerade erst fertig geworden.

    Das ist so hingenommen worden.
    Kein Wort mehr darüber verloren. Sie haben uns keine Frist gesetzt, und wir haben auch nichts verweigert.
    Ich find das schon echt schlimm. Hmmm..... :help
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Schlimm ist allenfalls, dass hier der Blick über den eigenen Tellerrand hinaus offenbar wieder einmal nicht gelingt. :help

    Wer bei einer Wohnungsabnahme noch nicht fertig ist, wird dieses vielleicht auch so zum Ausdruck bringen müssen und sollte vielleicht nicht auf beleidigt machen, wenn die Aussage "gerade fertig geworden" als so verstanden wird, dass der Mieter seiner Meinung nach fertig wäre.

    Alles weitere ist eine Entscheidung, die nach Vortrag unterschiedlicher Auffassungen von einem Richter getroffen wird, der in der streitigen Situation nicht persönlich anwesend war. Das hat nicht das geringste zu tun mit "Die Worte im Munde verdrehen".
     
  8. roni

    roni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, wir hattet gestern Termin bei unserem Anwalt.
    Der ebenfalls sagte, sie hätten das sagen müssen, das wir das noch machen sollen. Aber da das gar nicht zur Sprache kam, die Wohnung uns abgenommen wurde uns keine Frist gesetzt wurde, ist das so hingenommen worden.

    Nachträglich uns was in Rechnung stellen , geht gar nicht. Laut Anwalt.
    Oh man, ich glaube ich überlasse jetzt alles ihm! :top
     
  9. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Es mag durchaus sein, dass der Anwalt mit seiner Einschätzung richtig liegt und dies entspricht auch unzweifelhaft dem Regelfall. Neben dem Regelfall gibt es in besonderen Situationen allerdings auch Ausnahmen. Ob es sich bei einem konkrten Streitfalle nun um die Regel oder um die Ausnahme handelt, wird allerdings nicht von Anwälten entschieden, sondern von Gerichten.

    Ich bin nun gewiss der letzte, der den Ausgang eines Streits versehen oder vorhersagen kann. Dies gelingt aber auch Anwälten häufig nicht und aus diesem Grund sollte man immer auch einen ungünstigen Verfahrensausgang bei seinen Überlegungen berücksichtigen.
     
  10. roni

    roni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich möchte schon mal erwähnen, das dich niemals auf Streit aus bin!
    Wir haben IMMER MIETE bezahlt. Waren nie in Verzug.

    Mußten aber als Mieter hinnehmen, das Fenster undicht waren (gesagt wurde, wir bekämen neue). Kamen nie. Eine Heizung tropfte immer. Das der Parkett schon angeschlagen war. Das haben wir dann vom Fachmann machen lassen und bezahlt.
    Es schimmelte.
    Der Keller stand bei Regen unter wasser. Alle unsere Weinachtssachen z.B. standen dort. Alles kaputt. Da fordere ich ja auch nix.
    Fernseh Bild, war immer schlecht. Obwohl wir es zahlen. Kabel. Aber die Herschafften von Vermieter haben den Anschluss ja draußen im freien liegen gehabt.

    Also lauter solche Sachen.
    Wollte nur mal klar stellen, das ich nicht jemand bin, die versucht aus allem Geld zu machen. Mir geht es einzig und allein um meine Kaution. Für die wir schwer gearbeitet haben :zwinker

    Aber ist wohl schon war. Das muß der Richter dann entscheiden.

    Allerdings lass ich es jetzt auch darauf ankommen. Denn einfach so hinnehmen tu ich das nicht. Erst sind wir raus geekelt worden und dann noch einfach Kaution einbehalten. Geht gar nicht.
    :stupid
     
Thema: Renovierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietkaution einbehalten "keine frist gesetzt" schönheitsreparaturen

    ,
  2. Wohnungsabnahme Kinderzimmer

    ,
  3. wohnung im schlechtem zustand übernommen was kann ich im nachinein tun

    ,
  4. wohnungsabnahme renovierung
Die Seite wird geladen...

Renovierung - Ähnliche Themen

  1. Mängelbeseitigung/Schönheitsreparaturen/Renovierun g?

    Mängelbeseitigung/Schönheitsreparaturen/Renovierung?: Hallo, da ich nun in der nächsten Woche ausziehe, stellen sich mir noch einige Fragen zur Renovierung/Ausbesserung der Wohnung. Der Textumfang...
  2. Mietvertrag - Individualvereinbarung - Renovierung bei Auszug

    Mietvertrag - Individualvereinbarung - Renovierung bei Auszug: Liebe Forum Mitglieder, ich bitte euch freundlich um Eure Einschätzung bei folgendem, fiktiven Fall. Die Suche im Forum hat mich bisher nicht zu...
  3. Renovierung statt Miete

    Renovierung statt Miete: Wenn ich einem Mieter die Miete (400€) kalt für zwei Monate erlasse, mit der Bedingung, dass er die (zugegebenermaßen etwas ramponierte Wohnung)...
  4. Renovierung absetzen von Steuer

    Renovierung absetzen von Steuer: Hallo, Ich möchte mein altes Haus grundlegend renovieren & modernisieren und dabei die Kosten (wenn möglich alle) als Erhaltungsaufwendungen...
  5. Neuer Mietvertrag inkl. Mieterhöhung nach Renovierung

    Neuer Mietvertrag inkl. Mieterhöhung nach Renovierung: Hallo Ins Forum! Nachdem ich letzten Monat massiven Streß mit meinen Mietern hatte (siehe meinen Beitrag aus dem März), habe ich mich jetzt mit...