Rückbau des angelegten Gartens in einer EG - Mietwohnung!

Dieses Thema im Forum "VF - Ankündigungen!" wurde erstellt von Unregistriert, 29.09.2011.

  1. #1 Unregistriert, 29.09.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Wir haben folgendes Problem!
    Vor ca. 2 Jahren bezogen wie eine Neubau - Mietwohnung im Erdgeschoss mit Terrasse.
    Nach ungefähr einem halben Jahr setzten wir ein paar Pflanzen und Sträucher als Sichtschutz in die Wiese.
    Dies wurde von der Vermietergesellschaft mündlich gewährleistet.
    Darüber hinaus befand sich der Rasen in einem katastrophalen Zustand, mit Schotter, Kies und teilweise Glasscherben.
    Die Pflege des Rasens übernahmen einige der Erdgeschossbewohner aus eigener finanzieller Leistung.
    Nun ist es zu Beschwerden von oberen Wohnungen gekommen,
    hauptsächlich war es der Neid, der diese Parteien veranlasst hat, beim Vermieter zu klagen.

    Nach knapp 2 Jahren sieht der Rasen und die Anlage wieder begehbar und schön aus, Dank der Investitionen der EG - Mieter.

    Nun fordert die Vermietergesellschaft den kompletten Rückbau der mit viel Liebe eingesetzten Pflanzen und Sträucher rund um die Terrassen, in den Ursprungszustand!

    Laut Mietvertrag steht dem Mieter das Recht zu, die bestehenden Anlagen des Hauses, die der gemeinsamen Benützung dienen, zu benützen.
    Auch ist im Mietvertrag nichts weiter angeführt, das gegen eine Bepflanzung rund um die Terrasse spricht.

    Kann uns jemand weiterhelfen?
    Wer ist nun im Recht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 weigela, 03.10.2011
    weigela

    weigela Gesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    das habt ihr wirklich nur mündlich?

    ist ihr gutes recht. ihr habt ja nicht den garten gemietet, sondern nur die terrasse.
    streng genommen habt ihr euch schon illegal verhalten, in dem ihr teile des gartens der nutzung durch die anderen mieter entzogen habt, in dem ihr da was gepflanzt habt. wundert mich dass es da nicht früher schon ärger gab.

    dieses recht haben vermutlich alle mieter des hauses, oder?
    und ihr habt den anderen dieses recht entzogen...

    klar - denn das was sich rund um die terrasse befindet ist ja nicht teil eures mietvertrags. ihr hättet da eigentlich garnichts pflanzen dürfen, ihr habt das weder gemietet noch irgendwelche allein-nutzungsrechte daran.

    meiner ansicht nach sind die anderen im recht, die von euch in ihrem nutzungsrecht der fraglichen fläche eingeschränkt wurden.
    oder anders gesagt:
    wenn ich meinen nachbarn nicht sehen will, dann pflanze ich ja auch nicht auf SEINEM grundstück eine hecke oder stelle dort einen sichtschutz auf, sondern mache das tunlichst auf meinem grundstück.
    ihr hättet euren sichtschutz auf eurer mitgemieteten terrasse installieren müssen anstatt in einem bereich, der euch garnicht "gehört".
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    328
    Entzogen?? Bist ja päpstlicher als der Papst.
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Das ist im Ansatz schon eine völlig abwegige Vorstellung. Umgekehrt wird eher ein Schuh daraus. Ein Mieter hat grundsätzlich nur die Rechts, die ihm durch den Inhalt des Mietvertrags eingräumt wurden.

    Für den konkreten Fall müsste sich also aus dem Inhalt des Mietvertrags ergeben, dass der Mieter überhaupt zur Bepflanzung des Grundstücks berechtigt sein soll.
     
  6. #5 weigela, 04.10.2011
    weigela

    weigela Gesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    nö berny. oder wie würdest du reagieren wenn man dir auf deinem grundstück 'ne hecke pflanzt um fürs eigene grundstück einen sichtschutz zu haben?
    das kann ja wohl nicht angehen dass man auf anderer leute grundstück überhaupt irgendwas pflanzt oder aufstellt, nur weil man selbst sichtschutz haben möchte!
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    328
    Ich würde bestenfalls einen Carport dulden......
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    ..... aber in grün.... ;-)
     
  8. #7 Unregistriert, 07.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Fakt ist, wir hatten nicht nur einmal mündliche Zusagen für diverse Bepflanzungen bekommen.
    Laut Mietrechtsgesetzt sind "mündliche Zusagen" bindend.
    Darüber hinaus wurde in Bezug auf diese Wohnanlage darauf geprießen, Eigengärten anlegen zu dürfen.
    Im Mietvertrag ist nichts weiter angeführt, die Fläche wird als "Allgemeinfläche" hingestellt.
    Trotz alledem, mündliche Zusagen hatten alle EG-Bewohner bekommen, telefonisch, wie auch von Mann zu Mann, wenn auch nicht schriftlich, jedoch unter einigen Zeugen.
    Die Fakten sprechen für sich.
     
  9. #8 weigela, 09.10.2011
    weigela

    weigela Gesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    aber nur wenn du unabhängige zeugen dafür hast, die auch vor gericht aussagen, dass es diese zusagen tatsächlich gab...

    wenn man einen solchen angemietet hat sicher...

    und ist somit kein "eigengarten" sondern wie gesagt "allgemeinfläche".

    stimmt - und zwar GEGEN dich.
     
Thema: Rückbau des angelegten Gartens in einer EG - Mietwohnung!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rückbauverpflichtung garten

    ,
  2. rückbaupflicht garten

    ,
  3. Mietrecht Garten Rückbau

    ,
  4. rückbau garten,
  5. vermieter fordert rückbau,
  6. mietrecht rückbau garten,
  7. rückbau mieter garten,
  8. rückbauverpflichtung mieter garten,
  9. mietvertrag rückbau garten ,
  10. mietrecht gartenrückbau,
  11. mietrecht rückbaupflicht garten,
  12. rückbaupflicht mieter garten,
  13. rechte für eg und garten,
  14. Bepflanzung Garten Mietwohnung,
  15. garten rückbau nach mietende,
  16. bepflanzung mietwohnung,
  17. mieter rückbaupflicht garten,
  18. rückbauverpflichtung des Mieters im Garten,
  19. mietwohnung terrasse rückbau,
  20. rückbauverpflichtung wohnung garten,
  21. miete kündigen garten,
  22. rückbau von terrasse,
  23. mietwohnung sträucher im garten pflanzen,
  24. mieter selbst angelegter garten ,
  25. mietrecht gartenpflege eg parterre
Die Seite wird geladen...

Rückbau des angelegten Gartens in einer EG - Mietwohnung! - Ähnliche Themen

  1. Türschilder an der Mietwohnung

    Türschilder an der Mietwohnung: Wir vermieten auch Wohnungen, aber nun möchte ich meiner Freundin . die in einer schicken Mietwohnung wohnt (neu eingezogen ist) ein edles...
  2. Garten zu matschig um Mülltonnen an die Straße zu stellen

    Garten zu matschig um Mülltonnen an die Straße zu stellen: Hallo, ich habe eine Wohnung in einem MFH. Es gibt einen Gemeinschaftsgarten und zu jeder Wohnung noch einen eigenen Garten. In manchen der Gärten...
  3. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  4. Schwimmbad im Garten mitvermieten?

    Schwimmbad im Garten mitvermieten?: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei ein Einfamilienhaus mit Garten und Außenschwimmbad neu zu vermieten. Im Internet habe ich leider keinen...
  5. Tierhaltung im Garten MFH

    Tierhaltung im Garten MFH: Hallo, ich habe mal wieder ein Problem mit dem Nachbarn meiner Mieterin. Meine Mieterin hält in ihrem Garten ein paar Meerschweinchen. Über ihr...