Renovierungsarbeiten nach Auszug

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von Herzchen, 17.08.2007.

  1. #1 Herzchen, 17.08.2007
    Herzchen

    Herzchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    :winkHallo, möchte euch erst mal herzlich begrüßen! Nun zu meinem Problem:
    Bin nach 32 Jahren am 30. Okt. 07 aus meiner 4-Zimmer-Mietwohnung ausgezogen. Habe sie seinerzeit als Neubau (Erstmieter) ohne Tapeten, Anstrich etc., Fußboden Kunststofffliesen bzw. Fliesen in Küche und Bad, bezogen!
    Es wurde kein Abnahmeprotokoll erstellt. Bei Übergabe wurden vom Vermieter keine Mängel angegeben. Bezüglich des fast neuen Teppichbodens wurde mündlich vereinbart ihn drin zu lassen falls der Nachmieter ihn evtl. übernehmen möchte. 3 Monate später habe ich auf Bitten des Vermieters den Teppichboden doch entfernen müssen, da der Nachmieter Laminat haben wollte. Nun bekomme ich nach 10 Monaten eine Abrechnung: Guthaben Heizkostenvorauszahlung: 42,10 €, allerdings auch eine Aufstellung über defekte Teile ausgebessert und erneuert über 395,53! Darin enthalten:
    1 Waschtisch (im Bad wurde in den 32 Jahren nie etwas vom Vermieter erneuert), 1 Duschkopf, 1 Seifenschale, 1 Gardinenstange, 3 Steckdosen, zusätzlich Dübellöcher geschlossen, in der Küche Silikon vom Boden vor den Schränken entfernt einschließlich Demontage und Montagekosten.
    Im Mietvertrag steht: besenrein verlassen. Es gibt keine zusätzlichen Änderungen zum Vordruck vom 1974.
    Übrigens wurden im gesamten Haus (3 Geschoße) alle Fenster 6 Wochen vor meinem Auszug ausgewechselt was über 4 Wochen erhebliche Belästigungen mit sich brachte!
    Meine Frage: Muß ich die Rechnung bezahlen?
    Wer weiß Rat?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hi herzchen
    du meinst 06
    dein ehemaliger vermieter hatte 6 monate zeit mängel an zumelden und hätte dir dann eine frist mit behebung setzen müssen. nach 10 monaten kann er keine ansprüche geltend machen. das guthaben muß er ausbezahlen.
    nach drei monaten auszug teppichboden entfernen? glaube kaum daß das schon rechtens war.
     
  4. #3 Herzchen, 18.08.2007
    Herzchen

    Herzchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Else! :Blumen Danke für den schnellen Rat!!!!! Natürlich meinte ich 2006, sorry! Ansonsten hast Du mir wirklich geholfen! Denke ich werd noch mal ein ernstes Wort mit meinem Ex-Vermieter reden.
    Machs gut!
    Ganz liebe Grüsse
     
  5. Rübe

    Rübe Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Knauser

    ...und Dein - nun ehemaliger - Vermieter ist ein absoluter kleinkarierter Knauser - abgesehen davon, daß er wohl keinerlei Ahnung von der Rechtslage hat (zum Glück).

    Leute gibt's.... :stupid
     
  6. Lieske

    Lieske Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Nein,
    1. kann ein Schadenersatz, und um den handelt es sich hier, nur gefordert werden, wenn es im Übergabeprotokoll festgestellt wurde.
    2. Die Rechtsprechung geht grundsätzlich davon aus, dass nach 6 Monaten keine Schadenersatzforderungen mehr gestellt werden können, wenn diese nicht vorher, also zur Abnahme bekannt und dokumentiert wurden.
    3 Im übrigen dürfte es dem Vermieter schwerfallen, und die Beweislast liegt bei ihm, dass die Schäden durch Ihren gebrauch entstanden sind. Auch kann er nicht einfach loslegen und Instandsetzen, sondern er muß Ihnen erst die Möglichkeit der Mängelbeseitigung ermöglichen.

    Offensichtlich soll hier allerdings nach erheblichen Zeitablauf abgenutztes Inventar erneuert werden. Selbst wenn, müßte der Zeitwert berücksichtigt werden- 30 Jahre!
    Der Vermieter hat keine Chance.
    Aber wichtig! Forderung schriftlich zurückweisen.

    Gruß Lieske
     
  7. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es eine Kaution?


    Da es hier nicht um Schönheitsreparaturen geht, verschiebe ich den Thread.
     
  8. #7 Herzchen, 19.10.2007
    Herzchen

    Herzchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    :danke Ihr seid ja alle echt gut unterwegs, darum möchte ich kurz schildern, was bisher gelaufen ist: Hab nochmal Kontakt aufgenommen zu meinem Ex-Vermieter, der sich immer mehr von seinen Vorderungen distanzierte, nur auf die Erstattung des Waschbeckens und der Seifenschale in der Dusche blieb er bestehen. Nachdem ich erklärte, dass ich auch dazu nicht bereit bin, bat er mir an, diesen Schaden als Haftpflichtschaden bei meiner Versicherung geltend zu machen. Er will mir entsprechende Rechnungen zukommen lassen, die ich dann bei der Versicherung einreichen soll. Nun, mal sehen was die Versicherung dazu sagt......so long...... :wink
     
  9. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ich frage es noch einmal, weil es einen wesentlichen Unterschied macht.

    Gibt es eine Kaution?
     
  10. #9 Herzchen, 19.10.2007
    Herzchen

    Herzchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Oh, Entschuldigung! :shame Vergaß ich zu erwähnen: Es gab damals KEINE Kaution.
    Nochmal herzlichen Dank!
     
  11. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Dann bist Du tatsächlich aus der Nummer raus.
    Wenn Du tatsächlich den Waschtisch beschädigt hast, wäre
    es allerdings korrekt die Haftpflichtversicherung die Sache abwickeln
    zu lassen. Die zahlen mitunter auch, wenn die Ansprüche verjährt sind.
     
Thema: Renovierungsarbeiten nach Auszug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auszug nach 30 jahren

    ,
  2. wohnungsauszug nach 30 jahren

    ,
  3. auszug nach 30 jahren renovierung

    ,
  4. mietrecht renovierung nach 30 jahren,
  5. renovierung bei auszug nach 30 jahren,
  6. pvc boden nach 30 jahren ersetzen,
  7. vermietrecht boden,
  8. Renovierungsarbeiten nach Auszug,
  9. muß ich beim auszug meine wohnung renovieren und tapeten runter machen nach 44jahren,
  10. renovierung nach 30 jahren,
  11. renovierung mietwohnung nach 30 jahren,
  12. mietrecht renovierung auszug nach 30 jahren,
  13. endrenovierung nach 30 jahren,
  14. Übergabe Wohnungen nach 44 Jahren,
  15. renovierungsarbeiten nach 6 Jahren,
  16. nach 32 Jahren Mietwohnung besenrein verlassen ist das ok ?,
  17. waschtisch nach auszug defekt,
  18. renovierungsarbeiten auszug,
  19. renovierung bei auszug aus mietwohnung nach 44 jahren,
  20. abgenutztes laminat nach 4 jahren mietwohnung,
  21. renovieren nach 30 jahren miete,
  22. muß ich nach 30 mietjahren renovieren,
  23. mietrecht auszug nach 30 jahren,
  24. mietrecht auszug nach 22 jahren,
  25. nach 30 hajren miete renovieren
Die Seite wird geladen...

Renovierungsarbeiten nach Auszug - Ähnliche Themen

  1. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  2. Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug

    Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug: Hallo Forum, muss ein Vermieter Bodenfliesen, die ein Mieter bei Einzug selber verlegt hat, bei Auszug in jedem Fall hinnehmen, wenn im...
  3. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  4. Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug

    Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug: Guten Tag allerseits, Folgende Situation: Wir sind vor etwa 18 Monaten in eine Wohnung gezogen, bei der der Vermieter vor unserem Einzug...
  5. Auch Frauen müssen bei Auszug renovieren

    Auch Frauen müssen bei Auszug renovieren: Enthält der Mietvertrag eine gültige Renovierungsverpflichtung muss der Mieter die sog. „Schönheitsreparaturen“ in gewissen Abständen – spätestens...