Sanierung nach starkem Raucher

Diskutiere Sanierung nach starkem Raucher im Bautechnik Forum im Bereich Technische Abteilung; Servus, wir renovieren bald unserer Wohnung um Sie wieder zu vermieten. Die Vormieterin war sehr starke Raucherin und hat über Jahre in der...

  1. #1 Dave123, 09.11.2019
    Dave123

    Dave123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    wir renovieren bald unserer Wohnung um Sie wieder zu vermieten.
    Die Vormieterin war sehr starke Raucherin und hat über Jahre in der Wohnung geraucht, so das alle Wände eigentlich Gelb sind.

    Wir werden alle Wände abschleifen lassen und neu Verputzen lassen, Boden neu, alles eigentlich neu machen, aber meine Angst ist das der Geruch weiterhin zu riechen sein wird.
    Daher stellt sich die Frage ob man die Wohnung, zusätzlich zum abschleifen der Wände, noch mit Ozon behandeln lässt.

    Hier meine Fragen dazu:

    -Ist das nötig nach dem Abschleifen?
    -Wird das nach oder vor dem Abschleifen gemacht
    -in welchem Kostenrahmen bewegt mann sich uns da? ca 40 m2, Wohnzimmer, Flur, Bad, Küche)

    Vielen Dank für die Informationen

    Dave
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Sanierung nach starkem Raucher. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    2.191
    Ort:
    Münsterland
    Was willst du wovon und wie abschleifen (lassen) - und warum müssen danach die Wände neu verputzt werden?
     
  4. #3 Dave123, 09.11.2019
    Dave123

    Dave123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    wir werden vermutlich den Putz von den Wänden machen lassen da 1. viele Schäden an den Wänden sind und 2 eben die Wände Gelber als Gelb sind.
    Aber wenn es da noch Alternativen zu gibt, lasse ich mich da auch gerne beraten.

    Die Frage zwei verstehe ich als Laie leider nicht. Werden Wände nicht immer verputzt?

    Danke

    Dave
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    2.191
    Ort:
    Münsterland
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, aber ...
     
  6. #5 ehrenwertes Haus, 09.11.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    2.699
    Klassische Antwort: kommt drauf an...

    Was für ein Wandbelag ist denn jetzt vorhanden bzw. vor Renovierung? Tapete, Putz, Holzverblendung...
    Was für ein Wandbelag soll nach Renovierung vorhanden sein?
    Analog Boden, was ist dort jetzt und was soll nach der Renovierung sein? Teppich, Laminat, Kork, Parkett, ...


    Je nachdem was jetzt vorhanden ist, wie Wände und Böden nach Entfernung des Belags ussehen, kann eine Ozonbehandlung sinnvoll sein oder überflüssig.


    Die Kosten für eine solche Renovierung richten sich nach dem Aufwand., den hier keiner vorhersagen kann.
    Wenn du die Arbeiten nicht selbst machst, Angebote von verschiedenen Firmen einholen und vergleichen. Dann bekommst du eine ca.-Preisvorstellung.
     
  7. #6 ehrenwertes Haus, 09.11.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    2.699
    Schon mal abgeschliffene Wände und gesehen? Dann erübrigt sich diese Frage.
    Wenn nicht, kann ich dir ein Bild einstellen. Hab das auch gerade im Repertoir.
     
  8. #7 Dave123, 09.11.2019
    Dave123

    Dave123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    Also was es für ein Putz ist kann ich nicht sagen. Es ist auf jeden Fall eine Tapete darauf die eh runter soll. An manchen stellen der Decke ist aus Styropor wie eine Art Stuck (Wie man früher Holzdecken gebaut hat, blos eben aus einer Art Styropor).
    Boden ist ein ganz ekliger Vinyl in Parketoptik der raus muss.
    Ich möchte nach der Renovation einfach gestrichene Wände ohne Tapete.
    Ich habe auch einen Termin mit dem Innenausbauer meines Vertrauens die Tage aber der hat glaube ich keine Erfahrung mit solchen Raucherwohnungen daher die Frage nach dem Zeitpunkt. Aber Wenn man nach der Renovation das macht ist das auch nicht schlimm oder?

    Ich habe mich vermutlich Falsch ausgedrückt, Ich wollte eigentlich nur wissen was so eine Ozonisieren so kostet, für die Renovation hab ich die Tage einen Termin mit dem Handwerker der mir schon einige Wohnungen gemacht hat.

    Ja haben wir letztes Jahr in der Wohnung machen lassen die wir jetzt bewohnen, sieht super aus. Alles wurde abgeschliffen, Stellenweise neu Verputzt und jetzt haben wir wieder total schöne glatte Wände.
     
  9. #8 ehrenwertes Haus, 09.11.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    2.699
    Kommt auf die Sichtweise an...

    Wenn du gerne 2x renovierst, dann nutzt man ein Ozongerät erst nach der 1. Renovierung.
    Wenn du Zeit und Geld sparen willst, Kommt das Ozongerät, sofern erforderlich, zum Einsatz, wenn alle Wand und Bodenbeläge entfernt und abgeschliffen sind.


    Beantwortet noch immer nicht die Frage nach dem Wandbelag. Soll das Putz werden oder Tapete... Tapeten gibt es auch in Putzoptik.
    Je nach Endbelag muss unterschiedlich vorbehandelt werden.

    Gleiches gilt für den Boden.
    Was ist unter dem Venyl, istr der Venylboden nur aufgelegt oder verklebt?

    Klebereste müssen vollständig entfernt werden. Bei großen Flächen ist abschleifen (z.B. Schleifgiraffe) oder fräsen (z.B. mit Putz- oder Renovierfräse) schneller als Einweichen und Spachtelantrieb. Für beide Arbeiten ist ein entsprechend hochwertiger Industriesauger mehr als empfehlenswert... die Staubwolken dabei, da könnten selbst die Macher von "The Fog" noch neidisch werden... oder ein besorgter Nachbar die Feuerwehr rufen.
     
  10. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.093
    Zustimmungen:
    3.057
    Ort:
    Mark Brandenburg
    ok, der Fachmann unterscheidet zwischen verputzen und spachteln, der Laie nicht unbedingt...
     
    dots gefällt das.
  11. #10 Dave123, 09.11.2019
    Dave123

    Dave123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    das ist ja genau die Frage. Wann am beste Ozonisieren
    1. vor allem
    2. Nachdem Putz, Tapete, Boden etc raus sind und man auf das "Mauerwerk" blickt (So ist es am Besten oder?
    3. Ganz am Ende wenn neuer Putz drauf ist. (Das bedeutet in deiner Aussage ,,Nach der 1. Renovierung" oder?

    Wie gesagt, es soll auf jedenfalls keine Tapete werden. Also Eher Putz.

    Was unter dem Vinyl ist kann ich aktuell noch nicht sagen.

    Gleiches gilt für den Boden.

    Das ist richtig und ich muss mich als Laie Bezeichnen
     
  12. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    2.191
    Ort:
    Münsterland
    Laut dem TE sollen die Wände (nach?) dem Abschleifen verputzt werden. So hab ich es jedenfalls verstanden. Duncans Einwand hört sich ziemlich sinnig an.
     
  13. #12 ehrenwertes Haus, 09.11.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    2.699
    Bester Zeitpunkt.

    Dann muss u.U. der Untergrund für den neuen sichbaren Putz als Endbelag für die Wände und Decken frei von Nikotinspuren und Gerüchen sein.

    Das macht nichts, solange du dann gut genug beschreibst worum es dir geht.
    Den Unterschied Tapete und Putz solltest du aber nochmal googlen, weil da liegen nur wirklich Welten dazwischen.
     
  14. #13 ehrenwertes Haus, 09.11.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    2.699
    Deswegen reite ich doch auf Putz und Tapete rum, weil der Unterschied dem TE nicht klar ist oder nicht eindeutig ankommt bei mir. Können ja auch meine Scheuklappen sein...
     
  15. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    2.191
    Ort:
    Münsterland
    Eher Putz und Spachtel (Duncan) als Putz und Tapete (eH) - finde ich.
     
  16. #15 ehrenwertes Haus, 09.11.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    2.699
    Hmmm...
    Frage an @dots
    Wat denn nu? upload_2019-11-9_20-9-13.jpeg

    Kommt wohl auf den Untergrund und die "Krater" an, womit der Untergrund aufbereitet wird.
    Deckschicht ist nochmal eine Frage für sich.

    Man kann auch ganze Wandflächen mit Spachtel einebnen und glatt ziehen, wenn man will...
     
  17. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.093
    Zustimmungen:
    3.057
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Erstmal mein Weg, wie ich bei einem Schadensbild wie es beschrieben wurde vorgehe:
    - alles raus was eh raus soll, ggf. auch etwas großzügiger, Scheuerleisten, Tapeten, Plastik-/Styroporstuck, Ornamentplatten, Paneele und was da noch so an Wänden und Decken rumkleben sollte. Sprich zurück auf den Rohbau. Die nackte Wand dann mal genauer ansehen und auch mal dran schnuppern, auch mal mit der Sprühflasche etwas feucht machen und dran riechen. Auch mal auf Unebenheiten achten. Aus dem Gesamteindruck entscheidet sich ob: Abschlagen und neu verputzen oder Ozon oder nur Spachteln oder Kombinationen davon. Jetzt kann der Belag raus der bis hier noch allen Dreck aufgefangen hat, hier jetzt ggf. der Ozoneinsatz wenn nötig, dann kann man den Untergrund auch schon mal vorbereiten. Und es geht an die (Wieder-)Herstellung der Wohnlichkeit. Also bis zum Feinspachtel, erste Farbbehandlung und Fußbodenbelag mit neuen Scheuerleisten.

    Ist ein "bisschen" Arbeit. Lohnt sich aber langfristig. Wer noch lange Weile hat kann sich dann auch mal mit den unterschiedlichen Materialien für die Neugestaltung auseinandersetzen.
     
    dots gefällt das.
  18. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    2.191
    Ort:
    Münsterland
    Erst schleifen (was auch immer) und dann Putz drauf. Das hat jedenfalls der TE geschrieben.
     
  19. #18 ehrenwertes Haus, 09.11.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    2.699
    ... der sich selbst als Laie bezeichnet und daher selbstredend alle Arbeitsschritte fachlich absolut korrekt in Fachsprache ausdrückt...

    Man kann schon verstehen wie das vom TE gemeint ist und worauf seine Fragen abzielen, außer man heißt @dots und ist auf Wortklaubereitripp.
     
  20. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    2.191
    Ort:
    Münsterland
    Wenn du die letzten 4 Wörter weg lässt, bin ich damit einverstanden.
    Gut, dass wenigstens eine/-r den TE versteht.
     
  21. #20 Ich-bin-es, 10.11.2019
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    90
    Ich hätte in dem Zusammenhang mal eine andere Frage: könnte man die Kosten für solche Arbeiten dem Mieter anlasten und dafür die Kaution verwenden?

    Gruß
    Ich-bin-es
     
Thema:

Sanierung nach starkem Raucher

Die Seite wird geladen...

Sanierung nach starkem Raucher - Ähnliche Themen

  1. Steueroptimierung bei Sanierung über den Jahreswechsel

    Steueroptimierung bei Sanierung über den Jahreswechsel: Hallo zusammen, In meinem selbstgenutzen Haus vermietet ich zwei Wohnungen. Jetzt steht eine Sanierung über 100K an, wobei die Arbeiten erst in...
  2. Baufinanzierung für Sanierung weil Zinsen günstig sind.

    Baufinanzierung für Sanierung weil Zinsen günstig sind.: Hallo Forenmitglieder Folgendes Szenario: 4 Jahre altes Haus, Flachdach (Nullgefälledach) undicht, Dachdecker ist schon insolvent, Architekt auf...
  3. Renovierung oder Sanierung? Steuerlich richtig absetzen?

    Renovierung oder Sanierung? Steuerlich richtig absetzen?: Hallo zusammen, eine jetzt leerstehende Wohnung muss vor Neuvermietung umfassend renoviert werden: * alle Böden erneuern ca. 2500-3500 € * Bad...
  4. Umfassende Sanierung

    Umfassende Sanierung: Hallo zusammen, Nehmen wir an, der Eigentümer E hat eine Wohnung, bei der er eine Sanierung durchführen möchte: Bad-Sanierung, neuer Vinylboden,...
  5. Kostenbeteiligung SNR bei TG-Sanierung

    Kostenbeteiligung SNR bei TG-Sanierung: Liebe Leser, unsere TG soll demnächst in 2 Geschossen saniert werden (Kostenschätzung rd. 1,5 Mio). Ein Geschoss wurde bereits saniert (knapp 1...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden