Rücktritt des Hausverwalters

Diskutiere Rücktritt des Hausverwalters im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, ich bin nebengewerblich Hausverwalter und betreue ein Objekt, in dem ich eine Wohnung besitze. Da es verschiedene Probleme - u.a....

  1. JensG

    JensG Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin nebengewerblich Hausverwalter und betreue ein Objekt, in dem ich eine Wohnung besitze. Da es verschiedene Probleme - u.a. Dissonanznen mit dem Beirat gibt, und auch die Haftung für Verwalter verschärft wurde, möchte ich vom Vertrag zurücktreten. Ich habe auch gesehen, das das Thema für Laien zu komplex ist. Meine Frage: kann ich auch ohnen einen Eigentümerversammlungsbeschluss zurücktreten und ggfl. selber einen (professionellen) Nachfolger bestellen, sozusagen einen "Zwangsverwalter" ?

    Danke,
    Gruß JensG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.769
    Zustimmungen:
    77
    Die Frage lässt sich ohne Kenntnis aller Umstände nicht beantworten. Grundsätzlich ist ein Rücktritt des Verwalters durchaus möglich. Dies betrifft allerdings zunächst nur die Bestellung. Daneben gibt es aber auch noch den Vertrag, der gekündigt werden müsste. Grundsätzlich ist unter beiden Aspekten die Beschränkung auf einen wichtigen Grund nicht nur denkbar, sondern sogar weit verbreitet.

    Selbst wenn die Beendigung der Verwaltertätigkeit einseitig möglich ist, hat über die Bestellung eines neuen Verwalters ausschließlich die Eignetümerversammlung zu befinden.

    Zur Vermeidung von Streit, insbesondere wenn man als Verwalter auch noch Miteigentümer ist, dürfte eine einvernehmliche Auflösung sinnvoll sein.
     
  4. Birgit

    Birgit Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Der einseitige Rücktritt von einem bestehenden Vertrag ist (von bestimmten Ausnahmen abgesehen) grundsätzlich nicht möglich.

    Allerdings kann auch der Verwaltervertrag (wie jeder andere Vertrag) fristgerecht nach § 621 BGB oder aus wichtigem Grund nach § 626 (1) BGB fristlos gekündigt werden. Eine genaue Definition des "wichtigen Grundes" findet sich im Gesetz jedoch nicht.

    Ich rate deshalb, das einvernehmliche Gespräch mit den anderen Miteigentümern suchen, die bestehenden Bedenken zu schildern und eine außerordentliche Eigentümerversammlung zur Abberufung des alten und Bestellung eines neuen Verwalters einzuberufen. Dies sollte natürlich durch den Verwaltungsbeirat entsprechend vorbereitet werden.
     
Thema: Rücktritt des Hausverwalters
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Rücktritt des Verwalters

    ,
  2. rücktritt hausverwalter

    ,
  3. weg Verwalter rücktritt

    ,
  4. hausverwaltung rücktritt,
  5. verwalter rücktritt,
  6. WEg Rücktritt des verwalters,
  7. amtsniederlegung verwalter,
  8. Rücktritt des Hausverwalters,
  9. amtsniederlegung hausverwaltung,
  10. Amtsniederlegung Hausverwalter,
  11. rücktritt verwalter,
  12. hausverwalter amtsniederlegung,
  13. Amtsniederlegung WEG Verwalter,
  14. Amtsniederlegung des Hausverwalters,
  15. weg amtsniederlegung des verwalters,
  16. weg verwalter amtsniederlegung,
  17. kann ein hausverwalter zurücktreten,
  18. rücktritt verwalter Weg,
  19. WEG Beirat Rücktritt,
  20. verwaltungsbeirat rücktritt,
  21. als hausverwalter zurücktreten,
  22. rücktritt der hausverwaltung,
  23. hausverwaltung amtsniederlegung,
  24. rücktritt als hausverwalter,
  25. hausverwalter rücktritt
Die Seite wird geladen...

Rücktritt des Hausverwalters - Ähnliche Themen

  1. Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter

    Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter: Hallo, ich bin recht neu und noch nicht so erfahren als Vermieter und habe jetzt ein Problem mit einem neuen "Mieter". Kurz zum Sachverhalt: Ein...
  2. Hausverwaltung und Wohnungsverwaltung - 2 verschiedene Firmen. Funktioniert sowas?

    Hausverwaltung und Wohnungsverwaltung - 2 verschiedene Firmen. Funktioniert sowas?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich war diese Woche beim Rechtsanwalt und habe so lapidar gefragt, wie man seine Verwaltung los wird. Er sagte mir...
  3. Rücktritt nur mündlich

    Rücktritt nur mündlich: Bei der Jahreshauptversammlung beantragt ein Eigentümer einen Beirat ab zuwähle. Es entsteht eine heiße Diskusion. Der jenige der aus dem Beirat...
  4. Weisungsgebundene Vollmacht an Hausverwalter?

    Weisungsgebundene Vollmacht an Hausverwalter?: Hallo zusammen, in Kürze findet bezüglich der WEG, in der ich selbst wohne, die jährliche Versammlung statt. Ich bin an diesem Termin anderweitig...
  5. WEG-Hausverwaltung verweigert Eigentümer vollständige Einsicht in Unterlagen - Wie vorgehen?

    WEG-Hausverwaltung verweigert Eigentümer vollständige Einsicht in Unterlagen - Wie vorgehen?: Hallo, angenommen ein Hausverwalter einer WEG verweigert einem Eigentümer einen vollständigen Einblick in die Buchhaltung, bzw. in die...