SAT-Anlage auf neu sanierten Mehrfamilienhaus Kostenbeteiligung durch Mieter

Diskutiere SAT-Anlage auf neu sanierten Mehrfamilienhaus Kostenbeteiligung durch Mieter im Kabel /Antenne / SAT-Anlage Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo User, betreue einen Eigentümer der ein Mehrfamilienhaus neu saniert hat. Der Eigentümer hat eine SAT Anlage auf dem Dach montiert und...

  1. #1 Maulwurf, 03.11.2014
    Maulwurf

    Maulwurf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo User,

    betreue einen Eigentümer der ein Mehrfamilienhaus neu saniert hat.
    Der Eigentümer hat eine SAT Anlage auf dem Dach montiert und möchte
    von den Mieter Kosten erstattet haben.

    Im Mietvertrag möchte der Eigent .eine Vereinbarung von 7,-€ monatlich pro WE.

    Mein Wissenstand monatliche Mietzahlung für SAT Anlage nicht Möglich.

    Hab Ihr eine Idee wie man die Kosten evtl. auf die Mieter umlegen kann.

    MFG
     
  2. Anzeige

  3. #2 BHShuber, 04.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    1.890
    Ort:
    München
    Nein

    Hallo,

    Der Vermieter kann nur Kosten umlegen, die ihm nachweislich als laufender Aufwand entstanden sind.

    Ein pauschaler Ansatz als Betriebskosten ist hier unzulässig.

    Auch eine mietvertragliche Vereinbarung pauschaler Beträge ist unwirksam (§ 556 Abs. 4 BGB).

    Dies gilt für die Anschaffung der SAT-Anlage, sind im laufenden Betrieb dem Vermieter Aufwände entstanden sieht die Sachlage anders aus.

    Ganz anders wäre es, wenn die Anlage im Rahmen einer Modernisierung mit verbaut worden wäre, dann könnte man die SAT-Anlage im Rahmen der Modernisierungsmaßnahmen nach vorherig erfolgter ordentlicher Ankündigung mit in Ansatz bringen.

    ZITAT Mietrechtslexikon:

    "Die Kosten der Einrichtung einer Gemeinschaftsantenne kann der Vermieter als >>>Modernisierungskosten umlegen, wenn der Vermieter seiner Ankündigungsverpflichtung (siehe >>>Modernisierung) nachgekommen ist. Dabei dürfen die Nutzungsmöglichkeiten des vermieteten Wohnraumes nicht entscheidend zum Nachteil des Mieters geändert werden."

    Quelle: http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/a1/antenne.htm


    Gruß

    BHSHuber
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.750
    Zustimmungen:
    5.100
    In diese Richtung habe ich auch gedacht. Wie war das Objekt bisher versorgt?

    Die Kosten wären übrigens auch ohne vorherige Ankündigung umlegbar, es würde nur etwas länger dauern, bis man die Erhöhung geltend machen kann.
     
  5. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.673
    Zustimmungen:
    355
    Die meisten Antennenbauer bieten Dir einen Mietvertrag für die komplette SAT Analage von der Schüssel bis zur Dose! an, somit können diese Kosten an den Mieter weitergegeben werden, vorausgesetzt es gibt im Mietvertrag keinen Ausschluss, weil z.B. ein Kabel im Haus ist, oder auch andere Gründe entsprechend die Abrechnung dieser Betriebskosten ausschließen.
     
  6. #5 Tobias F, 04.11.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.232
    Zustimmungen:
    607
    Nicht gelesen was der TS schrieb?
     
  7. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.673
    Zustimmungen:
    355
    Doch aaaber etwas Kreativität sollte ein Vermieter der sich vorher schon keine Gedanken macht, wenigstens hinterher selber haben :91:
     
Thema: SAT-Anlage auf neu sanierten Mehrfamilienhaus Kostenbeteiligung durch Mieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten sat anlage mehrfamilienhaus

    ,
  2. kosten satellitenanlage mehrfamilienhaus

    ,
  3. mehrfamilienhaus satellitenanlage abrechnung

    ,
  4. was kostet eine sattelittenanlage für ein Mehrfamilienhaus,
  5. umlage Satellitenanlage auf Mieter,
  6. Kosten einer SAT Anlage im Mehrfamilienhaus,
  7. sat anlage mehrfamilienhaus,
  8. kosten satanlage mehrparteienhaus
Die Seite wird geladen...

SAT-Anlage auf neu sanierten Mehrfamilienhaus Kostenbeteiligung durch Mieter - Ähnliche Themen

  1. Anbringung von Sat-Anlage durch Mieter

    Anbringung von Sat-Anlage durch Mieter: Ich vermiete gerade (zum ersten Mal) ein Einfamilienhaus und meine Mieter wollen nach ihrem Einzug durch einen befreundeten Handwerker auf eigene...
  2. Anschluss Sat-Anlage kappen rechtens?

    Anschluss Sat-Anlage kappen rechtens?: Hallo zusammen, bin neu hier. Entschuldigt bitte, wenn ich gegen Foren-Vorschriften verstoßen sollte. Ich habe eine kleine Einliegerwohnung...
  3. Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen

    Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen: Hallo, folgendes Problem habe ich: Meine Mieter haben irgendwann selbst eine Sat-Schüssel gekauft und montiert. Jetzt ist das LNB in der...
  4. Abrechnung der Sat-Anlage neuerdings nach Miteigentumsanteilen

    Abrechnung der Sat-Anlage neuerdings nach Miteigentumsanteilen: Hallo, bin Eigentümer zweier Wohnungen in einer 40 Einheiten WEG, 1 davon ist vermietet. Bei der diesjährigen Jahresabrechnung ist mir...
  5. Sat-Anlage für die Innen?

    Sat-Anlage für die Innen?: Hat jemand einen guten Tipp für kleine Sat-Anlagen? Wohne im Dachgeschoss, habe schräge Dachfenster und bin derzeit nur mit DVB-T unterwegs. Hab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden