SAT Anlage aufs Dach montieren und Zählereinbau

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von »»-MiB-««, 02.04.2010.

  1. #1 »»-MiB-««, 02.04.2010
    »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde gerne auf dem Dach auf eigene Kosten eine SAT Anlage installieren lassen um endlich auch HD Sender empfangen zu können .
    Wir sind über Unitymedia verkabelt und daher bezüglich des TV Empfangs sehr eingeschränkt.

    Die beiden Häuser bestehen insg. aus 16 Wohneinheiten und alle sind über Unitymedia ans Kabel angeschlossen.
    Ich habe keine Probleme weiterhin die Kabelgebühren zu bezahlen und nutze bei Unitymedia auch das Internet und Telefonangebot über 3 Play.

    Wie stehen meine Chancen das mir die SAT Antenne und das legen der Kabel in meine Wohnung 2.te von 3 Etagen genehmigt wird.
    Darf mir das überhaupt verweigert werden wenn ich es selbst bezahle ?
    In der Teilungserklärung steht etwas ungefähr wie " Die anderen Eigentümer müssen Eigentümern den Zugang zur Informationsbeschaffung genehmigen".
    Den genauen Wortlaut müßte ich erst suchen.

    Wie gehe ich am besten vor ? Verwaltung, andere Eigentümer ?



    Eine für nicht ganz so wichtige andere Frage habe ich auch noch.

    Alle 16 Wohneinheiten haben die gleiche Größe. Die Wasserverbauchskosten werden durch die Anzahl der Bewohner geteilt und die Heizungskosten auf die Fläche umgerechnet ( 90qm ), soweit wohl korrekt.
    Jetzt steht auf unserer Eigentümerversammlung, die nächsten Monat stattfindet der Punkt Wasseruhren und Wärmemengenzähler anzuschaffen zur Diskussion.
    Prinzipiell würde ich gerne alles beim alten belassen da sich die Kosten für die Anschaffung wohl erst nach vielen Jahren rentieren würden.
    Wenn beides angeschafft werden sollte ist es auch Ok.
    Wie sieht aber mein Recht aus, zu fordern das die Wärmemengenerfassung auch über Zähler erfolgt wenn nur für die Wassermengenzähler gestimmt wird ?
    Theroretisch ist ja per Gesetz die Anschaffung von Zählern vorgeschrieben, allerdings nicht strafbar wenn man , so wie wir keine hat.

    Beim Wasserverbauch würde ich wohl mehr zahlen müssen, aber bei der Heizung sehr viel sparen , daher würde ich es gar nicht gut finden wenn nur Wasserzähler angeschafft werden.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 02.04.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Empfinden, Schönheit u.ä. gehört in die Lebenshilfeforen.

    Rechtlich ist nur massgeblich welcher Beschluss mit welcher Mehrheit gefasst wurde.

    Als Individuum bist du aktiv und passiv legitimiert gegen die Gemeinschaft zu klagen und von der Gemeinschaft verklagt zu werden.

    Somit bleiben dir drei Wege:

    -politisch, also Mehrheit organisieren
    -Rechtsweg unter Anfechtung des Beschlusses unter Hinweis auf die XXX Verordnung oder XXX Gesetz
    -kopfschütteln und Mehrheitsmeinung akzeptieren.

    Fall 3 dürfte der am meisten auftretende sein.

    ppS: Einen habe ich vergessen. Wenn du mehr als 25% der MEA zusammenbekommst, dann kannst du die anderen mit Versammlungseinberufungen anhand eines Minderheitenquorums so lange nerven, bis sie dir die Antenne genehmigen.......
     
  4. #3 »»-MiB-««, 07.04.2010
    »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort, so oder ähnlich habe ich es auch befürchtet.
    Dann wird es wohl nix mit SAT hier und ich muß weiterhin Steinzeit TV schauen :( solange der Gesetzgeber die Zwangsverkabelung unterstützt.
    Ein Stimmenmehrheit ist wohl kaum zu beschaffen so wie die Lage hier aussieht.

    Chancen für mich sehe ich nur wenn ich da einen Anspruch drauf hätte.
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61

    Versuche doch einfach mal den Verfolgungswahn auszuschalten...

    Dass der Gesetzgeber eine Zwangsverkabelung unterstützen würde, ist schlicht und einfach nur dummes Geschwätz. Von einer Zwangsverkabelung kann nun wirklich keine Rede sein. Der Anschluss ans Kabel wurde auf Grund einer freien Entscheidung des Eigentümers bzw. der Eigentümergemeinschaft hergestellt.

    Mit dem Kauf einer Eigentumswohnung hat man sich dem Mehrheitswillen unterworfen. Das war die ureigenste Entscheidung jedes Wohnungskäufers.

    Viel interessanter ist die nicht ganz so wichtige Frage...

    Die Heizkostenverordnung ist zwingendes Recht. Die Wohnungseigentümergemeinschaft ist verpflichtet, die Heiz- und Warmwasserkosten nach HeizkV zu verteilen und dazu Einrichtungen zur Verbrauchserfassung zu installieren. Die Einhaltung der HeizkV kann von jedem einzelnen Nutzer durchgesetzt werden.
    Anders sieht es beim Kaltwasser aus. Hier kann die Gemeinschaft nach § 16 Abs. 3 WEG mit einfacher Mehrheit den Einbau von Zählern und die verbrauchsabhängige Kostenverteilung beschließen oder es auch sein lassen. Die Beschlusskompetenz kann nach Abs. 5 nicht eingeschränkt oder ausgeschlossen werden.
     
  6. #5 »»-MiB-««, 09.04.2010
    »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort, die hilft mir bei der kommenden Eigentümerversammlung schon mal viel weiter und beruhigt mich :rocks

    Das mit der SAT Anlage habe ich befürchtet, aber da hört man auch von anderen das es merkwürdige Gerichtsurteile gibt die das einem einzelnen Eigentümer erlauben.

    Da ich daran auch zweifle habe ich ja dieses Forum gefunden und die Frage gestellt.
    Bleibt noch die Frage ob ich für die Erlaubnis einer SAT Antenne auf dem Dach nur eine einfache Mehrheit benötige :?
     
Thema: SAT Anlage aufs Dach montieren und Zählereinbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Zwangsverkabelung

    ,
  2. sat montage dach kosten

    ,
  3. satelliten einbaun aufdach

    ,
  4. sat anlage installieren kosten,
  5. kosten montage satellitenschüssel dach,
  6. einbau satellitenschüssel,
  7. sat schüssel installieren lassen kosten,
  8. satellitenschüssel auf dach installieren kosten,
  9. satellitenschüssel montage dach kosten,
  10. montage satellitenschüssel dach kosten,
  11. sat anlage auf dach montieren,
  12. Zähler einbau mieter verweigert zutritt,
  13. kabeleinbau bei eigentümerwechsel,
  14. Darf ich bei meiner Eigentumswohnung eine SAT-Anlage auf das dach instalieren lassen,
  15. weg für satellitenschüssel am dach montieren,
  16. schüssel aufs dach montieren kosten,
  17. kosten sat anlage montage,
  18. satellitenanlage installieren lassen,
  19. montage einer satelitenanlage in weg,
  20. sattelittenantenne auf dach installieren kosten,
  21. aufdach montage der satellitenanlage,
  22. satellitenanlage auf dach montieren genehmigungspflichtig,
  23. Satellitenantenne auf dem Dach Eigentümerversammlung,
  24. kosten satellitenanlage dach,
  25. eigentumswohnung satanlage auf dach montieren lassen
Die Seite wird geladen...

SAT Anlage aufs Dach montieren und Zählereinbau - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Miete bringt eine Mobilfunkantenne auf dem Dach?

    Wieviel Miete bringt eine Mobilfunkantenne auf dem Dach?: Hallo werte Forumskollegen, ich hoffe mein Eintrag ist in der richtigen Rubrik gelandet - falls nicht möge Ihn bitte jemand richtig...
  2. Pv Anlage

    Pv Anlage: Hallo :) Ich plane auf meinem Mehrfamilienhaus mit 2 Wohnungen (also meine und eine zweite vermietete) eine Solaranlage mit Speicher zu stellen...
  3. Anlage V 3 Familienhaus

    Anlage V 3 Familienhaus: Bin gerade dabei die erste Steuererklärung für ein 3 Familienhaus zu erstellen. Eine Einheit wird nicht vermietet. Die beiden anderen Einheiten...
  4. Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen?

    Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen?: Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen?