Rentenversicherung will Miete zurück

Diskutiere Rentenversicherung will Miete zurück im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, Ich bin noch ziemlich unerfahren in diesem Metier. Im Oktober verstarb der Mieter meiner Wohnung. Da die Novemberrente noch bezahlt wurde,...

  1. #1 Unregistriert, 11.05.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo, Ich bin noch ziemlich unerfahren in diesem Metier. Im Oktober verstarb der Mieter meiner Wohnung. Da die Novemberrente noch bezahlt wurde, und davon meine Miete, fordert die Rentenversicherung nun von mir die Miete zurück. Ist dies rechtens? So kommen neben vier Monaten Mietausfall bis zur Wohnungsübergabe und der Räumung, die ich zahlen musste noch weitere Kosten auf mich zu. Die Nachkommen des Mieters haben das Erbe ausgeschlagen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. miyum

    miyum Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wenn gar keine ERben feststellbar sind, haftet der Fiskus auf die bereits entstandenen Verbindlichkeiten.

    Der Staat kann eine Erbschaft nicht ausschlagen, haftet letztlich aber nur mit dem übernommenen Nachlass.

    Im vorliegenden Fall ist schnellstens eine Regelung mit dem Nachlassgericht/Verwalter zu treffen!

    Das jeweilige Bundesland ist gesetzlicher Erbe. Der Vermieter sollte gemäß § 1961 BGB die Bestellung einer Nachlasspflegschaft beim Nachlassgericht verlangen.

    Das Nachlassgericht bestellt auf Antrag des Vermieters einen Pfleger zur Regulierung aus dem Nachlass nach § 1961 BGB wegen Miete, Nebenkosten und Schadenersatz für Schönheitsreparaturen

    § 1961 BGB Nachlasspflegschaft auf Antrag Das Nachlassgericht hat in den Fällen des § 1960 Abs. 1 einen Nachlasspfleger zu bestellen, wenn die Bestellung zum Zwecke der gerichtlichen Geltendmachung eines Anspruchs, der sich gegen den Nachlass richtet, von dem Berechtigten beantragt wird.
     
  4. #3 Gruwo-NDS, 12.05.2011
    Gruwo-NDS

    Gruwo-NDS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde der Rentenversicherung antworten, dass Sie nicht Empfänger der Rentenzahlung gewesen sind und die Mietzahlung für den Monat November aufgrund der Vereinbarungen im Mietvertrag rechtmäßig erfolgt ist. Wenn die Rentenversicherung meint irgendwelche Erstattungsansprüche zu haben, soll diese sich mit ihrem Zahlungsempfänger bzw. dessen Erben in Verbindung setzen.

    Ansonsten kann ich miyum nur zustimmen.
     
Thema: Rentenversicherung will Miete zurück
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rentenversicherung fordert miete zurück

    ,
  2. rentenversicherung will miete zurück

    ,
  3. rentenkasse fordert miete zurück

    ,
  4. rentenversdicherung möchte Miete zurück,
  5. rentenversicherung miete,
  6. rentenversicherung zahlt an verstorbenen fordert mIETE ZURÜCK,
  7. Rentenversicherung im Nachlass,
  8. miete übernimmt rententräger,
  9. deutsche rentenversicherung zahlt miete an vermieter,
  10. www.mietzahlung von rentenkasse,
  11. vermieter will miete vom rententräger,
  12. rentenversicherung verlangt miete zurück mieter verstorben,
  13. rente mietzahlung verstorben,
  14. miete verstorben rentenversicherung fordert,
  15. nachlasspfleger mietende schlüssel,
  16. übernimmt rententräger mietzahlungen,
  17. rentenversicherung berlin fordert miete zurück,
  18. rentenversicherung möchte miete vom vermieter,
  19. rentenversicherung zur miete,
  20. mieter verstorben rentenkasse fordert,
  21. rentenversicherung verlangt rente zurück aber vom vermieter,
  22. rentenversicherung übernimmt mietkosten,
  23. rentenversicherung auf mieteinnahmen,
  24. mieter verstorben rentenversicherung verlangt miete zurück,
  25. rentenversicherung fordert rente vom vermieter das mieter verstorben ist
Die Seite wird geladen...

Rentenversicherung will Miete zurück - Ähnliche Themen

  1. fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen

    fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen: Hallo, mein Mieter hat die Miete (zahlbar bis zum 3. im Voraus) für Nov. ´17 und Jan.´18 nicht bezahlt. Da ich gelesen habe das die die fristlose...
  2. Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!

    Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!: Servus in die Runde, ich melde mich, da ich fragen wollte, wer sonst noch solche Erfahrungen wie ich gemacht hat. Meine Großmutter ist...
  3. Mieter fordert gesamte Kaution zurück

    Mieter fordert gesamte Kaution zurück: Folgender Sachverhalt: Mieter hat nur von April 2017 bis November 2017 die Wohnung gemietet. Bei der Kündigung gab es schon Probleme, da er...
  4. Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter

    Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter: Hallo zusammen, wir sind dabei ein Mehrfamilienhaus zu kaufen. Die Finanzierung steht schon und der Kaufvertrag ist ebenfalls vom Makler an uns...
  5. Temporärer Mieterlass für Mieter

    Temporärer Mieterlass für Mieter: Hallo zusammen, ich hätte da mal eine Frage und hoffe, ihr könnt uns ein paar Tipps geben. Seit über 10 Jahren haben wir die gleiche Mieterin...