Sachverständiger

Dieses Thema im Forum "WEG-Verwaltung" wurde erstellt von kassandra, 05.07.2012.

  1. #1 kassandra, 05.07.2012
    kassandra

    kassandra Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    n einer WEG sollen die balkone saniert werden. Laut Verwalter ist die Betonplatte nicht defekt.
    Nun soll auf die vorhanden Fliesen eine folie aufgebracht und darauf eine neue fliesenschicht geklebt werden.

    An den Balkonen sind jedoch für jedermann "Tropfsteine" sichtbar. Dies ist doch eigentlich ein ziemlich sichers Zeichen, dass der Beton Feuchtigkeit aufgenommen und eine Auswaschung begonnen hat.
    Insofern wäre obiges Verfahren rausgeworfenes Geld, da der Beton ja bereits vorgeschädigt ist und in wenigen Jahren ohnehin eine Sanierung stattfinden muss.

    Können nun die Eigentümer, notfalls auch in Minderheit, verlangen, dass vor Beschlussfassung über die Sanierung ein neutraler Sachverständiger die Qualität des Betons beurteilt, um so eventuellen Schaden für die WEG abzuwenden?

    Insbesondere auch deshalb, da von einem Verwalter ja keine Fachkompetenz bzgl. Bau- und Baunebengewebe erwartet werden darf. Schön wenn er sie hat, aber lt. Gesetz nicht zwingend erforderlich
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    93
    habt Ihr das schon beschlossen, oder steht das Thema für die Versammlung an ?


    Du kannst Vorschlagen, dass über eine solche Massnahme abgestimmt wird.

    Wie sieht den der WEG Beirat den Sachverhalt?
     
  4. #3 kassandra, 06.07.2012
    kassandra

    kassandra Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beschlossen ist bis jetzt nur, dass die Balkone saniert werden. Die "Fliesen-auf-Fliesen-Methode" steht zu Debatte und wird von einem der beiden Eigentümer, denen die balkone sind präferriert. Obendrein ist sie "billig" was natürlich auch einige Eigentümer anzieht.
    Vorschlagen kann ich das. Ja. aber das kostet ja auch wieder Geld. wird schwierig dafür ne Mehrheit zu bekommen.

    Verwaltungsbeirat gibt es nicht.
     
  5. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    93
    Ganz erschließt sich mir dein Problem nicht ganz.
    Meine Vorgehnsweise währe, dass ich mit einer Fachkraft (durchaus eine vom Verwalter vorgeschlagene Firma) Kontakt aufnehmen würde. Nach der Schilderung der Situation kann Dir vielleicht einen Überblick von den anfallenden Kosten gemacht werden. Es kann durchaus auch sein, dass mit dem Abdichten der Oberflächen das weitere Ausschwemmen durch eindringendes Wasser gestoppt wird und somit der Beton bzw. das Amiereisen auch nicht weiter angegriffen wird.
    Ein wichtiger Punkt für die Fliesen auf Fliesen Lösung ist, dass die Brüstungshöhe nachher immer noch den gesetzlichen Anforderungen entspricht, denn sonst hast Du vielleicht den nächsten Ärger.
     
  6. #5 Martens, 09.07.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Sofern es einen Schaden an der Balkonabdichtung gibt, ist die Abdichtung zu erneuern. Meist stellt man dabei weitere Schäden fest, wird also eine sog. Balkonsanierung durchführen müssen.
    Da die Kragplatte offensichtlich durchfeuchtet ist, muß von einem Schaden an der Abdichtung ausgegangen werden.

    Ein Kleben von Fliesen auf Fliesen schafft keine Abdichtung und ist Pfusch.

    Die Wohnungseigentümer entscheiden durch Mehrheitsbeschluß, jeder Eigentümer hat die Möglichkeit, die Entscheidung durch eine Beschlußanfechtungsklage überprüfen zu lassen.
    Die oben skizzierte Vorgehensweise Fliese auf Fliese zur Beseitigung eines Isolationsschadens dürfte ordnungsgemäßer Verwaltung widersprechen.

    Christian Martens
     
  7. #6 Kitzblitz, 09.07.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    "Fliesen-auf-Fliesen-Methode" ist Pfusch. Das kostet nicht nur 1 x Geld, sondern 2 x.

    Es gibt nur eine sinnvolle Methode: Fliesen und Mörtelbett runter schlagen. Die Balkonplatte neu abdichten und dann nicht mehr mit Fliesen, sondern mit 5mm-Kiesschüttung versehen und darauf die Balkonbelagsplatten (Gehwegplatten, Granitplatten, etc.) lose verlegen. Die Kiesschüttung wird bei nicht umschlossener Balkonplatte mit einem Kupfer- oder Zinkgitter gehalten.

    Bei einer Neuverfliesung geht nach ein paar Jahren ohnehin die Verfugung wieder auf, Wasser dringt ein und gefriert, was dann wieder die Platten absprengt.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
Thema: Sachverständiger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. balkonsanierung pfusch

    ,
  2. gutachter balkonsanierung

    ,
  3. gutachter für balkonsanierung

    ,
  4. gutachter fur fliesen was kostett das,
  5. sachverständiger eigentumsverhältnisse,
  6. was mach ich auf die betonplatte damit die fliesen nicht reisen,
  7. balkonsanierung gutachten,
  8. bausachvertändiger balkon,
  9. sachverständiger balkonsanierung,
  10. pfusch durch wohnungseigentümer,
  11. gutachter balkon,
  12. balkon sachverständiger,
  13. sachverständiger balkone,
  14. sanierung eines betonbalkons mit kiesbett,
  15. ist in einer balkon sanierung im w e g ein sachverständiger zwingend vorgeschrieben,
  16. kosten bausachverständiger beton,
  17. gutachter für balkonsanierung kosten,
  18. balkonsanierung gutachten abdichtung fliesen,
  19. kosten bausachverständiger balkonsanierung,
  20. balkon lose verlegen von granitplatten,
  21. auswaschung beton balkon,
  22. balkon sachverstaendiger,
  23. wer zahlt gutachter bei balkon,
  24. kaputte fliesen balkon vermieter,
  25. sachverständigengutachten defekte fliesen
Die Seite wird geladen...

Sachverständiger - Ähnliche Themen

  1. Rechnung Sachverständiger Gutachter

    Rechnung Sachverständiger Gutachter: Hallo zusammen, ich habe vor Kurzem einen Sachverständigen für die Begehung einer Neubauwohnung beauftragt. In einem Vorgespräch wurde mir vom...
  2. Sachverständige - wen muss ich akzeptieren?

    Sachverständige - wen muss ich akzeptieren?: Moin! Unser Mieter kommt ja heute Abend (wenn er denn kommt) sich die Unterlagen der NK-Abrechnung 08 ansehen. Er wollte hierzu gerne einen...
  3. Gutachter,Sachverständiger ? gibts da ne Liste ?

    Gutachter,Sachverständiger ? gibts da ne Liste ?: Hallo, möchte ja eine Gewerbeimmobilie in meinem Objekt kaufen! nun möchte die Bank aber ein Gutachten haben , um zusehen wie es mit dem Wert...
  4. fassadendämmung - gutachten? sachverständige?

    fassadendämmung - gutachten? sachverständige?: hallo ihr lieben, obwohl ich schon sämtliche kostenvoranschläge eingeholt habe, bin ich jetzt total verunsichert, weil ich bei meinen recherchen...