Rückbau von Gewerberäumen

Diskutiere Rückbau von Gewerberäumen im Mietvertrag über Gewerberäume Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo zusammen, Eine gewerbliche Mieterin die einen Hundesalon betrieben hat, ist heute ausgezogen. Sie hat zu Beginn des Mietverhältnisses vor...

  1. #1 wieschi, 30.05.2018
    wieschi

    wieschi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    Eine gewerbliche Mieterin die einen Hundesalon betrieben hat, ist heute ausgezogen.
    Sie hat zu Beginn des Mietverhältnisses vor 10 Jahren, mit unserer Zustimmung, eine Badewanne sowie ein Waschbecken eingebaut.
    Während des Mietverhältnisses hat sie, ebenfalls mit unserer Zustimmung, an der Fassade einen Schaukasten befestigt.
    Es handelt sich um einen vorgefertigten Mietvertrag von Haus und Grund.
    Im Vertrag gibt es keine ergänzenden Klauseln oder Vereinbarungen.

    Problem:
    Sie weigert sich den Rückbau zu veranlassen, bzw. zu bezahlen. Aus ihrer Sicht ist die Sache erledigt.

    Wie ist eure Einschätzung?

    Viele Grüße und jetzt schon ein großes Dankeschön für die Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Rückbau von Gewerberäumen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    2.355
    Ort:
    Münsterland
    Ich schätze, dass das ...
    ... eine Lüge ist.
     
  4. #3 Malina123, 30.05.2018
    Malina123

    Malina123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    13
    Ich kenne den Mietvertrag von Haus und Grund nicht - was steht denn da drin bezüglich Rückbau?
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Dass das (noch) nicht der Fall ist.
     
  6. #5 ehrenwertes Haus, 31.05.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    3.186
    Eigentlich solltest du die Frage selbst beantworten können.

    Zu was hast du denn zugestimmt, im Einbau während der Mietzeit oder auch zum dauerhaften Verbleib nach Mietende?

    Meine Einschätzung:
    Lies den Mietvertrag und deine Zustimmungen nochmal genau durch.
     
  7. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    1.313
    Aus einen MV von H&G heisst es, u.a.: § 13 Veränderungen an der Mietsache durch den Mieter.
    "Veränderungen an der Mietsache, insbesondere Um- und Einbauten, Installationen usw. dürfen nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Vermieters vorgenommen werden. Diese kann davon abhängig gemacht werden, dass der Mieter sich zur völligen oder teilweisen Wiederherstellung des früheren Zustandes im Falle seines Auszugs verpflichtet und dafür Sicherheit nach § 258 BGB leistet."

    Dieser Vertrag ist nicht neuesten Datums, aber soviel dürfte sicher sein, dass ein Schaukasten an der Fassade nicht unbedingt zur Wohnung gehört. Ich denke, hier müsste eine klare Vereinbarung bezüglich "entfernen" getroffen worden sein.
     
  8. #7 immobiliensammler, 31.05.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.526
    Zustimmungen:
    3.464
    Ort:
    bei Nürnberg
    War das ein Gewerbemietvertrag?
     
    dots und GJH27 gefällt das.
  9. #8 ehrenwertes Haus, 31.05.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    3.186
    http://mietvertraege.hausundgrund-rlp.de/formularprepare.php?mode=pdfdownload&id=8

    In § 13 des Vertragsmusters steht mehr zu den Rückbaupflichten eines Gewerbemieters.
    Sinngemäß so formuliert kenne ich das auch von anderen Gewerbemietverträgen vom H+G.

    Wenn wirklich nichts weiter zu Rückbaupflichten im Vertrag des TE steht, vermute ich, das ein Wohnraumvertrag verwendet wurde für eine gewerbliche Vermietung

    @Nanne,
    das sieht nach Wohnraum-MV aus.
     
  10. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    1.313
    Ist ein Wohnraummietvertrag, wie gesagt, älteren Datums. Hab wieder mal was überlesen, sorry, betrifft ja Gewerbe-Mietvertrag.

     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Gehört das Corpus delicti explizit zur Mietsache?
     
Thema: Rückbau von Gewerberäumen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rückbauverpflichtung mieter gewerbe

    ,
  2. rückbau bei Gewerbe im Mietvertrag

Die Seite wird geladen...

Rückbau von Gewerberäumen - Ähnliche Themen

  1. Rückbau zu zwei Wohnungen

    Rückbau zu zwei Wohnungen: Hallo liebes Vermieterforum. Bei mir stellt sich die Frage, ob ich ein Objekt kaufe und zurückbauen lasse. Konkret handelt es sich um eine große...
  2. Rückbau bei Auszug

    Rückbau bei Auszug: Hallo, ich möchte einen Mietvertrag schließen (als Vermieter), dazu gibts ja jede Menge Vorlagen, z.b bei Imobilienscout. Ich hätte aber in dem...
  3. Rückbau trotz Eigenbedarf

    Rückbau trotz Eigenbedarf: Guten Morgen Zusammen, im Zuge des Einzugs vor ca 3,5 Jahren wurden diverse Umbaumaßnahmen vorgenommen und wie üblich vertraglich festgehalten,...
  4. Rückbau Sandkasten

    Rückbau Sandkasten: Hallo zusammen, nachdem in unserer Eigentumsanlage eigentlich fast keine Kinder mehr sind, möchten wir den vohandenen Sandkasten zurückbauen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden