Sat-Anlage für die Innen?

Diskutiere Sat-Anlage für die Innen? im Kabel /Antenne / SAT-Anlage Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hat jemand einen guten Tipp für kleine Sat-Anlagen? Wohne im Dachgeschoss, habe schräge Dachfenster und bin derzeit nur mit DVB-T unterwegs. Hab...

  1. #1 Harald-der-Große, 10.02.2015
    Harald-der-Große

    Harald-der-Große Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hat jemand einen guten Tipp für kleine Sat-Anlagen?
    Wohne im Dachgeschoss, habe schräge Dachfenster und bin derzeit nur mit DVB-T unterwegs.
    Hab schon einmal über den Kauf einer Sat-Anlage nachgedacht. Leider kann ich aber keine außen auf dem Dach anbringen. Gibt es Geräte, die man auf die Fensterbank legen und in auf den Satellit ausrichten kann? Außerdem müsste das Signal durch die Scheibe empfangbar sein.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    1.591
    Nein. Selbst unter günstigen Umständen wäre für den Empfang durch das geschlossene Fenster ein ziemlich großer Spiegel erforderlich, um eine ausreichende Signalstärke zu erreichen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das unter 80 cm Durchmesser möglich sein könnte, wahrscheinlich ist deutlich mehr erforderlich. Dieses Zeug will man sich nicht in die Wohnung stellen.

    Sollte Wärmeschutzverglasung vorhanden sein, kann man das Projekt gleich vergessen. Durch metallbedampfte Scheiben ist die Dämpfung noch viel höher.


    Nächstes Problem: Ist hier eine korrekte Ausrichtung und freies Sichtfeld für o.g. großen Spiegel überhaupt möglich? Das würde mich doch sehr wundern ...


    An den technischen Realitäten lässt sich wenig ändern, aber an diesem Punkt vielleicht schon.
     
  4. #3 Nero, 10.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    136
    Ich würde an den Vermieter herantreten und fragen, ob er! überhaupt eine solche Anlage entsprechend meinen Bedürfnissen installieren lässt - von einem Fachunternehmen natürlich.
    Wie dann eventuell über die hieraus resultieren Kosten verhandelt wird, ist eine andere Frage.

    Ich habe mich für eingangs geschilderte Lösung entschieden - weil ich dem Wunsch eines! Mieters entsprechen wollte - Also Kabel tot - Sat-Anlage = Dach aktiv.
    Hauptgrund aber ist und bleibt: Ist meins. Komme wer da wolle. Und niemand bastelt irgendwie/-wo herum- Weder in der Wohnung noch auf dem Dach.

    Aber wenn Du es unbedingt wissen möchtest, probier doch einfach mal im Rahmen deiner Möglichkeiten aus.
     
  5. #4 herbert85, 16.06.2015
    herbert85

    herbert85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich würde davon abraten, denn selbst, wenn man innen eine Sat-Anlage verbaut, ist auch dies eine bauliche Maßnahme, die die Beschaffenheit des Mietobjekts verändert. Es gibt doch heutzutage gute Angebote, die über Streaming möglich sind? Wozu soviel Aufwand. Ich fände es auch eine bessere Idee, wenn du mit deinem Vermieter sprichst. Vielleicht hätte er ja auch Interesse an solch einer Anlage....
     
  6. #5 Sepultura, 27.08.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Nö, rein mietrechtlich wäre es ok, da man die ja ohne Bohren befestigen Könnte. Aber natürlich besser, wenn man einen Balkon in der richtigen Richtung hätte und einen SAT-chair, der ebenso wenig eine erlaubnis des Vermieters brauch.

    Aber eventuell ist das eine Lösung

    http://abload.de/img/imag0801acixy.jpg
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    1.863
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Es bleibt die Kabeldurchführung durch Wand/Fenster. Auch die im Bild gewählte Lösung ist nicht unbedingt beschädigungsfrei. Verankerung bei WDVS. Dichtungen. Sicherheit bei Starkwinden....

    Ich kann persönlich nicht mehr nachvollziehen, warum heute noch jemand einen Fernseher hat. Aber wenn's schee macht.

    Nichts desto trotz: es bleibt weiterhin als einzige sinnvolle Möglichkeit: sprich mit deinem Vermieter drüber.
    Die Problemlösung eh nimm hier Kabel, dort in Fernseher, da in Dose, dort liegt die Haussatelitenanlage mit über 450 Sendern aus aller Herren Ländern an, war da nicht unbedingt die seltenste.
     
Thema:

Sat-Anlage für die Innen?

Die Seite wird geladen...

Sat-Anlage für die Innen? - Ähnliche Themen

  1. Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen

    Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen: Hallo, folgendes Problem habe ich: Meine Mieter haben irgendwann selbst eine Sat-Schüssel gekauft und montiert. Jetzt ist das LNB in der...
  2. Anlage V Hausgeld

    Anlage V Hausgeld: Ich habe eine Frage, bei der ich mir trotz langem Suchen nicht sicher bin: ich Vermiete eine ETW. Monatlich bezahle ich das Hausgeld an die...
  3. Zu-/Abflussprinzip und Anlage V ausfüllen

    Zu-/Abflussprinzip und Anlage V ausfüllen: Hallo, ich sitze gerade an meiner Steuererklärung und muss jetzt zum 1. Mal die Anlage V ausfüllen. Habe mir zur Unterstützung neben Elster auch...
  4. kostenfreie Einbauküche .. Anlage zum Mietvertrag

    kostenfreie Einbauküche .. Anlage zum Mietvertrag: Hallo, ich bin neu hier und gerade ziemlich verunsichert. Ich werde eine neue Wohnung beziehen. Die Besichtigung mit dem Wohnungseigentümer und...
  5. Besser EG oder 3. Etage als Anlage?

    Besser EG oder 3. Etage als Anlage?: Wie sind Eure Erfahrungen? Bei uns sind Wohnungen (75 - 80 m²) im Erdgeschoss oft günstiger als Wohnungen in den Etagen darüber. Ich dachte aber,...