Riss an der Innenseite des Fensters - Wer muss zahlen?

Diskutiere Riss an der Innenseite des Fensters - Wer muss zahlen? im Kleinreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, folgende Situation: Die Innenseite ist eines Fensters ist gerissen (siehe Foto). Die Mieter sind sich keines Schadensauslösers...

  1. #1 Morgenstern, 10.05.2020
    Morgenstern

    Morgenstern Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    folgende Situation:
    Die Innenseite ist eines Fensters ist gerissen (siehe Foto).

    Die Mieter sind sich keines Schadensauslösers bewusst, haben allerdings auch ein 2,5 Jahre altes Kind.
    Dieser Teil des Fensters ist feststehend (ca 80cm auf 80cm), der Schaden kann also nicht durch Durchzug und Zuschlagen entstanden sein.
    Der Riss ist knapp 40cm und nach ein paar Tagen wurde er um ein paar cm größer.
    Wie kann so ein Riss entstanden sein und wer muss den Schaden bezahlen?
    Das Haus ist ca. 5 Jahre alt, vor kurzem wurde ein weiteres Haus in ca. 80m Luftlinie Entfernung gebaut (falls das evtl. Auswirkungen haben könnte).
    Das Fenster liegt auf der Westseite und liegt mal voll in der Sonne, mal bekommt es vom Nachbarhaus Schatten.
    Die Gebäudeversicherung zahlt leider nur Sturmschäden und das kann man wohl sicher ausschließen.

    Danke schon mal für alle Tipps/Ratschläge.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.764
    Zustimmungen:
    5.113
    Bei einer so gerade Ausrichtung des Risses darf man immer mal einen Herstellungs- oder Montagefehler vermuten. Nach Anprall sieht das jedenfalls nicht aus.


    Du, solange du niemand anderen in Haftung nehmen kannst.


    Könnte also gerade so noch ein Fall für die Gewährleistung sein.
     
    Tinnitus und Fremdling gefällt das.
  4. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.671
    Zustimmungen:
    2.375
    Ort:
    Münsterland
    Der Vermieter hat dem Mieter die Mietsache in vertragsgemäßen Zustand zur Verfügung zu stellen.
    Was hat der Mieter gemietet? Eine Wohnung mit rissfreien Fensterscheiben?
    Du kannst versuchen, dir den Schäden vom Mieter (oder Verursacher) ersetzen zu lassen. Wenn der Verursacher das nicht schluckt, wirst du irgendwann mal beweisen müssen, dass der, den du für den Verursacher hältst, es auch wirklich ist.
     
    BHShuber gefällt das.
Thema:

Riss an der Innenseite des Fensters - Wer muss zahlen?

Die Seite wird geladen...

Riss an der Innenseite des Fensters - Wer muss zahlen? - Ähnliche Themen

  1. Riss in Innenverglasung: wie kann das passieren?

    Riss in Innenverglasung: wie kann das passieren?: Hallo. Im November 2016 haben wir vier grosse 2,5 m Scheibe wegen Dichtungsproblemen austauschen lassen. Nun ist in einer Scheibe ein Riss...
  2. Riss in der Toilette

    Riss in der Toilette: Hallo, beim putzen habe ich an der Toilette einen Riss entdeckt. Er fängt an der linken vorderen Seite ganz unten an (1mm breit) und ist 20 cm...
  3. Risse im Putz = Vermietersache?

    Risse im Putz = Vermietersache?: Hallo zusammen, ich bin "flammneu" hier im Forum und winke zunächst mal freundlich in die Runde... :-) Zu meiner akuten Frage: Mein Vater hat...
  4. Wiederkehrende Risse nach Reparatur

    Wiederkehrende Risse nach Reparatur: Hallo Forum, dass hier ist mein 1. Post und ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin zusammen mit meiner Frau Mieter einer Wohnung im Süden von...
  5. Riss in der Scheibe der Balkontür

    Riss in der Scheibe der Balkontür: Ich habe im Frühjahr eine vermietete Wohnung gekauft. Momentan bin ich mit der Mieterin zugange, die seit 10 Jahren bei unveränderter Miete in der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden