RIESENPROBLEME mit Mieter !!!! Auszug, Kaution, Müll, Sperrmüll usw

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Wohnraum" wurde erstellt von Sauerland, 09.04.2012.

  1. #1 Sauerland, 09.04.2012
    Sauerland

    Sauerland Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich hoffe hier kann mir schnell weiter geholfen werden.

    Haben seit dem 01.01.2012 einen neuen Mieter.
    Aber seit dem nur Ärger...

    1. Sperrmüll statt anmelden erst bei uns im Garten deponieren, dann nach Abmahnung im angrenzenenden Wald entsorgt. 2. Abmahnung und 1 Woche später dann doch beim Sperrmüll.

    2. Kaution nicht gezahlt.
    3. Miete immer in den Briefkasten geschmissen, obwohl ich mehrmals schriftlich daru gebeten hatte, sie zu überweisen oder persönlich abzugeben.
    4. Lässt Essen usw verschimmeln und der gestank zieht in unsere Wohnung (es gibt eine abgeschlossene Verbindungstür zur Mietwohnung).. haben darauf hingewiesen, keine Rückmeldung.
    5. offene Fenster bei Frost ... auch darauf hingewiesen (Haben noch Über-Putzleitungen vom Wasser, frieren sonst ein)
    auch keine Rückmeldung nach mehr als 14 Tagen.
    Wir sind dann in die Wohnung weil sich schon nachbarn wegen dem Gestank beschwert haben, ihn haben wir nicht erreicht (haben es über 12 Stunden 49 mal probiert)....

    komplette Küche (spüle, Herd, Arbeitsplatte, Geschirr, Töpfe, Pfannen, Besteck) verschimmelt.... wir haben fotos gemacht... fenster gesschlossen und sind raus aus der Wohnung.


    Nun haben wir dem Mieter fristlos mit einer Ziehfrist zum 10.04. (also morgen) gekündigt. Kündigung ist fristgerecht zugestellt worden, alles super.

    Dann haben sie ihm wegen riesenrückständen den Strom abgestellt....
    er hat nun weder Strom noch heiss Wasser, da Warm-Wasser über Durchlauferhitzer läuft.

    Haben ihm gesagt er solle den Schimmel usw beseitigen und das Geschirr entsorgen (wohnung wurde voll möbliert und bestückt übergeben), denn sowas möchte ich Niemandem mehr zumuten... davon zu essen... Igitt.....

    er hats wohl gespült und angeblich auch geputzt usw.... aber mit kaltem wasser ???????????? die keime sind sicher überall...

    nun haben wir morgen den Termin zur Wohnungsübergabe... er weigert sich daran teilzunehmen.. hat uns die Schlüssel in den Briefkasten geschmissen und is auf und davon.

    Seine alte kaputte Couch und ein paar einzelteile stehen weiterhin vor der Wohnungstür.... er sagt wir sollen ihn nicht nerven, da er die Wohnung sauber usw hinterlassen hat.
    Sperrmüll hätte man über die Feiertage nicht anmelden können usw.

    Was soll ich tun ???
    Ich hab keine Kaution mit der ich meine Kosten (Neuanschaffung des Geschirrs usw) und evtl. Nachzahlung Betriebskostenabrechnung usw) decken kann!!!!

    ich bin völlig fertig....

    Bitte helft mir wie ich ihn dazu kriege morgen zu kommen und wie ich an den Ersatz für den Schaden komme...

    Wir als Vermieter müssen doch auch Rechte haben, die wir durchsetzen können.

    Gibts ein verzeichnis, wo ich ihn "melden" kann, damit kein anderer Vermieter mehr auf ihn reinfällt ??????

    LG Sauerland

    Hoffe man kann es verstehen, bin total durch den Wind.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BarneyGumble2, 09.04.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Ohne jetzt näher auf den Sachverhalt einzugehen, kann ich Euch nur raten, die Bälle flach zu halten.
    Ihr hättet ihm weder den Strom abstellen, noch seine Wohnung betreten dürfen!

    Seid froh, dass Ihr keine einstweilige Verfügung bzw. bzw. Strafanzeige bekommen habt und der Mieter das Feld geräumt hat!
     
  4. #3 Sauerland, 09.04.2012
    Sauerland

    Sauerland Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    erstmal danke für deine Antwort.

    1. haben NICHT WIR ihm den Strom abgestellt sondern der Stromanbieter, er hat nen eigenen Zähler.

    2. Habe ich bevor ich die WOhnung betreten habe, Rücksprache mit unserem Anwalt gehalten und da "Gefahr im Verzug" war, durfte ich die Wohnung betreten um die Fenster zu schliessen, denn wenn UNS die Leitungen einfrieren und die Wände im Keller, der an seine Wohnung grenzt schimmeln, darf ich rein.

    Also laut unserem Anwalt sind wir im Recht !!!

    LG Sauerland
     
  5. #4 Christian, 09.04.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    ... Also laut unserem Anwalt sind wir im Recht !!! ...

    Mein Schuhverkäufer hat mir mal gesagt, ich hätte einen schönen Fuß.

    Statt jemandem vor deinem Mieter zu warnen, sollte man besser alle vor Vermietern warnen, die sich unbefugt Zugang zu einer vermieteten Wohnung beschaffen. Dein Eingangspost hier war diesbezüglich schon mal ein guter Anfang.

    Gruß,
    Christian
     
  6. #5 Sauerland, 09.04.2012
    Sauerland

    Sauerland Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wer trägt denn die KOsten wenn seit 12 Tagen die Fenster in der Wohnung (1Zimmer 22qm) durchweg offen stehen und es draussen -10°C sind ??

    Um weiteren UNNÖTIGEN Kosten aus dem Weg zu gehen, sind wir durchaus dazu berechtigt.

    Wir haben dem Mieter ja nicht nur einmal Bescheid gegeben und ihn darauf hingewiesen.
     
  7. #6 BarneyGumble2, 09.04.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man zum Friseur geht und fragt, ob mal wieder die Haare geschnitten werden müssten, was wird da wohl die Antwort sein?

    Also entweder, der Anwalt hat keine Ahnung von Mietrecht (und sonstigen, mit Gesetzbüchern verwandten Themen), oder er braucht unbedingt Mandanten, die er vertreten kann, nachdem sie (zu Recht) angezeigt wurden...

    Gefahr im Verzuge läge in diesem Fall nur vor, wenn bereits das Wasser durch die Decke bzw. unter der Tür durchkäme.
    Eine bloße (in diesem Falle eine sog. "abstrakte") Gefahr reicht nicht aus, um in eine fremde Wohnung (Ihr seid zwar Eigentümer, aber nicht Besitzer) zu gehen!
     
  8. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Gefahr im Verzug seh ich hier auch nicht. Und wer Geschirr wegwerfen will, nur weil da mal was drauf geschimmelt hat... was ich da schon alles hätte wegwerfen müssen.....
    Ansonsten noch die Sachen vor der Tür... Sperrmüll anrufen und gut is.
    Bei der nächsten Vermietung die Kaution zu Anfang nicht vergessen.
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Öhmm ? Mal ganz doof nachgefragt: Warum stellst du dann uns Laien diese Fragen und nicht deinem Anwalt ?
     
  10. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Weil wir grade da sind und ein Anwalt am Ostermontagabend nicht? Weil man weitere Meinungen hören will? Weil man grade stinkesauer ist und sich auskotzen will?
     
  11. #10 Christian, 09.04.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    ... Wer trägt denn die KOsten wenn seit 12 Tagen die Fenster in der Wohnung (1Zimmer 22qm) durchweg offen stehen und es draussen -10°C sind ?? ...

    Das steht bestimmt im Mietvertrag.
     
  12. #11 Pharao, 10.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    :wink5: Kathi,

    naja, dazu wäre es aber wichtig, das man alle Fakten richtig nennt und nicht hinterher dann noch Angaben machen muss um es zu berichtigen.

    Nimm zB das mit dem Strom. Im Anfangsthread liest es sich durchaus so, das der Fragesteller eigenmächtig den Strom abgestellt hat und erst danach wurde erwähnt (meiner Meinung nach etwas pampig), das dies doch eher die Stadtwerke waren. Das macht allerdings einen gewaltigen Unterschied, oder nicht ?

    Ok, andere Meinungen zu hören ist eine Sache. Aber das nützt recht wenig, wenn der Fragesteller eigentlich nur bestimmte Meinungen hören will, die ihm genehm sind.

    Ich zB sehe das mit Gefahr in Vollzug auch etwas anders als der Anwalt vom Fragesteller, trotzdem würde ich dem Anwalt mehr glauben schenken. Ich mein, das ist sein Beruf und der sollte es ja eigentlich Wissen oder nicht ?

    Ich sehe das durchaus auch so, das der Fragesteller froh sein kann, das der Mieter hier freiwillig die Wohnung verlassen hat. Ich mein, eine Räumungsklage kann ja wie wir alle Wissen etwas dauern bis diese umgesetzt ist und verursacht in der Regel weitere Kosten. Ob der Fragesteller jemals diese Auslagen wieder bekommt vom Mieter, auch das steht auf einem anderen Blattpapier.

    Und das mit dem "anschwärzen" auf diversen Seiten, das kann auch ein gewaltiger Schuß nach hinten werden. Dem Fragesteller kann ich nur anraten, lieber beim nächsten Mieter den besser zu überprüfen zB Schufaauskunft, Mieterselbstauskunft, ect.
     
  13. #12 immodream, 10.04.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.209
    Zustimmungen:
    460
    Hallo,
    du hast geschrieben, das dein Mieter die Schlüssel in den Briefkasten geworfen hat und abgehauen ist.
    Was willst du mehr?
    Du brauchst keine Kosten für eine Räumungsklage und deren Folgen ( Einlagerung der Möbel ) aufwenden und kannst dich an den kommenden Feiertagen in Ruhe um die Aufräumarbeiten in der Wohnung kümmern.
    Nach über 25 Jahren als Vermieter nehme ich dir jegliche Illusionen, das du jemals von deinem ehemaligen Mieter Geld bekommst.
    Also Ärmel aufkrempeln, Gummihandschuhe, Müllsäcke und Atemschutzmasken kaufen und loslegen.
    Alles Andere kostet dich nur deine Nerven und du kommst nicht weiter.
    Und bevor du weitervermietest überlege einmal, warum du keine Kaution genommen hast und dich näher über deinen Mieter erkundigt hast.
    Grüße
    Peter
     
  14. #13 Papabär, 11.04.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Na Toll!! Dafür suggerierst Du mir jetzt was von kommenden, evtl. nahen Feiertagen ...
    Hab´ grade in freudiger Erwartung meinen Kalender durchgeblättert und was steht an?
    1. Mai!! ... JA, PRIMA :huepfend008:
     
  15. #14 immodream, 11.04.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.209
    Zustimmungen:
    460
    Hallo,
    es ist der Tag der Arbeit.
    Während die Gewerkschaftler immer am 1. Mai am Ruhrfestspielhaus ihre Feiern abgehalten haben, mußten wir ( meine Frau, meine 3 Kinder und Schwiegereltern ) irgendwie den Dreck und die Hinterlassenschaften irgendwelcher Mieter beseitigen.
    Grüße
    Peter
     
Thema: RIESENPROBLEME mit Mieter !!!! Auszug, Kaution, Müll, Sperrmüll usw
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter hinterlässt müll

    ,
  2. mieterauszug

    ,
  3. mieter hinterlässt müll und möbel

    ,
  4. sperrmüll im garten,
  5. mieter hinterlässt sperrmüll,
  6. nachbar hinterlässt Müll,
  7. wie gehe ich vor wenn der mieter bei auszug sein sperrmüll hinterlässt,
  8. nach Auszug Müll in der Wohnung,
  9. mieter hinterlässt möbel,
  10. muss ein mieter beim verlassen der wohnung alle fenster schliessen,
  11. sperrmüll von mietern im garten,
  12. mieter ausgezogen müll hinterlassen,
  13. mieter lässt wohnung verschimmeln,
  14. darf die entsorgung von sperrmüll über die wohnungskaution bezahlt werden,
  15. mieter auszug ohne kündigung,
  16. mieter müllt alles zu ,
  17. mieter haben müll hinterlassen,
  18. sperrmüll nach auszug,
  19. auszug müll,
  20. mieter weg ohne kündigung und möbel und müll hinterlassen,
  21. nach auszug schmutz duschplatten beseitigen,
  22. mieter Auszug sperrMüll Stellplatz,
  23. auszug mieter muss müllsäcke kaufen?,
  24. erst speermüll dann neues?,
  25. mieter hinterlsst mbel nach auszug
Die Seite wird geladen...

RIESENPROBLEME mit Mieter !!!! Auszug, Kaution, Müll, Sperrmüll usw - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was

    Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was: Mahlzeit! Habe eben mal durchs Forum gewühlt aber leider nicht das gefunden, was ich irgendwie im Hinterkopf habe.. Folgendes, ich bin der...