Revalutierung Grundschuld

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung" wurde erstellt von Lejero, 20.07.2015.

  1. Lejero

    Lejero Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zur Revalutierung einer Grundschuld, was ich dazu im Internet gefunden habe war nicht wirklich eindeutig, vielleicht hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gesammelt.
    Es geht um folgende Situation (Beispiel): Haus 1 hat eine Grundschuld in Höhe von 600.000 € bei Bank A, davon sind 300.000 getilgt worden. Jetzt möchte man Haus 2 kaufen und dabei den freigewordenen Anteil der Grundschuld von Haus 1 revalutieren, sprich wieder als Sicherheit benutzen. Haus 2 soll aber über Bank B finanziert werden. D.h. Bank A tritt an Bank B 300.000 € der Grundschuld an Haus 1 ab. Dazu meine Fragen:
    • Welche Rangfolge haben jetzt die Darlehen? Bank A bleibt erstrangig, und Bank B zweitrangig? Oder beide erstrangig, da Bank A an Bank B die freien 300.000 € einer erstrangigen Grundschuld abtritt? Wenn B zweitrangig wäre, würde man doch bestimmt keine Bank finden, die das macht?
    • Was passiert, wenn bei Haus 1 die Anschlussfinanzierung ansteht und die Bank gewechselt werden soll, ist dieser Kredit dann zweitrangig da ja dann bereits der Eintrag von Bank B für Haus 2 im Grundbuch steht? Das wäre dann ziemlich schlecht, weil man dann ggf. keine (günstige) Anschlussfinanzierung bekommt.
    Im Prinzip geht es mir darum, wie ich bereits getilgte Anteile einer bestehenden Grundschuld für ein weiteres Projekt nutzen kann, ohne mir selber ein Ei zu legen ;)

    Viele Grüße,

    Lejero
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alibaba, 20.07.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    wenn du die selbe Bank zwecks NeuKredit nihmst ,sehe ich kein Problem ,ansonsten gilt

    Banken wollen so viele Sicherheiten wie sie bekommen können und das immer an erster Stelle und die UrKreditGeberBank

    wird ihre ErstStelle nich frei räumen für eine andere Bank ,iss aber auch normal , belaste das zweite neue Objekt zwecks finanzierung

    Gruss
    alibaba :D
    PS: €U€uroBanken vergeben Geld an InsolventsGriechenland ,aber wehe du willst mal ein € :D dir borgen bei gesicherter rückzahlung :160:
     
  4. #3 Fremdling, 21.07.2015
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    135
    Rangfolge von Grundschulden (nicht Darlehen) in Abt. III besteht gemäß zeitlicher Eintragungsreihenfolge im Grundbuch (auch bzgl. Abt. II). Bei Teilabtretungen wie in Deinem Fall wird ein klar definierter Teil abgetreten; z.B. erstrangig T€ 300 von T€ 600 oder letztrangig T€ 300 von T€ 600, was dann in der Abtretungsurkunde steht. Bank A wird in der Regel den ersten Rang behalten wollen. Ob Bank B der nachrangige Teil ausreicht, hängt vom Wert des Hauses 1 ab, zumal bei vorrangigen Grundschulden immer auch ein Zinsanhang zu berücksichtigen ist, welcher die Vorlast von T€ 300 je nach Grundschuldverzinsung auch schon mal auf jenseits T€ 360 ansteigen lässt. Fragen hilft dann.
     
    Anhalter gefällt das.
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Naja, eine Bank würde bei diesem Plan mit Sicherheit mitmachen - und bräuchte noch nicht einmal die nachrangige Sicherheit. Das wäre dann mein Plan: Die Bank nicht kurzfristig nach den allerbesten Konditionen auswählen sondern so, dass man dort auch weitere Darlehen zu annehmbaren Konditionen platzieren kann.

    Außerdem bekommt man selbstverständlich auch Nachrangdarlehen - nur zu eher unschönen Konditionen.


    Nein, die Grundschuld wird ja nicht gelöscht (und weiter unten neu eingetragen, Folgen s. Beitrag von Fremdling) sondern abgetreten.
     
  6. Lejero

    Lejero Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    München
    Vielen Dank euch zusammen, ich glaube ich habe es verstanden ;)
     
Thema: Revalutierung Grundschuld
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. revalutieren

    ,
  2. revalutierung

    ,
  3. erstrangige GRundschuld teilvollstreckbar - was kann eine zweitrangig eingetragene Bank fordern ?? vkva

    ,
  4. abtretungsurkunde grundbuch,
  5. revalutierung darlehen,
  6. revalutierung grundschuld zustimmung,
  7. revalutierung grundschuld kaufen,
  8. zustimmung erbpachtgeber bei revalutierung grundschuld
Die Seite wird geladen...

Revalutierung Grundschuld - Ähnliche Themen

  1. Ferienhaus über selbstgenutztes EFH finanzieren

    Ferienhaus über selbstgenutztes EFH finanzieren: Wir wollen ein Ferienhaus im Ausland kaufen und vermieten. Das Ferienhaus wird über ein Darlehen auf die vorhandene Grundschuld unseres selbst...
  2. Warum Grundschuld nicht löschen lassen?

    Warum Grundschuld nicht löschen lassen?: Hallo, eine leider etwas diffuse Frage an die Experten, mit der Hoffnung zum Schluss durch das Thema durchzublicken: Welche Gründe sprechen...
  3. Grundschuld Grundbuch an valutierende Schuld anpassen ?

    Grundschuld Grundbuch an valutierende Schuld anpassen ?: Hallo, ist es möglich die eingetragende Grundschuld im Grundbuch an den zur Zeit valitierenden Darlehensbetrag anpassen zu lassen ? ggf über...
  4. Frage zur Finanzierung/Tilgung der Grundschuld

    Frage zur Finanzierung/Tilgung der Grundschuld: Hier kommt wieder eine naive Frage nach Hausfrauenart: Ich selbst finanziere nichts mit der Bank, deshalb kenne ich mich in dem Bereich nicht so...