Sanierung von Wohnung-Tipps und Ideen?

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von dolane, 01.03.2015.

  1. dolane

    dolane Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Hi, während ich darauf warte dass meine Mieterin auszieht, könntet ihr mir vielleicht mit Vorschlägen für die Sanierung meiner Wohnung helfen.

    Es muss alles neu gemacht werden. Plan ist eine Fussbodenheizung einzubauen um den Platz für Heizkörper zu sparen.
    Die Wohnung hat dachschrägen und ich möchte zwar die 3 Zimmer behalten aber würde gerne das Wohnzimmer vergrößern.

    Ins Bad muss die Gastherme und die Küche hatte ich als U geplant, auf der linken Seite dann nur mit einer 25 er Tiefe.

    Freue mich über zahlreiche ideen :)
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      98,2 KB
      Aufrufe:
      73
    hacki gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    509
    Eine 27er Tiefe würde ich wenn überhaupt nur mit einer 38er Ecke und vielleicht mit einer 32er Tür machen.

    Wer sich beim Verfassen seines Anliegens Mühe gibt, bekommt eigentlich immer Antworten, bei denen sich die Antwortenden Mühe gegeben haben.
     
  4. dolane

    dolane Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    im Anhang mal die Küchenidee.
    Was für Infos fehlen denn noch für eine Fragestellung mit Mühe?
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      99,9 KB
      Aufrufe:
      54
  5. dolane

    dolane Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Und vom bad :)
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      101,5 KB
      Aufrufe:
      47
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    1.419
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Hinter der Badewanne hast eine erstklassige Dreckecke. Bei Deckenschräge kann und wird die niemand sauber halten. Also die BW ein paar cm länger und Koffer.

    Die fixe Idee Fußbodenheizung hast mit einen Heizungsinstallateur schon mal auf Durchführbarkeit geprüft? Was sagt die restliche Heizungsanlage dazu? Die Raumhöhen? Die Fußbodenhöhen (zum Treppenhaus)?

    Das Fußbodenheizungen durchaus ein Vermietungshemmnis sind ist dir bewusst?
    (bei Durchblutungsstörungen z.B. sei es aus Alter, Diabetes u.a.)

    Wenn du eine EBK stellen willst ok. Aber bei 3-R-Whg. nicht unbedingt nötig z.t. eher kontraproduktiv. Da wollen viele Mieter ihre eigene Küche einbringen. Bei nicht ganz DIN-mäßigem Schnitt der Whg. auch noch eher als Sonderanfertigung = teuer = schnell die Gefahr der Unwirtschaftlichkeit.

    Gesamtbild des Hauses beachten.
    Du hast überall die großen, gerade modernen Bodenfliesen auf deinen Bildern. gibt der Untergrund=Fußboden das überhaupt her? Oder bedingt der schon eher Kleinformate mit Flexkleber?

    ...
     
  7. #6 alibaba, 01.03.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    [​IMG]

    als der Raucher ausgezogen war ................ ,welch ein Moloch :smile050:

    alles grau ausser die Decke ,die war nikotingelb bis nazibraun :unsicher031::smile050:

    Gruss
    alibaba :smile050:
     
  8. dolane

    dolane Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Hi, danke für die Antwort. Badewanne soll genau reingebaut werden, könnte ich mit dem Programm nur leider nicht so umsetzen.

    Hab wegen Eigenbedarf gekündigt und möchte selber einziehen. Leider zickt die Mieterin rum weshalb ich mit meinem Techniker noch nicht reinkonnte. Deshalb müssen wir mit heizung warten, bis ich die Dame raus geklagt habe.

    Bin bei dem bad aber insgesamt etwas ratlos. Möchte eine Wanne aber mit der Lösung oben bin ich nicht ganz zufrieden.

    Ich hatte zudem überlegt, das Wohnzimmer zu vergrößern indem ich die flutend rausnehme und das Schlafzimmer etwas verkleiner.

    Oder weiß hier jemand was besseres. Bei der Wand zum Flur müssten 2 Säulen stehen bleiben, sind die Schornsteine.
     
  9. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    202
    Ort:
    NRW
    was heißt das mit dem Programm?

    Soll das keine einmauerte Wanne werden?
    Ich würde die Wanne wie eingezeichnet einbauen lassen und zwar bis zur Wand durch Aufmauerung eine Ablagefläche mit gefliest bündig anschließen.

    Küche, also ein U-Küche sehe ich da als nicht möglich bei Breite von nur 1,85. das gibt eine L-Küche und dann könnte man an diese linke Wand noch offene Regale 25er Tiefe anbringen als Staufläche.

    Wie tief ist die Fensternische?
    weniger als 60cm oder mehr.

    die Stellfläche rechts vom Fenster hat doch sicher eine Tiefe von 60cm Oder?
    Also ohne ganz genaue Angaben kann man schlecht Vorschläge machen.
     
  10. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    1.419
    Ort:
    Mark Brandenburg
    @dolane:
    OK - du bist vollends an dem Punkt an dem du ohne Fachplaner/Statiker nicht mehr weiter kommst. Suche dir ein entsprechendes Ingenieurbüro bei dir in der Nähe, dass einen Namen (zu verlieren) hat. Dein "Techniker" kann dir da sicher helfen. Man kennt sich üblicherweise.
    Ansonsten mal ruhig Blut mit den Gäulen. Das Fell des Wolfes erst versaufen, wenn er gefangen ist. Bis deine Lieblingsmieterin raus ist kann noch viel Wasser bzw. Eis die Lena runter kommen.
     
  11. dolane

    dolane Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    @sara: hab mit einem Badplaner das Bad mal großn geplant. Wann wird wenn passend eingesetzt.
    Wegen der Küche, es gibt auch Unterschränke mit einer gerinegn Tiefe. Weil ich kaum Stauraum habe dachte ich die U Form sei besser - rechte Seite soll dann normal 60 er Tiefe haben und die linke seite nur eine 27er

    @Duncan: ich weiß dass ich alles zum Schluss nochmal auf realisierbarkeit überprüfen muss aber hatte gehofft ich kann die Zeit bis zum Auszug mit schlauen Gedanke von euch überbrücken. dann kann man sowas den Planern auch vorsetzen. Besonders bezogen auf die Raumaufteilung ;)
     
  12. dolane

    dolane Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Und jetzt nochmal via Paint was ich mir bisher überlegt habe :)
     

    Anhänge:

  13. #12 sara, 02.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2015
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    202
    Ort:
    NRW
    die Wand die du gerne weg haben möchtest, ist, wenn die Zeichnung irgendwie richtig ist, von der Stärke her eine tragende Wand.

    Die ist sicher nicht ganz rauszunehmen...

    Naja ohne Statiker kommst du da sowieso nicht aus.

    Die Fensternische in der Küche willst du als toten Raum lassen (mit breiter Arbeitsplatte) oder wie hast du dir das vorgestellt?
     
  14. #13 Palbiez, 03.03.2015
    Palbiez

    Palbiez Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Das Thema Fußbodenheizung ist immer ein zweischneidiges Schwert habe ich festgestellt. Mach dir da am besten eine Pro Contra Liste.
    Die wichtigste Frage ist immer schafft es die FB die Räume warm zu bekommen.

    Meine Schwiegereltern haben auch eine FB und zusätzlich noch Radiatoren für besonderskalte Tage.
     
  15. dolane

    dolane Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    @sara: die Nische möchte ich mit einer extra tiefen Arbeitsplatte zu machen und das Stück Wand kann man raus nehmen, kannst du auf dem ersten Grundriss auch sehen.

    Hast du sonst eine andere Idee mit der Küche? Brauche wie gesagt viel Stauraum.

    Fussbodenheizung werde ich mit dem heizungsmenschen besprechen, er hatte es nur damals mal in den Raum geworfen als Option.

    Vg
     
  16. #15 Pharao, 03.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    :wink1: dolane,

    ich sehe gerade das du die Toilette in der letzten Skizze versetzt hast. Möglich ist viel, aber erstmal wäre die Frage doch sicherlich, was willst du ausgeben? Ich mein, eine normale Wasserleitung zu versetzen ist i.d.R. problemlos möglich, aber bei einer Abwasserleitung (zB für`s Klo) sieht das ganze ggf. schon wieder etwas anders aus.

    Eine Vergrößerung des Bades in Richtung Küche bringt dir hier m.E. nicht viel. Laut Skizze sind rechts doch sicherlich die Karmine, sodass du nur diese "dünne" Wand dazwischen rausnehmen könntest. Letztlich rutscht dann zwar die Badewanne mehr in Richtung Küche, aber dafür hätte die Küche dann eine sehr ungünstige Form, ganz zu schweigen von "wo sind dort die Anschlüsse für Wasser, Abwasser oder Strom"?

    Eine Vergrößerung in Richtung Schlafzimmer wäre zwar auch denkbar, aber diese Wand sieht laut Skizze "dicker" aus, sodass du m.E. vorsorglich auf jeden Fall einen Stahlträger verbauen solltest. Das wäre auch nicht so das Problem, Probleme könnte evtl. hier das Abwasserrohr für`s Klo machen. Aber die eigentliche Frage wäre doch, rentiert sich hier der ganze Aufwand wegen ein paar cm mehr? Denn wenn ich mir dein Bett angucke, so groß ist das Schlafzimmer auch nicht, die Vergrößerung des Bades hält sich also in Grenzen.

    Eine U-Küche finde ich bei dem Schnitt garnicht so verkehrt, gerade wenn du eh nicht in der Küche essen willst. M.E. kannst du mit dem U-Schnitt die Küche am besten "ausnutzen".

    Zum Thema Fußbodenheizung: nachträglich diese einzubauen ist m.E. alles andere als billig. Ich mein, das ist ein ganz schöner Aufwand, zumal hier auch die Frage wäre, funktioniert das mit der aktuellen Heizungsanlage, weil i.d.R. fährt man da andere Temperaturen, wenn die auf Heizkörper ausgelegt ist.

    Die eigentliche Frage ist doch erstmal "was willst du ausgeben" und dann kommt erst die Frage "was machbar wäre" :? Zudem wäre ggf. auch die Frage nicht ganz uninteressant, wie lange willst du diese Wohnung benutzen? Ich mein, wir reden hier von einer (kleinen) 3-Zimmer-Dachwohnung, wo du soviel Geld reinstecken willst.
     
  17. #16 Newbie15, 03.03.2015
    Newbie15

    Newbie15 Gast

    Es geht um eine ETW in einem Mehrfamilienhaus? Gastherme heißt Gasetagenheizung? Oder ist das nur Warmwasser und es gibt eine Zentralheizung? Wenn zentral, wie wird der Verbrauch bisher erfasst? Davon hängt ab, ob eine FBH überhaupt möglich ist.

    FBH nachrüsten ist aber sehr aufwändig und damit teuer. Wenn du die Heizkörper weghaben willst und die Umstellung technisch kein Problem ist, könntest du dich mal mit Wandheizungen befassen. Das ist weit günstiger. Alles neu schließt nämlich vermutlich nicht den Estrich ein ;-).
     
  18. dolane

    dolane Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Hi, danke erst mal für die Antworten :)

    Zur Wohnung: zur Zeit wird diese über einen Kamin im Flur geheizt. Diese Wohnung ist die einzige die noch nicht an die gasetagenheizung angeschlossen ist.

    Da ich keine Ahnung habe wann an dieser Wohnung das letztemal was gemacht worden ist, soll "alles" erneuert werden. Habe mal 30000 Euro eingeplant und komme an viele sanitär Sachen über einen Freund zum Einkaufspreis. Hoffe deshalb dass es hinkommt.

    Das klo steht zur Zeit dort wo die Wanne geplant ist und die Wanne vorm Fenster.

    Wie groß ist denn die Gefahr dass sich dies nicht ändern lässt?

    Vg
     
  19. #18 Glaskügelchen, 03.03.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Da musste ich jetzt mal herzhaft lachen. Was kosten denn Badewanne, Waschbecken etc. ohne Einkaufspreisvorteil im Verhältnis zu den 30 000€? Nichts!!
     
  20. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    1.419
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Dein Budget und deine Wünsche passen für mich nicht zusammen. Noch nicht mal mit Baumarktmaterial.*

    Elektro: 5-10
    Heizung: etwa auch
    Bauhaupt: 2-5
    EBK (Selbstnutzerstandard): 5+
    Bad: 5-10
    Fußböden:3-8
    Maler:1+

    was ich vergessen/nicht gesehen habe und nicht vorhersehen konnte: 10+
    ...

    *überlege dir genau, was dir Gewährleistung und Garantien wert sind! Ich hab hier gerade ein Paar die für absurdes Geld ein überteuertes Haus gekauft haben. Beim Umbau über Material von Reuter sparen wollten und nun sich das Ganze gegen kräftigem Aufschlag und unter Garantie- sowie Gewährleistungsausschluss montieren lassen dürfen. Zusätzlich kommen die Teile bei denen ihr Internethändler ihnen nicht verraten hat, dass die beim Angebot des Fachhandwerkes unter dem Punkt "Montageset" mit drin waren...
    Wenn ein Wirtschaftsjurist und eine Senatsmitarbeiterin im Sozialbereich die Bauleitung übernehmen:
    Kostenschätzung: der Baufachleute: ~100-120T€,
    Baupreisvorstellung der "Bauherren": 50-60T€
    Preis nach "Kosteneinsparung" durch Bauherren plus Fehlentscheidungen im Rahmen von ca. 50T€ ausbügeln: 160T€ :zwinkernd004:
     
  21. dolane

    dolane Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Bei den 30000 geht es um heizung, Elektronik und Bad.
    Einrichtung ist unabhängig davon.

    Mein Bekannter arbeitet bei einem Fachgeschäft für heizung und Sanitär, geht also auch um das andere Baumaterial.

    Arbeiten werden ebenfalls durch eine befreundete sanitär/Heizungsfirma gemacht.

    Wohnung muss so oder so gemacht werden, das was es kosten muss wird reingesteckt. In dem jetzigen Zustand kann sie nicht bleiben.

    Also zurück zur Toilette, ist das möglich diese zu versetzen?
     
Thema:

Sanierung von Wohnung-Tipps und Ideen?

Die Seite wird geladen...

Sanierung von Wohnung-Tipps und Ideen? - Ähnliche Themen

  1. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  2. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  3. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  4. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  5. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...