Renovierungspflichten im Mietvertrag

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von the.hein, 13.12.2015.

  1. #1 the.hein, 13.12.2015
    the.hein

    the.hein Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forums-Freunde,

    für die Vermietung eines EinfamHauses plane ich im Mietvertrag u.a. folgende Klausel zu hinterlegen:


    Laufende Schönheitsreparaturen, Art und Ausführung von Arbeiten
    1. Der Mieter über nimmt die Schönheitsreparaturen während der Mietdauer.
    2. Zu den Schönheitsreparaturen gehört das Anstreichen oder Tapezieren der Wände und Decken, das Streichen der Fußböden, der Heizkörper einschließlich der Heizrohre, der Innentüren sowie der Fenster und Außentüren von innen. Die Arbeiten sind fachgerecht auszuführen.
    3. Im Allgemeinen werden die Schönheitsreparaturen in folgenden Zeitabständen erforderlich sein:
    a) in Küchen, Bädern und Duschen alle 5 Jahre,
    b) in Wohn- und Schlafräumen, Fluren und Toiletten alle 8 Jahre,
    c) in anderen Nebenräumen alle 10 Jahre
    Die Fristen beginnen mit dem Anfang des Mietverhältnisses bzw. ab dem Zeitpunkt der letzten Renovierung während der Mietzeit.
    4. Soweit der Mieter die während der Mietdauer fällig gewordenen Schönheitsreparaturen nicht durchgeführt hat, hat er sie spätestens am Ende des Mietverhältnisses nachzuholen.
    5. Bei der Rückgabe der Wohnung am Ende des Mietverhältnisses müssen die Wände und Decken in neutralen, deckenden, hellen Farben gestrichen oder tapeziert sein.
    6. Der Vermieter ist zur Durchführung von Schönheitsreparaturen nicht verpflichtet.

    Die Klausel ist aus einem aktuellen Mietvertrag entnommen und dürfte hoffentlich auch gerichtlich halten.

    Nachdem ich das Haus zunächst mal renoviert vermieten werden, stehen die ersten Verschönerungen ohnehinnicht gleich an.

    Eine weitere Frage: Die Innenwände sind mit diffusionsoffnen Putz versehen, der erste Anstrich nach renovierung erfolgte mit Silikatfarbe. Da ein "atmen" der Wände auch künftig sichergestellt werden muss (in meinen Augen ein Element der schonenden Behandlung der Mietsache) würde ich gerne vorschreiben, dass alle Anstriche ausschliesslich mit Silikatfarbe erfolgen dürfen.
    Vereinbaren kann ich viel - das ist mir klar. Aber kann ich diese Vereinbarung im Zweifel auch durchsetzen?

    Heinrich
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Akkarin, 13.12.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    Frankfurt
    Ich persönlich würde nur 1. Und 6. In die Klausel schreiben und das mit den Farben in sonstige Vereinbarungen.
    Wirklich verhindern willst du ja wahrscheinlich nur Latexfarbe.
     
  4. #3 the.hein, 13.12.2015
    the.hein

    the.hein Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte auch Disperdionsfarben verhindern. Die bilden auch ne Schicht...
     
  5. #4 Akkarin, 13.12.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    Frankfurt
    Dann schreib rein :
    Die Schönheitsreparaturen erledigt der Vermieter.
     
    anitari gefällt das.
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Diesen Absatz kannste auf jeden Fall schon mal knicken.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.246
    Eher nicht. Solche Eingriffe in die Gestaltungsfreiheit der Mieter gelten oft als unzulässig. Wenn man schon tapezieren oder das Anbringen von Paneelen nicht verbieten kann, wird man erst recht keine speziellen Farben vorschreiben können.
     
  8. #7 the.hein, 29.01.2016
    the.hein

    the.hein Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss noch was fragen:

    Ich habe keine Ahnung mit welcher Farbe bisher das Haus innen gestrichen wurde. Ich vermute billige Dispersion aber könnte mich auch täuschen.
    Welche Farbe könnte ich unter Kostengesichtspunkten verwenden?
    Hohe Deckkraft aber trotzdem günstig in der Anschaffung...

    Heinrich
     
  9. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    492
    Silolack!
    Günstig, Wasserdicht/-fest, sehr(!) gute Deckkraft, Säurebeständig, abwaschbar, unempfindlich gegen Schmutz (da nicht so schnell sichtbar), ...
    Gut, den Farbton (ein fröhliches Dunkelschwarz) muss man mögen. Und niemand darf was gegen den Farbton haben, z.B. der Vermieter etc.
     
  10. #9 the.hein, 29.01.2016
    the.hein

    the.hein Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Verflucht und Zugenäht. ..
    Warum ist der Umgangston in diesem Forum so.... sagen wir mal gewöhnungsbedürftig?
    Was soll ich mit deiner Antwort Silolack anfangen? Soll des lustig sein?
    Ich bin selbst der Vermieter. Der nach dem Kauf der Bude einiges renoviert und im Anschluss dann auch erst mal selbst malert.....

    Wow.....
     
  11. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    Mich persönlich würde das Wort "Fristen" stören, denn es darf ja keine festen Fristen geben. Also lieber "Beginn der Zeitabstände" oder ähnlich, aber Dir werden andere User bestimmt noch genauere Begründungen liefern.
    Nehm Dir einfach die Antworten die Du für qualifiziert hällst und ignoriere die anderen Beiträge! Es ist sehr mühselig die Hintergründe einzelner Beiträge zu ergründen.
     
  12. #11 Akkarin, 29.01.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    Frankfurt
    Das ist der Unterschied zwischen "Wünschen" und "präzise Wünschen".

    Um deine Frage halbwegs ernsthaft zu beantworten, gibt es 2 Möglichkeiten, die etwas konträr sind aber beide möglich:
    a) die Metro verkauft in regelmässigen Abständen eine Sonderauflage Alpina Weiss , der 12,5L zu 19,95 + Mwst.
    sozusagen gut und günstig
    b) Alternativ gehst du in den örtlichen Malerfachbedarf ( via google auffindbar) und kaufst im Barverkauf das (Malerit) oder das (indeko plus )bzw. das äquivalent dazu. Viele Fachhändler haben stattdessen Brillux oder einen der anderen beiden Hersteller. Preislich ist das zwar teuerer, aber das lohnt sich
     
    dots gefällt das.
  13. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.371
    Zustimmungen:
    1.410
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Klassische Rechnung: Materialpreis, zu Materialaufwand und Arbeitszeit.
    Musst du mit Farbe x 2mal streichen und mit der Farbe y 3mal kannst dir alleine ausrechnen, bei welchem Preis pro Eimer du besser fährst. Vorsicht die Eimer sind gerne unterschiedlich groß und pro Liter/kg ist die zu streichende Fläche auch unterschiedlich...

    Ich hasse Malerarbeiten. Alles andere ist OK.
     
  14. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Du auch...? Zuletzt haben wir Alpina mit der weissen Katze auf dem Eimer verarbeitet. Gab bei Obi ein gutes Angebot. Gibt nichts besseres, von der Stiftung Warentest bestätigt. Einmal streichen und gut ist's.
     
  15. #14 Akkarin, 29.01.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    Frankfurt
    Klares Jein: bei der Ausgangslage (auf Basis 12,5l Eimer)
    indeko plus 75€
    Malerit 65€
    Alpina Weiss Baumarkt 50€
    Baumarkteigenmarke 30€
    Aldi/Lidl Angebot 10€

    Klares Ja.
    Bei der Variante Metro Alpinaweiss 25€ (brutto), dass in der Qualität vergleichbar ist mit der 50€ Variante,
    gegen Indeko tue ich mich selbst manchmal schwer, dass Preisargument richtig zu gewichten

    Versuch nächstes Mal die Indeko Plus..
     
  16. #15 Pharao, 29.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2016
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.847
    Zustimmungen:
    497
    Hi,

    erstmal kommt es doch darauf an, "was" überstrichen werden muss :?

    Wenn das eine Wand mit zB weisen & roten Streifen ist und jetzt wieder weis werden soll, dann sollte man schon eine Farbe wählen mit hoher Deckkraft, weil man ansonsten 3-4-5 mal streichen darf bis es einheitlich "sauber" ist, statt 1-2 mal, wenn man eine mit hohe Deckkraft verwendet. Ggf. kann hier auch "Vorstreichen" sinnvoll sein, auch da gibt es Extra Farben dazu. Wenn die Wand aber einfarbig in zB nur weis ist und nun nur erneut weis gestrichen werden soll, dann taugt da ggf. auch die billigste Farbe mit weniger Deckkraft. Auch nicht uninteressant ist der Untergrund, denn beliebig oft kann bzw. sollte man i.d.R. auch nicht auf eine Tapete drüber streichen bzw. nicht selten findet man auch Wände wo mehrere Tapetenlagen drauf sind.

    Welche Farbe also für dich die "Richtige" ist, das kann man hier m.E. nicht so pauschal sagen. Mit Alp**** macht man i.d.R. aber nix falsch, ist aber jetzt auch nicht die günstigste Farbe. Vorsicht allerdings, gelegentlich gibt es von solchen Firmen aber auch mehrere Varianten im Angebot und die sind nicht alle immer gleich "gut", also nicht nur was den Preis angeht. Man sollte also schon mal auf den Eimer gucken, was da drauf steht.

    Im übrigen tust du dir auch einen Gefallen beim Streichen, wenn du nicht das billigste Abklebeband oder die billigste Farbrolle dir zulegst. Manchmal hat Qualität eben auch seinen Preis.

    Wenn das ein MV aus einer sicheren Quelle ist und zudem auch aktuellem Datum, dann sollte man davon ausgehen können, das das aktuelle Recht eingehalten wird. Wirklich "gute" MV berücksichtigen zudem noch die Rechtsprechung von Morgen und das bekommt nicht jeder "Verein" gleich gut hin. Und nein, das hat nichts mit Hellsehen zu tun, sondern manchmal kann so was absehbar sein.

    Das mit dem vorschreiben ist manchmal so ein Problem, gerade wenn das nicht zwingend Notwendig ist. Ich mein (jetzt mal etwas übertrieben), du schreibst deinem Mieter ja auch nicht vor, welches & wieviel Klopapier er zu benutzen hat pro Sitzung, nur damit man vorsorglich einer evtl. Verstopfung des Rohres damit vorbeugt.



     
  17. #16 immodream, 29.01.2016
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    458
    Hallo ,
    ich habe viele Jahre auch von Caparol indeko plus verarbeitet. Das ist mir inzwischen aber für meine Mieter zu teuer.
    Auf Empfehlung meines Farbengroßhandels verarbeite ich in den letzten Jahren Caparol RaumFinish weiß, 12,5 l ,44,60 €.
    Die Baumarktwasserfarben incl. Alpina Produkte kann man vielleicht trinken, aber nicht zum Wände streichen nehmen.
    Grüße
    Immodream
     
  18. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Ich gurgele damit immer; gibt eine Suuper-Stimme...:033sonst:
     
  19. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ich fresse traditionell weiterhin Kreide.
    Klappt auch heute noch sehr gut!
     
Thema: Renovierungspflichten im Mietvertrag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Renovierungspflicht im Mietvertrag

Die Seite wird geladen...

Renovierungspflichten im Mietvertrag - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  3. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  4. Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen

    Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen: nach 1 Monat. Der Vertrag wurde für 2 Jahre verbindlich unterschrieben. Jetzt ist eine Kaution geflossen. Kann man einen Aufhebungsvertrag mit...
  5. Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall

    Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall: Sehr geehrte Forumsteilnehmer, ich möchte im Folgenden eine Idee hier in das Forum zur Diskussion stellen. Sie kennen die Situation vielleicht...