Rücktritt des gesamten Beirates

Dieses Thema im Forum "Verwaltungsbeirat" wurde erstellt von nochBeirat, 25.04.2008.

  1. #1 nochBeirat, 25.04.2008
    nochBeirat

    nochBeirat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Alle 3 Beiratsmitglieder wollen nun nicht mehr weitermachen, hauptsächlich wegen dem Zeitauswand.
    Auch ich habe den Aufwand nicht so geahnt und bekomme das zeitlich neben Job und Haushalt nicht so gut auf die Reihe.
    Ich habe also schon meinen Rücktritt zur nächsten HV der Hausverwaltung mitgeteilt.
    Dort wird aller 2 Jahre über die Wahl des Beirats abgestimmt.
    Meine 2 Kollegen haben den Rücktritt nun auch angekündigt.
    Dabei ist die Nachfolge leider unklar.

    Gibt es diesbezüglich Einschränkungen für den Rücktritt? Was wenn KEIN neue Beirat zur Wahl bereit ist? Was ist es nicht 3 Mitglieder sind?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eddy Edwards, 25.04.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Was soll da sein? Nix! Da gibt es halt keinen mehr.
    Bei der nächsten Eigentümerversammlung wird der Beirat entlastet und fertig. Ob es gut ist, wenn ihr wegen fehlenden Engagements keinen Beirat mehr habt, werdet ihr später sehen.
     
  4. #3 Thomas123, 27.05.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Wie groß ist denn die Wohnanlage? und wieso soll der Zeitaufwand so hoch sein?

    Normalerweise beschränkt sich die Tätigkeit des Verwaltungsbeirates auf die "Unterstützung " der Hausverwaltung, d. h. der Verwaltungsbeirat hat die Rechnungen zu prüfen, die von der Hausverwaltung im Laufe des Wirtschaftsjahres für das Objekt bezahlt wurden und steht für Fragen zur Verfügung, die mit der Verwaltung zu klären sind....aber bei einer guten Hausverwaltung hält sich das in engen Grenzen....

    Meist erfolgt die Arbeit des Verwaltungsbeirates "ehrenamtlich". Aber in Eurem Fall denke ich, dass eine Aufwandsvergütung von 100 Teuroenen pro Jahr und Verwaltungsbeirat die Bereitschaft zum Engagement deutlich heben würde....

    Ansonsten, wenn es keinen Beirat gibt, könnte die Verwaltung abrechnen was sie will....wenn ihr niemand auf die Finger schaut.....was das bedeuten kann...das Ergebnis kannst du jeden Tag in der Zeitung lesen....Mißwirtschaft, Untreue, Korruption.....muß nicht sein....aber....die Wohnungseigentümer tun sich nix Gutes, wenn sie das Schleifen lassen..... :tuschel
    :wink
     
  5. #4 Vermieterheini1, 27.05.2008
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Ich beleuchte die Sache mal von einer anderen Seite:

    Nur arbeitende Menschen können Fehler machen.
    Wenn ein WEG-Verwalter arbeitet, dann können sich Fehler "einschleichen".
    Ein guter WEG-Verwalter, der sich nicht zu überheblich ist um mit einem guten Verwaltungsbeitat zusammenzuarbeiten, hat dadurch unter vielem anderem den Vorteil, dass der Verwaltungsbeitat möglicherweise Fehler findet.
    Gefundene Fehler werden dann praxisgerecht behoben und der WEG-Eigentümerversammlung eine bereinigte WEG-Abrechnung präsentiert.

    Ein guter Verwaltungsbeitat bekommt so immer mit "was läuft", wie die Abrechnung ganz genau gemacht wurde, wie der Wirtschaftsplan für das nächste Verwaltungsjahr berechnet wurden, was im Haus so "läuft", usw..

    Wenn man vertrauensvoll zusammenarbeitet, hat das für beide Seiten erhebliche Vorteile.

    Eine WEG-Eigentümergemeinschaft ohne Verwaltungsbeitat ist ein ... Haufen.
     
  6. #5 Th_Krieg, 30.07.2008
    Th_Krieg

    Th_Krieg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    wie hoch ist denn der zeitaufwand bei euch im jahr ?

    denke, da dürften höchsten ein paar stunden zusammen kommen......
     
Thema: Rücktritt des gesamten Beirates
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. WEG Beirat Rücktritt

    ,
  2. Rücktritt Verwaltungsbeirat

    ,
  3. verwaltungsbeirat rücktritt

    ,
  4. weg verwaltungsbeirat rücktritt,
  5. Rücktritt Beirat,
  6. eigentümergemeinschaft ohne beirat,
  7. verwaltungsbeirat weg rücktritt,
  8. rücktritt beirat eigentümergemeinschaft,
  9. beirat rücktritt,
  10. beirat eigentümergemeinschaft Rücktritt,
  11. weg ohne beirat,
  12. Rücktritt verwaltungsbeirat weg,
  13. rücktritt als verwaltungsbeirat,
  14. Hausverwaltung ohne Beirat,
  15. verwaltungsbeirat amtsniederlegung,
  16. eigentümerbeirat rücktritt,
  17. rücktrittserklärung von Beirat,
  18. weg ohne verwaltungsbeirat,
  19. beirat weg rücktritt,
  20. rücktritt als beirat,
  21. sofortiger rücktritt verwaltungsbeirat,
  22. beirat amtsniederlegung,
  23. rücktritt vom verwaltungsbeirat,
  24. Rücktritt eines Verwaltungsbeirates,
  25. Rücktritt des Verwaltungsbeirates
Die Seite wird geladen...

Rücktritt des gesamten Beirates - Ähnliche Themen

  1. Fristen Einladung Beirat zur Belegprüfung

    Fristen Einladung Beirat zur Belegprüfung: Hallo zusammen, gibt es Fristen für die Einladung des Beirates zur Belegprüfung (im Vorfeld zur ETV)? Der Beirat besteht aus drei Personen, ich...
  2. Rücktritt vom Kaufvertrag, Mieter randaliert und verschmutzt Gemeinschaftseigentum

    Rücktritt vom Kaufvertrag, Mieter randaliert und verschmutzt Gemeinschaftseigentum: Hallo, ich habe mal eine Frage. Ich habe eine Wohnung gekauft, Wohnung besichtigt und alles schien in Ordnung zu sein. Mieter war nett, angeblich...
  3. Beirat nicht mehr Eigentümer

    Beirat nicht mehr Eigentümer: Der Beirat hat zum 01.04.2016 seine Wohnung verkauft. Die Jahresversammlung für 2015 wurde bisher noch nicht einberufen. 1. Der Beirat ist nicht...
  4. Mieter wünscht Rücktritt vom Mietvertrag nach Trennung

    Mieter wünscht Rücktritt vom Mietvertrag nach Trennung: Guten Morgen! Vor gut 6 Monaten habe ich eine Immobilie an ein junges (unverheiratetes) Paar vermietet, das sich jetzt wohl getrennt hat. Kann ja...
  5. Rücktritt vom Mietvertrag einer Sozialhilfeempfängerin

    Rücktritt vom Mietvertrag einer Sozialhilfeempfängerin: Hallo zusammen, im Oktober hat eine Sozialhilfeempfängerin mit mir einen schriftlichen Mietvertrag gemacht. Die Wohnung wurde auch vom Amt...