Rückzahlung des Darlehens

Diskutiere Rückzahlung des Darlehens im Baufinanzierung Forum im Bereich Finanzen; hallo Ihr, habe eine frage zu einer Wohnungs-Finanzierung. im Jahr 2006 habe ich bei der Voba einen Kredit aufgenommen, der für 10 Jahre einen...

  1. #1 robin1860, 20.05.2008
    robin1860

    robin1860 Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    hallo Ihr,
    habe eine frage zu einer Wohnungs-Finanzierung.
    im Jahr 2006 habe ich bei der Voba einen Kredit aufgenommen, der für 10 Jahre einen attraktiven zinsatz bietet, läuft also bis 2016.
    abgelöst soll er zum ende der laufzeit von dem (dann zuteilungsreifen) bausparvertrag werden.
    Im kreditvertrag steht, daß der Kredit spätestens im Jahr 2016 mit Zuteilung des Bausparvertrages getilgt wird und genau um das Wort spätestens geht es mir.
    Habe nun bei der Bank angefragt, ob hier Vorfälligkeitsgebühren notwendig werden, wenn ich den Bausparvertrag schon vorher auffülle und er somit zuteilungsreif wird (würde nämlich gerne früher die bausparfinanzierung nutzen..).
    dort sagte man mir, daß dann diese vorfälligkeit zum tragen kommt.
    gibt es hier erfolgsaussichten, diese zu umgehen ? denke doch, daß die mitteilung (siehe oben) einigen Grund zur Flexiblen Auslegung gibt, oder ?


    stern
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Rückzahlung des Darlehens. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 baufibemu, 21.05.2008
    baufibemu

    baufibemu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn im Kreditvertrag eine Zinsbindung vereinbart wurde stehen die Chancen schlecht.
    Wenn jedoch im Vertrag keine Zinsbindung steht, sondern nur wie Sie es formuliert haben, mit spätestens der Zuteilungsreife des Bausparers stehen die Chancen nicht schlecht, dass keine Vorfälligkeit anfällt.
    Ich glaube jedoch, dass der Vertrag mit einer fixen Zinsbindung formuliert wurde. Ist bei solchen Finanzierungen meistens so.

    Beste Grüße
     
Thema: Rückzahlung des Darlehens
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie formuliert man eine rückzahlungsvereinbarung

    ,
  2. zuteilungsreife zinsbindung

    ,
  3. wie formuliert man die rückzahlung eines darlehens

    ,
  4. rückzahlung eines darlehens,
  5. wie formuliert man eine rückzahlungsvereinbarung eines darlehens
Die Seite wird geladen...

Rückzahlung des Darlehens - Ähnliche Themen

  1. Hausgeld Rückzahlung bei Leerstand?

    Hausgeld Rückzahlung bei Leerstand?: Hallo zusammen! Ich habe ein Problem und hoffe, ihr könnt mir ein wenig dabei weiterhelfen. Ich bin Besitzer einer vermieteten Eigentumswohnung....
  2. WEG Darlehen absetzen

    WEG Darlehen absetzen: Angenommen, die WEG beschließt ein Darlehen für di. Reparaturen am Haus aufzunehmen, die jeder Eigentümer mitzutragen hat, also sein Wohngeld...
  3. Neues Darlehen aufnehmen, absetzbar?

    Neues Darlehen aufnehmen, absetzbar?: Hallo allerseits Ich möchte mein jetziges Darlehen komplett sondertilgen (50.000€), also auflösen, bei ner neuen Bank dann eine gewisse...
  4. Abwicklung des Darlehens nach Ablauf der Zinsbindung

    Abwicklung des Darlehens nach Ablauf der Zinsbindung: Hallo ich hänge mich hier mal mit einer halbwegs zum Sachverhalt passenden Frage dran um nicht wegen der (wahrscheinlich) banalen Frage einen...
  5. mehrere Mieter streiten um Rückzahlung

    mehrere Mieter streiten um Rückzahlung: Hallo Forum, eine Mieterfamilie hat sich getrennt, der Mann ist ausgezogen, aber noch im Mietvertrag. Jetzt haben sie eine Rückzahlung aus den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden