Sanierungsarbeiten nach Rohrbruch, Hausmeister lässt Handwerker nicht ins Haus/Wohnung

Diskutiere Sanierungsarbeiten nach Rohrbruch, Hausmeister lässt Handwerker nicht ins Haus/Wohnung im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Ihr Lieben, in unserer Ferienwohnung war ein Rohrbruch. (Versicherungsschaden, Gutachter pp. alles reibungslos) Der gesamte Estrich wurde...

  1. #1 FriedaFrosch, 30.07.2018
    FriedaFrosch

    FriedaFrosch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ihr Lieben,

    in unserer Ferienwohnung war ein Rohrbruch. (Versicherungsschaden, Gutachter pp. alles reibungslos)
    Der gesamte Estrich wurde herausgestemmt, was eine große Lärmbelästigung für die Dauerbewohner und Feriengäste darstellte. Die Arbeiten fanden deswegen auch nur in der Zeit (28.06.) von 09.30 h bis 12.30 h an zwei Tagen statt, denn die Hausordnung gibt vor, dass Lärmarbeiten wie Bad- oder Küchensanierungen erst wieder ab 01.11. erlaubt sind.
    Die Hausverwaltung teilte uns mit, dass diese Arbeiten aufgrund des zugrunde liegenden Schadens - Notfalles - gemacht werden dürfen und somit nicht gegen die Hausordnung verstoßen.
    Nun sollte der Estrich rein, ein Trockenestrich. Die Verwaltung beauftragte auch die Baufirma entsprechend. (Heißt für mich im Umkehrschluss, dass die Arbeiten auch 'genehmigt' sind, oder?) Der Hausmeister ließ jedoch die Handwerker gar nicht in unsere Wohnung hinein. (Wir selbst wohnen nicht vor Ort, daher läuft eine Schlüsselübergabe dann über die Vermietagentur oder der Hausmeister lässt die Handwerker hinein)

    Darf er das? Die Verwaltung erteilt den Auftrag und der Hausmeister stellt sich quer?

    Ich bin für jeden Tip dankbar, wo ich was nachlesen kann. Natürlich bewegt uns auch die Frage, ob die Wiederbewohnbarkeit hergestellt werden darf oder ob wir damit zufrieden sein müssen, dass der Schaden eingegrenzt wurde und die restlichen Arbeiten dann erst im November tätigen dürfen?

    Ratlose Grüße
    Daniela ;-)
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.839
    Zustimmungen:
    4.046
    Für wen arbeitet der Hausmeister?
     
  4. #3 FriedaFrosch, 30.07.2018
    FriedaFrosch

    FriedaFrosch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir für diesen Denkanstoß, wenn man so ratlos ist, übersieht man gern was:
    Der Hausmeister hat zwar den Vertrag mit dem Verwalter geschlossen (daher mein Verwundern,aber ich hatte nicht zuende gedacht), aber der Verwalter hat den natürlich für unsere WEG geschlossen, insofern ja, durfte er, muss ja nicht nur unsere Interessen sondern auch die Interessen der anderen Eigentümer wahrnehmen ;-)

    Ich würde nun bei § 15 WEG und § 1004 BGB stöbern und hoffen, da etwas zu finden, was mir sagt, was ich darf und was nicht?

    Aber wenn der Hausmeister nun den Handwerkern immer den Zutritt verweigert, bin ich ja eh recht machtlos oder?

    Aber wenn jemand nen guten Tip hat, ich wäre so unendlich dankbar :)
     
  5. #4 immobiliensammler, 30.07.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    2.848
    Ort:
    bei Nürnberg
    Das sehe ich etwas anders, m.E. ist Vertragspartner der Verwalter als gesetzlicher Vertreter der WEG, insofern ist der Verwalter dem Hausmeister gegenüber weisungsbefugt. Ob der Verwalter gegenüber der WEG damit gegen Pflichten verstößt ist das Problem des Verwalters, ist aber für das Verhältnis Hausmeister zu Verwalter erst mal irrelevant!

    Ich würde mich mit dem Verwalter kurzschließen damit der den Hausmeister entsprechend anweist, stellt der Hausmeister sich weiter quer würde ich Schadensersatzansprüche diesem gegenüber ankündigen!
     
    Jobo45 und Andres gefällt das.
  6. #5 FriedaFrosch, 30.07.2018
    FriedaFrosch

    FriedaFrosch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir. Ich hab den Verwalter leider persönlich noch nicht erreicht, Mailbox ist vollgequatscht, ich warte auf seinen Rückruf..
    Grundproblem ist aber wahrscheinlich der Lärm und meine Ahnungslosigkeit, ob wir Lärm machen dürfen, um die Wohnung wieder in einen bewohnbaren Zustand zu bringen oder ob nun, da Estrich raus, Schimmel beseitigt, Wohnung trocken, der Schaden begrenzt ist und damit das Ende dessen erreicht ist, was wir verlangen können.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.839
    Zustimmungen:
    4.046
    Genau das ist der Punkt, um den es mir ging.


    Ich denke da mehr an arbeitsrechtliche Schritte.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  8. #7 immobiliensammler, 30.07.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    2.848
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wenn er Arbeitnehmer ist selbstverständlich, ich bin jetzt ohne weiter nachzuhaken von einem selbständigen Hausmeisterdienst ausgegangen, aber das ist natürlich nur meine Interpretation ......
     
  9. #8 FriedaFrosch, 30.07.2018
    FriedaFrosch

    FriedaFrosch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nein, es ist kein selbständiger Hausmeisterdienst. Der Hausmeister wohnt im Haus, jedem Eigentümer gehört ein Zigstel seiner Wohnung, welche er zur Verfügung gestellt bekommen hat.
     
  10. #9 immobiliensammler, 30.07.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    2.848
    Ort:
    bei Nürnberg
    Gut, dann streiche den Schadensersatz, dann hat er ja wohl einen Arbeitsvertrag mit der WEG, insofern hat @Andres mit arbeitsrechtlichen Schritten vollkommen recht.
     
  11. #10 ehrenwertes Haus, 30.07.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    2.239
    Schau doch bitte mal nach, ob in den WEG-Vereinbarungen (Beschlüssen) irgendwas zu diesem Thema zu finden ist.

    Es kann sein, das Notfallmaßnahmen jederzeit möglich sind, die Wiederherstellung der Nutzbarkeit aber nur in einem vorgegeben Zeitraum.


    Der Hausmeister hat aber den Anweisungen der Verwaltung zu folgen, egal ob er als Angestellter oder selbstständiger Hausmeister seinen Dienst tut.

    Schadenersatz würde ich auch bei einem angestellten Hausmeister hier nicht ausschließen.
    Wenn er den Handwerkern trotz entsprechender Anweisung keinen Zutritt gewährt ist das für mich Arbeitsverweigerung.
    Das kann nicht nur Arbeitsrechtliche Schritte nach sich ziehen, auch Schadenersatz ist bei Arbeitsverweigerung möglich.
     
  12. #11 FriedaFrosch, 30.07.2018
    FriedaFrosch

    FriedaFrosch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Es ergibt sich leider wenig aus der Hausordnung. Dort steht lediglich, dass Renovierungsarbeiten im Sondereigentum im Sinne von baulichen Maßnahmen wie Bad- und Küchensanierung ab 1.1.. bis 20.12 und dann ab 10.01. bis zwei Wochen vor den Osterferien durchgeführt werden dürfen.
    Der Gutachter hat nach Wohnungsbegehung gesagt, was getan werden muss, die Gebäudeversicherung hat das freigegeben und die Verwaltung die ersten Aufträge erteilt. Das ist doch keine Sanierung/Renovierung i.S.d. Hausordnung meines Erachtens, hier wurden Arbeiten getätigt, die den Schaden in unserer Wohnung, der unteren (da lief das Wasser nämlich durch) begrenzen/beheben.
    Aber nun muss doch auch wieder der Urzustand hergestellt werden?
     
  13. #12 ehrenwertes Haus, 30.07.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    2.239
    Eine so allgemeine Vorgabe wann Arbeiten erlaubt sind durchzuführen, ist aus meiner Sicht rechtlich nicht haltbar, das es zu einer unangemessenen Benachteilung bei nicht planbaren Arbeiten führt.

    Mein Bauchgefühl sagt, für unvorhersehbare Fälle wie bei dir, ist das nicht anwendbar.
    Aber mein Bäuchlein kann sich auch irren.


    Für dein jetztiges Problem, kann ich dir leider nichts raten.
    Für die Zukunft, denke ich das sollte auf eine EV angesprochen werden und eine eindeutige Regelung gefunden oder dieser Dummfug abgeschafft werden. Irgendwann stehen mal größere Objektsanierungen an und mit dieser Regelung schränkt ihr euch selbst extrem ein.
     
  14. #13 immobiliensammler, 30.07.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    2.848
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ich sehe das auch so, dass diese Regelung wohl nur für planbare Arbeiten gelten kann. Generell finde ich das aber schon richtig, wenn man ein Objekt mit Ferienwohnungen vermietet bietet es sich an, auszuschließen, dass irgendwelche störende Arbeiten in der Hauptsaison durchgeführt werden.
     
  15. #14 FriedaFrosch, 30.07.2018
    FriedaFrosch

    FriedaFrosch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ganz lieben Dank an Euch alle, mein Bauchgefühl sagt das eben auch so.
    Ich muss dazu sagen, dass wir die Wohnung erst zum 01.07. gekauft haben, da war der Wasserschaden existent, aber die Verwaltung sagte halt, kriegen wir alles hin. (Der Boden wurde ja auch am 28.06. heraus gestemmt, da war bereits Hochsaison..)
    Ok, wir mögen naiv gewesen sein, hätten vielleicht mehr nachfragen und auf schriftliches Festhalten bestehen sollen..haben wir aber nicht. Lediglich eine Email, aus der hervorgeht, dass Arbeiten im direkten Zusammenhang mit dem Schaden ausgeführt werden dürfen.

    Ich habe aber nun mal die letzten EV-Protokolle durchgelesen. Letztes Jahr wurde der Beschluss über die Lärmarbeiten vorübergehend bis zur Erneuerung der Wasserrohre (welche noch nicht erfolgt ist) außer Kraft gesetzt. Aber das bedeutet doch für uns jetzt, dass der Beschluss außer Kraft ist, egal welche Arbeiten durchgeführt werden sollen? Der Beschluss wurde auch nicht in irgendeiner Weise beschränkt aufgehoben.
     
  16. #15 ehrenwertes Haus, 30.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    2.239
    Das ist doch gut für dich.

    Wende dich nochmal an die HV, dass sie dem Hausmeister Beine machen und die Handwerker arbeiten können. Aber freundlich.

    Da du neu bist in dieser WEG, würde ich das vorab telefonisch versuchen. Das ist persönlicher als nur Briefwechsel, mit der Bitte, dass die HV dir weitere Vorgehensweise auch schriftlich zukommen läßt. Vielleicht war das mit dem Hausmeister auch nur ein Missverständnis, dass sich so schnell auflösen läßt.

    Tut sich dann trotzdem nichts, kannst du selbst ein Schreiben an die HV aufsetzen.

    Bestimmt kannst du hier noch einige Anregungen zum Inhalt eines solchen Schreibens erhalten, wenn du das dann möchtest.
     
    dots und FriedaFrosch gefällt das.
  17. #16 FriedaFrosch, 30.07.2018
    FriedaFrosch

    FriedaFrosch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Lieben lieben Dank an Euch alle :-)
     
  18. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.839
    Zustimmungen:
    4.046
    Die Frage von @Maria1924 habe ich nach hier verschoben. Bitte keine fremden Themen kapern.
     
Thema:

Sanierungsarbeiten nach Rohrbruch, Hausmeister lässt Handwerker nicht ins Haus/Wohnung

Die Seite wird geladen...

Sanierungsarbeiten nach Rohrbruch, Hausmeister lässt Handwerker nicht ins Haus/Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Wohnung möbliert vermieten.

    Wohnung möbliert vermieten.: Hallo, wir spielen mit dem Gedanken, eine unserer Wohnungen möbliert zu vermieten. Wie sind da so eure Erfahrungen ? Auf was müsste man da...
  2. Neuling - Altes Haus vermieten

    Neuling - Altes Haus vermieten: Guten Tag zusammen, ich bin ganz neu hier und möchte mich bezüglich Vermietung einer vorhandenen Immobilie schlau machen. Zu Beginn möchte ich...
  3. Vermieter möchte Wohnung betreten um gekipptes Fenster zu schließen

    Vermieter möchte Wohnung betreten um gekipptes Fenster zu schließen: Hallo zusammen, wir haben unsere Mietwohnung auf unbestimmte Zeit (maximal 2-3 Wochen) verlassen. Da es Sommer ist, warm ist und alle Heizungen...
  4. Rückbau zu zwei Wohnungen

    Rückbau zu zwei Wohnungen: Hallo liebes Vermieterforum. Bei mir stellt sich die Frage, ob ich ein Objekt kaufe und zurückbauen lasse. Konkret handelt es sich um eine große...
  5. Leistungsverzeichnis Hausmeister

    Leistungsverzeichnis Hausmeister: Liebe Forumsmitglieder, möchte den Hausmeisterdienst wechseln.Habe jetzt ein Leistungsverzeichnis vorliegen ,welches beinhaltet : überprüfung und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden