Rücktritt von Miet-undMaklervereinbarung als pot. Mieter

Diskutiere Rücktritt von Miet-undMaklervereinbarung als pot. Mieter im Makler Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Mein Freund und ich haben uns Privat (über einen Bekannten) eine Wohnung angeschaut. Der...

  1. shir

    shir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen.

    Mein Freund und ich haben uns Privat (über einen Bekannten) eine Wohnung angeschaut. Der Besitzer meinte, wenn wir sie haben möchten sollen wir uns mit dem Makler in Verbindung setzen. Gesagt getan. Am Telefon gleich gesagt, mein Freund ist noch in Probezeit, Makler: Kein problem, einfach den Arbeitsvertrag kopieren... Also meine Gehaltsabrechnung, seinen Vertrag, unsere Selbstauskunft und Kopie vom Perso wie verlangt und die SCHUFA-auskunft hingeschickt. Da war alles in Ordnung, dann kam die Vereinbarung über die Miet- und Maklervereinbarung. Ausgefüllt und zurück geschickt.
    Heute kam eine Mail mit der Bitte den übergabe Termin um einen Monat zu verschieben. Da wir unseren Urlaub bereits in der Firma beantragen mussten, haben wir geschrieben das es für uns unpassend wäre. Dann kam zurück das doch die Eltern von meinem Freund die Bürgschaft übernehmen müssten. Zu mal mein Einkommen hoch genug ist, das ich uns auch alleine Verpflegen könnte..

    Jetzt haben wir eigentlich kein Interesse mehr die Wohnung zu mieten. Wir haben uns schon so nackig gemacht und jetzt kommt noch ne Darmspiegelung ???

    In der Vereinbarung steht folgendes:
    Sofern der Mietinteressent aus Gründen , die nicht vom Vermieter bzw. Makler zu vertreten sind, von dieser Vereinbarung vor Abschluss des Mietvertrages zurücktritt, erklärt sich der Mietinteressent unwiderruflich zur Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von € 200,- bereit, die spätestens vier Wochen nach dem Rücktritt zur Zahlung fällig wird, ohne dass es im einzelnen einer Abrechnung oder eines Nachweises durch Makler bedarf.

    Da der Vertrag ja mit anderen Vorraussetzungen unterschrieben wurde, sehe ich es so, das wir keinerlei Zahlung an den Makler zahlen müssten, ist das richtig??
    Danke schon mal im vorraus..
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    349
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo shir


    Also die Vereinbarung lässt eigentlich keinen Zweifel daran,
    dass du Zahlen musst wenn du/ihr den MV nicht unterschreibst.

    Persönlich hätte ich soetwas niemals unterschrieben.
    Ob aber eine solche Vereinbarung überhaupt
    rechtlichen Bestand haben kann?

    Hier würde ich mal einen Fachanwalt konsultieren.


    VG Syker
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.314
    Zustimmungen:
    539
    Einer mit Tätigkeitsschwerpunkt Allgemeines Vertragsrecht täte es auch.
     
  5. #4 BarneyGumble2, 30.01.2013
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Also noch unseriöser geht es wohl kaum noch!
    Da der vorab vereinbarte Mietbeginn vom Vermieter nicht eingehalten wird und diesem zusätzlich wohl die Einkommensverhältnisse trotz anderer Ankündigung nicht reichen, würde ich persönlich diese 200€ nicht zahlen und warten, bis mich der Makler verklagt...
    Ein rechtlicher Beistand könnte dennoch nicht schaden.
    Unbedingt reagieren müsst Ihr, wenn Euch z.B. ein Mahnbescheid zugestellt wird!

    Auf keinen Fall würde ich eine Bürgschaft von meinen Eltern oder Schwiegereltern erbitten!
     
  6. shir

    shir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hätte der Makler uns im Vorfeld nicht schon gesagt. "Sollte bei der SCHUFA- Abfrage alles positiv sein, besteht kein weiteres Problem, die Wohnung an ihnen zu vermieten" hätten wir es ja auch nicht gemacht.
    Es war dem Makler vor dem Austausch der Informationen bekannt, das mein Freund in der Probezeit ist, da kam ja die Antwort " wäre kein Problem, da sie ja gut verdienen"

    Zumal ich mittlerweile der Meinung bin, der Makler hatte geschrieben, der Vermieter würde gerne den Termin verschieben, das das eigentlich er selber ist, Der sich noch x mal absichern will. Die Probezeit läuft während des 1. Termins nur noch einen Monat (gesamt 6 Monate) .. Was ich aber auch nicht verstehe mein Gehalt würde locker reichen. Wie machen das denn andere mit einem Einkommen??

    Meine Familie wohnt schon seit über 10 Jahren hier im Ort und ich will garantiert mich hier nicht unbeliebt machen.

    Wir haben dem Makler jetzt mitgeteilt, das wir unter der Bedingung "eine Bürgschaft" kein Interesse mehr an der Wohnung haben. Mal sehen was da kommt.

    Mein Freund will sich dann mal bei seiner Rechtschutzversicherung erkundigen..

    Danke für die Antworten
     
  7. shir

    shir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das sehe ich genauso! Mein Freund möchte das nicht und selbst wenn er es wollen würde, würde ich nicht wollen...
     
  8. #7 Berny, 30.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2013
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.314
    Zustimmungen:
    539
    shir:

    "Hätte der Makler uns im Vorfeld nicht schon gesagt. "Sollte bei der SCHUFA- Abfrage alles positiv sein, besteht kein weiteres Problem, ..."
    - Das sagt jeder Makler. Wir lesen hier (bzw. ich im Mieterforum) mehrmals wöchentlich von solchen ehrenwerten Zeitgenossen.

    "Es war dem Makler vor dem Austausch der Informationen bekannt, das mein Freund in der Probezeit ist, da kam ja die Antwort " wäre kein Problem, da sie ja gut verdienen""
    - Was sonst erwartest Du?:4:

    "Wir haben dem Makler jetzt mitgeteilt, das wir unter der Bedingung "eine Bürgschaft" kein Interesse mehr an der Wohnung haben. Mal sehen was da kommt."
    - Bitte halte uns informiert.

    "Mein Freund will sich dann mal bei seiner Rechtschutzversicherung erkundigen.."
    - Hat er auch Beratungsrechtschutz?
     
  9. shir

    shir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also, wir hatten dem Makler ja mit geteilt, das wir unter den Vorraussetzung die Wohnung nicht nehmen. Der hatte versucht mich danach Telefonisch zu erreichen (da war ich den Tag krank und konnte nicht ans Telefon gehen..) Am Samstag hat mich der Besitzer angerufen und gefragt was los sei, er hätte ja nichts mehr von uns gehört.
    Hab ihm ganz klar gesagt, das uns das zu blöd wurde, und wir es nicht ein sehen für meinen Freund (31) die Eltern bürgen zulassen, zumal er schon seit über 10 Jahren auf eigenen Beinen steht. Er meinte, der Makler wollte das so. Ihm wäre das egal, er hat da kein Problem mit und würde den Vertrag auch ohne Bürgschaft abschließen. Er würde sich freuen, wenn wir die Wohnung noch haben möchten.
    Ich habe dann mit meinem Freund darüber gesprochen und wir sind uns einig, das wir die Wohnung nun nehmen (ich muss dazu schreiben, das ich aus Persönlichen Gründen nicht weit weg von meinem Elternhaus ziehen kann, und es schwierig ist in einem kleinen Ort was passendes zu finden). Außer beim Vertrag, da wird der Makler wohl dabei sein...
    Gibt es von euch noch Hilfreiche Tipps, worauf wir beim Mietvertrag achten sollten??

    (In der Wohnung müssten wir komplett Boden und Wände neu machen, gibt es da von euch erfahrungswerte, ob sich der Vermieter an den Kosten beteiligt oder ähnliches??)

    Vielen Dank,
    Shir
     
  10. #9 lostcontrol, 03.02.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    ich tippe mal dann will er die mietsicherheit halt ganz normal als kaution haben.
    ich versteh auch nicht was die leute heute immer haben mit bürgschaften - das ist im ernstfall für vermieter deutlich unbequemer als 'ne normale kaution, denn bürgschaft bedeutet immer papierkrieg, bei der normalen kaution (die entsprechend angelegt wird) hat man die finger drauf ohne papierkrieg.

    ist die frage ob ihr da überhaupt einfluss drauf habt.
    aber ich schick unseren mietern den vertrag immer vorab in kopie zu, damit sie ihn in ruhe lesen können und nachfragen können falls irgendwas unklar ist.

    wir vermieten auch grundsätzlich unrenoviert - dafür müssen die mieter aber beim auszug eben auch nicht nochmal renovieren. da solltet ihr dann drauf achten, dass ihr das nicht zweimal aufs auge gedrückt bekommt.

    bezüglich boden unbedingt abklären was da erlaubt ist und was nicht!
    was ist denn aktuell drin? wenn bisher teppichboden drin war und ihr jetzt laminat wollt werdet ihr die türen absägen müssen - und das muss der vermieter erstmal erlauben.
    und falls noch was drin ist, bitte sichert euch ab dass ihr nicht beim auszug den aktuellen zustand wieder herstellen müsst, das geht bei böden nämlich im normalfall nicht.
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.314
    Zustimmungen:
    539
    shir:

    "Außer beim Vertrag, da wird der Makler wohl dabei sein..."
    - Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche oder die leuchtenden Augen des Maklers.

    "Gibt es von euch noch Hilfreiche Tipps, worauf wir beim Mietvertrag achten sollten??"
    - Nicht zuviele Individualvereibarungen, klare Formulierungen, präzises ÜbernahmeProtokoll der Mietsache, damit ...: "In der Wohnung müssten wir komplett Boden und Wände neu machen, gibt es da von euch erfahrungswerte, ob sich der Vermieter an den Kosten beteiligt oder ähnliches??" genau geklärt ist, wer das bis wann auf wessen Kosten erledigen wird. UND, ganz wichtig, in welchem Zustand die Mietsache an den Vermieter zurückzugeben ist.
     
  12. shir

    shir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt aktuell ist ein fast weißer Teppich drin, haben aber schon bei der Besichtigung erwähnt das wir uns gerne Laminat legen würden. Da Hund und Katze mit einziehen und diese sich ja nun nicht die Füße abputzen :50:
    Zumal die ganze Bude auch total verqualmt ist, was für uns ein weiterer Grund wäre den Teppich rauszunehmen. (Der Vermieter scheint da aber ganz nett zu sein, nur der Makler ist komisch..)
    Da meinte er das es der Mieter oben auch gemacht hat.. Werden da auf jedenfall drauf achten, wegen der Doppelten renovierung, DANKE.
     
  13. #12 lostcontrol, 03.02.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    dann klärt bitte auf jeden fall ab dass ihr auch wirklich die türen absägen dürft und nicht hinterher für neue türen aufkommen müsst...
    muss es denn unbedingt laminat sein?
    es gibt materialien die genauso gut aussehen, dabei pflegeleichter sind und für die man eben NICHT türen absägen muss und ähnliches...
    hat der vermieter schon erfahrung mit laminat und kennt die probleme damit?

    die tierhaltung ist auch entsprechend abgeklärt?
    da solltet ihr in jedem fall auch nochmal nachfragen - ist ja nicht selbstverständlich...
    und da sich's um freigänger zu handeln scheint: ist das EG? was ist mit garten und so? gartenpflege bzw. gartennutzung sollte auch abgeklärt werden...
     
  14. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.314
    Zustimmungen:
    539
    Nicht nur nachfragen, sondern alles (un)mögliche schriftlich mit Unterschriften und Datum festhalten!!
     
  15. #14 Hulk Holger, 03.02.2013
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Welchen Bodenbelag würdest du den bei Katzen- und Hundehaltung den empfehlen?
     
  16. shir

    shir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also mit Hund und Katze ist gleich einer Meiner ersten Fragen gewesen, weil ohne ziehe ich eh nicht um. Der Besitzer hatte selber mal Tiere.
    Das mit den Türen ist ein gutes Stichwort, mache mir gleich mal eine Liste :zwinkernd002:
    Garten ist mit dabei und soll auch bitte weiter gepflegt werden, aber das sollte ich auch auf meine Liste setzen, DANKE
     
  17. #16 lostcontrol, 03.02.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    moderne design-böden, fest verklebt.
     
  18. #17 lostcontrol, 03.02.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    bitte dann ganz genau abklären was denn genau unter "gartenpflege" verstanden wird.
    für manch einen ist wöchentliches rasenmähen selbstverständlich, anderen reicht's völlig alle 4-6 wochen, je nach jahreszeit... und natürlich muss abgeklärt werden was mit vorhandenen rabatten und beeten passieren soll bzw. darf, wie oft hecken geschnitten werden müssen und bäume usw.
    und man sollte abklären welche pläne man im garten überhaupt umsetzen darf - es soll ja mieter geben die als erstes gleich mal 'n schwimmteich anlegen und schöne alte bäume fällen usw...
     
  19. #18 Hulk Holger, 03.02.2013
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hast du dafür mal nen Link? Alles was ich gefunden habe lag bei mind. 30 €/qm und war immer 10 mm dick! Also nicht wirklich dünner als Laminat?!
     
  20. #19 lostcontrol, 03.02.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    schau einfach mal unter dem stichwort "design-boden" - das heisst schon ganz offiziell so.
    kostet allerdings durchaus mehr als die 30 euro, das isses aber dann auch wert.
    letztendlich sparste wieder geld weil das verlegen dafür schneller geht und du keine türen absägen musst und ähnliche (nicht umkehrbare) anpassungen vornehmen musst.
     
  21. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Ob Mieter bereit sind soviel Geld für einen Boden auszugeben, ist halt fraglich. Und Zimmertüren, besonders in Altbauten, haben oft soviel Spiel, dass es bei Laminat mit ein paar Unterlegscheiben getan ist.
     
Thema: Rücktritt von Miet-undMaklervereinbarung als pot. Mieter
Die Seite wird geladen...

Rücktritt von Miet-undMaklervereinbarung als pot. Mieter - Ähnliche Themen

  1. Muss ich die Miete zurückzahlen?

    Muss ich die Miete zurückzahlen?: Hallo Ich hatte einen Mieter zum 31.12.2016 wegen Eigenbedarf gekündigt ( Wohnung soll für die Schwiegermutter sein) Der Mieter zog aber erst am...
  2. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  3. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  4. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...
  5. Mieter verrechnet Kaution mit MM

    Mieter verrechnet Kaution mit MM: Hallo Zusammen, Meine Mieterin hat nach Erhalt meiner Kündigung selbst auf den 30. April gekündigt. Es sieht auch so aus als zieht Sie und Ihr...