SAT-Anlage auf neu sanierten Mehrfamilienhaus Kostenbeteiligung durch Mieter

Dieses Thema im Forum "Kabel /Antenne / SAT-Anlage" wurde erstellt von Maulwurf, 03.11.2014.

  1. #1 Maulwurf, 03.11.2014
    Maulwurf

    Maulwurf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo User,

    betreue einen Eigentümer der ein Mehrfamilienhaus neu saniert hat.
    Der Eigentümer hat eine SAT Anlage auf dem Dach montiert und möchte
    von den Mieter Kosten erstattet haben.

    Im Mietvertrag möchte der Eigent .eine Vereinbarung von 7,-€ monatlich pro WE.

    Mein Wissenstand monatliche Mietzahlung für SAT Anlage nicht Möglich.

    Hab Ihr eine Idee wie man die Kosten evtl. auf die Mieter umlegen kann.

    MFG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 04.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    Nein

    Hallo,

    Der Vermieter kann nur Kosten umlegen, die ihm nachweislich als laufender Aufwand entstanden sind.

    Ein pauschaler Ansatz als Betriebskosten ist hier unzulässig.

    Auch eine mietvertragliche Vereinbarung pauschaler Beträge ist unwirksam (§ 556 Abs. 4 BGB).

    Dies gilt für die Anschaffung der SAT-Anlage, sind im laufenden Betrieb dem Vermieter Aufwände entstanden sieht die Sachlage anders aus.

    Ganz anders wäre es, wenn die Anlage im Rahmen einer Modernisierung mit verbaut worden wäre, dann könnte man die SAT-Anlage im Rahmen der Modernisierungsmaßnahmen nach vorherig erfolgter ordentlicher Ankündigung mit in Ansatz bringen.

    ZITAT Mietrechtslexikon:

    "Die Kosten der Einrichtung einer Gemeinschaftsantenne kann der Vermieter als >>>Modernisierungskosten umlegen, wenn der Vermieter seiner Ankündigungsverpflichtung (siehe >>>Modernisierung) nachgekommen ist. Dabei dürfen die Nutzungsmöglichkeiten des vermieteten Wohnraumes nicht entscheidend zum Nachteil des Mieters geändert werden."

    Quelle: http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/a1/antenne.htm


    Gruß

    BHSHuber
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    In diese Richtung habe ich auch gedacht. Wie war das Objekt bisher versorgt?

    Die Kosten wären übrigens auch ohne vorherige Ankündigung umlegbar, es würde nur etwas länger dauern, bis man die Erhöhung geltend machen kann.
     
  5. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    Die meisten Antennenbauer bieten Dir einen Mietvertrag für die komplette SAT Analage von der Schüssel bis zur Dose! an, somit können diese Kosten an den Mieter weitergegeben werden, vorausgesetzt es gibt im Mietvertrag keinen Ausschluss, weil z.B. ein Kabel im Haus ist, oder auch andere Gründe entsprechend die Abrechnung dieser Betriebskosten ausschließen.
     
  6. #5 Tobias F, 04.11.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Nicht gelesen was der TS schrieb?
     
  7. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    Doch aaaber etwas Kreativität sollte ein Vermieter der sich vorher schon keine Gedanken macht, wenigstens hinterher selber haben :91:
     
Thema:

SAT-Anlage auf neu sanierten Mehrfamilienhaus Kostenbeteiligung durch Mieter

Die Seite wird geladen...

SAT-Anlage auf neu sanierten Mehrfamilienhaus Kostenbeteiligung durch Mieter - Ähnliche Themen

  1. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  4. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  5. Ideen für neuen Küchenboden

    Ideen für neuen Küchenboden: Hallo, ich werde demnächst im selbstgenutzen EFH einen Durchbruch von der Küche in den Nebenraum schaffen - also 2 Räume zusammenzulegen zu einer...