Renovierungsbedürfte Hofstelle vermieten

Diskutiere Renovierungsbedürfte Hofstelle vermieten im Mietvertrag über Wohnraum Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo, ich habe eine kleine Hofstelle , altes Wohngebäude, mehrere Scheunen ,ca 2ha Grund vererbt bekommen . Da alle Gebäude mehr oder weniger...

  1. #1 juergen, 10.02.2014
    juergen

    juergen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe eine kleine Hofstelle , altes Wohngebäude, mehrere Scheunen ,ca 2ha Grund vererbt bekommen . Da alle Gebäude mehr oder weniger renovierungsbedürftig sind suche ich einen Mieter der selber renoviert. Gibt es da Mustermietverträge oder ähnliches. wer hat da Erfahrung. hab eben Angst wenn ich ein langjähriger Mietvertrag mache und er dann nicht renoviert, bin für jede Antwort dankbar
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 10.02.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    857
    Ort:
    München
    Landwirt oder nicht, das ist hier die Frage?

    Hallo,

    unter einer Hofstelle verstehe ich eine ehemalige noch nicht aufgelöste Landwirtschaft oder verstehe ich das falsch?

    Wenn dem so ist, muss man aufpassen bei Vermietung und Verpachtung denn diese darf steuerlich nicht mehr als 20% des ganzen Grundbesitzes darstellen, ansonnsten verliert man den Status des landwirtschaftlichen Hilfsgeschäftes.

    Wenn dem nicht so ist, dann eben einfach den Mietvertrag entsprechend mit einer Renovierungsklausel versehen.

    Gruß

    BHShuber
     
  4. #3 Pharao, 10.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2014
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.931
    Zustimmungen:
    527
    Hi,

    also ich rate dringend ab, Eigenleistung des Mieters über den Mietzins "zuverrechnen", also wie zb. 0€ Miete, dafür renovierst du selber.

    Desweiteren lässt sich das vertraglich oft nur schwer festhalten, was genau wann, wie gemacht werden muss vom Mieter, gerade wenn es viele Baustellen gibt. Zudem ist meine Erfahrung damit, im laufe der Zeit vergessen einige Mieter das was vereinbart war oder pfuschen irgendwas hin, was letztlich dann eh irgendwann von dir gemacht werden muss. Im schlimmsten Fall soll es auch schon mal vorgekommen sein, das die Mieter irgendwann garnix mehr machen.

    Als zweites rate ich dir auch ab, längfristige Mietverträge zu vereinbaren. M.E. ist das nicht nötig, weil du als Vermieter dem Mieter eh nur mit gültigen Kündigungsgrund kündigen kannst. Du bindest dich hier also ggf. unnötig.

    Also wenn überhaupt, dann vereinbare eine angemessene Miete und der Mieter darf auf eigene Kosten bestimmte Sachen selber renovieren. Ganz wichtig, bei Mietübergabe alle Mängel festhalten und auch das ggf. von deiner Seite da nichts gemacht wird. ZB die Scheune würde ich nicht mit vermieten, wenn diese auch so renovierungsbedürftig ist, aber der Mieter darf die Scheune ggf. auf eigene Gefahr zeitweise benutzen ohne darauf einen Rechtsanspruch zu haben.
     
  5. #4 juergen, 10.02.2014
    juergen

    juergen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    das Problem ist das jeder der renovieren will ,kein Mietvertrag unter 10J macht, und als Vermieter kann ,man ja zur Renovierung verpflichtet sein ,oder kann man das im Mietvertrag ausschliessen. Besteht eigentlich die Möglichkeit eine hohe Miete anzusetzen und dann einen Zuschuß zur Renovierung geben . z.B. Miete 1000.-€ im Monat ,davon 700.- bei Nachweiß der Ausgaben für Renovierung zurrück geben .
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.803
    Zustimmungen:
    1.345
    Ein ähnliches Thema hatten wir erst vor 2 Tagen und die Suchfunktion würde sicher auch noch einiges zu Tage fördern, z.B. das hier.

    Kurzform: Bleiben lassen.
     
  7. #6 Bürokrat, 10.02.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Schließe mich Andres an, aber wenn du schon gar nicht davon abzubringen bist dann finde ich deinen Ansatz mit der Erstattung nicht schlecht. Dann müsstest du aber jeden Monat rein und dir ansehen was gemacht worden ist. Auch hier ist aber der Ärger vorprogrammiert, z.b. renoviert der Mieter etwas, hat Auslagen und Zeitverlust, du schaust drüber, siehst es ist Mist, zahlst nichts, der Mieter ist empört...
    Auch ist doch sehr die Frage wie dass dann steuerlich zu werten ist (Arbeitgeberverhältnis?) und ob sich das rechtssicher formulieren lässt.
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.595
    Zustimmungen:
    1.555
    Ort:
    Mark Brandenburg
    A. verkaufen
    B. selbst renovieren/sanieren und dann selbst einziehen bzw.. vermieten/verpachten
    C. sich grün und blau ärgern und viel mehr Geld verbrennen als bei jeder anderen Variante.
     
Thema:

Renovierungsbedürfte Hofstelle vermieten

Die Seite wird geladen...

Renovierungsbedürfte Hofstelle vermieten - Ähnliche Themen

  1. Wie ist Versicherung umlegbar , wenn Vermieter mit im Haus wohnt ?

    Wie ist Versicherung umlegbar , wenn Vermieter mit im Haus wohnt ?: Hallo guten Tag, in einem Zweifamilienhaus wohnt im Erdgeschoss meine Mutter als Vermieter und das erste Stockwerk ist an Dritte vermietet....
  2. MV Bevollmächtigung zur Vermietung

    MV Bevollmächtigung zur Vermietung: Hallo folgende Frage: Mein Vater ist Hauseigentümer, das Haus geht später im Todesfall auf mich über. Wir möchten es vorher auch nicht...
  3. Befristete (möblierte) Vermietung und Betriebskostenpauschale?

    Befristete (möblierte) Vermietung und Betriebskostenpauschale?: Hallo zusammen! Ich bin (neuer) Eigentümer eines Wohnhauses mit 3 separaten Einheiten in Rheinland-Pfalz und würde diese gerne an...
  4. Vermieter-Forum = Benimmforum / Rechtschreibforum?

    Vermieter-Forum = Benimmforum / Rechtschreibforum?: Tach allerseits! Da (zumindest gefühlt) allmählich ein immer größerer Teil der Antworten erbsenspalterisch Haare zählt wie "Ebenfalls ohne Gruß"...
  5. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...