Rückforderung über mehrer Jahre von ungerechtfertigten Posten Nebenkosten?

Dieses Thema im Forum "Fristen" wurde erstellt von Unregistriert, 20.07.2011.

  1. #1 Unregistriert, 20.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo!

    Mein MV enthält wohl Klauseln wonach der Vm Mietausfallversicherungen umgelegt hat. Ich las dies sei nicht umlegbar habe dies aber 3 Jahre gezhalt aus Dummheit.

    Kann ich diese Zahlung irgendwie zurückbekommen , da diese Kosten gr nicht umlegbar waren?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    338
    Ich würde es zunächst schriftlich höflich einfordern und die Reaktion abwarten.
     
  4. #3 Unregistriert, 21.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    So nach dem Motto: Wie du sicherlich versehentlich... wie siehts du den Fall?
     
  5. #4 Berny, 21.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2011
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    338
    Erst mal vorfühlen. Falls er ablehnt, fragen, ob ihm der "Gewinn" ausreicht, oder ob Du ihm noch zusätzlich ein Almosen überweisen solltest, denn es ist Dir sehr wichtig, ihn zufrieden zu sehen.
     
  6. #5 Unregistriert, 22.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Naja wie gesagt auch ein VM kann sich irren. Aber er mag nen Schaden ersetzt haben ( Tür) so könnte man vielleicht ne Vereinbarung aufstellen. Er behält Teile des Geldes und macht dafür die Tür. Denke wäre ok, oder?
     
  7. #6 Christian, 22.07.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    du kannst auch eine Vereinbarung aufstellen, die sich nicht auf Türen, sondern auf Fenster bezieht. Oder eine ganz andere Vereinbarung. Solange die jeweils andere Seite mitmacht, kannst du vereinbaren, was du willst.

    Was willst du jetzt hören? Eine Absegnung deines Vorgehens? Sorry, aber ich finde, daß man manchmal einfach mal selbst nachdenken und nicht wegen jedem Kleinkram zig mal nachfragen sollte, ob das okay ist.

    Gruß,
    Christian
     
  8. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ja natürlich kann sich mal ein Vermieter irren. Aber über Jahre nicht umlegbare Kosten abzurechnen hat nix mit einem einfachem Irrtum zu tun, sondern zeugt von fahrlässiger Unwissenheit in Sachen Hausverwaltung.

    Ich rete Dir dringend die ganze Abrechnung durch einen Fachmann prüfen zu lassen. Nicht das da noch mehr ungereimtes auftaucht. Nicht vom Mieterbund. Ich rede von einem Fachmann.
     
  9. #8 Unregistriert, 22.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Fachmann = RA? oder ?
     
  10. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ein Fachmann für Betriebskosten kein Rechtsverdreher!
     
Thema: Rückforderung über mehrer Jahre von ungerechtfertigten Posten Nebenkosten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gez rückforderungsansprüche

    ,
  2. rückforderung nebenkostennachzahlung

    ,
  3. rückforderung betriebskosten

    ,
  4. nebenkostenabrechnung falsch rückforderung,
  5. nebenkostenabrechnung bezahlt rückforderung,
  6. mietausfallversicherung,
  7. betriebskosten zurückfordern,
  8. mietausfallversicherung nebenkostenabrechnung,
  9. nebenkosten rückforderung,
  10. falsche nebenkostenabrechnung rückforderung,
  11. Rückforderung falsche Nebenkostenabrechnung,
  12. nebenkostenabrechnung mietausfallversicherung,
  13. rückforderung nebenkosten,
  14. nebenkostenabrechnung fehlerhaft rückforderung,
  15. mietausfallversicherung forum,
  16. mietausfallversicherung nebenkosten,
  17. nebenkostenabrechnung rückforderung,
  18. nebenkostenrückerstattung jahre,
  19. kann eine mietausfallversicherung als nebenkosten,
  20. rückzahlung falscher nebenkostenabrechnung,
  21. nebenkosten mietausfallversicherung,
  22. Rückzahlung ungerechtfertigter Nebenkosten,
  23. nebenkosten für 3 jahre,
  24. rückforderungsanspruch betriebskosten,
  25. ungerechtfertigte nebenkostenabrechnung
Die Seite wird geladen...

Rückforderung über mehrer Jahre von ungerechtfertigten Posten Nebenkosten? - Ähnliche Themen

  1. Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?

    Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?: Hallo, ich habe vor 11 Jahren eine Wohnung in einem 8 Parteien Haus gekauft. Die Wohnung war damals so herunter gekommen, dass der Markler damals...
  2. Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr

    Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr: Hallo, meine Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr. Ich habe eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie jede Partei im Haus zahle ich...
  3. Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH

    Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH: Guten Morgen Forumsgemeinde. Ich plane derzeit den kauf eines Mehrfamilienhauses. Als ich mir die NK Abrechnungen der vergangenen 3 Jahre...
  4. Müll wird mehr und mehr, wie kann man das managen?

    Müll wird mehr und mehr, wie kann man das managen?: Hallo, ich hatte hier schon mal geschrieben, wegen zunehmender Müllvolumen:...
  5. Mieter stellt absichtlich mehrere Flaschen Schimmelspray ans Fenster

    Mieter stellt absichtlich mehrere Flaschen Schimmelspray ans Fenster: Nachdem ein Mieter nach dem 2. Gutachter in Folge immer noch nicht einsieht, dass sein Heiz und Lüftungsverhalten zu dem von ihm angezeigten...