Säuberung der Terrasse bei Auszug

Diskutiere Säuberung der Terrasse bei Auszug im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hi Zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen bzw. eine Richtung angeben. Demnächst ziehen meine Freundin und ich um. Das aktuelle Verhältnis...

  1. #1 DennisHeinzm, 17.06.2016
    DennisHeinzm

    DennisHeinzm Gast

    Hi Zusammen,

    ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen bzw. eine Richtung angeben.
    Demnächst ziehen meine Freundin und ich um. Das aktuelle Verhältnis mit unseren Vermietern ist etwas Schwierig, weshalb ich bei der Übergabe der Wohnung nichts dem Zufall überlassen will.

    Aktuell haben wir eine recht große Terrasse, welche mit Holzplatten belegt ist, zwischen den Holzplatten ist eine kleine Fuge.
    Da wir einen Hasen haben, fällt da schon mal etwas Heu rein (oberflächlich nicht sichtbar) - mit dem normalen Staubsauger kommen wir da leider nicht weit. Theoretisch müssten wir die Platten abnehmen, was die Vermieter aber nicht wollen.
    Die Frage nun: müssen wir auch das Heu tief unten in den Spalten entfernen? Wie gesagt, es ist faktisch nicht sichtbar, solange man nicht seinen Kopf auf den Boden legt ;-)

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Oberst

    Oberst Gast

    stell dir mal selbst die Gegenfrage.
    würdest du die Terrasse so abnehmen, wenn das Verhältnis angespannt ist?
    ………… wer soll das sauber machen, immer der der es verursacht.
    mit etwas glück sieht er das nicht, oder sagt nichts weiter dazu.
    wo ist denn der Urin vom Hasen abgeblieben …... bei Nutzung der Holzterrasse?
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.029
    Zustimmungen:
    1.590
    Unter dieser Prämisse lautet die Antwort: Vermieter fragen.
     
  5. #4 DennisHeinzm, 17.06.2016
    DennisHeinzm

    DennisHeinzm Gast

    Es gibt ja keine Möglichkeit unterm Holz zu reinigen, wie denn? Die Vermieter wollen nicht das wir das Holz abnehmen, die Fugen sind maximal 10mm breit.
    Der Hase lebt in einem Käfig (!) das Stroh kommt aus dem Käfig, trotz Plexiglas und Folie unter dem Käfig...

    Generell gefragt: wie würdet ihr unter dem Holz reinigen, wenn ihr es nicht abnehmen dürft?
     
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    887
    Mit Dynamit wird das bestimmt porentief rein.

    Jetzt mal ehrlich: Du kommst nicht zwischen die Platten, willst die Platten aber auch nicht abnehmen.
    Soll jetzt jemand von uns kommen und die Platten abnehmen? Dein Vermieter hat ja nur dir die Demontage verboten, nicht aber uns. ;-)

    Was ist eigentlich dein Ziel, welche Lösung würdest du dir wünschen?
     
  7. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    883
    Unter dem Holz wird sich kein Schmutz/Heu etc. befinden, wie auch, vielmehr in den Fugen. Bei 1cm breiter Fuge kann sich da einiges an Dreck ansammeln, was Ihr entfernen sollt/müßt, meine Meinung.
    Oder seid Ihr etwa sicher auch unterm Holz befindet sich Dreck?, dann würde ich das fairerweise dem Mieter mitteilen um zu sehen was er dazu meint, wegen Holzplatten weg oder nicht weg.
     
  8. #7 DennisHeinzm, 17.06.2016
    DennisHeinzm

    DennisHeinzm Gast

    Der Vermieter lässt uns die Platten nicht entfernen! Wir wollen das doch machen, er will die nicht entfernen!!
    Es ist ausschließlich unter den Platten etwas Stroh, die Fugen haben wir natürlich schon längst frei gemacht.
     
  9. #8 Pharao, 17.06.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2016
    Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    und du meinst jetzt ernsthaft, das dein Vermieter bei der Abnahme "seinen Kopf auf den Boden legt" :?

    Wenn der Vermieter das tatsächlich bemängelt, dann muss er euch m.E. trotzdem die Gelegenheit noch geben, das nachträglich zu reinigen und dann kann man immer noch darüber diskutieren, wie man das dann anstellen soll, wenn der Vermieter einem das Abschrauben untersagt und man unter diese Bretter anscheinend ansonsten ja nicht rankommt.

    Würde ich euch mit Sicherheit auch nicht erlauben, da dies letztlich einer Demontage der gesamten Konstruktion gleichkommt.

    Kleinerer oder anderer Aufsatz für den Staubsauger (also gibt zB auch flexible Schlauchaufsätze) oder wie sieht`s mit dem Wasserschlauch aus, denn ggf. kann man das ja evtl. auch rausspülen.


     
  10. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    887
    Der Vermieter muss euch auch nicht die Platten entfernen, damit ihr da saubermachen könnt. Ihr könnt die Platten gefälligst selbst entfernen.
    Wenn dabei was kaputt geht, ist das euer Bier.
     
  11. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    also ich verstehe die Sätze Zitat "Der Vermieter lässt uns die Platten nicht entfernen" oder "Theoretisch müssten wir die Platten abnehmen, was die Vermieter aber nicht wollen" nicht so wie du das hier hinstellst.




     
  12. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    887
    Genau deswegen bezog sich mein Beitrag auch auf diese Aussage:

     
  13. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    539
    Der VM kann m.E. nicht untersagen, die Platten zwecks gründlicher Reinigung hochzunehmen, WENN sie anschliessend wieder einwandfrei zurückgebaut werden.
    Pharao hat es bereits angedeutet: Wenn Ihr vom Staubsauger lediglich den Schlauch ohne die Bodendüse nehmt, kann die Saugkraft m.E. erheblich vergrössert werden.
     
  14. Pharao

    Pharao Gast

    Sorry, aber da hätte ich durchaus auch was dagegen und würde das meinen Mietern auch ausdrücklich untersagen hier rumzuschrauben. Hier geht es ja nicht um ein kleines Brett mal schnell weg machen, sondern der gesamte Terrassenbeleg müsste entfernt und dann wieder "richtig" zusammen gebaut werden. So was traue ich keinem Mieter zu, denn dafür hab ich schon einfach zu viel von Hobbyhandwerkern und angeblichen Fachmännern miterleben dürfen.

    Ansonsten vielleicht nochmals der Hinweis auf den Wasserschlauch, denn das erscheint mir hier die einfachste Lösung.

     
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    539
    Wie schön isses doch, dass wir Zweibeiden den Terassenbodenaufbau gar nicht kennen...:046sonst:
     
    dots gefällt das.
  16. Pharao

    Pharao Gast

    Also ich kann mir unter Zitat "Aktuell haben wir eine recht große Terrasse, welche mit Holzplatten belegt ist, zwischen den Holzplatten ist eine kleine Fuge." schon was vorstellen - du nicht?



     
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    539
    Beim momentanen Wetter kann ich noch nicht einmal mit dem Ausdruck "Terasse" etwas anfangen...:049sonst:
     
    Syker, taxpert und dots gefällt das.
  18. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    883
    Mein Vorstellungsvermögen reicht einfach nicht aus wie Dreck unter die Platten kommt. Aus der Fuge direkt unter die Platten. Liegen diese Platten nicht plan auf?

    DennisHeinzm, wie funftioniert das, erzähl mal.
     
  19. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    539
    Die Platten sind wohl auf irgendwelchen Erhöhungen gelagert. Durch die Ritzen/Abstände zwischen ihnen fällt Schmutz nach unten.
     
  20. #19 Fremdling, 17.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2016
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    352
    Möchte auch mal raten: Auf "Schutzfolie" gegen Nässe von unten eine Unterkonstruktion über die gesamte Terrassenbreite durch Balken rechteckigen Querschnitts. Darauf die Terrassendielen im Winkel von 90° zu den Balken mit je 10mm Abstand mittels rostfreier Schrauben befestigt. (Bekomme ich jetzt ein Sternchen ins Aufgabenheft?)

    Und schwupps liegt das Hasenstroh nach dem Absinken durch die Ritzen unter den Dielen. - Wie schon hier empfohlen: Saugen oder Wasserschlauch oder Verschweigen oder .... - Viel Glück!
     
    Nanne gefällt das.
  21. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    883
    Korrektur.
    Nicht dem Mieter, sondern dem Vermieter mitteilen....
     
Thema: Säuberung der Terrasse bei Auszug
Die Seite wird geladen...

Säuberung der Terrasse bei Auszug - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung

    Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung: Eine uneheliche Lebensgemeinschaft hat vor über 15 Jahren eine Wohnung bezogen, beide haben den Mietvertrag als Mieter unterschrieben. Dann haben...
  2. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  3. Übergabe bei Auszug

    Übergabe bei Auszug: Hallo an alle Forumsteilnehmer, habe ein paar Baustellen auf einmal, kurze Vorgeschichte: Haus mit Wohnung im Jahr 2014 gekauft, der Mieter war...
  4. Mängel nach Auszug

    Mängel nach Auszug: Hallo zusammen, bin neu hier und hätte gerne etwas Hilfe. Wir heben bei uns im Haus eine 3 Zimmer Whg. vermietet in der jetzt der Mieter...
  5. Abriss nach Auszug

    Abriss nach Auszug: Hallo, ich hätte einmal eine Nachfrage zu folgendem Anliegen und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Im letzten Jahr habe wir bei der...