Sanierung 3fam Haus 1935 Enev

Diskutiere Sanierung 3fam Haus 1935 Enev im Bautechnik Forum im Bereich Technische Abteilung; Hallo, Wir haben ein 3 Fam Haus aus 1934 erworben. Wir möchten das bisher ungedämmte Dach erneuern und mit obersparren Dämmung neu eindecken....

  1. kPat

    kPat Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Wir haben ein 3 Fam Haus aus 1934 erworben. Wir möchten das bisher ungedämmte Dach erneuern und mit obersparren Dämmung neu eindecken. Das Dach muss eh neu eingedeckt werden. Dabei möchten wir gleich das DG ausbauen.
    Jetzt zur Frage bezüglich neuer Enev ab 2014. Es handelt sich bei der Maßnahme um eine größere Modernisierung. Was muss man mit Enev beachten? Gibt es einen Standard den man erreichen muss wie KFW 100 Haus?
    Die Hausfassade ist nicht gedämmt und das wollen wir auch nicht. Das Haus könnte vielleicht Denkmalschutz bekommen. Aber das bringt wahrscheinlich mehr Probleme als es bzglm Enev bringt.
    Die Fenster sind 2fach isoliert aber älter. Diese möchten wir vorerst nicht austauschen. Die Kellerdecke ist noch nicht gedämmt. Dies möchten wir falls möglich vor der Dämmung des Daches durchführen.

    Viele grüße,

    Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    1.830
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Eure Fragen bergen einen Umfang den euch sinnvoll nur ein Fachplaner vor Ort erläutern kann. Dies wäre der richtige Ansprechpartner für euch. Ich bin kein solcher.

    Die Kellerdecke würde ich auf gar keinen Fall dämmen. Bei dem angegebenen Baujahr würde ich mir die Horizontal- und Vertikaldichtungen der Kellerwände ansehen und ggf. dort tätig werden. Zum einen neigt Wärme dazu aufzusteigen, ein absinken nach unten ist also wenig effektiv zum anderen wirst du keinen anderen Raum im Haus so einfach und kostengünstig dämmen können die den kompletten Keller. Ein vortemperierter klassischer Keller ist nie ein Wärmeverlust.

    Kellerdeckendämmung ist in meinen Augen ganz grober Unfug. Anders sieht es aus mit offenen (Groß-)Tiefgaragen als Kellern, Durchfahrten und anderen (teil-)offenen Bauformen.

    Insgesamt hat man zu der Zeit sehr solide und vernünftig gebaut. Da lässt sich mit vertretbarem Aufwand und etwas technischem Verständnis einiges machen.
     
  4. kPat

    kPat Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für die Antwort. Unsere Fragen beziehen sich auch eher auf die Enev Regelungen. Wir müssen das Dach neu eindecken. In dem Zusammenhang dämmen wir es auch ordentlich. Da das Dach mehr als 20% der Oberfläche abdeckt fürchte ich nur weitere Maßnahmen, die man umsetzen muss. Der Keller ist trocken und die Nebenkosten sind selbst mit ungedämmtem Dach ok. Somit würden wir nichts machen was wir nicht machen müssen. Wir würden gerne auf Solar, Aussendämmung neue Fenster usw. verzichten.
    Lediglich die Fenster machen langfristig Sinn, aber erst einmal möchten wir gerne die Sondertilgung für den Kredit nutzen. Bei den Fenstern würden wir auch 2 Fach isoliert verwenden, da wir bei 3 Fach Isolierung an der ein oder anderen Stelle im Mauerwerk dann Probleme bekommen würden. Das müssen wir im Detail noch prüfen... Wärmedämmkoeffizient der Wand. Es geht uns aber auch eher um die Frage ob es zu Forderung weiterer Massnahmen kommen kann?

    Viele Grüße,

    Patrick
     
  5. #4 Bürokrat, 07.07.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Meines Wissens kann man euch nur dann zur Fassadedämmung zwingen wenn ihr an der Außenwand große Reparatur/Änderungsarbeiten durchführt. Mit dem Dach hat das meines Wissens nichts zu tun.
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.547
    Zustimmungen:
    368
    Wenn man an der Fassade mehr als 10 Prozent Putz ausbessert, muss man dämmen.

    Wenn Du ein Dach neu dämmst, musst Du die Energieverortnung einhalten. Tust Fu es nicht und es zeigt Dich jemand an, so bekommst Du und die Firma ein saftiges Bußgeld. (Bis zu 50.000€)
     
  7. kPat

    kPat Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    Danke für die Antworten. Ich empfehle einen Anruf bei der KFW. Dort wird man umfassend beraten. Es gilt immer Bestandsschutz. Wenn man ein Dach neu eindeckt muss es auch entsprechend gedämmt werden. Bei Denkmal oder Ensemble Schutz entsprechend geringer.
    Man muss also nicht das Haus komplett verändern, um an Werte eines z.b. KFW 100 Hauses zu kommen. Auch bei Änderungen der Fenster muss nicht die Fassade gedämmt werde. Lediglich bei dem Ausbessern der Fassade muss man acht geben.
    Aber auch hier gilt Denkmal oder Ensemble Schutz. Man kann soweit ich gelesen habe sich auch von Aussendämmung befreien, wenn es optische Gründe gibt. Und das ohne direkt ein Denkmal zu haben.

    Mein Fazit ist ohne Gewähr. Am besten sollten ebenfalls betroffene sich an die KFW wenden. Bei Schaffung von neuem Wohnraum gibt es z.B. wieder andere Dinge zu beachten, um eine Förderung zu erhalten.
     
  8. #7 ChrstinaW, 14.09.2014
    ChrstinaW

    ChrstinaW Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Konrad Fischer aus Hochstadt am Main

    Hol dir notfalls Hilfe von dem Herren. Der weiß wovon er redet.
     
Thema:

Sanierung 3fam Haus 1935 Enev

Die Seite wird geladen...

Sanierung 3fam Haus 1935 Enev - Ähnliche Themen

  1. Wie lange Zeit für eine Sanierung nach Schadensfalls?

    Wie lange Zeit für eine Sanierung nach Schadensfalls?: Die Sanierung einer Wohnung nach einem Wasserschaden wurde prinzipiell von der Versicherung als Schaden anerkannt. In mehreren Stufen müssen...
  2. Sanierung, Projektentwicklung und Renditeoptimierung für Privatleute

    Sanierung, Projektentwicklung und Renditeoptimierung für Privatleute: Große Neubauprojeke, der Umbau von Gewerbeeinheiten in Wohnraum oder die Entwicklung neuer Wohnkonzepte sind die täglichen Aufgaben von großen...
  3. Haus mit ELW Heizkosten Warmwasser berechnen!?

    Haus mit ELW Heizkosten Warmwasser berechnen!?: Hallo, ein paar Daten zuerst... Haus mit ELW... Haus(60%)(165m2)/// ELW (40%) (110m2) Eine Wärmepumpe (Luft) zwei Wärmemengenzähler (1x Haus)...
  4. Sanierung Anbau zu Wohnraum

    Sanierung Anbau zu Wohnraum: Hallo zusammen, ich bewege mich erstmals hier, und würde mich über Tipps oder erläuterungen freuen, da wir Ersttäter sind und uns noch in das...
  5. Sanierung und Wohnraumvergrößerung

    Sanierung und Wohnraumvergrößerung: Hallo, ich plane in einem Objekt die Modernisierung und gleichzeitig eine Wohnflächenveränderung (Vergrößerung der Wohnfläche durch Ausbau einer...