Sanierungsgebiet - Wie bewertet ihr die?

Diskutiere Sanierungsgebiet - Wie bewertet ihr die? im Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland Forum im Bereich Immobilien Forum; Wie wirkt sich ein Sanierungsgebiet auf eure Bewertung aus? Wo erhält man Informationen zum Sanierungsgebiet (welche existieren und wo genau...

  1. #1 KFleischer, 01.01.2018
    KFleischer

    KFleischer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wie wirkt sich ein Sanierungsgebiet auf eure Bewertung aus?
    Wo erhält man Informationen zum Sanierungsgebiet (welche existieren und wo genau verlaufen die Grenzen) und wie geht ihr mit dem Thema generell um?
    Was bedeutet ein Sanierungsgebiet genau? Ich hab da im Hinterkopf, dass bei der Aufhebung eines solchen, plötzlich "Dankeschön" Zahlungen an die Stadt/Gemeinde fließen müssen. (Wertsteigerung aufgrund Sanierung -> Stadt will Anteil)
    Mir ist das Thema als ganzen noch nicht recht klar.
     
  2. Anzeige

  3. #2 immobiliensammler, 01.01.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.881
    Zustimmungen:
    3.013
    Ort:
    bei Nürnberg
    Sanierungsgebiet bedeutet, dass die Stadt/Gemeinde einen "städtebaulichen Mißstand" beseitigen will. Es gibt dann eine Satzung, die einen entsprechenden Bereich (meist Benennung der Straßen oder Beifügung eines Planes) als formelles Sanierungsgebiet ausweist. Dann erfolgt auch ein Eintrag über das Sanierungsgebiet in die entsprechenden Grundbücher. Sanierungssatzung etc. bekommst Du von der Stadt/Gemeinde, meist vom Bauamt.

    Nachteil ist, dass jeder Eigentümerwechsel genehmigt werden muss (er darf den Zwecken der Satzung nicht entgegenstehen, hatte bis jetzt noch keinen Fall, dass die Genehmigung nicht erteilt wurde) und dass eventuell bei Aufhebung des Sanierungsgebietes (also Abschluss des Verfahrens) Ausgleichsbeträge bezahlt werden müssen.

    Vorteil ist, dass hier entsprechende Sonder-Afa für eigene Sanierungsaufwendungen am Gebäude geltend gemacht werden kann und dafür auch wiederum Zuschüsse fließen, Höhe ist von Bundesland zu Bundesland verschieden, ich hatte einen Fall mit 37,5 % Zuschuss des Bundeslandes zu den förderfähigen Aufwendungen.
     
  4. #3 advocatus diaboli, 01.01.2018
    advocatus diaboli

    advocatus diaboli Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    16
    Von Vorteil wiederum ist, dass für z.B. Strassenbaumassnahmen in Sanierungsgebieten keine Anliegerbeiträge fällig werden. Wenn die "eigene" Strasse betroffen ist, fährt man vielfach mit der Ausgleichszahlung besser.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  5. #4 KFleischer, 02.01.2018
    KFleischer

    KFleischer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also seid ihr prinzipiell Sanierungsgebieten eher positiv eingestellt. Aber die Vorteile treffen meist den "ersten" Eigentümer, oder?

    Wie sieht es in diesem Fall aus:
    - Nach der Wende wurde ein Sanierungebiet ausgerufen.
    - Ein altes Grunderzeit-MFH wurde zwischenzeitlich dort saniert.
    - Nachdem die sonder Abschreibungen durch sind verkaufen nun die "erstbesitzer" die Wohnungen des MFH weiter.
    - das Sanierungsgebiet existiert noch immer.

    Sollte man nun solche Wohnungen meiden, oder hat man weiterhin Vorteile?
     
  6. #5 advocatus diaboli, 02.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2018
    advocatus diaboli

    advocatus diaboli Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    16
    Das ist Quatsch. Sanierungssatzungen betreffen im Wesentlichen den öffentlichen Raum, nicht aber jedes einzelne MFH, welches in diesem dahindümpeln mag.

    Von Ossi zu Ossi (kein Wessi würde die Wende "Wende" nennen): Der Ablösebeitrag ist in der Höhe eher moderat ("sanierungsbedingte Bodenwerterhöhung"), aus genannten Gründen nicht einmal von Nachteil und für *mich* persönlich weder Plus noch Minus.

    Reden wir z.B. von Leipzig, so ist IMHO Leipzig vollständig "durch", d.h. auch im Zweitmarkt gibt es keine von Realdaten her gerechtfertigten Angebotspreise mehr. Von da her sollte die wirkliche Skepsis kommen!

    "Bitcoin" lässt grüßen. Sanierungsgebiet oder nicht ist beim Handel mit Tulpenzwiebeln vollkommen unbeachtlich.
     
  7. #6 KFleischer, 03.01.2018
    KFleischer

    KFleischer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mir ging es jetzt auch nicht um Immo-Blasen oder dergleichen. Sondern generell darum, wie man die Risiken des Ablösebeitrags einbeziehen sollte in die eigene Bewertung. In meinem Beispiel oben hat der "Erst-Eigentümer" von den Sanierungen profitiert und ist "rechtzeitig" raus gegangen. Der Käufer einer solchen Immobilie sollte also wissen, dass dort was kommen kann/wird. Um welche Beträge geht es eigentlich? Pi x Daumen ; Gibt es da Beispiele?
     
  8. #7 advocatus diaboli, 03.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2018
    advocatus diaboli

    advocatus diaboli Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    16
    10% des reinen Bodenwertes wären m.E. eine "Hausnummer".

    Nochmals: Sanierungen am Gebäude selbst sind hierbei vollkommen ohne Belang!
    Alleine die sanierungsbedingte Bodenwerterhöhung spielt hierbei eine Rolle.

    Bei einer sanierten Ost-ETW im Zweitverkauf dürfte sich der Bodenwert zum Kaufpreis etwa im Verhältnis 1:10 bis 1:20 (und darüber) bewegen. Der Ausgleichsbeitrag wäre also i.d.R. <1% vom Kaufpreis.
     
Thema: Sanierungsgebiet - Wie bewertet ihr die?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Sanierungsgebiet Nachteile

    ,
  2. wie grundstück Afa bei wertsteigerung durch zahlung an stadt

Die Seite wird geladen...

Sanierungsgebiet - Wie bewertet ihr die? - Ähnliche Themen

  1. Ein Mehrfamilienhaus übernehmen ist kostspielig, wenn mit Gewerbe zusammen bewertet wurde?

    Ein Mehrfamilienhaus übernehmen ist kostspielig, wenn mit Gewerbe zusammen bewertet wurde?: Guten Abend, meine Mutter hat Objekt, wo das Mehrfamilienhaus mit das Gewerbe Halle (hier sind Gewerbe Mieter) zusammen von der Stadt bewertet...
  2. Anschaffungsnahe Kosten und Sonderabschreibung wg. Sanierungsgebiet

    Anschaffungsnahe Kosten und Sonderabschreibung wg. Sanierungsgebiet: Hallo zusammen, ich habe eine etwas verzwickte Frage: Ich habe ein Mehrfamilienhaus gekauft und die 15% Grenze werde ich durch umfangreiche...
  3. Wird ein 2Familienhaus mit Einliegerwohnung als ein Objekt bewertet?

    Wird ein 2Familienhaus mit Einliegerwohnung als ein Objekt bewertet?: Hallo zusammen. Meine Frage: In einem 2Familienhaus mit Einliegerwohnung sind 2 Wohnungen vermietet. Der Mitpreis liegt deutlich über der...
  4. Erhöhte Afa in Sanierungsgebieten

    Erhöhte Afa in Sanierungsgebieten: Hallo, ich habe eine whg. im städtischen sanierungsgebiet erworben. die sanierungsgenehmigung habe ich auch und habe fast alles in eigenleistung...
  5. Erbpacht in Sanierungsgebiet

    Erbpacht in Sanierungsgebiet: Guten Tag, ich habe die Frage ob es möglich ist, für ein Objekt welches im Sanierungsgebiet liegt, eine Erbpacht zu vereinbaren? Das Objekt liegt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden