Sanierung/Begutachtung Mieter verweigert Zugang

Diskutiere Sanierung/Begutachtung Mieter verweigert Zugang im Modernisierung und Sanierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, mit dem Mieter in unserer DG Wohnung kommen wir eigentlich seit vielen Jahren recht gut aus. Er hat nur leider ein "Problem": Seine...

  1. nobby

    nobby Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    mit dem Mieter in unserer DG Wohnung kommen wir eigentlich seit vielen Jahren recht gut aus.
    Er hat nur leider ein "Problem": Seine Wohnung darf niemand, wirklich niemand betreten, seit Jahren nicht.
    Wir machen uns allerdings mittlerweile Sorgen um die Bausubstanz, da die Dachschrägenfenster sehr alt sind und schon von aussen marode wirken und zudem permanent offen stehen. Diese möchten wir nun von innen einmal begutachten, da wir befürchten müssen, dass Feuchtigkeit eindringt. Der Zugang zur Wohnung bei notwendigen Sanierungsmassnahmen ist im Mietvetrag auch geregelt. Nun sperrt sich der Mieter aber nach mehrmaligen Anläufen komplett. 3x hat er den Termin platzen lassen, nun verweigert er sich völlig. Wir vermuten mittlerweile auch ein psychisches Problem, da vor einem 1/2 Jahr ein Heizungsinstallateur durch Defekt der Warmwasserheizung den Vorraum betreten "durfte" und anschliessend von einer "Messie" Wohnung sprach.
    Was sollen wir jetzt machen? Wie geht man mit evtl. Bauschäden um?

    Grüsse
    Norbert
     
  2. Anzeige

  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    111
    Bei dieser Fragestellung dürfte die Beauftragung eines Anwalts eine sinnvolle Maßnahme sein. Der Anwalt wird dann notfalls eine Klage auf Duldung der Wohnungsbesichtigung einreichen, die in der beschriebenen Situation fast nicht zu verlieren sein wird. Häufig hat die kostenträchtige Belehrung über Fehlverhalten durch das Gericht auch erzieherische Wirkung.

    Das Recht des Vermieters zur Wohnungsbesichtigung ist auch ohne explizite Vereinbarung eine Nebenpflich aus dem Mietvertrag. Die Verweigerung der Besichtigung könnte daher als vertragswidriges Verhalten abgemahnt und das Mietverhältnis im Wiederholungsfall zumindest ordentlich, eventuell sogar außerordentlich gekündigt werden.
    Anschließend wäre dann auf Räumung zu klagen.
     
  4. nobby

    nobby Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo RMHV,

    danke für Deinen Rat. Die Formulierung lässt eigene Erfahrungen zu dem Thema vermuten.
    Letzte Konsequenz ist natürlich der Gang zum Anwalt, den wir aber gerne vermeiden wollen.
    Zuerst dachten wir noch über ein Schriftstück nach, in dem der Mieter unterschreibt, für alle Schäden, die durch seine Verweigerung zustande kommen, aufkommen zu müssen.
    Aber der anschliessende Rechtsstreit in einem Schadensfall ist vermutlich auch nicht einfach.
    Da wir selbst lange Zeit Mieter waren, glauben wir , sehr mieterfreundlich zu handeln.
    Solch ein absolut unverständliches Gebaren lässt ein wenig Ratlosigkeit aufkommen ...

    Gruss
    Norbert
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    111
    Den Gang zum Anwalt zu vermeiden, dürfte Fehler Nr. 1 sein.

    Das wird zwar kein Fehler sein, ist aber absolut überflüssig. Der Mieter haftet ohnehin für alle durch sein Verschulden entstandene Schäden.

    Das wird Fehler Nr. 2 sein. Als Vermieter wird man die eigenen Interessen wahren müssen. Der Mieter wird ganz bestimmt nicht "vermieterfreundlich" handeln.
     
  6. #5 lostcontrol, 22.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    über den umgang mit messies...

    gibt's ganz sicher vieles zu sagen, hauptsächlich dass es ein riesenproblem ist.

    ohne RMHV widersprechen zu wollen (er hat ganz sicher recht damit, dass ein anwalt hier nicht nur eine große hilfe wäre, sondern mit 99%iger wahrscheinlichkeit NOTWENDIG ist): man könnte es auch über diverse soziale dienste versuchen, wir haben da in einem ähnlichen fall (messie) sehr gute erfolge mit der diakonie erzielt.

    die diakonie hat kontakt mit der betroffenen mieterin aufgenommen, mehrere gespräche geführt und letztendlich beim aufräumen geholfen, so dass die mieterin sich endlich wieder traute, leute in die wohnung zu lassen. das ganze ging erstaunlich schnell, ich mein mich zu erinnern dass es nur 2 wochen gedauert hat.
    mag vielleicht an unserer dame von der diakonie liegen, die sehr schnell ein vertrauensverhältnis zur mieterin aufbauen konnte.
    ich würde sagen PARALLEL zu den "harten methoden" wäre das einen versuch wert.

    muss nicht die diakonie sein - gibt noch andere einrichtungen, die da helfen.
     
Thema: Sanierung/Begutachtung Mieter verweigert Zugang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter verweigert zutritt

    ,
  2. mieter verweigert modernisierung

    ,
  3. mieter verweigert renovierung

    ,
  4. mieter verweigert sanierung,
  5. klage auf duldung der wohnungsbesichtigung,
  6. mieter verweigert zugang,
  7. mieter verhindert sanierung,
  8. mieter verhindert renovierung,
  9. sanierung zugang zur wohnung,
  10. mieter verweigert zugang zur wohnung,
  11. mieter verweigert wohnungsbesichtigung,
  12. mieter blockiert sanierung,
  13. Moderniesierungsverweigerung,
  14. sanierung verweigern,
  15. vermieter verweigert zugang zur Wohnung,
  16. zugang mietwohnung umbau,
  17. mieter behindert modernisierung,
  18. mieter behindert sanierung,
  19. Mieter verweigert zutritt zur Wohnung,
  20. mieter verhindert modernisierung,
  21. mieter verweigert zu recht die modernisierung,
  22. Zutritt in eine Mietwohnung für Modernisierungsarbeiten Sanierung,
  23. vermieter renovierungsarbeiten verweigern,
  24. mieter verhindert umbau,
  25. renovierung mieter verweigert
Die Seite wird geladen...

Sanierung/Begutachtung Mieter verweigert Zugang - Ähnliche Themen

  1. Mieter hat Schulden beim Energieversorger

    Mieter hat Schulden beim Energieversorger: Hallo zusammen, ich habe soeben einen Anruf meines Energieversorgers erhalten (Grund des Anrufes war von beiden seiten nicht bekannt - da...
  2. Ansprüche mancher Mieter ...

    Ansprüche mancher Mieter ...: Hallo zusammen, hatte gerade ein interessantes Telefonat mit einer Mieterin, die sich mal aussprechen musste. Es ging auch nicht um ihre Belange,...
  3. Mieter setzt Wohnung durch schlampige Reparatur unter Wasser

    Mieter setzt Wohnung durch schlampige Reparatur unter Wasser: Servus alle zusammen, Folgende Istsituation: Am 30.10.2018 wurde die Einliegerwohnung mängelfrei im Beisein beider Mieter (ausziehender wie...
  4. neuer Mieter meldet sich nicht mehr

    neuer Mieter meldet sich nicht mehr: Ich habe am 22.5. mit einem neuen Mieter einen Mietvertrag ab dem 01.06. abgesschlossen. Es wurde vereinbart, daß die Schlüsselübergabe bei...
  5. Nach Auszug des Mieters Nikotingeruch trotz unterschriebenem Verbot

    Nach Auszug des Mieters Nikotingeruch trotz unterschriebenem Verbot: Hallo zusammen, meine Frage dreht sich um den Umgang/Handhabe mit ehemaligen Mietern, die in der Wohnung geraucht haben. Vielleicht hat jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden