Ruhestörung durch Gehgeräusche?

Diskutiere Ruhestörung durch Gehgeräusche? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; und schon wieder ein neues Problem: der Vermieter war heute hier und hat sich beschwert daß wir angeblich so laut nachts in der Wohnung...

  1. #1 Shazadi, 23.03.2007
    Shazadi

    Shazadi Gast

    und schon wieder ein neues Problem:

    der Vermieter war heute hier und hat sich beschwert daß wir angeblich so laut nachts in der Wohnung herumtrampeln. Die Nachbarin unten habe sich beschwert. Nun will er uns deswegen kündigen.

    Ich hab vergeblich versucht ihm zu erklären daß hier keineswegs getrampelt wird, sondern wir ganz normal gehen, wenn auch mit Straßenschuhen (Turnschuhe). Hausschuhe mit Gummisohle wären genauso leise. Auf Socken geht es leider nicht da die Wohnung extrem fußkalt ist. Es liegt überall Laminat anscheinend ohne Trittschalldämmung.

    Ich war sogar schon in der Wohnung unter uns und habe mir das mal angehört. Es stimmt daß man hört wenn oben jemand läuft aber es ist jetzt nicht so laut daß ich das als Ruhestörung bezeichnen würde. Anscheinend wacht die Nachbarin aber davon auf und klopft dauernd an die Decke. Sie klopft aber zwischendurch auch wenn hier wirklich Totenstille war.

    Können wir nun dazu verpflichtet werden uns nach 22 Uhr nicht mehr in unserer Wohnung zu bewegen oder müssen wir für Teppich etc sorgen daß mans nicht mehr hört? Darf man uns verbieten nachts Turnschuhe zu tragen (wie gesagt hausschuhe wären auch nicht leiser) und kann uns der Vermieter rauswerfen wenn wir weiterhin nachts durch die Wohnung gehen (übrigens höchstens 1-2 mal pro Stunde wenn man halt mal aufs Klo muß oder sich was zu trinken aus der Küche holt).

    Wir sind übrigens sehr ruhige Mieter die nie laute Musik oder sowas anhaben (im Grunde haben wir nie Musik an) und wir feiern auch keine Parties, es geht einzig und allein um die Laufgeräusche.
     
  2. Anzeige

  3. #2 CS Immobilien, 24.03.2007
    CS Immobilien

    CS Immobilien Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ab 22:00 Uhr müsst ihr Zimmerlautstärke haben. Also könnt ihr ganz normal durch die WOhnung laufen. Es gibt auch Menschen, die achten auf jedes Geräusch (wie anscheinenend eure Nachbarin unter euch). Außerdem könnt ihr nichts dafür, wenn das Laminat nicht mit Trittschalldämmung (welches beim Verlegen von Laminat Pflicht ist) ausgestattet ist.

    Mein Tipp, redet nochmals mit euerem Vermieter, bzw. sagt ihm, dass ihr vermutet, dass keine Dämmung verlegt wurde und das das Laufen daher lauter ist.
     
  4. #3 Shazadi, 24.03.2007
    Shazadi

    Shazadi Gast

    da ich gestern Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch gegen den Vermieter erstattet habe nachdem ich ihn aus der Wohnung schmeißen mußte weil er nicht aufhörte mich anzubrüllen, glaube ich dass das mit dem Gespräch sich erledigt hat.

    Ich habe übrigens versucht ihm das zu erklären aber er wollte von unserer Seite überhaupt nichts hören. Seiner Ansicht nach trampeln wir und damit hat sichs. Er hat das übrigens nur von der Nachbarin gehört, aber sich nie selbst davon überzeugt daß wir wirklich trampeln.

    (das mit dem hausfriedensbruch ist übrigens noch von Ende Januar als er mal wieder plötzlich in der Wohnung stand. Wir hatten nicht aufs Klopfen reagiert weil wir noch im Bett lagen... zusammen! Man kann sich vorstellen daß ich von seinen niedlichen kleinen Überraschungsbesuchen nicht begeistert war aber Anzeige habe ich nun erst erstattet nachdem nichtmal eine Entschuldigung kam und er meinte mich anbrüllen und zur Sau machen zu müssen...).
     
  5. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    1
    Oh oh, das ist aber schlecht für den Vermieter:

    - Wie kann er plötzlich in Eurer Wohnung stehen? Hat er gar einen Schlüssel??? Das darf er überhaupt nicht.

    - Wenn er Euch wg. "Ruhestörung" rauswerfen will, braucht er Störprotokolle (schriftlich, bezeugt oder anderwärts belegbar (z.B. Polizeieinsatz wg. Ruhestörung)). Hat er die nicht, kann er zwar kündigen, Ihr diese Kündigung aber auch als unbegründet zurückweisen. Die anschließende Räumungsklage dürfte unerquicklich werden, denn vor Gericht zählen nunmal nur eindeutige Belege.

    Wenn er so ein Hobby-Choleriker ist, wie Du es beschreibst, sollte er sich gut überlegen, wie weit er geht - auf solche Verhaltensmuster können Richter nämlich gar nicht...

    Jerry
     
  6. #5 lostcontrol, 27.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    falls der vermieter einen schlüssel hat - lasst das das schloss austauschen. das dürft ihr jederzeit machen (allerdings müsst ihr das originalschloss gut aufbewahren und bei eurem auszug dann wieder einbauen - ohne beschädigung von schloss und türe selbstverständlich).
    ansonsten: ihr müsst die türe nicht öffnen. weder dem vermieter noch sonst jemandem (ausser der polizei und dem gerichtsvollzieher vielleicht).

    dass trittschallschutz unterm laminat "pflicht" wäre - da wüsste ich nicht wo das stehen soll. aber jeder handwerker würde selbstverständlich bestätigen dass das wichtig und nötig ist, sprich: ohne trittschallschutz ist das nicht fachmännisch verlegt. und dafür könnt ihr nichts (es sei denn ihr habt das so verlegt).
    wer hat denn das laminat verlegt?
     
  7. #6 Martens, 28.03.2007
    Martens

    Martens Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Shazadi,

    wie Jerry schon schrieb, könnt Ihr der Kündigung wegen Ruhestörung relativ gelassen entgegensehen, da braucht es schon Gründe, juristische Gründe. Aber so ein Verfahren macht natürlich Aufwand, auch Euch.

    Selbstverfreilich darf man nachts in der Wohnung umhergehen, mit Turnschuhen ist man meist leiser, als mit bloßen Füßen.

    Das Verhalten Eures Vermieters sowie der unter Euch wohnenden Partei erscheint mir jedoch so extrem, daß ich mir "freiwillig" eine andere Wohnung suchen würde, wenn das in Eurer Ecke möglich ist.

    Mit Leuten, die an die Decke klopfen und anderen, die einen in der eigenen(!) Wohnung anbrüllen kann man die Bedürfnisse nach Ruhe und Sicherheit, die man üblicherweise an seine Wohnung stellt, nicht vereinbaren.

    viel Glück,
    Christian Martens
     
Thema: Ruhestörung durch Gehgeräusche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. obermieter trampeln

    ,
  2. obermieter trampelt

    ,
  3. lärmbelästigung durch lautes gehen

    ,
  4. lautes gehen in der wohnung,
  5. nachbar beschwert sich über zu lautes laufen,
  6. nachbarn trampeln nachts,
  7. lärmbelästigung trittgeräusche,
  8. nachbar trampelt,
  9. lautes laufen in der wohnung,
  10. nachbar trampelt nachts,
  11. trittgeraeusche obermieter,
  12. lärmbelästigung durch laufen wohnung,
  13. ruhestörung durch laufen,
  14. gehgeräusche wohnung,
  15. ruhestörung getrampel,
  16. lautes laufen wohnung,
  17. übermieter trampelt,
  18. trittgeräusche obermieter,
  19. laminat trittschalldämmung pflicht,
  20. lärmbelästigung durch laufen ,
  21. lärmbelästigung durch trampeln,
  22. Trittschalldämmung Pflicht,
  23. getrampel obermieter,
  24. trittgeräusche wohnung,
  25. ruhestörung durch trampeln
Die Seite wird geladen...

Ruhestörung durch Gehgeräusche? - Ähnliche Themen

  1. Permanente Ruhestörung - Lärmprotokolle evtl. nicht plausibel??

    Permanente Ruhestörung - Lärmprotokolle evtl. nicht plausibel??: Hallo zusammen, habe mit einer Mietpartei grad richtig Schwierigkeiten. Die Wohnung ist in einem Mehrparteienhaus und seit dem Einzug einer neuen...
  2. Ruhestörung oder normales Verhalten?

    Ruhestörung oder normales Verhalten?: Hallo zusammen, Ich habe 3 Fragen. Aber zunächst mal die Beschreibung der Situation: Wir haben zwei Wohnungen vermietet. Eigentlich war die eine...
  3. Ruhestörung, Rauchen und mehr

    Ruhestörung, Rauchen und mehr: Hallo Leute, ich hab mal wieder ein Problem mit einem Mieter und ich komm irgendwie nicht weiter, hab im Archiv nicht das passende gefunden und...
  4. Ruhestörender Lärm

    Ruhestörender Lärm: Seit ca. 2 Jahren wohnt eine Familie in meinem Haus (6 Wohnungen) und fällt immer wieder, vor allem durch Lärmbelästigung in der Nacht (aber auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden